Titan Souls: Demo zum Retrolook-Action-Titel verfügbar

PC Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 142664 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

3. April 2015 - 15:38

Ursprünglich von Mark Foster, David Fenn und Andrew Gleeson als Projekt während des Entwicklerwettbewerbs Ludum Dare 28 realisiert, stellt Titan Souls inzwischen ein vollwertiges Spiel dar, dessen Veröffentlichung vom Publisher Devolver Digital übernommen wird (wir berichteten).

Den Schwerpunkt des herausfordernden Indie-Titels bilden die Kämpfe gegen die verschiedenen namensgebenden Titanen, denen ihr nur mit einem Pfeil bewaffnet sowie über einen einzigen Lebenspunkt verfügend gegenübertretet. Einen eigenen Eindruck von Titan Souls könnt ihr euch seit kurzem anhand einer Steam-Demo für PC, Mac und Linux verschaffen, die im Zuge des bevorstehenden Releases am 14. April herausgegeben wurde.

Darüber hinaus könnt ihr das Spiel des Entwicklers Acid Nerve – das auch für PS4 und PSVita erscheint – ab sofort unter anderem bei Steam und GOG.com für 13,49 Euro vorbestellen, was im Vergleich zum eigentlichen Preis einen Rabatt von zehn Prozent bedeutet. Das originale, beim Ludum Dare 28 erstellte Titan Souls kann übrigens nach wie vor auf dieser Website gespielt werden.

Video:

Talaron 16 Übertalent - 4019 - 3. April 2015 - 17:46 #

Die Kreuzung aus Shadow of the Colossus und Dark Souls und der Grafikstil gefallen mir schon mal sehr. Wenn die PS4-Version draußen ist, wird es wahrscheinlich gekauft.

Werde aber wahrscheinlich erst einmal ein paar Reviews/Spielermeinungen abwarten, ob der Schwierigkeitsgrad nicht zu heftig ausfällt. Eine richtige Herausforderung ist super aber bei den vorgestellten Mechaniken kann das auch sehr schnell zu einem puren Frusterlebnis kippen.

Kotanji 12 Trollwächter - 1174 - 3. April 2015 - 17:58 #

Die ersten paar Sekunden dachte ich noch "Geil, eine Art Dark Souls, aber in gut mit Atmosphäre, super Musik und Artdesign", aber dann in den Raum mit dem Box gekommen, schnell tot. Ne, danke. Meine Zeit ist mir zu kostbar. Aber den Soundtrack werde ich mir holen. Und trotz allem sehr schöner Artstyle. Schön, dass es auch Künstler gibt (Im Gegensatz zu reinen Programmierern früher), die nen tatsächlich schönen Pixellook schaffen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 3. April 2015 - 18:52 #

eine Art Dark Souls, aber in gut mit Atmosphäre, super Musik und Artdesign"

Soll heißen dark souls hat dies nüsch? Ketzerei!

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 3. April 2015 - 22:49 #

Hatte mir viel von dem Spiel versprochen, die Demo hat mich dann aber doch eher etwas abgeschreckt. Nach nichtmal 20 Minuten hatte ich die 3 Bosse gemacht. Jeder Boss hatte irgendein kleines Gimmick, das es herauszufinden galt, aber im Grunde war die ganze Chose schon sehr simpel gestrickt. Wenn das Spiel bis zum Schluss so puristisch bleibt und es wirklich nur die Bosse und deinen Bogen gibt (keine Ausrüstung, keine Zauber, keine Rätsel, keine Story usw) ... dann werden sie sich bei den restlichen Bossen schon extrem ins Zeug legen müssen, damit ich gewillt bin dort 15 € zu investieren.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7009 - 6. April 2015 - 17:33 #

Ich wollte erst rummeckern, dass du ja sicher kein Maßstab sein kannst, aber nach etwas mehr als 30 Minuten habe selbst ich es mit meinen mittelmäßigen Gamepad-Künsten geschafft, die ersten drei Titanen um ihre Seelen zu erleichtern. Nach anfänglichem Rumgewurstel war es dann gar nicht mehr sooo schwierig.

Mich hat es eher genervt, dass ich jedes Mal zu den Bosslocations hinlaufen musste (ja, sind nur 10 Sekunden) und die Kämpfe nicht sofort neu beginnen konnte. (Und aus irgendwelchen Gründen habe ich die letzten beiden Titanen dann in einem Rutsch geschafft, bisserl Glück gehört auch dazu.)

In der Vollversion soll es dann 18 Titanen geben, da wäre ich sicher 3 Stunden beschäftigt. Irgendwann mal als Sonderangebot gerne ;D.

P.S.: Einige Leute haben es jetzt auch schon geschafft, die Demo innerhalb von 2 Minuten durchzuspielen, aber das ist halt so Speedrunnerei, wozu das Spiel geradezu einlädt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)