Age of Wonders 3: Video stellt neues Volk aus Eternal Lords vor

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281944 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. April 2015 - 15:53

Die niederländische Spieleschmiede Triumph Studios hat heute ein fast 30-minütiges Video veröffentlicht, in dem mit den Triganern eines der beiden neuen Völker in Age of Wonders 3 (GG-Test: 8.5) vorgestellt wird, die mit dem Add-on Eternal Lords (GG-Test) Einzug ins Spiel halten. Das von den Entwicklern kommentierte Video, das ihr direkt unter dieser News findet, geht dabei auf die Besonderheiten der Triganer ein und stellt auch einige der Einheitentypen vor, darunter etwa der Säbelzahntiger-Streitwagen. Zusätzlich zu den Triganern kommen mit Eternal Lords die Frostlinge als Volk hinzu, mit dem Nekromanten gibt es darüber hinaus eine gänzlich neue Klasse und einige frische Spielmechaniken.

Age of Wonders 3: Eternal Lords erscheint am 14. April unter anderem bei Steam und GOG.com und wird zu einer UVP von 19,99 Euro angeboten. Da es sich nicht um ein Stand-Alone-Add-on handelt, müsst ihr zudem im Besitz des Hauptspiels sein. Eternal Lords ist bereits die zweite große Erweiterung zu Age of Wonders 3. Im September des vergangenen Jahres hatte Triumph bereits das Add-on Golden Realms (GG-Test: 8.5) an den Start geschickt.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)