Mortal Kombat X: „Größter Launch der Serien-Geschichte“

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 289353 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

17. April 2015 - 9:44 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Wie Ed Boon, Creative Director bei Entwickler NetherRealm Studios, via Twitter mitteilte, war der Launch des Brutaloprüglers Mortal Kombat X (GG-Test) der "größte" in der Geschichte der Serie, die es immerhin bereits seit dem Jahr 1992 gibt. Was das konkret bedeutet, verriet Boon nicht. Womöglich hängen die größeren Verkaufszahlen auch damit zusammen, dass Mortal Kombat X direkt für drei Plattformen (PS4, Xbox One und PC) veröffentlicht wurde. In früheren Jahren waren es selten mehr als zwei parallel. Die Umsetzungen von MK X für Xbox 360 und PS3 folgen bekanntlich erst in einigen Wochen.

Boon äußerte sich bei Twitter aber auch zu den Problemen, die Mortal Kombat X aktuell noch habe. So arbeite man bei Netherrealm „wie verrückt“ daran, die noch vorhandenen Probleme zu beseitigen. Unter anderem geht es dabei um den Mehrspieler-Modus des Spiels, der zumindest auf Konsole zwar erheblich stabiler als bei letzten Serienteilen, nach dem Ansturm auf die Server aber insgesamt alles andere als rund läuft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: