Uncharted - The Remastered Trilogy: Für PS4 im September?

PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107701 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. April 2015 - 14:03 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Uncharted 3 - Drake's Deception ab 12,69 € bei Amazon.de kaufen.
Bereits im Oktober vergangenen Jahres wurden im Netz vermeintliche Hinweise darauf gesichtet, dass Naughty Dog an einer Remastered-Trilogy der Uncharted-Reihe für die PS4 arbeiten könnte (wir berichteten). Anfang Februar hat sich der Co-Director und Lead Writer Neil Druckmann während eines Podcasts mit Game Informer zu dem Thema geäußert und die Gerüchte dementiert. Doch nun sorgt ein Produkteintrag des in der Schweiz ansässigen Händlers CeDe für neue Spekulationen.
 
Dieser hat kürzlich die Uncharted - The Remastered Trilogy für die PS4 in sein Portfolio aufgenommen. Neben dem Preis von 89,90 Schweizer Franken gibt der Händler auch ein genaues Release-Datum an. Demnach soll die HD-Trilogy angeblich schon am 30. September dieses Jahres erscheinen. Ob dieser Eintrag auf echten Hintergrundinformationen oder nur auf einer Vermutung des Händlers beruht, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Zumindest das Cover in der Produktbeschreibung ist improvisiert und stammte von der Website jw85.co.uk. Bis eine offizielle Bestätigung seitens Naughty Dog oder Sony erfolgt, solltet ihr das Ganze also mit einer gesunden Portion Skepsis betrachten.
McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. April 2015 - 14:13 #

Ich sag mal nix dazu. ^^

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 9. April 2015 - 14:15 #

Generation Remastered! Ach egal, ich würde es kaufen :-)

D43 15 Kenner - P - 3581 - 9. April 2015 - 17:27 #

Traurig aber wahr, ich auch ^^

Hannjopp 12 Trollwächter - 942 - 9. April 2015 - 14:16 #

Hm......
Weiß nicht so ganz was ich hiervon halten soll, einerseits nerven die ganzen Neuauflagen ein wenig andererseits ist es für Nicht-PS3-Besitzer eine gute Möglickeit die Titel nachzuholen.
Und ganz ehrlich, wenn ich sehe was schon so alles geremastered wurde, würde es mich stark wundern wenn Sony eines der Steckenpferde der PS3 Ära nicht neu auflegt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 9. April 2015 - 14:20 #

Bei Tomb Raider, GTA V oder Last of Us kann ich das ja nachvollziehen, da die ganz am Ende der PS3-Ära kamen und in den neuen Versionen auch nicht von "echten" Next-Gen-Titeln zu unterscheiden sind, aber Uncharted ist eigentlich zu alt, auch in 1080p sieht man da doch sofort, dass das 4-8 Jahre alte Titel sind.

Hannjopp 12 Trollwächter - 942 - 9. April 2015 - 14:24 #

Aber gerade Teil Zwei und Drei holten alles aus dem glänzenden Brotkasten raus und machen m.M.n. auch heute noch eine sehr gute Figur. Bei Teil 1 stimme ich was die Bedenken betrifft voll zu.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 9. April 2015 - 14:25 #

Außerdem spielt Teil 1 nur im Dschungel. Die Demo hat mir auch nicht gefallen. Deswegen hab ich es bisher noch nicht gekauft.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 9. April 2015 - 14:52 #

Ist auch bei weitem nicht so gut wie die Nachfolger

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 9. April 2015 - 14:17 #

Ist wohl nicht unmöglich, schließlich hat man mit The Last of Us schon Erfahrung damit gesammelt und Sony kann jedes weitere Spiel im Weihnachtsgeschäft gut brauchen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 9. April 2015 - 14:17 #

Allein das Fan-Made-Cover zu verwenden, macht da schon deutlich, wie seriös das Angebot ist. Hätte auch gesagt, dass die Spiele zu alt sind (Teil 1 war ja fast Launch-Titel für PS3) aber das auch nicht taufrische God of War 3 wollen sie ja auch neu auflegen...

LeeRobo 14 Komm-Experte - P - 2519 - 9. April 2015 - 14:25 #

Endlich mal eine Remastered Serie, die ich auch kaufen würde. Dann könnte ich die Spiele mal nachholen. Ich bin dafür.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1454 - 9. April 2015 - 14:27 #

Wäre ja vor allem für Nicht-PS3-Besitzer interessant diese Spiele auf der PS4 nachzuholen. Auch "The Last Of Us" ist ja für die PS4 remastered worden.
Für mich wären diese Neuauflagen aber eher uninteressant. Denn ich kenne die Spiele ja grundsätzlich (und habe sie erst neulich wieder gespielt). Da wäre eine verbesserte Grafik für mich erstmal kein entscheidendes Argument. Da warte ich lieber auf Uncharted 4.

Zacha 10 Kommunikator - 445 - 9. April 2015 - 14:29 #

Japp, sehe ich auch so. Für alle die noch keinen Teil der Serie gespielt haben, bestimmt interessant. Ich warte allerdings auch lieber auf Uncharted 4.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 9. April 2015 - 14:31 #

Genau wie bei der Musik. Genau wie im Film. Genau wie in der Literatur. Es wird nur noch recycelt statt etwas Neues gewagt. Und der beste Schokoguss hilft nicht, wenn der Kuchen darunter altbacken ist. Mal abgesehen von wenigen Einzeltiteln und den 1-2 neuen Franchises (yay...) kann diese Konsolengeneration aber auch garnix. Da moechte man den ganzen Tag am liebsten nur die Prinzen zitieren: "Das ist alles nur geklaut!". Der einzige Titel, der wirklich mal einen HD-Aufguss auf der Next Gen gebrauchen koennte ist fuer mich PONG. Und vielleicht noch SPACE INVADERS, damit man es endlich mal bei 20fps geniessen kann. Ach, vielleicht sogar 30fps, wenn sie sich richtig ins Zeug legen!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 9. April 2015 - 14:48 #

Es sind eben zu viele Publisher während der letzten Gen von der Bildfläche verschwunden (Midway, LucasArts, Disney, THQ, Atari) und andere wie Sega, Capcom und Konami schwächeln. Acclaim vermisse ich auch, die haben aber schon während der PS2-Ära das Handtuch geworfen.

Dafür gibt es deutlich mehr kleine Entwickler dank der digitalen Distribution. Aber für deren Spiele reicht meist auch noch die alte Hardware oder ein mittelmäßiger PC.

Irgendwann gibt es vielleicht nur noch AAA-Spiele und kleine Indiegames. Das wäre schade. Vielleicht könnte die deutsche Politik ihr Engagement in der Spieleförderung verstärken, bei Filmen klappts ja auch. Aber das bringt nichts, wenn Naturwissenschaften weiter so stiefmütterlich behandelt werden. Zumindest in dem Punkt hätte man sich nach der Wende viel von der DDR abschauen können. Wie soll die Anzahl Informatiker steigen, wenn die Schüler nicht gut genug auf das Studium vorbereitet werden und in den ersten Semestern frustriert aufgeben?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 9. April 2015 - 15:10 #

*seufz* Lucas Arts! Die zerplatzten geradezu vor lauter Kreativitaet. Wenn ich mir noch sowas wie Jedi Knight oder Indiana Jones & the Fate of Atlantis anschaue, wo nur die besten und kreativsten Autoren und Designer werkelten...
Es ist wahr, dass mehr und mehr Publisher geschluckt wurden wie schillernde Fische von grauen Haien. Auf der anderen Seite gibt genau das dem Indie Sektor Vorschub, sowie kleineren Publishern und Entwicklerhaeusern, die mit ihren Ideen zukuenftig einfach mehr Beachtung bekommen. Wenn nicht vom offiziellen Spielejournalismus, dann zumindest von Youtubern, Bloggern und der Community. Mittelfristig hoffe ich darauf, dass Indie-Entwickler Teams mit mittelhohem Budget Sponsoren finden. Also quasi der ganze Bereich zwischen einer "One-Man-Show" und einem AAA-Titel.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 9. April 2015 - 15:19 #

Kickstarter hat ja schon ein wenig Geld in die Kassen kleiner Studios gespült, aber im Grunde reicht das nicht. An Dreamfall Chapters sitzen z.B. gerade mal 10 Leute. Und das ist ein 3D-Adventure mit (am Ende) 20-25 Stunden Umfang. Sie bereuen es zwar nicht, aber noch mal wollen sie sich so einen Stress nicht geben. ^^
Die Verkaufszahlen von PS4 und Xbox One sind ja eigentlich recht ordentlich und da immer mehr User die Spiele digital kaufen, steigen die Einnahmen pro verkauften Spiel. Und anders als in Japan hat das Smartphone die klassischen Konsolen nicht verdrängt. Es gab schon schlechtere Zeit für Investitionen. Disney könnte ja auch einen neuen Anlauf starten, jetzt da sie die LucasArts-Lizenzen haben. Ein Indiana Jones-Spiel würde sich bestimmt öfter verkaufen als ein Pure oder Split Second.

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 9. April 2015 - 14:41 #

Um die Wartezeit auf den 4. zu verkürzen und die Charakter nochmal kennen zu lernen, genau das Richtige :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 9. April 2015 - 14:42 #

Uncharted 4 bildet mit Uncharted 1-3 ja eine gemeinsame Geschichte. Da finde ich eine Veröffentlichung auf einer gemeinsamen Konsolengeneration sogar nachvollziehbar.

Nichts ist nerviger als für das Ende oder Fortsetzung einer Geschichte eine andere Konsole kaufen zu müssen. Eine PS3 Fassung von Uncharted 4 hätte ich aus dem selben Grund auch gerne gesehen...

Sofern mit der neuen Generation eine neue Geschichte angefangen wird, dann braucht man die Vorgänger aus der vorherigen Generation aber nicht wirklich neuauflegen. Wie gesagt, Uncharted ist da jetzt mal das Beispiel aus der anderen Richtung.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 9. April 2015 - 14:44 #

Was für eine Frage? Natürlich kommt die ;)

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. April 2015 - 15:21 #

Ist doch klasse, ich hatte alle 3 Teile für die PS3 und werde trotzdem zuschlagen, wenn sie wie Last of Us auf 60 FPS remastern. Und wenn man es dann nicht extrem eilig hat, kauft man die Box dann gebraucht für 30€. Ist doch ok.

gravedigga 10 Kommunikator - 447 - 9. April 2015 - 15:23 #

Fein, dann lerne ich die Serie auch mal kennen. TLOU Remastered war der Grund mir mal eine PS4 und nicht wieder eine XBOX zuzulegen.

M3rciless 11 Forenversteher - P - 702 - 9. April 2015 - 16:07 #

Da ich ein xbox 360 Nutzer war, freue ich mich immer über PS3 exklusive die neu für die PS4 aufgelegt werden. Nebenbei würde ich mich auch über ein MGS 4 freuen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 9. April 2015 - 17:43 #

Kommen da auch mal neue Spiele raus oder ziehen wir uns jetzt bis zur nächsten Konsole mit überarbeiteten Titeln durch, die dann bei der PS5 wieder überarbeitet werden? Sry, aber aktuell gibt es so gar keinen Grund, sich jetzt schon eine PS4 zuzulegen, denn den ganzen alten Kram, so gut dieser auch ist, hab ich ja erst vor teilweise 2-3 Jahren gespielt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 9. April 2015 - 17:52 #

+1
Dennoch, ein paar wenige Gruende gibt es schon:
- Bloodborne
- Dying Light
- Metro Redux
- Alien Isolation (sieht echt scharf aus auf PS4)
und aeh... hmmm... ach ja:
- WITCHER 3 - wenn es denn endlich bald kommt.
;)

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 9. April 2015 - 19:09 #

Wovon nur Bloodborne PS4-exklusiv ist, die anderen Titel gibt es auch auf Xbox und PC.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 9. April 2015 - 23:45 #

Es gibt auch noch einige andere Exklusiv-titel. Spontan fallen mir ein,
Driveclub
Killzone SF
Infamous
Knack
The Order 1886

uncharted 4 als weiterer Exklusiv-AAA dieses jahr dann auch noch.

Ich hab es nicht bereut die PS4 zum Launch gekauft zu haben, auch wenn mir nicht alles daran passt. So kann ich exklusive Top-Titel wie Bloodborne jetzt und nicht irgendwann spielen und Multis ebenfalls in guter Grafik, ohne PC-Gefrickel.
Aber ich mach bei Hobby-Sachen auch keine ausgefeilte Kosten-Nutzen-Rechnung auf. Wenn ich mir etwas zu einem mittleren dreistelligen Preis nicht mehr leisten kann, wenn ich es spontan haben will, kann ich auch aufhören zu arbeiten.

Die Uncharted-Trilogy, so sie denn kommt, werde ich mir aber auch nicht holen. Ich hab alle drei auf der PS3 gespielt, das reicht. Teil 3 hat mir zudem unterm Strich nicht gefallen und da musste ich mich gegen Ende doch arg durchquälen.

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 10. April 2015 - 0:22 #

Naja, muss halt jeder für sich entscheiden, ob es für ihn genügend Titel gibt, um sich die jeweilige Konsole zu kaufen. Für mich ist da nix dabei, um nicht einfach weiter beim PC zu bleiben. Wobei mir eh nix einfiele, was mich zu einem Konsolenkauf bewegen würde, nicht einmal Red Dead Redemption hat das geschafft. ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. April 2015 - 6:45 #

Dann schafft es bei dir nichts.

Ich für meinen Teil bin weiterhin gänzlich ohne Lust eine der aktuellen Konsolen zu holen. Ich zähle keine Pixel oder Frames, daher habe ich noch genug PS3-Exklusive Titel nachzuholen.

Und für den Rest reicht der schnelle Gaming-PC. Und PC-Gefrikel hab ich seit Steam eigentlich schon ein paar Jahre keins mehr gehabt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 9. April 2015 - 21:24 #

Davon interessiert mich nur The Witcher 3. Aber aktuell hab ich eh nicht die Kohle für eine neue Konsole, von daher ist es auch wieder egal. Die Spiele laufen mir ja nicht weg.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. April 2015 - 18:24 #

Egal ob wahr oder nicht... sollte es irgendwann kommen würde ich, als jemand der die PS3 komplett verpasst hat und nun aber eine PS4 besitzt, es ohne zu zögern sofort kaufen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12857 - 9. April 2015 - 18:39 #

Naja bei Next Gen Konsolen bieten nicht gerade viel neues an Spielen. Entweder werden Serien lieblos weitergeführt oder es kommen Remastered Versionen. Aber wie ob aufgeführt kam ein paar neue Spiele raus, die durchaus den Kauf der neuen System rechtfertigt. Und dann wäre da auch die neue Grafik die ja auch der einzige Grund ist warum immer noch der PC hochgejubelt wird. Durch die Nähe zum PC ist es wohl auch diese Generation die Grafikleistung die das Hauptargument ist.

Aber auf der anderen Seite ist es halt wie bei Filmen. Da wurde auch von VHS auf DVD und von DVD auf BluRay konvertiert. Warum auch nicht?

Und einige vergessen auch immer schnell es das Gamer gibt die nicht alles schon gespielt haben, und die nicht 3 Spiele gleichzeitig spielen.

Es wird auch genug neue Titel geben.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2269 - 9. April 2015 - 20:26 #

bei der letzten generation haben wir uns noch über den fortsetzungswahn aufgeregt, mittlerweile wär ich ganz froh mal ne fortsetzung zu bekommen und nicht HD-versionen von altbekannten titeln. ist dieses jahr wirklich das erste mal das mich mein hobby anödet!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 9. April 2015 - 20:54 #

Also 2015 bisher: komplett neue AAA IPs wie the order, dying light, evolve und bloodborne. vom indie Sektor ganz zu schweigen. Und du meinst es gebe nur noch Neuauflagen? ...

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 10. April 2015 - 16:42 #

2015 gabs bisher nur "Cities: Skylines", "Assetto Corsa" und "Pillars of Eternity" die vollends überzeugen konnten.

2014 war besonders um Frühjahr und zur Vorweihnachtszeit ein spielestarkes Jahr.

Verglichen mit der Hochblüte um das Jahr 2000 wo es sehr viele gute Spiele gab, ist die Anzahl der Triple-A Spiele und deren Qualität doch zurückgegangen. Zu dieser Zeit hatte beinahe jedes Spiel eine Spiellänge von mind. 20 Stunden, oft 40 Stunden und mehr. Heute muss man oft froh sein wenn nicht nach 5 Stunden die Credits plötzlich eingeblendet warden. Und wer nicht glaubt, sollte mal ein Spielemagazin aus dem Jahr 2000, 2005, 2010, 2015 vergleichen - heftseitenanzahl, Spieletestanzahl, Anzahl Spiele mit Wertung über 85 oder 90.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 10. April 2015 - 16:48 #

Ja, Half-Life 1 z.B., das mindestens 40h ging und auch in Sachen Inszenierung, Story und Charakterdesign dem modernen Schrott meilenweit voraus ist. Und natürlich C&C3 - das war noch ein richtiges Spiel mit endloser Kampagne, ohne KI-Aussetzer usw. ;) Und was den Umfang von Spielemagazinen angeht, das hat andere Gründe. Nein, die Branche ist riesig gewachsen und es gibt wesentlich mehr hochwertige Spiele (bzw. überhaupt Multimillionen-Projekte) als jemals zuvor. Dass dir die nicht zusagen, ist natürlich schade für dich, aber daraus insgesamt zu schlussfolgern, dass "schlechtere" oder "weniger" Spiele kommen, ist doch Unsinn.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 10. April 2015 - 6:05 #

Etwas angeödet bin ich schon seit zwei Jahren, was aber an den überhypten und schlecht gemachten neuen Titeln liegt, siehe Sims 4, DAI oder Watch Dogs.

steever 16 Übertalent - P - 4922 - 9. April 2015 - 20:47 #

In dieser Remaster-Gen wird doch alles remastered was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Klaro wird es ein Uncharted-Remastered geben.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 9. April 2015 - 20:58 #

Da ich bislang xbox Konsolero und langjähriger PC Spieler bin, jetzt aber die PS4 auch unser eigen nennen kann, wäre ich dabei. Jedoch erscheinen 90 Tacken nicht angemessen...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20658 - 10. April 2015 - 6:54 #

Findest Du? Das sind drei Spiele, also 30 Euro pro. Das gehe finde ich absolut in Ordnung, wenn man die Spiele noch nicht kennt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. April 2015 - 7:02 #

Ich hab die 3 für die PS3 von einem netten GG-User für 15€ gekauft. ;)

Ob die Remakes 90€ Wert sind wird sich außerhalb von Serienneulingen die keine PS3 kaufen wollen entscheiden wie viel Remake im Remake geremaked wurde. :D

Ich finde es nur traurig, wenn ich daran denke, dass ich damals auf der PS2 erstmal alle PSOne Titel die ich verpasst habe in der Grabbelkiste gekauft und nachgeholt habe. Leider hat sich schon bei PS3 und jetzt dem Nachfolger angewöhnt das ganze halt nicht einfach durch Abwärtskompatibilität zu lösen sondern lieber die Auflösung etwas hochdrehen und nochmal an den Vollpreis zu gehen. Finde ich Schade, vorallem wenn ich an die Zeiten denke wo ich noch Jung und (noch viel) weniger Geld hatte.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20658 - 10. April 2015 - 7:23 #

"Ich hab die 3 für die PS3 von einem netten GG-User für 15€ gekauft. ;)"
-> Ha! Aber das war für die PS3 und gebraucht :P

"Ob die Remakes 90€ Wert sind wird sich außerhalb von Serienneulingen die keine PS3 kaufen wollen entscheiden wie viel Remake im Remake geremaked wurde. :D"
-> Als Serienkenner würde ich auch nicht zwangsweise nochmal 90 Euro für die Trilogie ausgeben. Da käme es dann auf das an, was Du so schön umschrieben hast^^
Aber wie ich ja bereits erwähnte: Für jemanden, der die Spiele nicht kennt, finde ich den Preis echt fair. Vor allem wenn man bedenkt, dass man sich sonst nicht zu schade dafür ist, einzelne Titel als Remaster zum Vollpreis zu verkaufen.

"Ich finde es nur traurig, wenn ich daran denke, dass ich damals auf der PS2 erstmal alle PSOne Titel die ich verpasst habe in der Grabbelkiste gekauft und nachgeholt habe. Leider hat sich schon bei PS3 und jetzt dem Nachfolger angewöhnt das ganze halt nicht einfach durch Abwärtskompatibilität zu lösen sondern lieber die Auflösung etwas hochdrehen und nochmal an den Vollpreis zu gehen. Finde ich Schade, vorallem wenn ich an die Zeiten denke wo ich noch Jung und (noch viel) weniger Geld hatte."
-> Ja, der Ärger mit der fehlenden Abwärtskompatibilität. Immerhin gibt es bei PS3 / PS4 eine logisch klingende Erklärung aufgrund der unterschiedlichen Architekturen. Aber schöner wäre es für den Verbraucher zweifellos, wenn es weiterhin Abwärtskompatibilität gäbe.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. April 2015 - 7:35 #

"-> Ha! Aber das war für die PS3 und gebraucht :P"

Aber trotzdem die gleichen Spiele. Und wenn mir die zusätzliche Auflösung nicht unbedingt das Hirn wegspühlt schon ein Vergleich. Zumal man eben nach Generationswechsel die Highlights der Alten per Definition sehr günstig und gebraucht nachholen kann. (Für mich persönlich der SteamSale der Konsolen)

"Immerhin gibt es bei PS3 / PS4 eine logisch klingende Erklärung aufgrund der unterschiedlichen Architekturen."

Naja. Bei der PS3 hat man sich die Kompatibilität ja irgendwann auch mit der Begründung des Aufwands geklemmt. Dennoch gibts im Online-Shop sehr viele PS1 und PS2 Titel. Daher würde ich fast mal denken, man kann schon PS3-Titel auf der PS4 zum laufen bekommen. Nur lohnt sich ja nicht da Aufwand, Leistung und Geld reinzustecken wenn man sich damit die Einnahmen aus Remastered und Online-Shop kaputt macht weil die Leute eben die gebrauchten Titel aus der alten Generation kaufen.

Aladan 21 Motivator - - 28578 - 10. April 2015 - 5:33 #

Hab zwar alle 3 Teile, aber eine Remastered würde ich mir sofort holen. Einfach geniale Spiele.

Horphaz 18 Doppel-Voter - - 12779 - 10. April 2015 - 5:49 #

Für alle Microsoft-"Überläufer" sicherlich eine lohnenswerte Sache. Warum also nicht?

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 10. April 2015 - 16:28 #

Vielleicht bringt Sony die Uncharted-Trilogie ja auch noch für den PC heraus. Wie zuvor schon einige Playstation-only Titel wie Street Fighter.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. April 2015 - 16:36 #

Street Fighter war aber schon etwas länger auf beiden Konsolen vorhanden. Einen ihrer Haupt-Exklusiv-Titel? Bezweifle ich mal sehr stark.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 10. April 2015 - 17:07 #

Vor allem ist Street Fighter doch nicht einmal von Sony...

Das letzte Mal das Sony PC Portierungen ihrer Spiele brachte, war glaube ich zur PSOne Ära...

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 10. April 2015 - 18:13 #

wird nicht passieren und street fighter ist kein ps only spiel

LeDoc (unregistriert) 10. April 2015 - 19:37 #

Je älter man wird, desto gefühlt einfallsloser wird "alles". Egal ob Film, Spiel oder Musik. Alles wiederholt sich nur noch oder wird neu aufgelegt. Der Fluch des Alters. (Diese Aussage ist nicht ganz ernst gemeint, hat aber einen wahren Kern.)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 10. April 2015 - 20:00 #

Naja, die Sache mit den RRRs (Remakes, Reboots & Revivals) nahm aber echt erst in den 90ern so krasse Formen an. Und wenn, dann wurden zumindest Uralt-Sachen wieder neu aufgelegt. Heute muss ja schon nach 10 Jahren Spiderman neu verfilmt werden. Der lief doch gerade erst 2001. - Oh warte...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppiChrisL