YouTube plant Filmverleih

Bild von Carstenrog
Carstenrog 4838 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A6,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

4. September 2009 - 7:30 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Die Videoplattform YouTube plant den Einstieg in Filmverleihgeschäft. Das berichtet das Wallstreet Journal. Das Videoportal, was seit 2006 eine des Google - Tochterfirma ist, verhandelt derzeit mit Sony, MGM, Warner Bros. und Lionsgate über die Verleihrechte. Laut dem Wallstreet Journal peilt YouTube eine Verleihgebühr von 3,99 US Dollar (2,80 Euro) an, oder will die Filme, durch Werbung finanziert, kostenlos zur Verfügung stellen. Mit dem angepeilten Verleihpreis würde YouTube in direkter Konkurrenz zu Apple stehen. Die Gebühr für einen Verleihfilm liegt im iTunes Store zurzeit auch bei 3,99 US Dollar für aktuelle Filme.
 
 YouTube plant zunächst eine Testphase mit 10.000 Mitarbeitern. Da das Google Tochterunternehmen zurzeit noch das bestmögliche Bezahlsystem auslotet, und auch die Verhandlungen scheitern könnten, ist ein genauer Starttermin nicht voraussagbar.
Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 4. September 2009 - 9:39 #

Will YouTube wirklich das neue HULU werden? - wenn sie so weiter machen, ziehe ich zu Blip oder DailyMotion um - und wenn ich Filme erwerben oder mieten will bleibe ich bei iTunes oder meiner heimischen Videothek.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 4. September 2009 - 12:47 #

Das sind für mich, genau wie bei Xbox Live, einfach Mondpreise. Ich zahl 50 Cent am Tag bei den Videotheken hier. Da verzichte ich dann doch lieber auf Youtube.

melone 06 Bewerter - 1512 - 4. September 2009 - 14:26 #

Was den Filmverleih anbelangt sind iTunes und Konsorten überteuert; die Videothek um die Ecke verlangt 1€ für ne DVD, ich bewege mich zusätzlich, und die Filme sind aktueller.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)