US-Charts: PS4 im März vor X1, Hardline auf Platz 1

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

17. April 2015 - 9:31 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PS4 ab 259,95 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Battlefield - Hardline.

Das US-Marktforschungsinstitut NPD Group hat ihre Erhebungen zu den Hard- und Softwareverkäufen für den Monat März in USA veröffentlicht. Demnach konnte sich die PlayStation 4 auf dem nordamerikanischen Markt einmal mehr vor der Xbox One platzieren. Sony selbst gab im Rahmen eines Statements an, dass die Konsole im selben Zeitraum auch global häufiger verkauft werden konnte als die Microsoft-Konsole. Die Redmonder geben sich mit den aktuellen Zahlen jedoch zufrieden und sprechen von einem anhaltend starken Wachstum und davon, dass die Xbox One sich besser verkaufte als das nach derselben Zeit bei der Xbox 360 der Fall gewesen wäre. Konkrete Zahlen veröffentlichte die NPD Group nicht.

Auch Nintendo äußerte sich positiv zu den Hardwareverkäufen, die im März 2015 60 Prozent höher ausgefallen sein sollen als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Der 3DS erreicht bei diesem Jahresvergleich mit einer 80-Prozent-Steigerung der Verkaufszahlen die größte Steigerung bei den aktuellen Nintendo-Plattformen.

Die größere Hardware-Basis der PS4 macht sich auch bei den Software-Verkäufen bemerkbar, wobei die Veröffentlichung des PS4-exklusiven Action-Rollenspiels Bloodborne (GG-Test: 9.0) besonders großen Einfluss auf den Erfolg gehabt habe. Das meistverkaufte Spiel im März war mit Battlefield - Hardline (GG-Test) allerdings wenig überraschend ein Multiplattformtitel. Auf Platz 3 folgt das kürzlich auch für PC veröffentlichte GTA 5, das zweite plattformexklusive Spiel in den Charts ist Mario Party 10 auf Platz 4.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)