Ex-Xbox-Chef Don Mattrick nicht mehr Zynga-CEO

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 340837 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

9. April 2015 - 10:25 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaser-Bild zeigt Don Mattrick während seiner Zeit bei Microsoft.

Viele Spieler dürften sich noch gut an den ehemaligen Chef von Microsofts Xbox-Sparte Don Mattrick erinnern. In Mattricks Zeit bei Microsoft fällt nämlich auch das PR-Desaster im Vorfeld des Xbox-One-Release sowie die radikale Kehrtwende, die die Redmonder bezüglich des ursprünglich geplanten Always-On-Zwangs und anderer umstrittener Funktionen vollzogen hatten. Im Juli 2013 verließ Mattrick Microsoft, um Mark Pincus als Geschäftsführer des Browserspiel-Experten Zynga (FarmVille) zu beerben (wir berichteten).

Wie die Website Gamasutra.com berichtet, hat das für Zynga nicht unbedingt günstige Engagement Mattricks nun ein Ende gefunden. Als CEO wird Mark Pincus seinen Platz wieder einnehmen. Wie die beiden mitteilten, sei die Entscheidung über Mattricks Weggang im gegenseitigen Einvernehmen getroffen worden. Wohin es Mattrick künftig verschlagen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. April 2015 - 10:28 #

Steile Karriere ;)
Um den Mann wird sich die Branche in Zukunft sicher reissen.

falc410 14 Komm-Experte - 2516 - 9. April 2015 - 11:33 #

Du wirst lachen, aber egal wie scheisse du als CEO bist, du steigst nie wieder unterhalb ein. Die nächste Firma wird ihn trotzdem mit offenen Armen empfangen, ihm mindestens das gleiche Gehalt geben und wenn er die dann auch ruiniert hat geht er mit einer dicken Abfindung zur nächsten Firma. Ich habe das schon einige Male in der IT Branche in Deutschland so erlebt. Jeder normale Mensch denkt das ein Blender und Versager sich erst einmal neu beweisen müsste, aber wenn man in der Karriereleiter einmal ganz oben gestanden hat, dann ist das alles nicht mehr nötig.

monokit 14 Komm-Experte - 2221 - 9. April 2015 - 14:18 #

Kann ich aus eigener Erfahrung auch bestätigen. Und wenn man nicht mehr CEO werden kann, wird man halt Unternehmensberater...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24564 - 9. April 2015 - 16:47 #

Selbst wenn sich wirklich kein Schwein mehr für ihn interessieren sollte, kann ihm das doch völlig wumpe sein.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39723 - 9. April 2015 - 10:29 #

Da hat es DM ja nicht lange ausgehalten. ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 9. April 2015 - 10:30 #

Um es mit seinen Worten zu sagen: "Deal with it!"

Johannes 23 Langzeituser - P - 39072 - 11. April 2015 - 9:43 #

Das waren nicht seine Worte, sondern die von Adam Orth.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24941 - 9. April 2015 - 10:33 #

Könnte er bitte als nächstes Monsanto ruinieren? ;-)

Inso 15 Kenner - P - 3801 - 9. April 2015 - 10:38 #

Haha, ganz klar dafür! :)

Markus 13 Koop-Gamer - 1516 - 9. April 2015 - 11:14 #

+1

Da fallen mir noch einige weitere Unternehmen ein, bei denen ich DM gerne als CEO sehen würde. :-)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 9. April 2015 - 11:26 #

Ja voll Lustig wenn Leute arbeitslos werden durch schlechtes Management :3

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69609 - 9. April 2015 - 11:29 #

Ja, oder? Ich find das zum Schießen"

Tyntose 14 Komm-Experte - 1831 - 9. April 2015 - 11:37 #

Noch lustiger bei gutem Management, wenn Leute nix Verdienen mit ihrer Arbeit, dazu angehalten werden Billigschei** zu produzieren, den Planeten zu verpesten und trotzdem aus Angst vor Armut ihre Arbeit öffentlich wertschätzen müssen. Perfektes System.

volcatius (unregistriert) 9. April 2015 - 12:48 #

Samsung- und Apple-Zulieferer z.B.?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. April 2015 - 10:53 #

Hoffentlich bekommt er wegen der Kündigung nicht noch eine Abfindung von 10 Millionen^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 12815 - 9. April 2015 - 11:28 #

Bin gespannt wer den nun noch einstellen wird.
Wobei ich mal bezweifel das er bei Microsoft alles allein entschieden hat, dort war er halt einfach der Sündenbock.
Und Zynga, wenn man ein eh schon sinkendes Schiff übernimmt reicht einer auch nicht unbedingt aus um es wieder flott zu bekommen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15902 - 9. April 2015 - 11:51 #

Naja, ist halt Teil des Jobs als "Head of XY" - auch wenn die Entscheidung nicht von dir allein kam, du musst den Kopf hinhalten.

blobblond 19 Megatalent - 18447 - 9. April 2015 - 11:32 #

Er wird CEO bei BER!
Vielleicht wird BER ja noch in diesen Jahrtausend fertig!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 9. April 2015 - 11:44 #

Wenn ich sein Gesicht sehe, höre ich nur "TV, TV, TV, SPORTS, SPORTS SPORTS!" ... und dann ein Geräuch was nicht gut für die Gesundheit sein kann.

Anyway, ich denke es wird ne weile dauern bis er jemals auf ALG 2 angewiesen ist. ;)

thoros 11 Forenversteher - 595 - 9. April 2015 - 12:08 #

Ich sehe Don Mattricks Arbeit bei MS und speziell bei der Xbox One auch in einem eher schlechten Licht, aber dein Kommentar ist sowas von unpassend.
Bei der Xbox One wurde von vorneherein mehrmals ganz klar gesagt, dass sich das Reveal-Event nur um die Konsole selber und den Kosmos drumherum (TV, Sports, etc wie bereits von dir erwähnt) drehen wird und auf der kurz darauf folgenden E3 es dann ausschließlich um die Spiele gehen wird. So wurde es offiziell von MS gesagt und so war es dann letztendlich auch. Die Spiele sind dabei nicht zu kurz gekommen, es war halt einfach nur nicht das Event in dem es um die Spiele ging.

matthias 13 Koop-Gamer - 1359 - 9. April 2015 - 13:42 #

nu nimm mal deinen letzten nebensatz und vereine das mit der ersten öffentlichen präsentation einer neuen spielekonsole. ob angekündigt oder nicht, ein totales desaster. man kann kein produkt vorstellen und das kernelement dabei einfach links liegen lassen. die angesprochenen spielevorstellen toppten das ganze ja noch. spielcrash und oh wunder, windows 7 kommt zum vorschein. fachpersonal kümmert sich und oh wunder, standen wirklich pcs im schrank...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5702 - 9. April 2015 - 13:48 #

Und eine neue Konsole nicht mit Spielen einzuführen, ist halt eine saublöde Idee. :-) Wie die potentielle Käuferschicht das aufgenommen hat, konnte man auf der Sony-Konferenz der damaligen E3 dann schön sehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15902 - 9. April 2015 - 14:15 #

Ja, die Idee ist saublöd - trotzdem hat er abgeliefert, was angekündigt war. :) Auch wenn das die Idee, bei einer Spielekonsole alles andere vorzustellen und die Spiele auf Nebenkriegsschauplatz zu reduzieren natürlich nicht besser macht.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 9. April 2015 - 14:07 #

Du sagst doch selbst das "der Kosmos" drumherum gezeigt werden soll, wo ist jetzt mein Kommentar unpassend? 3x TV, 3x SPORTS ist exakt die Aussage gewesen.

Ich hielt das damals für die bescheuerste Idee in einer Kette von bescheuerten Ideen (Kinect is a must!!1elf / Immer Online / Kein Weiterverkauf). Auf einer TOTAL-STUPID Skala von 0-10 ist das ne lockere 17.

Ich renne auch nicht auf nen Tennisplatz und versuche Golfschläger zu verkaufen. Wobei - das ginge ja noch, ist ja zumindest beides Sport.

Würde mich nicht wundern, wenn man unter seinem Bett einen dicken Scheck von Sony findet. ;)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103116 - 9. April 2015 - 12:22 #

Der Typ ist durch. Lasst ihn gehen.

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6005 - 9. April 2015 - 13:45 #

Hmmm … Electronic Arts? Brauchen die gerade jemanden?

Ganon 23 Langzeituser - P - 38227 - 9. April 2015 - 13:52 #

http://www.gamersglobal.de/news/98491/visceral-games-producer-steve-papoutsis-verlaesst-ea
;-)

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6005 - 9. April 2015 - 14:04 #

Perfekt — gibt doch nichts Passenderes als vom Regen zur Traufe zu wechseln.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit