SW - Battlefront: Trailer repräsentiert Spielgrafik // kein Battlelog

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 129891 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. April 2015 - 16:41 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 7,35 € bei Amazon.de kaufen.
Im Rahmen der Star Wars Celebration in Anaheim, Kalifornien, führte der Publisher Electronic Arts dem Publikum gestern den ersten Trailer zum kommenden Multiplayer-Shooter Star Wars - Battlefront vor (wir berichteten). Der Clip zeigte zwar kein richtiges Gamepaly, die vorgeführten Szenen sollen laut dem DICE Produzent Jesper Nielsen aber dennoch im Wesentlichen die Spielgrafik repräsentieren.
Handelt es sich dabei um direkte Spielszenen? Sieht man etwa die Benutzeroberfläche? Nein, das stimmt. Betrachtet es eher als eine Art Zwischensequenz. Doch sehen solche Spielsequenzen nicht meist wie das Spiel selbst aus? Natürlich gibt es da von Zeit zu Zeit feine Unterschiede, aber dieser Trailer ist für die tatsächliche Grafik des Spiels sehr repräsentativ.
Nielsens Aussage zufolge wollte man mit dem Trailer viele verschiedene Highlights des Spiels, wie etwa die unterschiedlichen Planeten, Darth Vader oder Boba Fett, zeigen und die richtige Stimmung erzeugen, weshalb man sich für diesen Weg entschied. Er verstehe die Skepsis und möchte gar nicht versprechen, dass das Spiel zum Release zu hundert Prozent und Pixelgenau wie in dem Trailer sein wird. Im Großen und Ganzen soll das Ergebnis aber ähnlich aussehen.
 
Da hinter dem Titel DICE und EA stecken, rechnete der eine oder andere Spieler bereits damit, dass es auch eine Anbindung an EAs Battlelog-Service geben wird. Doch wie Nielsen im NeoGAF-Forum erklärte, wird Star Wars - Battlefront diesen Dienst nicht unterstützen. Die Angaben auf der Uprise-Website seien nicht korrekt, so der Producer. Hierzulande soll das Spiel am 17. November 2015 für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.
Toxe 21 Motivator - P - 28034 - 18. April 2015 - 16:48 #

Generell sollte man einfach skeptisch sein, wenn es um Trailer vom Hersteller geht, die nicht das fertige Spiel und Gameplay Szenen zeigen und bei denen auch nicht klar ist, auf welcher Hardware sie laufen.

Wenn man das beherzigt und sich nicht schon vor Release verrückt machen läßt, kann man hinterher auch nicht enttäuscht werden.

Von daher: Ja, hübscher Trailer, sagt aber bisher noch nichts über das fertige Spiel aus.

Die einzige bisherige Erkenntnis dürfte sein, daß sie die Atmosphäre der (guten) drei Star Wars Filme sehr gut einfangen. Und das ist doch auch schon mal was.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1481 - 18. April 2015 - 17:06 #

Naja hier stand ja dabei das die szenen von der ps4 sind.

Toxe 21 Motivator - P - 28034 - 18. April 2015 - 17:09 #

Echt? Okay, das habe ich wohl übersehen. Trotzdem glaube ich nicht, daß das echte Spielgrafik sein wird.

Badboyquake 10 Kommunikator - 387 - 19. April 2015 - 11:20 #

skepsis und gesunder menschenverstand ist angebracht. und du hast natürlich recht, schicker trailer, null gameplay zu sehen.

wie auch immer, der trailer rockt und spricht mich als starwars veteran natürlich an.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10791 - 18. April 2015 - 16:54 #

alsob.jpg

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 18. April 2015 - 17:02 #

Wenn man keine 1:1 Gameplay Szenen zu zeigen hat, sollte man solche Statements lieber lassen.
Am Ende sind die Konsolenspieler wieder enttäuscht, weil sie glauben, die Grafik würde auf ihrer preisgünstigen Plattform genauso aussehen wie mit der neuesten Grafikkarte. Bei Battlefield 3 gab es auch so ein Geschrei.

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 346 - 18. April 2015 - 17:09 #

Da hast ja mal kräftig ausgeteilt :'( Die Grafikdiskussionen a la Gta 5 Test sind einfach nur peinlich. Macht dem Klischee des verpickelten Gamenerd, der nie die Sonne zu sehen bekommt alle Ehre.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 18. April 2015 - 17:26 #

Für die Grafikdiskussionen bin nicht ich verantwortlich, sondern eben diese Marketing Leute, welche die Zielgruppe der Ahnungslosen so lange bei der Stange hält bis sie enttäuscht wird.

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 346 - 18. April 2015 - 19:25 #

Hatte da nur iwas mit preisgegünstige Hardware mimimimimimii gelesen. Tut mir Leid, habe mich wohl vertan.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 19. April 2015 - 6:04 #

Der einzige der hier mimimimi macht bist du. Mir kann es egal sein wenn sich jemand eine billige Konsole kauft und sich dann wundert. Nur war dies eben bei Battlefield 3 der Fall. Also lass gut sein.

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 346 - 19. April 2015 - 10:40 #

Wenn es dir egal wäre, warum der Post? :-) Kann ja nicht jeder so fett Kohle haben wie du, gell? Oder manche geilen sich nicht an irgendner popeligen Grafikeinstellung auf, sondern haben Spaß am Spiel. Ausserdem würde ich 400 Euro für ein Spielgerät nicht als "billig" bezeichnen.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 19. April 2015 - 20:50 #

Les meinen ersten Post nochmal richtig. Ich bezog mich auf den Aufschrei der Konsolenspieler als sie merkten dass BF3 nicht so gut aussieht wie die PC Fassung, weil EA eben nur im Vorfeld die PC Fassung gezeigt hatte.
Brauchst nicht gleich eingeschnappt zu sein, wenn du nichtmal deinen PC aufrüsten kannst oder willst. So viel Geld braucht man eigentlich gar nicht dafür. Aber die meisten schwimmen halt mit dem Strom und spielen moderne Shooter lieber auf Konsole, sonst müsste man sich ja informieren über Grafikkarten mit den besten Preis/Leistungs Verhältnis. Nein, lieber 400€ für veraltete Technik ausgeben. Ist ja alles bequemer. :)

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 346 - 20. April 2015 - 19:14 #

Wusste gar nicht, dass es hier um ein Spiel von 2011 geht. Aber schön, dass es dich 2015 noch tangiert. Ich bin überhaupt nicht eingeschnappt, keine Angst :-) Wenn die "veraltete Technik User" rumheulen, kannst dich doch gaaanz entspannt zurücklehnen und dich über die tolle Grafik freuen. ist doch super. Mir geht das eigentlich alles am Allerwertesten vorbei. Jeder so, wie er mag und gerne ohne austeilen.
Ach so. Nachtrag: warum werde ich das Gefühl nicht los, dass du ständig gegen KKonsolenbesitzer auskeilst? Und...Was ist der Sinn dahinter? Irgendwie gefrustet?

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31273 - 18. April 2015 - 17:10 #

Einmal dran gewöhnt mochte ich das Battlelog eigentlich und vermisste den klassischen Serverbrowser kein Stück mehr. Man sah was die Freunde trieben, konnte (wen es interessiert) zig Statistiken einsehen, die Loadouts konfigurieren etc. Fand ich als Browser-Lösung gut, aber da gehen die Meinungen wohl auseinander.

Grumpy 16 Übertalent - 5096 - 18. April 2015 - 17:23 #

geht ingame doch genauso, dazu brauch ich keinen browser den nebenher noch laufen muss

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23759 - 18. April 2015 - 17:33 #

ich fand es auch nervig. Gerade Pluginaktualisierung und co nervten enorm.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31273 - 18. April 2015 - 17:40 #

Ob nun der Ingame-Browser oder das Plugin akualisiert werden muss, ist gehüpft wie gesprungen. Aber was ist dieses "und Co"?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23759 - 18. April 2015 - 19:13 #

der ingame browser könnte aber mit den normalen client aktualisiert werden. Dies war bisher nicht der Fall.

Das und co war auf die ganze Middleware-Kacke bezogen die da noch mitkam.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31273 - 18. April 2015 - 19:26 #

Ob nun der Spiele-Client die Pakete zieht oder der Browser, ist doch genauso Haarspalterei. Die Daten müssen heruntergeladen und installiert werden. Ich finde die Vorteile überwiegen die "Middleware-Kacke". Am Ende ist es subjektiv, was einem besser gefällt. Technisch finde ich, hinkt die Lösung aber nicht (der Browser-Overhead ist wirklich vernachlässigbar).

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23759 - 18. April 2015 - 19:57 #

Das Problem war aber, zumindest aufm PC:

- Origin Update
- Im Origin dann das Battlefield Update
- BF gestartet -> BattleLog
- BF BattleLog sagt es will ein neues Update
- Update geladen, Browser geschlossen, Update installiert

das dazwischen dann noch irgendwelcher anderer Kram kam. Den BF im Schlepptau hatte, unterschlage ich mal.

Jetzt kann alles bereits in Step 2 integriert werden. Das Spart schon Zeit

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31273 - 18. April 2015 - 20:19 #

Jetzt vergleichst du zum Teil aber Äpfel und Birnen. Updates der Origin-Plattform haben keinen Zusammenhang mit BF oder bedingten dessen Aktualisierung. Natürlich mussten Battlelog und Spieldaten parallel mit Updates versehen werden. Die verteilte Architektur bedingt das. Wobei ich mir gar nicht sicher bin, dass wirklich immer beides gleichzeitig aktualisiert wurde.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23759 - 18. April 2015 - 20:58 #

ich wollte dir nur verdeutlichen warum ich froh bin, eine Komponente weniger zu haben.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31273 - 18. April 2015 - 21:22 #

Das habe ich auch so herausgelesen :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 18. April 2015 - 22:46 #

Ich finde den Battlelog auch ganz praktisch, aber kewls Ansatz kann ich auch verstehen. Es hat mich auch immer ziemlich genervt, wenn man nach kürzerer Abstinenz direkt ein neues Plugin laden musste. Dennoch nehme ich das in Kauf, wenn der Aufbau ähnlich ist. Nur das Team-Beitreten müsste man noch überarbeiten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 18. April 2015 - 18:11 #

Ich warte erstmal echte Ingame-Szenen ab. Battlefield: Hardline basiert auf der selben Engine und ist nicht gerade eine Augenweide.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12366 - 18. April 2015 - 19:02 #

Naja, wie schon bei BF4 finde ich, dass es da einen extremen Unterschied in der Gafikqualität zwischen Singleplayer und MP gibt. Ersterer sieht schon meist weitgehend fantastisch aus, aber der MP ist bestenfalls überdurchschnittlich. Insbesondere Detailgrad (Texturen) und Beleuchtung sind weit schlechter als im SP. (bezogen auf die PS4-Version).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 18. April 2015 - 21:06 #

SP gibts ja gar nicht erst bei Battlefront (abgesehen vom Spiel gegen Bots).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9597 - 20. April 2015 - 9:53 #

Hardline ist grafisch (und spielerisch) deutlich schlechter als BF4, auch im Singleplayer. Dazu kommt übrigends auch, dass sich der Sound seit BF3 scheinbar verschlechtert. So wuchtig wie damals kam er mir nie wieder vor. Selbst grafisch bin ich mir unsicher, ob BF4 nicht auch schlechter als BF3 ist. Gerade was eben solche "Zusätze" wie Licht, Nebel, Sonnenstrahlen etc. angeht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12366 - 18. April 2015 - 19:03 #

"Betrachtet es eher als eine Art Zwischensequenz. Doch sehen solche Spielsequenzen nicht meist wie das Spiel selbst aus?"
Lass mich kurz überlegen... nein.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12366 - 18. April 2015 - 19:49 #

Hoffen wir mal er meint nicht den Grafikunterschied zwischen Final Fantasy XIII Zwischensequenzen und tatsächlicher Spielgrafik.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 18. April 2015 - 20:37 #

So hört es sich an, wenn Werbeaussagen bewusst etwas anderes suggerieren als das Produkt wirklich leistet und dann zurück gerudert werden muss, weil die Leute nicht so doof waren es einfach zu schlucken.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1654 - 19. April 2015 - 10:53 #

D.h. wir bekommen auf der kommenden E3 wieder eine Szene, wo 64 Spieler auf der Bühne in zwei Teams gegeneinander spielen - irgendwie langweilig...!

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1461 - 20. April 2015 - 10:40 #

Den Trailer finde ich schon mal super. Trotzdem sollte man jetzt erst mal auf "echte" Ingame-Szenen warten, um die Grafik wirklich beurteilen zu können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)