Wildstar bald gebührenfrei?

PC
Bild von Matej Samide
Matej Samide 1063 EXP - 12 Trollwächter,R3,S3,A2
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. April 2015 - 15:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Wildstar ab 12,89 € bei Amazon.de kaufen.

Die Seite Games.On.Net berichtet, dass alle Verkaufsversionen des MMO Wildstar aus den Regalen der beiden größten australischen Spiele-Vertreiber, EB Games und JB Hi-Fi, verschwunden seien. Ein Mitarbeiter von EB Games teilte Games.On.Net mit, die Bestände wären vollständig zurückgerufen worden.

Noch gibt es keine Stellungnahme von NCsoft, allerdings gibt der Rückruf Grund zu Spekulationen. Ähnlich wie nun bei Wildstar wurden vor kurzem erst die Verkaufsversionen von The Elder Scrolls Online zurückgerufen, bevor das Spiel in neuem Buy-to-Play-Gewand neu veröffentlicht wurde. Wildstar könnte einen ähnlichen Weg einschlagen, besonders wenn man bedenkt, dass es schon jetzt ein alternatives Abomodell anbietet und NCsoft durch die Guild Wars-Reihe bereits Erfahrungen mit Buy-to-Play-Modellen hat.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3004 - 17. April 2015 - 16:01 #

Nie gehört, hatte auf ein Bravestarr Game gehofft :-)

erasure1971 14 Komm-Experte - 2155 - 17. April 2015 - 16:01 #

Ich würde mich freuen, mir hat Wildstar viel Spaß gemacht. Das durchgeknallte Setting und der wirklich mal gut gemachte actionorientierte Kampf sind es eigentlich wert, weiter erkundet zu werden. Aber um ein Abo zu rechtfertigen konnte ich dann doch zu wenig Zeit erübrigen. Ohne Zeitdruck dagegen würde ich gerne mal wieder reinschauen.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1638 - 17. April 2015 - 23:22 #

Jupp mir auch!

Matej Samide 12 Trollwächter - 1063 - 18. April 2015 - 9:31 #

Genau meine Meinung und ich glaube es gibt viele die so denken, deswegen wäre B2P mMn der richtige Weg.

Kirkegard 19 Megatalent - 15519 - 17. April 2015 - 16:53 #

Spielt das eigentlich jemand aktuell oder überhaupt?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10315 - 17. April 2015 - 20:35 #

Aus MMOs ist einfach die Luft raus, das Genre braucht dringend neue Impulse.

jeef 12 Trollwächter - 886 - 17. April 2015 - 20:40 #

du meinst Alte

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 18. April 2015 - 13:10 #

war wildstar nicht das alte "vanilla wow"-revival mmo? oder wirklich älter wie meridian oder UO?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6799 - 19. April 2015 - 9:26 #

Ich schätze das Markt-Potential für Spiele mit "alten" Impulsen wesentlich geringer ein als das für Spiele mit "neuen" Impulsen.

bsinned 17 Shapeshifter - 6964 - 17. April 2015 - 17:32 #

Für mich war Wildstar wegen des überdreht-nervigen Humors nix.
Soweit ich das bisher gehört habe, soll das Endgame von Wildstar frustrierend schwer sein. So schwer, dass selbst die besten Gilden nur die ersten Bosse der Raidinstanzen schaffen und wenn man nicht gerade Teil einer solchen Gilde ist, hat Wildstar außer Häuderdekoration wenig zu bieten*.
Der Entwickler hat sich ja immer damit gerühmt, dass WoW zu casual ist und sie es wieder anspruchsvoll haben wollen, aber da ist man vielleicht ein wenig über´s Ziel hinaus geschossen.

*sollte das so garnicht der Fall sein, bitte vehement widersprechen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9529 - 17. April 2015 - 18:23 #

Ich persönlich fand schon die normalen Dungeons sehr anspruchsvoll. Selbst die Adventures waren nicht immer einfach. Wobei ich sagen muss, dass das Kampfsystem das Heilen sehr erschwert hat. Da brauchte man schon gute Gruppen, die eben gut stehen mussten, damit die Heilung trifft.

Aber als DD war das Kampfsystem schon sehr gut. Ich bin aber irgendwo im 40er-Bereich ausgestiegen, da es immer nur eine Gegend zum Erkunden gab und ich die dortige einfach nicht gut fand.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1319 - 17. April 2015 - 20:51 #

Interessant - ich finde, dass die Zeit für Abos schon lange rum ist. Früher ohne Alternative, aber heute gibts so viele kostenlose oder "Einmal zahlen" MMOs, dass es schon viel Mehrwert fürs Abo geben muss. Jedenfalls ist das bei mir so. Wenn es "Buy to Play" ist, werd ichs mir evtl. mal anschauen, hat mich damals schon interessiert, aber Abo/verfügbare Zeit hat sich nicht rentiert.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12905 - 18. April 2015 - 19:07 #

Ich persönlich bin ja nach wie vor für ein Geschäftsmodell womit man entsprechende Ingame Spielzeit kauft...
30 Stunden für 15€ :D.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6799 - 19. April 2015 - 9:49 #

Wenn tatsächlich jede Sekunde extra kostet kann das in einer MMO-Community zu negativen Effekten führen wie:
- Leute loggen sich bei der Pinkelpause aus, um Geld zu sparen, und kommen dann nicht wieder rein
- Leute verlassen Gruppen, die nicht schnell genug vorankommen, weil das kostet extra Geld

Besser wäre 30 Tage für 15€ und bei jedem 1. Login an einem Kalendertag wird 1 Tag abgezogen. Wenn man dann länger als 24 h am Stück online bleibt, wird noch ein Tag abgezogen.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1638 - 17. April 2015 - 23:25 #

TESO war mal nix für mich, Gründe will ich jetzt nicht nennen aber es war einfach nix in meinen Augen.
Wildstar hingegen hat mir richtig viel Spaß gemacht, z.b. die Schiffsjungenmissionen machten mir viel Spaß.
Die Grafik gefällt mir auch.
Von daher Kudo und ich schau mal wieder rein:-)

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 18. April 2015 - 2:32 #

Würde mich ja echt freuen. Kenne das Spiel zwar nicht, aber das Artdesign fand ich immer geil.
Schade nur, dass anscheinend nur noch MMORPG´s, Settings abseits von Drachen und Fantasy was zu bieten haben ( Secret World sei noch genannt).

Matej Samide 12 Trollwächter - 1063 - 18. April 2015 - 9:30 #

Naja Fantasy MMOs gibts wie Sand am Meer, wenn man also das Setting will, bin ich zuversichtlich, dass sich was finden lässt. Aber gerade weil es das so viel gibt, wollen viele mal was Anderes. Und bei TSW gibt es immerhin Drachen ;-)

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 18. April 2015 - 18:37 #

Ups, hab mich wohl falsch ausgedrückt. Ich meinte, dass ich KEIN Fantasy setting mehr möchte (ich war NIE der Fantasy Typ Ging mir schon immer auf den zeiger) und dass anscheinend nur noch MMORPG auch mal nen anderen Pfad einschlagen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 18. April 2015 - 15:12 #

Nach Release hat man nichts mehr über das Spiel gehört, daher kann es gut sein das es wie fast alle MMO's F2P wird.

Kotanji 12 Trollwächter - 1074 - 18. April 2015 - 19:46 #

Das einzig interessante große MMOG Projekt - World of Darkness - ist ja leider gestorben. Und es ist absolut nichts in Sicht, was nur annähernd interessant wäre. Außer vielleicht eines der vielen Kickstarter Projekte. Aber mal sehen.
Ansonsten würde ich gerne Black Desert Online Spielen. Hauptsächlich aber nur wegen der Grafik, vom Gameplay her ist es ja leider genauso langweilig wie jedes andere MMORPG auch.

Major_Panno 15 Kenner - 2966 - 19. April 2015 - 11:43 #

Ich finde es einfach schade, dass Wildstar So schlecht von den Leuten angenommen wurde. Ich habe so den Eindruck, dass jeder der WoW mag alles andere doof findet und auch keinem anderen MMO irgendeine Chance gibt. Wie oft hab ich schon Aussagen gehört wie: Also wenn, dann WoW!
Alle anderen Spieler sind kaum bereit, Monatsgebühren zu zahlen, mich eingeschlossen.
Dann kommt bei Wildstar noch unverständlicherweise hinzu, dass nahezu keine Website, diese eingeschlossen, groß über das Spiel berichtet hat, es gab sogar kaum Tests. TESO hingegen wurde überall tot gehyped. Es ist einfach schlimm. Steht ein großer Name dahinter, gibt es tausende News, Countdowns Patch Notes usw. auf jeder Website, bei allen anderen Spielen gibt es kaum etwas zu lesen.
Ich denke schon, dass Wildstar mehr Spieler hätte, wenn es die gleiche Aufmerksamkeit der Medien bekommen hätte wie TESO. Dass TESO nun auch kein Abo mehr hat, ist mir zwar auch klar, aber es hat sich trotzdem gut verkauft.

Matej Samide 12 Trollwächter - 1063 - 19. April 2015 - 12:48 #

Ja die Nähe zu teso hat Wildstar durchaus geschadet. ich hatte beide in der beta gespielt und wäre Wildstar wann anders raus gekommen, hätte cih es mir womöglich sogar geholt. So hatte ich mir Teso geholt, 2 Abospiele sind doch etwas viel.
Sollte Wildstar Abofrei werden, werde ich auf jeden Fall rein schauen. Abo ist wohl eher keine Zukunftsform mehr. Ich möchte inzwischen nicht mehr Monatelang nur ein Spiel spielen, sondern mich jeden Abend spontan entscheiden können, das geht ohne Abo sehr viel besser und ich denke ich bin damit nicht allein.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9529 - 19. April 2015 - 16:08 #

Wildstar hat noch zwei bestehende Probleme: Das Setting und der Schwierigkeitsgrad. Ein Sci-Fi-Setting zieht eben nie so gut, wie ein "Mittelalterfantasy"-Teil. Außerdem baut es auf keiner bekannten Marke auf.

Und die Entwickler haben vergessen, dass es neben der "Raidelite" in MMOs immer einen großen Grundsatz an normalen Spielern geben muss, um das Spiel zu finanzieren. Wenn nun nur Inhalte für Raids geliefert wird, die wirklich schwer sind, dann spielen am Ende auch nur noch diese Spieler. Und das sind einfach zu wenige, um ein MMO am Leben zu erhalten.

Abonnements funktionieren immer noch, das zeigen WoW und FF14 ARR. Das Spiel muss einfach nur stimmen und genug bieten. Und daran scheitern fast alle MMOs.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Carbine Studios
NCsoft
03.06.2014
Link
8.0
PC
Amazon (€): 15,97 (PC), 20,00 (PC), 12,89 (PC)