GTA 5: Rockstar macht Moddern das Leben schwer

PC
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

16. April 2015 - 13:52
GTA 5 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

Käufer der PC-Version von GTA 5 (GG-Test), die bereits sehnsüchtig auf die ersten größeren Mods zu dem Open-World-Spiel warten, werden unter Umständen ein wenig Geduld aufbringen müssen. Ersten Meldungen bekannter Modder zufolge macht ihnen Rockstar das Leben nämlich schwerer als befürchtet. So schreiben die Macher der beliebten ENB-Mod für GTA 4 folgendes:

Rockstar hat alles unternommen, um das Modding von GTA 5 zu verhindern. Im Moment ist es unmöglich, Veränderungen an Spieldateien vorzunehmen.

Auch auf Reddit sind ähnliche Meldungen zu lesen. Die Spielinhalte seien so gut wie bei keinem anderen GTA zuvor verschlüsselt. Bis man sich hier eingearbeitet habe, könne eine Weile vergehen. ENBSeries kündigt daher an, sich vorerst nicht mit dem Modding des Spiels zu befassen. Er werde sich GTA 5 erst dann widmen, wenn Rockstar der Modderszene mit einem Patch entgegen komme oder der DRM und die Verschlüsselung geknackt wurden.

Trotz alledem scheint es nicht ganz unmöglich zu sein, GTA 5 an die eigenen Bedürfnisse über die gegebenen Einstellungen hinaus anzupassen. So ist bereits eine erste Mod erschienen, die eine Veränderung des Sichtfelds erlaubt.

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 16. April 2015 - 14:00 #

Warum manche Entwickler auf dem PC so eine Angst vor Mods haben, erschließt sich mir überhaupt nicht. In meinen Augen sind gerade die Mods das Hauptargument für den PC, dieser ganze technische Firlefanz fällt dagegen in seiner Wichtigkeit (zumindest in meinen Augen) total ab.

Und es gibt ja auch Spieleserien wie zB. die Total War Spiele, wo ich fest davon überzeugt bin, daß sie ihre Beliebtheit und Kultstatus (und damit heute verbundene Einnehmen für die Entwickler) nur aufgrund der großen Mod-Szene aus Rome & Medieval 2 Zeiten haben.

Tja, das verstehe wer will oder kann.

Noodles 21 Motivator - P - 30202 - 16. April 2015 - 14:01 #

Wahrscheinlich hat Rockstar die Dateien so extrem verschlüsselt aus Angst vor Cheatern im Online-Modus.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61433 - 16. April 2015 - 14:05 #

Das dürfte die wahrscheinlichste Erklärung sein.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. April 2015 - 14:10 #

Das ist der Punkt. Vor ein paar Tagen wurde ein R* Mitarbeiter darauf angesprochen und sagte: Mods im SP wird es geben aber nicht Online. Ist ja auch logisch, da man mit Geld-Ingame-Käufen ja auch Einnahmen möchte und zudem Online halt Chancengleich seien sollte.

Ich denke mir man will evtl. jetzt erstmal den Online-Teil sicher halten und wird in einem der Updates (iFrui-App funzt ja auch noch nicht) dann Modding-Optionen freigeben. Könnte aber verstehen wenn man jetzt gerade zum Start erstmal ein störungsfreien Online und Vanilla Modus haben will.

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 16. April 2015 - 14:26 #

Stimmt, der Online-Modus ist ein guter Punkt, daran mag es liegen.

Triton 16 Übertalent - P - 5289 - 16. April 2015 - 17:32 #

Das kann ich mir gut vorstellen das es mit dem Onlinemodus zu tun hat. Bei MMOs gibt es ja auch keine Mods und wenn dann vorher ausführlich von den Entwicklern getestet.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 17. April 2015 - 19:46 #

Gibt doch Addons in MMOs, sind doch auch eine Art Mods oder nicht?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 18. April 2015 - 8:54 #

Eher nein.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 16. April 2015 - 17:41 #

Unterbindung von Data-Mining könnte ich mir auch als Ziel vorstellen. Habe es jetzt noch nicht selbst gespielt, aber es gibt ja so einige Geschichten, welche Easter Eggs und Geheimnisse sich noch in der Welt verbergen sollen. So wäre es doch langweilig, wenn der angeblich irgendwo rumlaufende Yeti nur dadurch entdeckt wird, indem irgendwer die Modell- und Texturdateien findet und dann die ausgelesen Spawn-Punkte irgendwo postet. Wenn man heute ein AAA Spiel rausbringen will, dem die Leute noch selbst die Geheimnisse entlocken, muss man wohl schon ein paar Sichtschutzmauern bauen.

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 16. April 2015 - 17:44 #

Ich denke mal, falls sie nicht noch neue Geheimnisse eingebaut haben, dürfte ansonsten mittlerweile alles bekannt und gefunden worden sein.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. April 2015 - 14:00 #

Also man kann nicht modden, aber es gibt einen mod für die fov :3
Great news :3
Zu ENB sag ich nur gott sei dank. Ich find die sachen immer total übertrieben. Für trailer und bilder mal cool. Aber zum zoggn einfach zu krass und unnötig. Rockstar kann sichs erlauben. Schade ist es, aber gut warum sollte man sein game länger als nötig am leben halten. Skyrim wird auch total überschätz mit seinem quatsch :3

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 16. April 2015 - 14:33 #

In der News sind -imho- "klassische" Mods gemeint. Also eigene Assets, Skripte, usw.
Der FoV-"Mod" ist höchstwahrscheinlich nur ein Injector, der direkt in den Speicher der Anwendung schreibt. Das ist eine ganz andere Baustelle.

Cat Toaster (unregistriert) 16. April 2015 - 16:46 #

Jup, wenn er Haydens-Flawless Widescreen meint ist das so.

Die Hinweise "Safety of any of these modifications in online mode is unknown" und die separate Checkbox "This game may have anticheat protection and the safety of this fix unknown - Acknowledge and Ignore" sind darüber hinaus recht deutlich.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 16. April 2015 - 20:13 #

Warum Gott sei Dank? Muss man ja nicht nutzen, wenn man es nicht mag, aber soll doch jeder nach seiner Fa­çon machen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11358 - 16. April 2015 - 14:06 #

Vielleicht haben sie ja auch einfach nur Angst vor der Kritik. Sobald die ersten Grafik Mods raus sind, die dann hinterfragen lassen, warum GTA 5 dolange für den PC release gebraucht hat

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 16. April 2015 - 14:12 #

Liegt ja bei jedem Entwickler ob er möchte das sein Werk verändert wird. Ein Maler sagt ja auch nicht:"Mal ruhig noch nen Bart drüber, ist schon ok."

keimschleim 15 Kenner - 2936 - 16. April 2015 - 14:21 #

Äpfel und Birnen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 16. April 2015 - 14:23 #

Finde ich nicht, Rockstar hat hier etwas geschaffen und möchte nicht das es verändert wird. Fertig. Andere Entwickler sehen das anders was auch ok ist.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 16. April 2015 - 18:52 #

Es wird ja auch nichts verändert an DEM Spiel, nur an der einen, verkauften Kopie.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2585 - 16. April 2015 - 14:22 #

Der Vergleich hinkt etwas: Wenn man auf der Kopie eines Bildes einen Bart anmalt interessiert das glaube erstmal keinen bis du das veröffentlichst und dann ist es eine Frage ob der der Künstler es duldet. Also das gleiche wie bei Mods für Spiele. Damit der Vergleich passt müsst jemand bei R* einbrechen und im Orginalcode einen Bart reinmalen. :)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 16. April 2015 - 14:24 #

Nein, weil den Mod würde ja niemand nur für eine Einzelperson machen, sondern für jeden der ihn haben will. Rockstar möchte aber das man GTA 5 so erlebt und sieht wie sie es sagen. Ganz einfach.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 16. April 2015 - 14:32 #

Wenn ein Maler ein einziges Bild Millionenfach verkauft, dann ist es ihm herzlich egal was die Käufer damit machen.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 16. April 2015 - 14:59 #

Der Maler verkauft dir ja wenigstens das Bild mit allen rechten und du kannst dann machen was du willst. Bei Software sieht das anders aus ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 16. April 2015 - 15:22 #

Abgesehen davon, dass es darum gar nicht ging, ist das so pauschal nicht richtig. ;-)

D43 15 Kenner - P - 3581 - 16. April 2015 - 15:31 #

Ja vll nicht ganz ;)

zuendy 14 Komm-Experte - 1857 - 17. April 2015 - 6:56 #

Oh, oh das Bezweifle ich stark! Nur weil man etwas besitzt gehört es einem nicht zwangsläufig.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 17. April 2015 - 8:28 #

Nicht unbedingt aber in diesem Beispiel schon.
Wenn du bei Ikea einen Schrank kaufst kannst du denn auch verheizen und Ikea ists das egal das teil gehört komplett dir.

Das ist schon etwas ganz anderes als DRM Geschütze Software oder ähnliches bei dem du nur ein Nutzungsrecht erwirbt und vertraglich geregelt wird was du darfst und nicht.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 17. April 2015 - 8:46 #

DRM ist zumindest nach EU-Recht nicht legitim, sondern lediglich eine Wunschvorstellung der Software-Industrie.
Interessanterweise akzeptieren nur Gamer diesen Unfug - man stelle sich vor, die Autoindustrie würde DRM-geschützte Autos auf den Markt bringen, die man weder verändern noch weiterverkaufen dürfte...

D43 15 Kenner - P - 3581 - 17. April 2015 - 9:44 #

Yap, find ich auch komisch das gamer das akzeptieren.
Ich kauf nur noch DRM frei Software und alles was auf dem PC mit DRM daher kommt kauf ich als disc für eine meine Konsolen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 17. April 2015 - 8:30 #

Wenn ich ein Buch kaufe, dann besitze ich es und es gehört mir auch, weil es mein Eigentum ist. Mit den Buchrechten hat das absolut gar nichts zu tun.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 17. April 2015 - 8:36 #

Genau so sieht es aus.
Außer natürlich du hast dir ein DRM geschütztes ebook gekauft,
Ich finde die preise frech dafür das ich meist ein eigenes Lesegerät brauch die Bücher weder gelagert noch gedrückt werden müssen und ich es am Ende weder verleihen verkaufen oder vererben kann..

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 17. April 2015 - 8:58 #

Du erwirbst damit allerdings nicht die Urheberrechte und du darfst das Buch, insbesondere den Inhalt, auch nicht beliebig verwenden oder weiterverwenden. Aber du darfst natürlich darin herumkritzeln. Analog zum Gemälde.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 17. April 2015 - 9:02 #

Genau das! Ich muss es nicht einmal lesen, sondern kann es auch benutzen, um den wackelnden Küchentisch zu stabilisieren. Deshalb ja auch: "Mit den Buchrechten hat das absolut gar nichts zu tun." ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. April 2015 - 15:45 #

Die Frage ist aber: Wenn ich überall in der Stadt einen Malkasten mit Vorlage, Anleitungen und Farben für den angemalten Bart verteile...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 16. April 2015 - 15:50 #

Was soll dann sein?
Irgendwie wird mir diese Diskussion langsam zu absurd. ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. April 2015 - 15:55 #

Ach komm. Die Analogie kann man bestimmt noch weiter ausbreiten. :D

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. April 2015 - 16:45 #

Schinken!

Cat Toaster (unregistriert) 16. April 2015 - 16:48 #

Dann lieber ne Analorgie.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 16. April 2015 - 18:52 #

Ferkel!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20697 - 17. April 2015 - 1:13 #

Na wunderbar. Du bist schuld, wenn ich in Zukunft beim Wort "Analogie" gleich an "Analorgie" denken muss und irre kicher!

Cat Toaster (unregistriert) 17. April 2015 - 6:05 #

*hihihi* :)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2086 - 16. April 2015 - 17:58 #

Schade. Warum machen die das? Ohne Mods hätte ich GTA IV nie wieder angefasst, als die Luft raus war. Na gut, mein Geld haben Sie schon, ist denen also wohl egal.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 16. April 2015 - 19:03 #

Ein paar Russen soll es schon gelungen sein, die Dateien zu entschlüsseln:
http://gtaforums.com/topic/714694-v-pc-modding-discussion/page-40#entry1067317828

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: