Pillars of Eternity: Patch 1.04 verfügbar // Infos zu Patch 1.05

PC Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. April 2015 - 13:03 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Pillars of Eternity ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem kürzlich veröffentlichten, etwa 600 Megabyte großen Patch 1.04 wurden in Pillars of Eternity (GG-Test: 8.5, 18-seitiger GG-Guide) erneut Fehler behoben und Optimierungen vorgenommen. Im Gegensatz zum letzten Update, das um die 140 Einzelpunkte umfasste (wir berichteten), sind es im aktuellen Fall 50 einzelne Posten.

Wie auch bei vorherigen Updates des Rollenspiels, sind die Patchnotes abermals in Kategorien unterteilt, die dieses Mal „Gegenstände, Zaubersprüche und Fähigkeiten“, „Quests und Begleiter“ sowie „Generelle Fehlerbehebungen“ lauten. So wurde zum Beispiel in Bezug auf letztgenannte Rubrik das System zum Laden und Speichern eines Spielstandes optimiert, sodass nun eine bessere Performance erwartet werden kann. Weitere eher technische Anpassungen betreffen unter anderem Fehler hinsichtlich der Bewegungsgeschwindigkeit, Ungereimtheiten mit Ladenpreisen oder fehlende Effekte in der Intro-Sequenz.

In der Item- und Fähigkeiten-Kategorie wird unter anderem aufgeführt, dass der Schadensbonus für den Wildschweinbegleiter nun korrekt berechnet wird, während bei den Quests beispielsweise Anpassungen bezüglich verschiedener Loot- und Dialog-Situationen oder auch fehlerhafte Gegner-Spawns aufgeführt werden. Die vollständigen englischen Patchnotes könnt ihr im Obsidian-Blog nachlesen.

Vor kurzem hatte das Entwicklerstudio bekanntgegeben, dass zukünftige Patches als Betaversionen zur Verfügung gestellt werden – aufgrund technischer Beschränkungen allerdings (vorerst) nur via Steam. In diesem Zusammenhang wurden auch erste Details zum kommenden Patch 1.05 preisgegeben. Demnach werdet ihr mit diesem unter anderem die Möglichkeit erhalten, die Stimme und das Portrait eures Charakters während des Spielens jederzeit ändern zu können. Darüber hinaus sind neue Shader für Status-Effekte – wie beispielsweise „versteinert“ – vorgesehen. Die Veröffentlichung des 1.05-Patches ist derzeit für den Mai vorgesehen, die entsprechende Testphase wird voraussichtlich ab dem 20. April beginnen.

Zottel 16 Übertalent - 4292 - 18. April 2015 - 16:19 #

Ich warte noch auf ein Update des inoffiziellen Deutschpatch und dann werde mich weiter an dieses tolle Spiel wagen.

MarS667 08 Versteher - 177 - 18. April 2015 - 19:19 #

Also bei Gog ist der Patch nur 12MB groß (klein)...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58541 - 18. April 2015 - 19:36 #

Irgendwie kann man kaum noch Spiele zum Release kaufen. Man kann zwar Glück haben, dass man von den Bugs verschont bleibt aber wenn man Pech hat, steht man da und kommt nicht weiter ohne Patch oder muss von vorne anfangen. Werde auf jeden Fall noch warten, aber spielen würde ich es gerne jetzt schon. :)

Faith 13 Koop-Gamer - - 1704 - 18. April 2015 - 21:33 #

Wieso, soweit ich weiss gab es nie wirklich große Probleme. Mir ist bisher auch nichts aufgefallen (Ende K2)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5636 - 18. April 2015 - 21:55 #

Endlich... ich hoffe, dass die scene transitions Probleme endlich behoben sind.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 19. April 2015 - 16:11 #

Interessehalber: Wo gibts denn da Probleme?

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5636 - 19. April 2015 - 23:42 #

Nachdem ich Goldtal verlassen und Raedrics Burg besucht hatte, ist es immer abgestürzt, sobald ich versucht habe, nach Goldtal zurückzukehren (vor 1.03 auch in diversen anderen Gebieten).
Heute habe ich dank des neuen Patches keinen Absturz in 2 Stunden gehabt.

WizKid 14 Komm-Experte - 2237 - 19. April 2015 - 17:17 #

Also ich hatte zwei üble Bugs vor dem letzten Patch. Bei dem Einen konnte ich bestimmte Levelgebiete nicht mehr betreten und der noch üblere (leider noch existierende) ist, daß beim Start manchmal die Savestände nicht mehr vorhanden sind. Glücklicherweise hab ich in einem Forum gelesen, daß das passieren kann, wenn man das Intro mit der Kickstarteranzeige wegklickt.
Warte ich artig, sind die Savestände auch wieder da.

Ansonsten bin ich happy mit dem Spiel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
News-Vorschlag: