Steam: Street Fighter 4 für die Hälfte

PC 360 PS3
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

4. September 2009 - 18:50 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Street Fighter 4 ab 16,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
Street Fighter 4 ab 2,00 € bei Amazon.de kaufen.

Ihr interessiert euch für Street Fighter 4? Würdet gerne mal jemanden virtuell verprügeln, wollt aber keine 45 Euro ausgeben? Dann ist dieses Wochenende perfekt für euch!

Wie jedes Wochenende bietet Steam mit der Aktion "Weekend-Deal" ein bestimmtes Spiel oder Spielepaket im Preis reduziert an. Unter anderem landeten da auch schon Spiele wie Unreal Tournament 3 und Left 4 Dead als Schnäppchen. Dieses Wochenende hat es Capcoms Street Fighter 4 erwischt und Schnäppchen Jäger und Beat'em-Up-Begeisterte sollten zuschlagen. Street Figher 4 wird das gesamte Wochenende lang auf Steam für nur 18,99 € anstatt 37,99 € verkauft. Ihr spart also rund 50% des Kaufpreises.

ganga Community-Moderator - P - 17203 - 4. September 2009 - 20:20 #

Ein Preis der auch für Nicht-Prügelspielspieler attraktiv ist.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 5. September 2009 - 2:03 #

Da ich (leider!) niemanden aktiv davon abgehalten kann, auf den Downloadknopf zu drücken, lasst euch zumindest drei Alternativen aufzeigen:

• Die UK-Auflage beinhaltet exakt denselben Datenträger wie die deutsche Fassung, kostet allerdings derzeit umgerechnet etwas um die 22 Euro.

• Die thailändische Fassung wird zum Teil unter 20 Euro verkauft und wird mitunter in einem schönen TinCase ausgeliefert.

• Wer es ernst meint, holt sich eine japanische Fassung und hat nicht unter den westlichen Anpassungen (Namen wurden vertauscht, wie in den Jahren zuvor auch!) zu leiden. Naja, wer es ernst meint, lädt sich das Spiel aber auch nicht runter - vergesst den Vorschlag. :)

Wie immer: In allen drei Fällen mietet ihr das Spiel nicht, es gehört euch dann wirklich.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 5. September 2009 - 6:32 #

Einige Namen unterscheiden sich deshalb von der japanischen Version, weil die sich seit Anfang der Serie im Westen so durchgesetzt haben. Seit dem lebt die Szene damit (ganz gut).

Gadeiros 15 Kenner - 3124 - 5. September 2009 - 9:42 #

Falls einer nicht weiß, worums hier geht:
Vega (der kerl mit den handklingen und der maske) heißt eigentlich Balrog. Balrog heißt eigentlich M.Bison und M.Bison eigentlich Vega.

der gag war wohl, daß einen boxer M.Bison zu nennen wohl Mike Tyson nicht gefallen hätte- Balrog passt auch besser.
Der Name Vega passt imho auch besser auf diesen Stierkämpfer mit der Maske.
Und wenn man es so will identifitiert man die hühnenhaftigkeit von M.Bison auch leicht mit dem kerl im roten anzug mit der psipower und das "M." dabei kann man auf seine uniform und ein major umdeuten.

ich finde die änderungen schön und stimmig. und durch das abgleiten von der karrikatur eines boxers- mike tyson hier- gewinnt das spiel nurnoch an erntshaftigkeit imho. hätte ich anfang der 90er SF2 gespielt und M.Bison beim boxer gelesen hätte ich nur die augen verdreht und gedacht: "wasn blödsinn".

also alle ehren zu denen, die sich gegen diese umbenennungen bis heute wehren- sie sind imho einfach besser!
das ist wie bei saberrider- man ist froh, daß das nicht im orginal rauskam, weil fireball als held mist ist!

Spielstern (unregistriert) 5. September 2009 - 8:52 #

Grundsätzlich eine super Sache, der Preis ist wirklich verlockend. Allerdings behagt mir Steam insgesamt nicht so sehr; dieser Online-Zwang und diese totale Abhängigkeit vom Dienst. Bei Impulse kann man mittels Impulse Anywhere immerhin ein Spiel komplett offline installieren und spielen (allerdings nicht updaten), dafür ist die Auswahl bei Impulse aber auch miserabel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit