SW - Battlefront: Mehr als eine kostspielige Battlefield-Mod

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108492 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. April 2015 - 18:17 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 21,45 € bei Amazon.de kaufen.
DICE-CEO Patrick Bach hat in einem Interview mit den Kollegen von Eurogamer.net ein wenig über den kommenden Multiplayer-Shooter Star Wars - Battlefront geplaudert. Wie er dabei versicherte, soll das Spiel mehr als nur eine Battlefield-Mod mit einem großen Budget sein. Das Projekt heiße nicht umsonst Star Wars - Battlefront, denn man kehre mit dem Spiel zu den Wurzeln und dessen Kernethos zurück. Dafür stehe das Team laut Bach im regelmäßigen Kontakt mit den Leuten von LucasFilm.
Wir haben die Gelegenheit, mit ihnen daran zu arbeiten. Es ist eine sehr enge Partnerschaft. Wir haben täglich Kontakt mit ihnen. Sie segnen alles ab und wir besprechen alles mit ihnen.
Wie der Studio-Boss zudem verriet, habe das Team komplett von null angefangen, statt einfach auf Bewährtes zu setzen. Einige Dinge, die im Spiel realisiert werden, könnten zwar laut Bach durchaus denen ähneln, die man bereits in der Vergangenheit gemacht hat, bei anderen wiederum schlugen die Entwickler komplett neue Wege ein, weil es besser zu der Marke passte. Hierzulande soll Star Wars - Battlefront am 19. November 2015 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.
Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 19. April 2015 - 18:36 #

Glaube ich erst, wenn ich die Demo, Entschuldigung, die OpenBeta getestet habe.

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 19. April 2015 - 20:19 #

Wie sie alle über Battlefont motzen. :)
Das war schon immer ein Multiplayer-Spiel und wem es nicht passt, der kann sich ja ein anderes Star Wars Spiel gönnen. Gibt schließlich genug davon.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 19. April 2015 - 21:46 #

Das ist es. Die alten BF Spiele konnte man auch nur die Maps ohne Story spielen und anstatt menschliche Spieler, gabs ne saudoofe KI.

Verstehe auch nicht was viele erwarten was Battlefront wird... Quasi ein Battlefield im Star Wars Universum, nicht mehr nicht weniger.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12873 - 19. April 2015 - 22:19 #

So sieht es aus!

jeef 12 Trollwächter - 883 - 19. April 2015 - 23:33 #

Man will ja eh nur den Hype abschöpfen der nächsten SW:Episode. Ring!$$Ring!$$ Ich würde es nicht anders machen ;)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 20. April 2015 - 6:36 #

Ganz meine Meinung. Ich freu mich drauf. Schade das das damals für bf3 angepeilte vom weltraum auf die planeten fliegen mässige weggefallen is. Naja mal sehn wann die weltraum dlcs kommen. Ich freu mich drauf :3
Und ihne battlelog und ingame launcher wirds hoffentlich was :3
Und wenn net wurst!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 20. April 2015 - 8:16 #

Offline mit Bots kannst schonmal üben. Das ist sicher:
http://www.polygon.com/2015/4/18/8450279/star-wars-battlefront-will-have-offline-singleplayer-wont-use
Ein paar Szenen waren ja im Trailer mit X-Wings und TIE Fightern. Aber nur auf der Planetenoberfläche. Das gabs im ersten Battlefront ja auch, Bespin zb. Aber wie die alten BF3 Szenen, kombinierte Streitkräfte im All und auf den Planeten. Das wäre halt meins gewesen. Und eine kleine Kampagne. Das hat ja DICE drauf mit 4-5 Std.

Mal sehen ob ich es nicht doch noch hole. Aber nicht zu Release.

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 20. April 2015 - 16:51 #

Man muss eh erstmal abwarten wie das Gameplay wird. Falls das Waffenverhalten so wie im Film wird, also nur Laserwaffen mit einer relativ langsamen Schussrate, dann wäre das ganze Spiel eh was total anderes als was man vom Markt gewohnt ist.
Allein was das angeht müsste man erstmal schauen ob es Spaß macht. Im ersten Battlefront haben mir Waffenverhalten und Movement schon mal NICHT gefallen. Wenn ich mich recht erinnere konnte man irgendwie mit Dauerfeuer und 3rd Person Perspektive rumrennen.
Mal sehen ob es DICE besser macht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 20. April 2015 - 18:39 #

Dafür würde Battlefront eher passen ^^

https://www.youtube.com/watch?v=b_c2n9e3cYg
Wird nächstes Jahr ins Kino kommen - Star Wars Rogue One. Film wird die Handlung vor Episode 4 einnehmen wo Rebellentruppen gegen Imperiale Einheiten kämpfen werden und die Todessternpläne klauen. Keine Jedi!!! Praktisch ein Kriegsfilm im Star Wars Universum. Dezember 2016! Also jetzt jedes Jahr min 1 mal wieder ins Kino ;)

http://www.starwars-union.de/bilder/news_2015/20150419_rogueonerebs.jpg
Storm the front!!!!

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 20. April 2015 - 14:56 #

Zum Thema "vom Weltraum aus bis auf die Planetenoberfläche fliegen" wollte ich mal fragen wie ihr euch das in der Praxis vorstellt. Eine Map die so riesig ist bräuchte mindestens 1000 Spieler, sonst siehst du auf dem Weg zum Planeten vielleicht alle 5 Minuten mal einen Gegner.
Ich kann mir nichts vernünftiges unter dieser Idee vorstellen. Dazu müsste man ja einen ganzen Planeten + Sonnensystem in einer Map erschaffen. Es sei denn, die Invasion mit dem Raumjäger in Richtung Planet funktioniert nur als eine Art Schlauchlevel. In dem Fall müssten die Infanteristen ja so lange warten bis die Jets mal auf dem Planeten sind.

Jadiger 16 Übertalent - 4898 - 20. April 2015 - 6:40 #

Star Wars Film und gleichzeitig ein Battelfront das ist praktisch unschlagbar in Sachen Verkaufs Strategie. Ich möchte gerne wissen wie lange EA wusste wann der neue Star Wars Film kommt. Das beide so Zeit gleich kommen ist ja kein Zufall.
Es wird aber auch nur ein BF in Star Wars Universum, ich hoffe das man nicht Ständig an Bf4 denken muss sowie in Hardline. Den wieviel anderes es ist muss sich ja erst noch zeigen, trotzdem freue ich mich drauf mal einen anderen Shooter zuspielen. Singelplayer hätte schon sein müssen bei einem Star Wars Spiel und der Bf vergleich hinkt weil das hatte auch mal keinen Singelplayer außer die Bots. Wenn er natürlich so wird wie die letzen Bf oder auch Cods kann man sich das sparen. Ein gut gemachter Singelplayer mit Forstbite wäre ja schon eine Sache gewesen.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 20. April 2015 - 8:07 #

Kann man doch ungefähr erahnen. Ich kann mir auch sehr gut Vorstellen, dass Disney als Inhaber der StarWars-Lizenz relativ häufig mit EA gesprochen haben wird. Und wenn Disney Anfang 2013 zu EA gesagt hat: Hey wir planen für Ende 2015 den neuen Film, macht mal zur Begleitung nen Spiel dazu." Dann wird EA dem schon zugestimmt haben und sich dann ans Werk gemacht haben.

Gerade bei so einer großen Marke passiert nichts, ohne das mit dem Lizenzinhaber abzusprechen. Ich würde die Anschuldigungen, die seit Freitag durch die Game-Foren schwappen, auch nicht ausschließlich bei EA suchen. Disney dürfte in diesem Falle schon mit Argusaugen gewacht haben, was EA da treibt und vermutlich auch auf die ein oder andere Entscheidung Einfluss genommen haben. Was aber viele Vergessen, weil sie das EA-Logo sehen und reflexartig, erst Mal Gift und Galle spucken. Wobei das hier noch sehr gesittet zuging. Was teilweise in den GS-Kommentaren war schon teilweise sehr traurig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL