GTA 5: 60fps-Trailer zum PC-Release am 14. April [Update]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137366 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

2. April 2015 - 23:49 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 12,49 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 3. April 2015:

Inzwischen hat Rockstar Games neben dem neuen PC-Trailer – siehe Original-Meldung – ein weiteres Video zur kommenden PC-Fassung veröffentlicht, in dem die Online-Heists im Vordergrund stehen. Den Clip haben wir unter diesen Zeilen eingebunden.

Ursprüngliche News vom 2. April 2015:

Nach mehreren Verschiebungen wird die PC-Fassung von GTA 5 ab dem 14. April und somit in weniger als zwei Wochen erhältlich sein (wir berichteten). Nach dem Launch-Trailer der Xbox-One- und PS4-Fassung (GG-Test: 10) aus dem November 2014 folgte heute zum bevorstehenden PC-Release ein neuer Trailer, der 60fps bietet und einige Gameplay-Szenen zeigt. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen ist das Video nur auf der Website von Rockstar Games abrufbar.

Solltet ihr euch noch nicht sicher sein, ob euer Rechner für das erfolgreiche Open-World-Spiel ausreichend gerüstet ist, könnt ihr euch in dieser News über die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen informieren. Impressionen aus der PC-Fassung in Form aktueller Screenshots könnt ihr euch zudem unter anderem in dieser Galerie anschauen.

Video:

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 2. April 2015 - 15:13 #

Sieht super aus, ich freu mich riesig drauf. :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 2. April 2015 - 16:03 #

Und ich kann immer noch keine Fps sehen. Aber egal. Mich kribbelt es sehr nochmal auf dem PC durch LS zu cruisen.

Janno 15 Kenner - 3450 - 2. April 2015 - 16:14 #

Ganz ehrlich; bis auf die 60FPS sieht es auch nicht wesentlich besser als auf der PS4 aus, wie ich finde (dem Trailer nach zu urteilen). Und 60FPS muß der PC auch erstmal wuppen können.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 2. April 2015 - 16:18 #

Hm. Das die PC-Fassung ein Port der Next-Gen seien wird ist klar. Spannend wird was die Mod-Szene rauskitzeln wird. ;)

Solstheim (unregistriert) 2. April 2015 - 16:57 #

Es hat doch immer geheißen daß es kein Port ist? Das Spiel wurde angeblich seit zwei Jahren extra für den PC von Grund auf programmiert.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 2. April 2015 - 20:44 #

Die PC-Version ist im Prinzip die gleiche wie die für PS4 und X1. Man hat halt nur die üblichen PC-Vorteile wie höhere Framerate, bessere Antialiasing-Modi und höhere Auflösungen wie 2560x1440 oder 4K, je nach Equipment.

Und mit etwas Gebastel auch sicher sowas wie 3D Vision mit stereoskopischem 3D bei 120 Hz.

Dass der PC so ein Upgrade gegenüber den Currentgen-Konsolen bekommt, wie diese gegenüber der Version für PS3/X360 bekommen haben, kann man sicher ausschließen.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 2. April 2015 - 20:27 #

Spiele werden seit vielen Jahren am PC entwickelt (Windows PC mit Visual Studio), egal ob Konsolenspiel (Xbox, Play Station oder WiiU) oder PC Spiel. (teilweise verbunden mit einer Entwickler-Konsole)

In Visual Studio muss nur die richtige Zielplattform ausgewählt werden, für das es dann ausgegeben wird. Die Spiele-Engine RAGE von Rockstar ist seit Jahren Multiplattform.

Für einen PC release muss es natürlich in Zusammenarbeit mit AMD und Nvidia der Grafikkartentreiber abgestimmt werden (nicht das so ein GTA IV Launch Missgeschick sich wiederholt), eine "Social Club"- und Steam-Anbindung dazu programmiert werden, und auf möglichst breit gefächerter PC Hardware getestet werden. Grob vereinfacht gesagt - einer dieser Punkte sorgte wahrscheinlich für die (un?)geplanten erneuten Verspätungen im Jahr 2015.

Der PC release wäre schon 2013 möglich gewesen. Aber wegen Exklusive-Deals mit Konsolenherstellern und Marketing- und Aktienmarkt-Gründen findet der PC release eben erst jetzt statt.

Toxe 21 Motivator - P - 26092 - 2. April 2015 - 17:19 #

Ich finde auch, daß es von den FPS abgesehen aussieht wie die PS4 Version. Aber okay, warum auch nicht, die ist ja auch hübsch genug.

Und was Mods angeht, naja, erstmal schauen, wie gut sich das überhaupt mod'en läßt.

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 2. April 2015 - 17:52 #

Naja, ist ja immer noch ein komprimiertes Video. Also mal abwarten, wie es dann in live aussieht. Aber auch so sieht es gut genug aus. Ich freu mich einfach drauf, es endlich spielen zu können. :)

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 2. April 2015 - 16:35 #

Sieht sehr gut aus. 60FPS jucken mich nicht, selbst wenn ich drauf achte kann ich 30 nicht von 60 unterscheiden. Aber hübsch ist es, ich freue mich drauf :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 2. April 2015 - 20:48 #

Du siehst den Unterschied zwischen 30 und 60 fps nicht? Das glaube ich nicht. Ich sehe sogar noch den zwischen 60 und 120 fps, wobei diese Steigerung dann nicht mehr ganz so massiv ist.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3109 - 3. April 2015 - 12:37 #

Dito.
und nur 60 FPS ist ein Unding.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 2. April 2015 - 21:52 #

Echt nicht? ich war eben beim Angucken ziemlich begeistert, wie butterweich das Video lief. Ist schon was anderes als YouTube (oder Fernsehen), auch wenn man das sonst nicht als ruckelig wahrnimmt.

Ich fand auch die Hobbit-Filme in HFR (optisch) genial. Viele andere meinten ja, dass sie entweder gar keine Unterschied sehen, oder es sogar störend fanden. Aber das kann ich gar nicht nachvollziehen.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 3. April 2015 - 8:36 #

Aktiv fällt mir jedenfalls nur auf, wenn es ruckelt oder wenn VSync aus ist. Kann sein, dass mir ein Spiel mal als weicher auffällt als ein anderes. Mario Kart 8 zum Beispiel ist mir angenehm aufgefallen. Allerdings kann ich wirklich bei den allermeisten Spielen nicht sagen, dass es mir zu langsam oder schnell genug läuft. Dafür spiele ich auch meist Spiele, die gar nicht schnell genug sind ;-)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 3. April 2015 - 13:35 #

30 fps kann je nach Spiel flüssiger as 45 fps aussehen. Bei 30 fps hat man jedes Frame für 2 Hz auf einem 60-Hz-Screen sichtbar, da ist alles homogen. Bei 45 fps hat man hingegen manche Frames für 1 Hz, manche für 2 Hz sichtbar. Bei langsamen Kameraschwenks oder horizontalem Scrolling wie bei Jump'n'Runs wirkt das dann unruhig.

Ich hab seit kurzem einen G-Sync-fähigen Monitor, wo Refresh- und fps-Rate immer identisch sind. Da wirkt 45 fps komplett anders und sehr viel homogener.

Von daher kann ein Spiel mit dauerhaft konstanten 30 fps angenehmer wirken als eines, was ständig zwischen 30 und 45 fps (inkl. VSync) schwankt.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 3. April 2015 - 9:25 #

mir fällt es zum Glück auch nicht auf!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 11:30 #

von glück solltest du da nicht sprechen ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. April 2015 - 12:27 #

Ich denke schon. Ich lese seit Jahrzehnten davon das einige Leute Spiel XY nicht genießen können weil die Framerate zu niedrig ist.

Ich finde also schon die Leute die dieses Problem nicht Wahrnehmen haben vielleicht die schlechteren Augen, aber am Ende viel mehr Spaß an Spielen. ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20686 - 3. April 2015 - 12:52 #

Genau so ist es :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 3. April 2015 - 13:14 #

Yup. Klassisches glückliche-sklaven-dilemma. :}

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. April 2015 - 13:34 #

Der Vergleich hinkt so stark der darf auf Behinderten-Parkplätzen parken.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20686 - 3. April 2015 - 13:36 #

Aber nur mit blauem Parkausweis.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 3. April 2015 - 13:45 #

findest? dein zitat von oben,

"Ich denke schon. Ich lese seit Jahrzehnten davon das einige Leute Spiel XY nicht genießen können weil die Framerate zu niedrig ist.
Ich finde also schon die Leute die dieses Problem nicht Wahrnehmen haben vielleicht die schlechteren Augen, aber am Ende viel mehr Spaß an Spielen. ^^"

kann man so ganz gut beschreiben, finde ich. das dilemma beschreibt natürlich nur das dahinter liegende prinzip, es ist nicht etwa ein "Vergleich".

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 13:32 #

ich denke nicht. wenn jemand tatsächlich visuell den unterschied dieser bildraten nicht wahrnehmen könnte, dann wirds schwer mit dem unfallfreien laufen xD

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. April 2015 - 13:34 #

Wahrnehmen: ja; als störend empfinden: nein.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 3. April 2015 - 17:24 #

wenn ich mir diese ganzen "Diskussionen" bzgl. 30/60Fps so ansehe, ich meinen Spaß mit 30 genauso habe wie mit 60, dann bin ich eben glücklich darüber. Würden ja ansonsten ein ganzer Batzen Spiele darunter fallen, wenn mich die 30fps stören würden. Sehe btw. auch keinen Unterschied zwischen 900p und 1080p, finde beides gleich gut. Zum Glück! ;D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11344 - 3. April 2015 - 14:59 #

Du siehst ihn nicht, weil du den Unterschied anscheinend nicht kennst

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. April 2015 - 17:03 #

60 FPS sind echt geil! Der Unterschied ist schon immens!
Wer da echt keinen bemerkt sollte sofort einen Optiker/Augenarzt anrufen und einen Termin vereinbaren! Ich würde nicht spassen wenn ich so ne Blindschleiche wär! Die Augen sind ein sehr wichtiges Gerät für Menschen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 2. April 2015 - 17:20 #

Dann mach ich mal nen Termin. -.-

bsinned 17 Shapeshifter - 6830 - 2. April 2015 - 17:37 #

Er übertreibt natürlich wie so oft, aber den Unterschied sieht man doch wirklich.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 2. April 2015 - 18:04 #

Natürlich sieht man ihn. Aber mich stört halt die Framerate nur wenn sie einbricht. Wenn ich Konstant eine Framerate sehe stellt sich mein Auge/Hirn darauf ein und gut is. Und die Performance von GTAV bleibt der Trailer ja auch schuldig. ;)

Solstheim (unregistriert) 2. April 2015 - 17:35 #

Alles klar, JayJay!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 3. April 2015 - 12:12 #

Wenn ich so einen Schrott immer lese....

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 2. April 2015 - 17:09 #

Hehe, die tun so, als wären die FPS ein Feature des Spiels. Ist wohl eher ein Feature von (manchen) PCs. Ich geh mal davon aus, das die meisten das auch auf dem PC nicht in 60 FPS erleben werden.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 2. April 2015 - 18:15 #

Warum nicht so gut wie alle PS4 Spiele die mit 30 Fps laufen schaft eine GTX770 schon 60 bei höheren Einstellungen. Außerdem ist es kein Port sondern die gleiche Grundlage wie bei PS4/X1.
Natürlich erwartet man Einstellungen die selbst High-End Karten ans Limit bringen, das dürfte auch nicht schwer sein. Brauchen ja bloß Shadow maps, Sichtweite, Verkehr hoch schrauben und 8xMsaa im Option Menü schon hast solche Leute die sagen das läuft ja nicht mal auf einer Titan.
Es gibt nur leider fast keine neuen Spiele mehr die sich trauen Ultra Einstellungen auch wirklich zu machen. Die letzen Jahre war Ultra überhaupt kein Ultra mehr den eine GTX770 kam damit zurecht. Weil heutige Spieler wollen natürlich alles auf max Spielen und wehe man muss etwas runterstellen dann ist es schlecht optimiert. Das es aber genau durch das Verhalten immer weniger Grafikkracher gibt verstehen die Leute nicht.
Weil sollte GTA 5 nicht mit alles auf Anschlag laufen ist das natürlich schlecht egal ob es schon auf Mittel besser aussieht wie Ps4 Version. Es gibt soviel Leute die Ausnahme Einstellungen wie Supersampling nicht als Bonus für Starke Gpus sehen sondern als schlecht optimiertes Spiel.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 2. April 2015 - 18:17 #

mal abwarten. laut den system-specs sieht das ja alles relativ moderat aus. da wird ein witcher 3 wohl eher für viele pc-spieler ein problem bereiten. schlussendlich kann man dann aber ja eh mit den grafikoptionen rumspielen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 2. April 2015 - 19:38 #

Sieht schon ein Stück besser aus als meine PS4-Version, aber auch irgendwie sehr künstlich. Weiß nicht, aber ich meine sehr hohe Auflösung und 60 FPS verstärken den Uncanny Valley Effekt. Bin mal gespannt, was für einen Rechner man denn für diese Qualität braucht, 400 EUR werden sicher nicht reichen. ;)

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 2. April 2015 - 21:16 #

werden sie auch nicht, müssen sie auch nicht. wären pc und die spieler ramschmäßig orientiert würden intel und nvidia den markt nicht dominieren.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 2. April 2015 - 19:41 #

Noch 12 Mal schlafen... :).

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 2. April 2015 - 20:08 #

Hatte GTA V im November vorbestellt, damals war das Voröffentlichkeitsdatum noch Ende Jänner 2015.

Das war meine erste und letzte Vorbestellung. Nach der 3. Verschiebung und der lächerlichen Entschädigung (in-Game Geld, sozusagen ein Cheat/selbstbetrug) habe ich es vor ca. 1 Monat abgestellt.

Ich warte den Release und den ersten Patch ab bevor ich GTA V kaufe. GTA IV war ein sehr problematischer PC Launch damals, den ich nicht vergessen habe. Auch wenn ich GTA IV für eines der 5 besten PC Spiele überhaupt halte und per Mods bereits in der GTA V Los Santos Map herum gefahren, stößt mir das Verhalten von Rockstars sauer auf. Wenn man bedenkt das GTA V bereits 2013 auf der last-gen Konsole herauskam, erst recht. Damals zu GTA 1 und 2 Zeiten, da wurde das Spiel noch zeitgleich für alle Plattformen veröffentlicht (bzw. ganz korrekt zuerst am PC und 2 Monate später auf PS1).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 2. April 2015 - 22:06 #

Zum Thema "lächerliche Entschädigung": ich kenne nicht einen weiteren Entwickler, der für eine Verschiebung überhaupt irgendeine Form der Entschädigung anbietet...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 2. April 2015 - 22:12 #

siehe zB tecmo mit der DOA5-verschiebung.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 2. April 2015 - 22:26 #

Entschädigungen gabs schon einige, oft in digitaler Form, wie bei GTA V oder Call of Duty: Advanced Warfare ("Als kleine Entschädigung erhalten PC-Spieler bis dahin doppelte Erfahrungspunkte im Mehrspieler-Modus"). Und Gearbox lud Vorbesteller der ersten Stunden von Duke Nukem Forever zu deren Firmensitz ein.

Besitzer von GTA V last-gen bekommen bei dem Kauf der PS4/XBoxOne Fassung ein DLC mit diversen Fahrzeugen/Flugzeugen wie dem Blimp/Zeppelin und dem Wasserflugzeug. Genau dieses DLC ware für viele PC Spieler eine würdigere Entschädigung gewesen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 2. April 2015 - 22:39 #

Ich hab keinen dlc bekommen und hatte die Last gen auch^^ Nein, ich denke für eine Verschiebung kann man nichts verlangen. Eher bei einem fehlerhaften Produkt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 2. April 2015 - 23:17 #

Naja, gleich irgendeinen Content als Bonus als Entschädigung anbieten wäre vielleicht etwas zuviel des Guten. Sie müssen es ja nichts als "Entschädigung" tun. Und die doppelten Erfahrungspunkte bei CoD kannst du dann auch als Cheat/Selbstbetrug abtun. Gearbox hat die Anreise der Leute sicherlich auch nicht bezahlt ;).

Sieh es doch nicht so eng mit den GTA-Dollarn. Das spart dir Zeit dir deine Bude online zu kaufen oder du hast ein dickes Polster, wenn du online 1000 Tode stirbst :).

roxl 10 Kommunikator - P - 381 - 3. April 2015 - 1:35 #

Was ein o-ed-er Trailer. Hey, Langer, nimm diese Autokorrektur vom Netz.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11344 - 3. April 2015 - 1:47 #

Naja es gibt andere Spiele die die 60 Bilder besser gebrauchen könnten. Bei GTA 5 ist ein nettes Gimmick und ein Bonus für alle die sich an FPS Zahlen aufgeilen

Solstheim (unregistriert) 3. April 2015 - 9:55 #

Mir Würden konstante 30 bei Assassins Creed Unity auf der PS4 schon reichen!
Es ruckelt ja schon nur beim Synchronisieren auf dem Dach.
Und da dreht sich nur einmal geschwind die Kamera!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 11:30 #

gerade bei so einem action-spiel wo du auch nocht oft unterwegs bist mit fahrzeugen ist eine hohe framerate sinnvoll. abgesehen davon, dass es ohnehin angenehmer für die visuelle wahrnehmung ist.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 3. April 2015 - 16:50 #

60 Fps merkt man in jedem Spiel und ist alles andere als ein kleines Gimick! Zu dem GTA ein gutes Beispiel sein dürfte was 60 Fps ausmachen kann, ein Großteil des Spiels besteht aus Ballern und Rassen und genau da merkt man 60 Fps gewaltig.

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1188 - 3. April 2015 - 7:52 #

Ich habe jetzt schon solange gewartet. Kurz mal auf der PS3 angespielt. Die Steuerung verflucht, da schon die Grafik bewundert (für die kleine Konsole) und dann zwei drei Missionen auf der PS4 (teilweise in Ego-Sicht) gesehen.

Mir reicht es mehr als aus wenn das Spiel bugfrei und flüssig läuft. Wenn die Grafik dann etwas über den Konsolen liegt, umso besser. Da ich aber noch kein Geld für GTA 5 ausgegeben habe, ist nun meine Zeit gekommen.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 3. April 2015 - 8:04 #

Durch die hohe Auflösung und 60fps sieht das Game eher "schlechter" aus oder besser gesagt eher nach Computergrafik. Der auf den Konsolen technisch bedingte sich selbst ergebende Weichzeichner fällt hier nämlich weg.
Um diesen Effekt wieder wegzumachen müsste die PC Version eigentlich noch mehr mit Shader Effekten und weiteren 3D Verbesserungen ausgestattet sein.
Auch wenn der Vergleich etwas hinkt,das ist wie mit den Kinofilmen. Dreht man mit mehr FPS, was ja technisch eigentlich besser ist, wirkt das Bild auf einmal wie mit einer Amateur-Kamera aufgenommen und es geht der Kino-Flair verloren. Deshalb werden Filme mit unterirdisch wenigen Bilder pro Sekunde gedreht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 11:35 #

ist doch gerade das tolle, dass man jetzt die grafik scharf mit voller sichtweite erleben darf. diese ganzen auferzwungenen effekte auf konsole wie tiefen/bewegungsunschärfe und ähnliches sind doch furchtbar. ein videogame soll eben nicht vorgeben welche ebene scharf ist, es ist schließlich kein film.

und deiner einschätzung zu kinofilmen kann ich auch nicht zustimmen. siehe die hfr-version von Hobbit. von einem amateur/seifenoper-eindruck kann da absolut keine rede sein. im gegenteil, durch die hohe bildrate kommen erst die ganzen spezialeffekte und die action-szenen richtig zur gelten, da alles schärfer und somit besser zu erkennen ist.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 3. April 2015 - 12:41 #

Bewegungsunschärfe ist auch immer das erste, was ich in einem Spiel ausschalte. Bei den alten GTA-Teilen auf der PS2 gegenüber den PC-Versionen störte mich auch dieses typische unscharfe Bild. Ich dachte damals fast schon, das lag an meinem alten Fernseher ;). Ich will ein klares, sauberes Bild, drum werden Bewegungsunschärfe, Grain-Effekte etc. sofort deaktiviert. Mir sind auch schon diese "Spiegelungseffekte", z.B. in Battlefield 3 unangenehm aufgefallen, weil im Sichtfeld störend, selbst wenn der Protagonist keine Brille oder sowas aufhat. Für mich als Spieler eine stilistische Grausamkeit.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 13:34 #

da sind wir einer meinung, high-five! ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 3. April 2015 - 13:37 #

*abklatsch* ^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 3. April 2015 - 13:44 #

Dezent eingesetzt kann Lens Dirt ziemlich cool sein und nicht stören. "The Last of us" hat es fast perfekt hinbekommen und der Flugzeug-Level in Battlefield 3 auch.

Leider wird der Effekt meistens als richtig blendend und störend eingesetzt, das stimmt leider.

Aber das ist ja immer so bei neuen Effekten in Videospielen - sie werden zu Beginn massiv überzeichnet. Man denke nur mal an die ersten Lens Flares oder den Bloom-Effekt. Von daher wird sicher auch mal Lens Dirt und Bewegungsunschärfe auf ein realistisches Niveau fallen und dann lässt es das Spiel nur realer wirken ohne zu stören. Gute Bewegungsunschärfe kann man übrigens in den umfallenden Bäumen in Crysis 1 sehen. Sieht einfach nur realer, aber nicht total verwaschen aus.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 3. April 2015 - 13:52 #

Lens Dirt, so heißt das, Danke :). Diesen Effekt lasse ich mir ja noch dezent gefallen, wenn ich eine Schutzbrille oder Helm oder so auf habe, aber das hast du so gut wie nie in den Spielen. Wenn ich so im echten Leben, selbst mit meiner Brille, herumlaufe, habe ich diesen "Effekt" ja auch nicht. Okay, vielleicht weil sie mehrfach entspiegelt ist ;). Aber spätestens dann, würde ich meine Brille entspiegeln lassen. Das ist auch was mich stört, die Spiele wollen immer mehr realitisch sein, und kommen mit so unrealistischen Effekten daher ;).

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 3. April 2015 - 14:36 #

Da gibt's ja immer die große Diskussion, ob Spiele in Sachen Realitätsnähe eher wie durch das menschliche Auge oder durch eine Kamera aussehen sollen. Sprich, reale Wahrnehmung oder einen Film simulieren.

Lens Dirt und v.a. Lens Flares sind dann eher Effekte für die Kamera-Verfechter. Genauso wie Farbfilter, unterschiedliche Brennweiten, Außenperspektiven, Filmkorn und sowas.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 3. April 2015 - 13:01 #

Du kannst ja beim PC auch eine niedrigere Auflösung einstellen und die CPU und GPU runtertakten, wenn dir das Ergebnis besser gefällt ;)

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 3. April 2015 - 17:12 #

Ein Film hat überhaupt nichts mit einem Spiel zutun umso mehr FPS umso flüssige und sauberer sieht es aus. Filme sind eine ganze andere Technik und ist überhaupt nicht vergleichbar mit Spielen. Ich denke bei Filmen ist es nur eine Gewohnheit und hätte es zu erst die High-rate Fps gegeben wie würde dann die 24 Fps Filme aussehen für einen.
Außerdem wird man die ganz Filter in GTA sowieso wieder zuschalten können kann man doch in jedem Spiel nur schalten die meisten sie ab. Heutige Spiele orientieren sich viel zu sehr am Film Vorbild. Unschärfe ist in Filmen ok weil sie dem Zuschauer zeigt was wichtig ist im Film das gerade die Schauspieler im Focus sind als Beispiel. In einen Spiel ist das aber einfach mist weil du selbst der Kameramann bist und wie in The Order alles über ein paar Meter weg unscharf wird. Unschärfe wird oft genug in heutigen Spielen auch als Leistung Schonung benutz oder beim schnellen bewegen niedrige Framerates zu Kaschieren. Crysis 3 fand ich besonderes schlimm wenn es an ist weil es da gerade in Mode kam. Sobald man sich drehte war alles unscharf genaues Schießen aus der der Drehung geht dadurch natürlich nicht. Für einen Shooter keine gute Entscheidung wenn ich nur schlieren sehe und Augen schalt auch nicht in den Unschärfe Mode bei einer Drehung.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 3. April 2015 - 20:26 #

Der Vergleich mit den Film FPS hab ich nur gebracht um zu verdeutlichen, dass etwas technisch besseres nicht unbedingt "besser" sein muss, oder anders formuliert auch gewisse (subjektive) Nachteile haben kann. Das war nicht auf die Game FPS bezogen. Ein Computerspiel hat durch mehr FPS natürlich keine Nachteile.
Beim PC GTA ist meiner Meinung nach ja auch nicht die FPS nachteilig, sondern die extrem gute Auflösung. Im Video auf der Rockstar-Seite ist alles so knackig scharf im Vergleich zur Konsolenversion, dass man die Schwächen der Texturen und der Engine allgemein viel deutlicher sieht, als im leicht verwaschenen und immer noch schönen Konsolen-Look. Das hängt natürlich vom Auge des Betrachters ab, aber mir zumindest ist es aufgefallen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 3. April 2015 - 18:33 #

So kann ich das auch nochmal mit 30 FPS sehen damit ich den unterschied seh?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 3. April 2015 - 20:37 #

geh halt auf youtube.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 4. April 2015 - 0:41 #

Wär halt ganz nett gewesen das selbe Video in ner 30 FPS Variante zu sehen. Ist immer schwer was zu vergleichen mit anderen Bildmaterial.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 4. April 2015 - 0:40 #

Es wirkt deutlich räumlicher und weicher.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11344 - 4. April 2015 - 0:02 #

Ihr solltet euch mal den Media Player Home Cinema mit Filtern zulegen, dort gewinnen eure Filme dank 60 Bildern auch noch mal viel hinzu. Vor allem bei viel Action.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 4. April 2015 - 7:19 #

halte nicht viel davon filme künstlich auf eine höhere bildrate hochzurechnen. die belichtungszeit und damit die bildschärfe ändert sich dadurch schließlich nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11344 - 4. April 2015 - 8:24 #

Und? Das einzige was sich ändert ist die Geschwindigkeit der Szene und dann den Filtern wirkt das Bild hat klarer und schärfer. Es ist einfach eine bereicherung die für mich keine Nachteile aufweist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 4. April 2015 - 9:00 #

der nachteil ist ähnlich wie bei dem nächträglichen hinzufügen von stereoskopie. die information ist nicht tatsächlich vorhanden, sondern muss interpoliert werden. entsprechend entstehen dabei immer wieder bildfehler. ich schätze du sprichst von SVP oder?

http://www.svp-team.com/

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 4. April 2015 - 9:17 #

Gibt es irgendwo eine Seite, auf der man echte Beispiele dieser interpolierten Bilder sehen kann? Ich kann mir schwer vorstellen, dass bei schnellen Bewegungen ein Programm das sauber berechnen kann

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 4. April 2015 - 10:09 #

auf der frontseite war früher mal so ein weltraubm-beispielvideo zum downloaden, aber das find ich nicht mehr. auf youtube vlt?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 4. April 2015 - 12:25 #

Zwischenbildinterpolation kann viele Filme kaputt machen, da es nicht so intendiert ist. Führt zu "künstlich" aussehenden Bildern mit Fehlern in der Räumlichkeit. Auch wenn es die meisten aktuellen Fernseher anbieten, würde ich stark davon abraten.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11344 - 4. April 2015 - 13:35 #

Ich machs per Computer und bezieh mich auf Filme wie The Killer

Apo 06 Bewerter - 50 - 5. April 2015 - 15:34 #

Na ob das dieses mal echt was wird.
Oder ob das im letzten Moment wieder verschoben wird :DD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit