Borderlands: Gearbox an einer Remastered-Version interessiert

PC 360 PS3 MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139568 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

25. März 2015 - 18:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.
Im Dezember vergangenen Jahres tauchten auf dem Australian Classification Board vermeintliche Hinweise darauf auf, dass Gearbox an einer Remastered-Version von Borderlands (GG-Tes: 7.5) für die aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft arbeiten könnte (wir berichteten). Offiziell bestätigt wurde dies jedoch nie. Die Handsome Collection, die hierzulande am kommenden Freitag erscheint, wird nur Borderlands - The Pre-Sequel (GG-Test: 8.0) und Borderlands 2 (GG-Test: 8.5) umfassen. Wie Gearbox-Software-CEO Randy Pitchford in der aktuellen Episode des Radio-Podcasts von Major Nelson verriet, wäre das Studio sehr daran interessiert, auch den Erstling auf die Xbox One und PS4 zu bringen. Die Entscheidungsmacht darüber liegt allerdings beim Publisher 2K Games.
Die Tatsache, dass die Handsome Collection nur Borderlands - The Pre-Sequel und Borderlands 2 umfasst, bedeutet, dass es da noch das Original-Spiel gibt, welches noch immer nicht auf den "Next-Gen-Plattformen" verfügbar ist. Wenn die Handsome Collection erfolgreich wird, bin ich sicher, dass die Leute bei 2K – also die Menschen, die sich um die Veröffentlichung kümmern und dafür sorgen, dass die Inhalte in die Hände der Kunden gelangen – diese Tatsache bemerken werden. Und ich würde mich über die Gespräche, wie man Borderlands am besten auf die Next-Gen-Systeme bringen könnte, sehr freuen.
Etwas, was bei einer möglichen Portierung zum Problem werden könnte, wäre laut Pitchford die Tatsache, dass der erste Teil der Spielreihe auf einer ganz anderen Engine als die restlichen Ableger basiert. Es würde "etwas Arbeit" abverlangen, das Spiel auf der Xbox One und PS4 zum Laufen zu bringen, das Team würde diese technische Hürde jedoch überwinden können.
Solstheim (unregistriert) 25. März 2015 - 18:20 #

Was gibt's bei einem Cell Shade spiel zum remasteren?
Dickere, schwarze Striche?
Oder wollen die jetzt die Ursprungsversion von Borderlands herstellen, bevor die Schnapsidee mit dem Cell Shading kam?
Der trauere ich nämlich noch immer hinterher!

http://www.dsogaming.com/news/this-is-what-borderlands-was-originally-meant-to-look-like-art-style-inspired-by-short-film-codehunters/

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. März 2015 - 19:22 #

Krass, davon wusste ich gar nichts! Aber ich finds ne gute Entscheidung - das sieht auf den Screenshots schon arg 08/15 Style aus ohne sich aus der Masse hervorzuheben!

Solstheim (unregistriert) 25. März 2015 - 20:09 #

Das dachte sich wohl Gearbox auch und hat sich dann aus Marketingtechnischen Gründen für Alberne Darsteller, Herumgeblödel und Cell Shading entschieden.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 26. März 2015 - 10:45 #

Und das war auch die richtige Entscheidung.

Philley (unregistriert) 25. März 2015 - 18:18 #

Randy Pitchford ist der neue George Lucas.

Viel Gerede von Visionen, Zenit längst überschritten und heute kaum Output, außer neuem Murks und die guten alten Sachen fleddern wir so lange, bis man kaum noch erkennen kann, wessen verstümmelte Leiche das eigentlich ist, die da im Dreck liegt und man zu Lebzeiten so gern mochte.

All about the money...

bsinned 17 Shapeshifter - 7082 - 25. März 2015 - 18:21 #

Herrje, muss man denn jede erfolgreiche Reihe der alten Generation nochmal für die Konsolen nochmal neu aufsetzen?
Da BL2 und Pre-Sequel für XBOne und PS4 verfügbar sind, sehe ich den Sinn einer Neuauflage von Teil 1 noch weniger. Teil 2 hat nicht viel anders, aber alles ein klein wenig besser gemacht.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20793 - 25. März 2015 - 18:28 #

Einspruch! Das Inventar war so umständlich gelöst (PC), dass ich den zweiten Teil kaum gespielt habe.

bsinned 17 Shapeshifter - 7082 - 25. März 2015 - 20:23 #

Ich kann mich garnicht an irgendwelche größeren Probleme mit dem Inventar erinnern (auch PC), außer dass es eben "typisch konsolig" war.
War es denn schlimmer als in Teil 1?

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 25. März 2015 - 19:31 #

Sieht leider so aus.

Vor allem reden wir hier von Spielen für eine Konsole die man ohne weiteres noch im Laden bekommt... selbst die jeweiligen Spiele findet man noch überall.

Würden sie sich alten Schinken zuwenden, wo man sowohl das System als auch das Spiel nicht mehr so ohne weiteres bekommt bzw. am PC entsprechend nicht mehr über Umwege lauffähig sind, zuwenden... dann könnte ich das sogar noch nachvollziehen. Aber da müsste man ja noch Arbeit, Zeit und Geld reinstecken. Eben das Spiel komplett neu erstellen auf neuer Engine und so weiter.

Das macht aber scheinbar keiner. Stattdessen eben doch nur Titel, die es wie gesagt noch an jeder Ecke gibt nebst Konsole und der wirkliche Mehrwert wirklich arg gering ausfällt.
Aber die Leute kaufen es ja scheinbar auch und oft auch schon zum zweiten Mal... und das werde ich wohl ebenso wenig verstehen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 25. März 2015 - 18:33 #

Naja nach neu kommt neu auflegen.
Passt schon Herr pitchford. Ich hab von gearbox mal ne menge gehalten.
Aber borderlands war mir damals schon zu doof. Ich hab den ersten recht lange gespielt, weil ich mit freunden
Mal endlich wieder was im Coop spielen wollte. Aber ich konnte dieses leblose spiel nicht wirkich ertragen.
Teil 2 mal im sale geholt. War dann trotz vieler positiven feedbacks von freunden auch nicht meins. Es soll wohl
Einfach nicht sein. Ich stehe auch looten und leveln. Wie in dark souls, monster hunter, oder von mir aus wie bei tales of xyz. Aber borderlands hat so unerträgliche längen, und diesen einen Humor der durch mems gefeiert wird.
Sorry einfach null mein geschmack. Da hatte mir delbst Rage mehr freude gemacht.

Gearbox ihr müsst euch ranhalten. Ich bin euch unendlich dankbar über den halo Pc port damals mit sagenhaften
Nicht vorhandenen ladezeiten. Aber die kudos sind spätestens mit duke und aliens aufgebraucht.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1381 - 25. März 2015 - 18:59 #

Also vor der Duke Veröffentlichung ziehe ich immer noch mein Hut. Waren die einzigen die Eier in der Hose hatten. Und haben das beste aus der Resteverwertung gemacht. Alien war eine Katastrophe und eine Frechheit. Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit ihren Werken. Freue mich auf zukünftige Titel.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 25. März 2015 - 19:22 #

Ich hab auch die balls of steel version.
Aber allein was die mit dem dor und bloom gemacht haben in den grundconfigs.
sorry hätten se es lieber ganz neu gemacht. Das war ne riesen pr bombe..

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 25. März 2015 - 18:39 #

Ich spiele Borderlands 1 aktuell und es ist ein tolles Spiel. Aber mir wäre es lieber, wenn sie jetzt statt noch einer Portierung lieber an einem Teil 3 arbeiten würden, der sich vielleicht ein bisschen abhebt. Oder mal eine neue Serie.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21792 - 25. März 2015 - 19:26 #

WArum diesen BL-Humor und das System in ein Mittelalter-Szenario versetzen? Das wäre mal anderes.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. März 2015 - 20:16 #

Es wurde schon bestätigt das Gearbox an Borderlands 3 arbeitet!

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6017 - 25. März 2015 - 18:40 #

Das einzige, was BL1 wirklich braucht ist ein Option um den FOV besser einstellen zu können. Ansonsten müsste man wohl zu viel ändern, der hohe Braun-anteil in den Texturen lässt sich nicht so leicht remastern. Mal abgesehen davon ist der zweite Teil in fast jeder Beziehung besser und da hat man ja schon ein "Remaster" für die neuen Konsolen. Ergo: überflüssig.

Punisher 19 Megatalent - P - 15691 - 25. März 2015 - 18:43 #

Die ehemalige NextGen, jetzt CurrentGen sollte langsam treffenderweise "RemakeGen" genannt werden. Remakes gabs zwar zur letzten Generation auch, aber da war wenigstens die Anzahl noch überschaubar. z.Zt. wird einfach nur zu jedem Dreck n Remake geplant...

Grumpy 16 Übertalent - 5251 - 25. März 2015 - 18:56 #

was ist daran denn so schlimm? es wird doch gleichzeitig auch an neuem gearbeitet. ich sehe das eher als bereicherung

Punisher 19 Megatalent - P - 15691 - 25. März 2015 - 19:55 #

Es würde mich nicht nerven, wäre es nicht so, dass neue Spiele permanent verschoben werden oder unfertig auf den Markt kommen... auf der anderen Seite aber Ressourcen in ein Remake gesteckt werden. Natürlich sind die Remakes schön für Neukonsoleros, aber irgendwie find ichs nen Tritt für die "alten" Fans, die seit drei Generation ihre Konsolen zum Launch kaufen und halt NICHT nochmal das Gleiche spielen wollen. Ich weiss auch nicht, ob tatsächlich ein Zusammenhang zwischen objektiv mangelnder Qualität (Bugs, Launchprobleme) der neuen Spiele und dieser Remake-Ressourcenbindung besteht, aber es fällt halt auf.

Ich seh natürlich dass die Remakes wirtschaftlich für die Publisher absolut Sinn haben... und wenns auf Lange Sicht gut ist, mir auch recht. Finds halt nur a weng stressig, vor allem weils ja wirklich ne Flut an Remakes ist. Weisst, wenns wenigstens Spiele wären, die vom Anfang der letzten Konsolengeneration wären, das sich das lohnen würde. Aber hey... God Of War 3? Dark Souls 2? Batman?!? Die Spiele und Konsolen kann man noch regulär im Laden bekommen... wenn ein Remake, dann doch bitte für wirklich alten Kram.

Grumpy 16 Übertalent - 5251 - 25. März 2015 - 20:52 #

ich würd eher sagen das liegt daran, dass die spiele immer größer und komplexer werden und sich arg verschätzt wird beim entwicklungsaufwand. dann kommts eben dazu, dass das spiel mit bugs auf den markt kommt oder man sich lieber noch ein paar wochen oder monate nimmt, und das spiel bugfrei veröffentlicht.
und ich sehe die remastered versionen auch eher für spieler, die die entsprechende konsole nicht besessen haben, da gibts ja noch genug von. da spielt das keine rolle ob es ein älterer titel ist oder das spiel erst vor einem jahr erschienen ist.

Red Dox 16 Übertalent - 4241 - 25. März 2015 - 19:02 #

Dungeon Keeper. System Shock 1&2. Tie-Figher. Master of Orion2. Fallout 2. Es gibt so viele richtig alte Titel denen ein Facelifting gut tun würde und die dadurch wohl wirklich eine neue Generation verzücken könnten. Aber Nein, das Remaster Virus pickt sich lieber Spiele die keine 10 Jahre auf dem Buckel haben und deren Neuauflage so nötig wie ein sechster Zeh ist *sigh*.

Matej Samide 12 Trollwächter - 1139 - 25. März 2015 - 19:46 #

Diese Remakes wären aber ein Risiko, wer weis ob die neue Generation von Spielern an ihnen interessiert ist oder ob die aufgehübschte Version nur aus Nostalgiegründen gespielt werden würde.
Aus dem Zitat ist ja recht klar ersichtlich, dass es vom Erfolg der Handsome Colection abhängt. Für mich heißt das, wenn wir sehen, dass es eine kaufwütige Meute mit interesse an Boarderlands gibt, dann werden wir das alte mal remaken, da wir dann davon ausgehen können, dass es sich blendend verkaufen wird.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 25. März 2015 - 19:08 #

Randy, du alter Haudegen! Das Spiel braucht doch keinen HD-Aufguss! Was wir brauchen koennten, sind zur Abwechslung mal GUTE Ableger von Duke Nukem und Aliens CM - oder von mir aus das offizielle Borderlands 3. Ach, du hoerst ja doch nicht zu...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 25. März 2015 - 20:32 #

Ja, noch ein Remastered! :) Ich sag Take 2 jetzt mal, wovon sie ein Remastered machen sollen: Von Red Dead Redemption. Aber nur, wenn es dann auch für den PC kommt. ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 25. März 2015 - 20:41 #

Also ich habe nicht gegen Remastered Versionen von Spielen. Ich fände es aber auch wie oben schon erwähnte schöner wenn es ältere Titel treffen würde. Tie-Fighter, Colony Wars, Destruction Derby um nur mal ein Paar zu erwähnen.

nummer47 12 Trollwächter - 949 - 25. März 2015 - 20:56 #

Würde ich auch so unterschreiben. Grade den Spielen der PS1-Ära würde etwas neuer Glanz gut tun. Hervoragendes Beispiel wie man ein Spiel aus dieser Zeit neu auflegt ist Oddworld - New 'n tasty. Was würde ich nicht alles für ein Remake von Soul Reaver tun... *in Erinnerung schwelg*

nummer47 12 Trollwächter - 949 - 25. März 2015 - 20:53 #

Borderlands hat eine andere Engine als Teil 2? Sorry Randy aber das ist totaler Bull****. Er benutzt, wie auch die Nachfolger, die Unreal-Engine-3. Aber erstmal dünne quatschen und die Spieler von heute werden es schon schlucken.

Grumpy 16 Übertalent - 5251 - 25. März 2015 - 21:00 #

wird wohl ne modifizierte unreal engine sein

BigBS 15 Kenner - P - 3070 - 26. März 2015 - 8:16 #

Da ich Borderlands 1 besse fand als den zweiten Teil, wenn der Preis stimmt würd ich glatt zuschlagen.
Bei der jetzigen Reroll Version passe ich aber.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 26. März 2015 - 8:53 #

Teil 1 hat mir tatsächlich am wenigsten gefallen. Ich freue mich jetzt erst einmal auf die Handscome Collection und Splitscreen mit nem Kumpel. Endlich neues Futter für die PS4 :)

Goldfinger72 15 Kenner - 3133 - 26. März 2015 - 9:10 #

Borderlands geht immer! Immer her damit! :-)

Gestern die Handsome Collection angespielt und das macht schon wieder unglaublich Spaß. Besonders im Couch-Coop!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit