Total War - Attila: Kelten-Kulturenpaket veröffentlicht

PC MacOS
Bild von Gucky
Gucky 34197 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

22. März 2015 - 10:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Forderung "Römer, geht nach Hause!" soll unbestätigten Gerüchten zufolge nicht nur an der Tempelmauer in Jerusalem gestanden haben, sondern passt auch ganz gut zum neuesten DLC des Strategiespiels Total War - Attila (GG-Test: 8.5) der Spieleschmiede Creative Assembly. Recht unspektakulär hört die kostenpflichtige Erweiterung auf den Namen Kelten-Kulturenpaket und verschlägt den Spieler auf die britischen Inseln zum Ende der römischen Besatzungszeit. Dort müssen sich die bedrängten und ausgedünnten römischen Truppen mit den keltischen Stämmen der Ebdani, Pikten und Kaledonier auseinandersetzen.

Dabei sollen sich laut Aussage der Entwickler die neuen Fraktionen unterschiedlich spielen lassen. Während die Ebdani als Spezialisten im Überfallen und Rauben gelten, haben die Pikten nicht nur starke Nahkampfeinheiten, sondern vor allem auch Boni beim Kampf in der Nacht. Den Kaledoniern hingegen wird die tödliche Beherrschung der Kunst der Sabotage und Attentate zugeschrieben. Über die folgenden Neuerungen sollen alle drei Fraktionen verfügen:

  • Keltische Streitkräfte sind auf Hinterhalte und Guerillataktiken (Aufstellung hinter den feindlichen Linien) spezialisiert.
  • Neue keltische Einheitenliste mit neuen fraktionsspezifischen Einheiten.
  • Neue Prestige-Gebäude (Tier 5), die große Taten zum Freischalten benötigen.
  • Neue Plündergebäudekette und keltische Technologien.
  • Spezieller keltischer General-Fähigkeitenbaum.
  • Spezielle Story-Modus-Ereigniskette: Zyklus des Rí Ollam und neue keltische Missionen für jede Fraktion.

Wer sich von euch für das Kelten-Kulturenpaket interessiert, kann es bei Steam für 7,49 Euro erwerben. Alle Unentschlossenen und Interessierten können sich unterhalb dieser News noch den Trailer zur Erweiterung anschauen.

Video:

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2332 - 22. März 2015 - 11:27 #

Sorry aber ein paar Fraktionen für unsummen freischalten ist schon arg dreist. Da würde ich eher Geld für einen Blut-DLC ausgeben.

Maryn 13 Koop-Gamer - 1285 - 22. März 2015 - 11:45 #

Was ich bisher vom Spiel gesehen habe (habs noch nicht selbst gespielt), gibt es diese Fraktionen doch auch im Hauptspiel schon? Der DLC bezöge sich dann nur auf ein extra Szenario in Britannien (wie bei den Medieval II - Kingdoms - Kampagnen) mit ein paar Spezialfunktionen für die Stämme. Damit wäre der Preis noch viel weniger gerechtfertigt.

Ich für meinen Teil warte weiterhin auf das Komplettpaket Rome 2 + Attila mit allem drum und dran.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 22. März 2015 - 12:10 #

Extra-Szenario? Habe ich nicht so verstanden. Das hört sich für mich wie das "Vikingervorfahren-Pack" an, das es für Vorbesteller gab und das diese Fraktionen einfach nur für die normale Hauptkampagne freischaltet.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 23. März 2015 - 11:02 #

Da ist kein Extra-Szenario. Da ich mit dem Spiel sehr zufrieden bin, werd ich es mir gleich mal holen, große Erwartungen hab ich dabei nicht. Ähnlich geht es mir mit Payday 2 und vielen Paradox Spielen, ich hab da schon soviel Zeit hineingesteckt, dass ich die Entwickler noch ein wenig unterstützen möchte.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 23. März 2015 - 11:22 #

Naja, Dein Unterstützungswillen in allen Ehren, aber 7,50€, um drei neue Parteien, die im Spiel schon enthalten sind, einfach freizuschalten, finde ich nicht nur ein ziemlich maues Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch ausgesprochen dreist.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 23. März 2015 - 13:44 #

7,50€ ist wirklich happig, das sind so klassische Sale-Käufe, da nehm ich die dann gerne mit.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 23. März 2015 - 21:30 #

Kann ich nachvollziehen, daß du das so siehst. Damals(tm) in MTW2 hat man sich die zusätzlichen Parteien einfach nur freispielen müssen. Wie geschrieben, hätte ich nicht soviel Spaß mit dem Spiel, würd ich nicht soviel in die DLCs stecken.

Khronoz 14 Komm-Experte - 1870 - 22. März 2015 - 12:10 #

Tss ... also vor 2 Wochen (!) gabs das Kulturenpaket "Langbärte". Was will uns CA mit dieser DLC-Schwemme nur sagen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 22. März 2015 - 12:33 #

Das sie 2 Wochen brauchen um durch Reverse Engineering heraufzufinden, wie man Kulturen freischaltet.

Leser111 (unregistriert) 22. März 2015 - 12:58 #

LOL

bsinned 17 Shapeshifter - 7038 - 22. März 2015 - 13:12 #

Ich find 7,49EUR für den Gegenwert ja ganz schön teuer, aber ich kauf´s ja auch nicht.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4064 - 24. März 2015 - 2:39 #

Nur um eins klar zu stellen: Ich kauf das auch nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)