Dragon's Dogma Online: Alpha nur in Japan, Klassen-Trailer

PC PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139608 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. April 2015 - 17:44 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Der Entwickler und Publisher Capcom will im Zeitraum zwischen dem 20. und 28. April einen Alpha-Test für das kommende Free-to-play-Spiel Dragon's Dogma Online abhalten, bei dem die vier bereits angekündigten Klassen Fighter, Hunter, Priest und Shield Sage bis Level 10 spielbar sein werden. Der Test findet allerdings nur in Japan und nur auf der PS3 statt. Besitzer anderer Plattformen müssen sich dennoch nicht mehr allzu lange gedulden, denn die geplante geschlossene Beta für PC, PS3 und PS4 soll noch im Sommer dieses Jahres anlaufen.
 
Während die Ankündigung für einen Release im Westen nach wie vor auf sich warten lässt, stellt Capcom einen dritten Trailer online, der euch mit dem Seeker und dem Sorcerer schon mal zwei weitere Klassen präsentiert. Während erstere einen Greifhaken einsetzt, um große Gegner zu erklimmen, greift letztere erwartungsgemäß auf mächtige Magie zurück, um die Feinde zu zerschmettern. Das Gameplay-Video könnt ihr euch an dieser Stelle bei uns zu Gemüte führen.

Video:

Lorion 17 Shapeshifter - 7631 - 4. April 2015 - 19:11 #

Sieht ja schon irgendwie nach Dragon's Dogma aus, aber als F2P-MMO... ich weiss ja nicht.

Einen richtigen zweiten Teil, mit Coop für bis zu 4 Spieler, hätte ich besser gefunden.

Sciron 19 Megatalent - P - 16975 - 5. April 2015 - 11:35 #

Joah, da entsteht aus dem Nichts eine vielversprechende neue IP und wird dann zu einem MMO-Matsch verkaspert. Ein richtiges DD2 hätte mich mehr interessiert als weitere fünf ausgelutschte Elder Scrolls-Teile.

Misaki-chan 16 Übertalent - 4500 - 5. April 2015 - 11:42 #

Wartet doch erstmal ab bis es fertig ist, bevor ihr darüber urteilt.

Sciron 19 Megatalent - P - 16975 - 5. April 2015 - 11:47 #

Und wenn ich "warte" ist es plötzlich kein F2P-MMO mehr? Ich kann alleine aufgrund des Genres mehr als genug darüber urteilen, ob es mich interessiert oder nicht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11732 - 5. April 2015 - 15:33 #

Stört dich dabei eher F2p oder, dass es ein MMORPG ist?

Mich stört z.B. F2P überhaupt nicht, hätte mir aber lieber ein offline Solo-RPG gewünscht. Werde aber dennoch mal reinschauen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16975 - 5. April 2015 - 15:53 #

Naja, ob F2P oder Abo-MMO ist dabei relativ wurscht. Ich hätte eine größere Fixierung und Ausweitung auf den Einzelspielerteil erwartet und nicht den kompletten Umbau zum MMORPG. So sinkt mein Interese eben stark, aber ich mach auch kein Drama draus.

Lorion 17 Shapeshifter - 7631 - 5. April 2015 - 18:21 #

Ja, zumal ein MMO eben auch zwangsläufig irgendwelche Spielzeitstreckungen (Grind) mit reinbringt, im besonderen bei einem asiatischen F2P-MMO. Dazu noch Capcom als Entwickler/Publisher, dessen DLC-Politik ja selbst bei Kaufspielen schon die ist, sich für jeden noch so fitzligen DLC fürstlich entlohnen zu lassen und schon kann man sich bildlich vorstellen, wie der Itemshop in einem von ihnen produzierten F2P-MMO aussehen wird.

Davon ab war die Arisenthematik mit dem selbst erstellten Petcompanion für mich auch zentraler Spielbestandteil, genauso wie das anheuern der durch andere Spieler erstellten und optimierten zusätzlichen beiden NPCs. Ebenso wie der Kampf als Kleinstgruppe, der beim MMO ja auch wegfällt (8 Spielergruppen, wenn ich das richtig gesehen habe).

Im Endeffekt wird nur die Kampfmechanik noch vorhanden sein, während der Rest auf der Strecke bleibt. Also eine Verwurstung der Marke. Schade drum.

Jadiger 16 Übertalent - 5285 - 7. April 2015 - 0:37 #

sollte es wie du sagst zuviel Geld eintreiben wollen wird es keine Chance haben zumindest auf dem PC Markt. Das Anheuern empfand ich eher als Vereinfachung und eher als negativ. Bei den Kleingruppen wirst in einem MMO dann richtige Raids haben sind die gut gemacht können die ein Spiel tragen.
Abwarten ist da angesagt F2P Spiele sind die wenigsten heute noch Gurken oder mit schlimmen Bezahlsystem. Den der F2p Markt ist der härteste überhaupt viel Auswahl und keine Einnahmen wenn man kein gutes Spiel Konzept hat. F2P spiele die sich über Jahre halten müssen sehr viel richtig machen um sich auf dem Markt überhaupt zuhalten.

Kirkegard 19 Megatalent - 15759 - 6. April 2015 - 15:34 #

Da ich Dragons Dogma richtig gemocht habe, lockt mich auch mal ein Free to Dingens MMO irgendwas hinterm Ofen hervor.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit