Need for Speed Shift: Karrieremodus

PC 360 PS3 PSP
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

3. September 2009 - 15:04 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Need for Speed Shift ab 3,74 € bei Amazon.de kaufen.

Zu EA´s kommender Rennspielsimulation Need for Speed Shift ist heute ein neuer Trailer aufgetaucht, der sich dem neuen Karrieremodus widmet. Es lässt sich zusammenfassen: auch bei Need for Speed wird es einen Neustart der Serie geben.

Das zweigeteilte Video,  zusammen rund 9 Minuten lang ist, gibt euch einen tieferen Einblick in den neuen Karrieremodus. Vor der eigentlichen Karriere müsst ihr erst einmal ein Testrennen absolvieren, dabei werden eure Fähigkeiten getestet, woraufhin das Spiel den Schwierigkeitsgrad konfiguriert - eine durchaus nette Idee. Sollte man aber dennoch den ausgewählten Schwierigkeitsgrad zu leicht oder zu schwer empfinden, darf man diesen trotzdem manuell anpassen. Danach bekommt ihr euer eigenes Fahrerprofil mit dem ihr Punkte sammelt, indem ihr Rennen fahrt. Punkte verdient ihr entweder durch das erreichen eines Podiumsplatzes oder indem ihr bestimmte Sachen während des Rennens, z.B. ein gutes Überholmanöver ausführt oder immer der Idealstrecke entlang fahren etc. Mit den Punkten schaltet ihr wiederum bestimmte Belohnungen frei.

Need for Speed Shift erscheint am 17. September für PC, Xbox 360, Playstation 3 und PSP. Lange müssen die Rennspielfans also nicht mehr warten.

Video:

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 9. September 2009 - 11:48 #

Ich hoffe es wird eine Demo geben, auch wenns gut klingt, ich kauf kein NFS im Sack mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit