YouTube Live: Neuer Streamingdienst für eSport & Games

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49115 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

26. März 2015 - 7:04 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Googles Pläne zur Übernahme des Streamingdienstes Twitch gescheitert sind (wir berichteten), versucht das Unternehmen nun offenbar die Livestream-Möglichkeiten auf der hauseigenen Plattform YouTube zu verbessern. Wie ein Insider gegenüber dailydot.com berichtet, soll der Fokus des Angebots vorrangig auf eSport-Events und Spielen – möglicherweise Live-Let's-Plays – liegen:

Besonders Spiele und eSport sollen die treibende Kraft hinter dem neu gestalteten YouTube Live werden. Etablierte Streamer und Organisationen werden von den großartigen Möglichkeiten profitieren und ich gehe davon aus, dass die Zuschauerzahlen solcher Events weiter wachsen werden, wenn Google mit ihnen zusammenarbeitet.

Nachdem Twitch in den letzten Jahren an Popularität gewann und neben Spielen auch andere Bereiche wie Musik in ihr Angebot integrierte (wir berichteten), fürchtet Google eventuell, den Anschluss zu verlieren. Daher habe das Unternehmen ein 50-köpfiges Team aus Streaming-Experten zusammengestellt, das den Aufbau der neuen Plattform vorantreiben soll.

Bereits 2010 begann YouTube mit ersten Livestream-Experimenten und übertrug unter anderem Cricketspiele aus der indischen Premier League. Dabei warb das Unternehmen damit, der erste Anbieter von kostenlosen Sportübertragungen zu sein. Seitdem blieb der Service allerdings hinter den Erwartungen zurück, sodass Anfang 2014 sämtliche Hinweise auf Live-Übertragungen von der Homepage verschwanden.

YouTube selbst hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert. Es scheint aber wahrscheinlich, dass auf der E3 im Juni weitere Details veröffentlicht werden sollen.

Scrotie McBoogerballs 12 Trollwächter - 943 - 26. März 2015 - 13:53 #

Wenn sie Streaming von Konsolen aus ähnlich einfach wie Twitch ermöglichen, dann würde ich dieses Angebot auch mal nutzen. Aber momentan finde ich Twitch sehr gut aufgestellt, lediglich die Lags sollten mal etwas gedämpft werden

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85145 - 26. März 2015 - 14:00 #

Mal abwarten. Ansonsten hat ja Google immer noch die Option Twitch aufzukaufen. Liebäugeln werden sie sicher auch schon damit.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59621 - 26. März 2015 - 14:07 #

Kann mir nicht vorstellen, dass Amazon direkt wieder verkaufen will. Der Zug dürfte für Google abgefahren sein.

Xentor 14 Komm-Experte - 2200 - 26. März 2015 - 15:51 #

Wer braucht sowas mit Twitch oder Steam? (Kann ja jetzt auch Streaming).

Sorry, aber... Yotube hat sich im verlauf der letzten Jahre mehr als "Unsympatisch" gemacht.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12938 - 26. März 2015 - 16:29 #

Witzig ist ja, dass man durch dieses ganze Live-Streaming ja quasi den Vorteil der ganzen Videoplattformen aufgegeben hat. Bestimmte Videos auf Wunsch zu jeder Zeit abrufen zu können ^^.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11354 - 26. März 2015 - 18:27 #

Twitch speichert Videos für zwei Wochen (muss man in den Settings aktivieren), wenn man sie als Highlight markiert auch für "immer". Und man kann die Streams anschließend selbstredend auch auf YT und Co (automatisch) hochladen (lassen).

nova 19 Megatalent - P - 14043 - 26. März 2015 - 15:53 #

YouTube-Livestreams gibt es in Deutschland wegen Gema leider nicht - es KÖNNTE ja Gema-Musik "gesendet" werden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11354 - 26. März 2015 - 16:16 #

Wollte ich auch gerade sagen. Die News ist für Deutschland leider relativ belanglos.

Grumpy 16 Übertalent - 5087 - 26. März 2015 - 16:03 #

wenn diese spiele streams dann auch in deutschland funktionieren würden, fänd ichs interessant. ansonsten werd ich eh bei twitch bleiben

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)