Unity-Unterstützung für New 3DS und New 3DS XL angekündigt

3DS
Bild von Old Lion
Old Lion 69006 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. April 2015 - 17:23
New 3DS ab 199,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie nun einer Pressemitteilung zu entnehmen ist und schon im Vorfeld auf der Unite 2015 Tokyo angekündigt wurde, unterstützt das Technologie-Unternehmen Unity mit ihrer gleichnamigen Grafik-Enigine in Zukunft auch Nintendos New 3DS sowie dessen XL-Version. Nintendo selbst als auch die Dritt-Entwickler werden zudem Zugriff auf die Unity-Entwickler-Plattform erhalten.

Esketamin 15 Kenner - P - 3573 - 13. April 2015 - 17:50 #

Gute Nachrichten, Unity scheint mir eine vernünftige Basis zu sein.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6027 - 13. April 2015 - 19:04 #

Sie behaupten sie haben 40% Marktanteil, was ich gar nicht mal für Abwegig halte.
Der große Vorteil von Unity ist dass man quasi gar nicht an den Technikkern ran muss wenn man nicht will, ist komplett abstrahiert. Dazu die einfache Umsetzung auf andere Plattformen, man muss quasi nichts portieren, zumindest für kleine Projekte. Der günstige Preis ist sicherlich auch ein Argument.

Uisel 15 Kenner - P - 3960 - 13. April 2015 - 17:53 #

sehr gut!

Gustel 15 Kenner - P - 2704 - 13. April 2015 - 18:09 #

Aber nichts mit dem alten 3DS? Solangsam mache ich mir sorgen das man den doch Zeitnah noch mal tauschen sollte solang jemand noch den alten nehmen würde...

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6027 - 13. April 2015 - 19:00 #

Öhm, warum? Der einzige spielerische Unterschied ist der C-Nub, der wahrscheinlich von nur wenigen Spielen zwingend vorausgesetzt wird. In Codename: Steam kann damit die Kamera steuern, alternativ über den Touchscreen. Auch der 2Ds ist recht verbreitet, mal abgesehen davon dass die übrige Hardware die gleiche ist. Auch wenn der der "alte" 3Ds nicht offiziell erwähnt wird dürfte Spiele auch darauf laufen.

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 13. April 2015 - 19:38 #

Bin mir da nicht so sicher, kann sein, dass dem "normalen" 3DS die Leistung fehlt -_-

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5885 - 13. April 2015 - 20:28 #

Na, da bin ich dann mal beruhigt, denn bisher bin ich mit meinem "alten" 3DS XL noch gut bedient.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3830 - 13. April 2015 - 21:34 #

Glaube ich nicht dran, die übrige Hardware ist eben nicht die gleiche. Der New 3DS hat mehr Hardwarepower, darum ist Xenoblade 3D ja auch exklusiv für New 3DS. Werden die Unity Spiele wohl auch werden.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5601 - 13. April 2015 - 23:14 #

Die Unterschiede sind eigentlich recht klein, wundert mich, dass Unity jetzt damit läuft:

CPU: zwei statt einem Kern für Spiele, gleiche Taktfrequenz (268 MHz)
GPU: identisch (268 MHz)
RAM: 256MB (statt 128MB)
VRAM: 10MB (statt 6MB)

Alles in allem LowEnd, deutlich jedem halbwegs aktuellen Mittelklasse-Smartphone unterlegen.

Aber dafür ist die Auflösung mit 400x240 bzw. 800x240 auch sehr gering, da gibt's weniger zu berechnen. Trotzdem wird jetzt nicht die große Unity-Portierungswelle anrollen, die meisten Unity-Spiele werden die New-3DS-Hardware überfordern.

Ich halte es auch immer noch für ein kleines technisches Wunder, was Resident Evil: Revelations aus diesen Hardware-Specs herausgeholt hat. Beeindruckend.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18294 - 14. April 2015 - 7:10 #

Das ist ja wirklich mager. Da müsste man wohl auch mit Unity gezielt für entwickeln.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 14. April 2015 - 7:47 #

Und wie viel da letztlich wirklich für Spielleistung verwendet werden kann ist auch nicht wirklich bekannt.
Alles wohl nicht, war ja beim DSi genau so.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5601 - 15. April 2015 - 0:51 #

Die für's System reservierten Kerne hatte ich schon weggelassen. Beim RAM gehen noch 32 MB (3DS) bzw. 64 MB (New 3DS) für's OS ab. Immerhin ein Viertel.

Esketamin 15 Kenner - P - 3573 - 14. April 2015 - 9:28 #

Tatsächlich sehr beeindruckend. Wenn ich das so mit der Vita vergleiche ist das ja ein enormer Unterschied.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5601 - 15. April 2015 - 0:58 #

Ja, allerdings hat die Vita auch sehr viel mehr Pixel zu berechnen durch den feinaufgelösten Screen. Aber auch dann ist sie sehr viel schneller als ein 3DS. Die Vita ist ja fast auf PS3-Niveau, während der 3DS eher auf GameCube-Level ist, also eine ganze Generation weiter hinten. Wie damals bei der PSP auch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)