Jetzt doch: C64-Emulator für das iPhone

Bild von melone
melone 1512 EXP - 06 Bewerter,R5
Schlechter Stil: Wir finden, dass dieser User - ohne ein "Troll" zu sein - keinen guten Stil im Umgang mit anderen (uns eingeschlossen!) pflegt. Im Wiederholungsfall droht der Ausschluss von der Website. Der User möge sich bitte mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis aufzuklären.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

6. September 2009 - 11:53 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Im zweiten Anlauf hat es für den iPhone-Entwickler Manomio, der bereits den Klassiker Flashback fürs iPhone umsetzte, dann doch geklappt: ihr C64-Emulator C64 erhielt nun Apples Segen und ist ab sofort im iTunes-Store für 3,99 € erhältlich.

Apple hatte den Emulator zuerst mit der Begründung abgelehnt, dass dieser gegen die SDK-Lizenz-Bestimmungen verstößt. Anwendungen selbst dürfen demnach keinen ausführbaren Fremdcode installieren oder ausführen. Dies erschien fragwürdig, da Manomio sein Vorhaben mit Apple Europe bereits im Vorfeld klärte und andere emulierte Anwendungen, wie z.B. Segas GoldenAxe oder Sonic, auch angeboten werden.

C64 wird derzeit mit den Spielen Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck, and Jack Attack ausgeliefert. Der Hersteller arbeitet mit anderen Lizenzinhabern daran, das Portfolio zu erweitern und weitere Spiele, kostenpflichtig wie frei, per Download nachzureichen. C64 unterstützt nur eigens von Manomio lizensierte Disk-Images; die von anderen Emulatoren bekannten Images funktionieren nicht. In einem Update hofft Manomio außerdem, das für diese Version deaktivierte Basic wieder freischalten zu können.

Abschließend demonstriert folgendes Video die Funtionsweise des Emulators auf dem iPhone anhand der Spieleklassiker International Karate, Bruce Lee und Bomb Jack:

Nachtrag:

Bis auf weiteres wurde C64 vom iTunes-Store entfernt.

Um eine Freigabe von Apple für C64 zu erhalten, durfte wegen den Lizenz-Bestimmungen der Basicmodus nicht enthalten sein. Manomio hatten diesen deaktiviert; einige Käufer fanden aber heraus, wie sich dieser über das Interface aktivieren ließ. Laut Hersteller wurde Apple bereits eine aktualisierte Version zur erneuten Abnahme vorgelegt.

Video:

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 6. September 2009 - 15:35 #

Es gibt auch C64 Emulatoren für andere Handys und Systeme. Warum zu Geier wird für dieses #!"§%$ Iphone wiedermal eine "News" gebracht ?
Ich versteh das nicht...

melone 06 Bewerter - 1512 - 6. September 2009 - 15:44 #

Weil's aktuell ist? Weil's bisher keinen fürs iPhone gab? Weil das iPhone und iPodTouch für Spiele mittlerweile ein riesiger und interessanter Markt ist? Nur um Dich persönlich zu ärgern?

Wer weiß...

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 6. September 2009 - 16:05 #

Das iPhone mag zwar ein riesiger Markt für Spiele sein, aber der ist immer noch deutlich geringer im Vergleich zu anderen Handy-Systemen. Und da tut sich genauso was in Sachen Spiele, wenn nicht sogar schon viel länger. Aber wer bekommt immer nur die Aufmerksamkeit: Das Iphone ! C64 Emus für Handys gibts außerdem schon seit Jahren (und übrigens kostenlos!!). Aber beim Iphone muss man natürlich wiedermal so tun als sei das jetzt was ganz besonderes, extrem genial und ein Grund sich dieses Gerät zu kaufen...

@jesters.ice: Der Grund des Erfolges ist die PR-Abteilung von Apple und die Beschränktheit der Benutzer, womit ich nicht sagen will dass Iphone-Benutzer beschränkt sind,aber die Auffassungsgabe der Leute richtet sich eben immer nur auf ein Produkt. Mehr wollen die meisten gar nicht sehen, denn alles andere wird zu kompliziert. Und wenn das das Produkt noch irgendeinem Hype unterliegt ist jegliche Differenziertheit komplett vorbei.

melone 06 Bewerter - 1512 - 6. September 2009 - 17:08 #

Och, keiner muß es sich kaufen.

Ich kenne aber kein anderes Gerät, daß derzeit die Kombi aus interessanter Hardware samt gutem Bedienkonzept, großem Markt, funktionierendem Shop und gutem Softwareangebot bietet. Apple gebärdet sich sicherlich wie es Apple halt nun einmal gerne tut, aber dafür funktioniert die Sache halt auch und zwar für alle Seiten. Ich würde die Geräte auch zusätzlich in Konkurrenz zum DS und zur PSP sehen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 6. September 2009 - 22:21 #

Dann schreib du doch die News dazu ...
Hindert dich doch keiner und das Portfolio von GG wird erweitert. So gewinnen alle :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. September 2009 - 15:51 #

Auch wenn ich ebenfalls nicht so großen Sympathisanten des iPhones gehöre: Es muss ja schon einen Grund haben, weshalb das Gerät sich so gut verkauft und der Marktplatz für die Applikationen boomt. Wenn man nicht zu der Zielgruppe der Gelegenheitsspieler gehört ist es wohl nur normal, wenn man das große Interesse um dieses Gerät nicht nachvollziehen kann.

melone 06 Bewerter - 1512 - 6. September 2009 - 16:01 #

Vereinfacht gesprochen: Das Gerät ist prima, Multitouch bietet interessante Anwendungsmöglichkeiten, gutes SDK, Spiele sind billiger als auf vergleichbaren Plattformen, der iTunes-Store bietet Entwicklern wie Konsumenten einen einfachen und funktionierenden Shop.

Zudem ist das iPhone/iPodTouch nicht mehr nur was für Gelegenheitsspieler.

Christian Witte 15 Kenner - 3167 - 6. September 2009 - 16:50 #

Verstehe wer will, warum es immer wieder Leute gibt die sich tierisch über News zu einem System auslassen. Besonders hier ist das nun wirklich sinnfrei, wenn man meint, dass ein bestimmtes Handy bzw. Modell vernachlässigt wird, warum schreibt ihr dann nicht einfach News dazu?

Erst einmal muss man beim iPhone einfach auch bedenken, dass der Markt inzwischen gewaltig ist, da es diverse iPhone und iPod Touch-Modelle gibt. Die Hardware ist praktisch identisch und somit ergibt sich für Entwickler eine ideale Plattform mit großen Absatzmöglichkeiten.

Hinzu kommt, dass man bei fast allen Handy-Modellen oder Vertriebswegen als Entwickler/Publisher 30% des Gewinnes erhält. Beim AppStore sind es aber um die 70%, ergo liegt hier viel mehr potenzial. Außerdem muss man einfach anerkennen, dass Apple und der AppStore das mobile Spielen revolutioniert haben. Natürlich gibt es unglaublich viel Mist der nicht besser oder schlechter ist als normale Java-Apps auf allen 0815 Handy's aber es gibt eben auch haufenweise große Spiele mit hunderten an MB, Sprachausgabe, Zwischensequenzen und wirklich guter Grafik und Spielbarkeit.

Eigentlich möcht ich an dieser Stelle auch garnicht darüber mich auslassen, da man sich einfach nur mal neutral und ernsthaft damit beschäftigen muss, um das ganze realistisch zus ehen. Ich selbst hatte lange genug normale Handy's und war auch mit denen glücklich, nur zum spielen gabs bis auf ein paar wenige gute Titel die noch dazu 5-8€ gekostet haben nichts in dieser Richtung. Es ist ja auch nicht so, dass man nur Spiele hätte, es gibt ja auch noch genug "normale" und sinnvolle Apps.

Es bestreitet auch niemand, dass es nicht längst Emulatoren für alle möglichen Symbian und andere Handy's gibt. Allerdings ist das hier nun mal eine lizensierte und reguläre Version, sprich Spiele und der Emulator sind von den Lizenz-Inhabern und Rechteinhabern abgesegnet worden. Emulatoren gibt es sonst in diversen Arten für Jailbreak-iPhones auch schon länger.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 7. September 2009 - 9:50 #

Ich will das IPhone haben, auch um damit zu spielen. Aber das ist ja leider so verdammt teuer. Das neue 3GS mit 16 GB kostet ja c.a. 880 €.
Da kann man ja fast 3 PS3 Slim kaufen^^

melone 06 Bewerter - 1512 - 7. September 2009 - 10:26 #

Zu was für Konditionen das iPhone 3GS angeboten wird, hängt sehr von den damit verbundenen Verträgen ab und ist zudem je nach Land unterschiedlich - kann man beispielsweise bei der Telekom einsehen.

Wer kein Handy haben will, der kann auch ein iPodTouch nehmen - ist auch leicht schneller als ein iPhone der selben Generation. Hier kostet die kleinste Variante, mit 8GB (die auch voll ausreichen), um die €200 - je nachdem wo Du sie bestellst, kann's auch leicht drüber liegen. Die 3GS Version der iPodTouchs ist ja noch nicht auf dem Markt.

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 7. September 2009 - 17:57 #

Grundsätzlich ist dieser C64 Emulator für das iPhone ja eine recht feine Sache, jedoch nützt mir die ganze Geschichte nix, wenn ich ausschließlich auf die Titel angewiesen bin, die das Entwicklerteam mit dem Emulator zur Verfügung stellt. Eine Funktion, mit der man selber Disk-Images in den Emulator importieren kann wäre schon ein Muß, damit ich hier schwach würde. So bleibt's bei der netten Idee ...

rotfuchs 07 Dual-Talent - 109 - 7. September 2009 - 20:32 #

Ich habe einen iPod Touch auf dem der Emulator wahrscheinlich auch laufen wird, hätte nie gedacht dass Apple einen Emulator im Appstore zulässt. Andererseits sind die Bedingungen unter der die ROMs laufen auch schon sehr streng.

melone 06 Bewerter - 1512 - 7. September 2009 - 21:52 #

Das ist halt irgendwo der Preis der Legalität und Apples Einschränkungen.

Natürlich ist es wesentlich einfacher sich beispielsweise ein paar Images aus dem Netz zu ziehen und diese dann per MAME, UAE oder CCS64 zu spielen; in vielen Fällen ist aber halt nicht legal oder zumindest grauwertig.

Ich denke die Attraktivität des Emulators steht und fällt mit dem Softwareangebot und den Preisen. Falls die Auswahl gut und die Preise nicht überzogen sind, wird er auch seine Käufer finden.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 8. September 2009 - 15:18 #

Und schon müsste das Ding ein Update bekommen - laut golem.de ist der Emulator schon wieder aus dem Appstore geflogen..

melone 06 Bewerter - 1512 - 8. September 2009 - 15:37 #

Update ist schon erfolgt, muß aber erst wieder durch die Apple-Kontrolle, und die ist zur Zeit sehr langsam.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 8. September 2009 - 18:21 #

Die News könntest du bei der Gelegenheit auch ergänzen ;-)

melone 06 Bewerter - 1512 - 8. September 2009 - 20:53 #

Bitteschön

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky