GTA 5 PC: Patch 1.01 verfügbar // Behebt Sonderzeichen-Fehler

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

17. April 2015 - 22:49 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 18,99 € bei Amazon.de kaufen.

Am Freitag veröffentlichte Rockstar Games für die PC-Version von GTA 5 (GG-Test: 10) den Patch 1.01, der etwa 208 Megabyte groß ist und dessen Download sowohl via Steam als auch über den Rockstar Social Club zur Verfügung steht.

Inzwischen sind auch die entsprechenden Patchnotes verfügbar, die insgesamt 13 Einzelpunkte umfassen. Wie zuvor bereits angekündigt, wurden durch das Spielupdate auch jene Probleme behoben, die durch bestimmte Zeichen im Account-Namen von Windows verursacht wurden (wir berichteten) und in dessen Folge beispielsweise der GTA-5-Launcher nicht geladen wurde oder andere Unstimmigkeiten mit der Fehlermeldung „Der Rockstar-Update-Service ist nicht verfügbar (Code 1)“ entstanden. Die GamersGlobal-Redaktion hat außerdem beobachtet, dass ein nicht mit der Sonderzeichen-Problematik zusammenhängender Fehler, bei dem das Spiel schlicht nicht starten wollte, durch den Patch behoben wurde.

Außerdem wurde hinsichtlich des Launchers ein Problem beseitigt, durch das dieser einen ungewöhnlich hohen Prozentsatz der CPU in Anspruch nahm, was teilweise zum Absturz führen konnte. Behoben wurde zudem ein Fehler, der beim Benutzen der linken Maustaste während des Fahrens auftrat und wodurch die Framerate einbrechen konnte.

Die weiteren Punkte der Patchnotes betreffen den Film-Editor oder auch den Charaktertransfer. So kam es beispielsweise vor dem Patch 1.01 vor, dass Vögel nicht korrekt aufgezeichnet wurden oder GTA 5 während der Verwendung des Aufnahme-Tools abstürzte. YouTube-Uploads über den Rockstar Editor sollten nun fehlerfrei wieder aufgenommen werden, nachdem die Online-Verbindung während des Hochladens eines Clips unterbrochen wurde.

Die beseitigten Probleme bezüglich des Transfers von Charakteren betreffen unbeabsichtigte Änderungen an deren Gesichtsmerkmalen (wie zum Beispiel den Augenbrauen) sowie die Frage, ob eure Spielfigur für GTA Online übertragen werden soll, obwohl diese Prozedur bereits durchgeführt wird. Die vollständigen deutschen Patchnotes könnt ihr auf der Rockstar-Website nachlesen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. April 2015 - 23:05 #

Und sie nannten es: Unicode Patch. :D

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 18. April 2015 - 12:23 #

Nun ja, ein "Client_#36" ist ja im Grunde ein Arbeitsplatzrechner, User "ÜberRoXXor%$666" könnte besser was für die Schule machen und "JörgLanger1954" steht ja sowieso nicht auf Verfolgungsjagden...

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 18. April 2015 - 8:30 #

Mehrfach verschoben und trotzdem fehlerhaft - warum setzt sich eigentlich niemand von Rockstar zu Hause an den eigenen PC und probiert das Spiel einfach mal aus?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 18. April 2015 - 9:02 #

Haben alle zu langsames Internet oder zu schlechte Rechner. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 18. April 2015 - 9:22 #

Selbst wenn man 5 Jahre nen Betatest macht wird es zum Release immer wieder Fehler geben (gerade auf dem PC)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 18. April 2015 - 9:30 #

Es geht hier aber nicht um Fehler wie etwa eine fehlende Kollisionsabfrage an irgendeiner Stelle, sondern ganz konkret um Dinge, die eine Installation von vornherein verhindern.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 18. April 2015 - 14:32 #

Sonderzeichen bei Windows-Usernamen sind vermutlich sehr selten, Umlaute bei amerikanischen Firmen wie Rockstar ebenfalls.

Solche Fehler sind dann nicht so offensichtlich.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 18. April 2015 - 14:23 #

mir ist GTA V auf der PS3 auch ab und zu Abgestürzt, so viel zum Thema gerade der PC.

SirVival 16 Übertalent - P - 4464 - 18. April 2015 - 10:36 #

Das ist mal wieder seltsam, ich habe gerade eben GTA V angeworfen und musste nur 53,79 MB runterladen (letzter Spielstart bei mir war Mittwoch)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 18. April 2015 - 10:41 #

Das Amerikaner/Engländer Umlaute, Akzente usw. nicht testen, ist eigentlich ein gängiges Problem. Ich hatte in meiner IT-Laufbahn schon so oft damit zu tun, dass ich es nicht mehr zählen kann. Unicode hat das Thema etwas abgemildert, die Probleme existieren aber munter weiter. Besonders bei Useraccounts von Websites.

Persönlich hab ich mir angewöhnt, nur Usernamen und Passwörter mit Zeichen zu wählen, die auf US-Tastaturen vorhanden sind. Damit lebt man ziemlich problemfrei.

Freut mich auch, dass es diesmal mit GTA V ein sehr prominentes Beispiel erwischt hat, was weltweit durch die Presse ging. Das macht das Problem bei den englischsprachigen Entwicklern mal etwas bewusster.

The Elder Scrolls Oblivion hat damals ja auch schön gezeigt, dass man bei Internationalisierung mehr Platz als für die sehr kompakten englischen Texte einplanen sollte. :-)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 18. April 2015 - 13:14 #

"The Elder Scrolls Oblivion hat damals ja auch schön gezeigt, dass man bei Internationalisierung mehr Platz als für die sehr kompakten englischen Texte einplanen sollte. :-)"
Und dass man nicht selber übersetzen sollte, wenn man nicht von einem Feuerball geheilt werden will. °_^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 18. April 2015 - 15:47 #

Und das man "North" nicht mit "Süden" übersetzt. :-) Wer bei der einen Bruma-Quest partout nichts gefunden hat - das war das Problem. :-)

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 18. April 2015 - 13:05 #

So Rockstar, und jetzt könntet ihr mal das Problem lösen, dass bei einigen Käufern der Launcher nach dem Starten wieder abstürzt. Um GTA V zu starten, muss ich jedes Mal über den Geräte-Manager meine Nvidia-Graka deaktivieren, dann den Launcher starten, dann schnell wieder aktivieren. Nur so funktioniert's bei mir und das kann doch echt kein Dauerzustand sein.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 18. April 2015 - 13:37 #

Hilft ein Rechtsklick "Mit Grafikprozessor ausführen..."?

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 18. April 2015 - 16:46 #

Hab's versucht, das Problem bleibt bestehen. Trotzdem danke für den Versuch, mir zu helfen ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag: