Cities Skylines: Paradox-Freigabe nach SimCity-Fehlschlag

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 326864 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

20. März 2015 - 13:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Cities - Skylines ab 99,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die meisten Spieler halten Colossal Orders Städtebau-Simulation Cities - Skylines (GG-Test) für ein besseres Spiel als Electronic Arts' ähnlich gelagertes Aufbaustrategie-Spiel SimCity (GG-Test). In einem Interview mit dem US-Magazin PC Gamer verriet Mariina Hallikainen, Geschäftsführerin des finnischen Entwicklerstudios, dass man Skylines womöglich gar nicht entwickelt hätte, wenn SimCity nach dem Release im März 2013 besser bei den Spielern angekommen wäre.

Auf die Frage, ob Skylines zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von SimCity bereits in Entwicklung gewesen sei, sagt Hallikainen:

Es war nicht aktiv in Entwicklung zu dieser Zeit. Als sie [SimCity] ankündigten, war ich ziemlich sicher, dass es keine Möglichkeit gab, Paradox davon zu überzeugen, dass wir das machen sollten. Aber sie gaben uns grünes Licht, nachdem sie sahen, was mit SimCity passierte.

Die Geschäftsführerin äußerte sich im Interview auch zu weiteren Themen wie etwa einem Mehrspieler-Modus für Cities - Skylines. Hallikainen erteilt solchen Funktionen allerdings eine Absage. Während man im Vorfeld keine Überlegungen in diese Richtung anstellte, auch aufgrund des begrenzten Budgets des Titels, scheinen Mehrspielerfunktionen in Zukunft ebenfalls unwahrscheinlich. Immerhin sei die gesamte Konzeption von Skylines auf den Solomodus ausgelegt. Bevor man Mehrspieler-Features überhaupt intern zur Diskussionen stellen würde, möchte man in jedem Fall zunächst sämtliche anderen aktuellen Pläne umsetzen, die man zum Release noch nicht integrieren konnte, wie etwa Tunnel oder europäische Gebäude, an denen Colossal Order derzeit arbeitet.

Geplant sind in jedem Fall auch größere DLC-Erweiterungen. Details dazu verrät Hallikainen zwar nicht, deutet jedoch an, dass man wohl eine sehr ähnliche DLC-Politik wie bei anderen Paradox-Titeln wie Europa Universalis 4 oder Crusader Kings 2 erwarten darf. Es könnte am Ende also auf eine recht hohe Anzahl teils kostenloser, teils kostenpflichtiger DLC-Pakete hinauslaufen. Zu Crusader Kings 2 gibt es bis dato etwa rund 50 kostenpflichtige DLCs im Preisrahmen von 99 Cent bis 14,99 Euro.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15896 - 20. März 2015 - 13:27 #

Die derzeitige Version macht schon sehr viel Spaß, freue mich auf kommende DLCs.

Ein Ex-SimCity Grafiker, Bryan Shannon, lässt sich auf Patreon für die Entwicklung von zusätzlichen Gebäuden sponsern:

https://www.patreon.com/gula

Horschtele 16 Übertalent - P - 5474 - 20. März 2015 - 13:44 #

Ganz gute Geschäftsentscheidung, diese Rechnung ist auf jeden Fall aufgegangen. Der erste Satz sollte aber mit "Die meisten Spieler" anfangen.

TValok 13 Koop-Gamer - 1649 - 20. März 2015 - 13:50 #

Jup, wie man 60+% der Spieler als "einige" bezeichnen kann ist absolut unbegreiflich.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15896 - 20. März 2015 - 14:06 #

Das wäre doch eine nette Sonntagsfrage? "Welches Spiel hältst du für das bessere?" ;)

NameName (unregistriert) 20. März 2015 - 14:31 #

Dann aber auch bitte SimCity 4 mit aufnehmen :)

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 20. März 2015 - 14:34 #

Das ist ja unfair :D.

Allein schon der Vergleich zwischen Cities(X)XL und SimCity würde mich interessieren... denke mal, dass da das Game von Focus bereits Chancen hätte... ich find XL Platinum zumindest deutlich besser ^^

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4835 - 20. März 2015 - 18:07 #

Aber das könnte nur die Minderheit beantworten, die auch beide (oder mit SC4 alle 3) Spiele gespielt hat. Ansonsten müssten wir alle auf GG vertrauen und streng nach Testnote abstimmen :P

Der Marian 19 Megatalent - P - 18514 - 20. März 2015 - 13:45 #

Ich bin mal auf die größeren DLC gespannt. Potenzial ist auf jeden Fall da das Spiel noch besser zu machen.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1277 - 20. März 2015 - 13:51 #

Tunnel und mehr Vielfalt bei den Modellen. Dnan ist es perfekt :P

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 20. März 2015 - 16:27 #

Tunnel kommen ja mit Patch, und europäische Stile bei den Modellen soll ebenfalls kostenfrei anchgereicht werden

gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 20. März 2015 - 21:13 #

Für die restliche Vielfalt werden die Modder sorgen. Es tauchen auch schon die ersten Häuser auf, bei denen nicht einfach die Wände neu gefärbt wurden.

Mittagspause (unregistriert) 20. März 2015 - 13:52 #

Ein fehler im TeXt: "Einige Spieler halten Colossal Orders Städtebau-Simulation Cities - Skylines für ein besseres Spiel als Sim City". Ich würde eher schreiben "Fast alle Spieler...."!

NameName (unregistriert) 20. März 2015 - 14:16 #

Mag sein.. dem ist aber nicht in allen Bereichen so ;)

moqwai 13 Koop-Gamer - 1256 - 20. März 2015 - 14:16 #

GG müssen nach dem fragwürdigen Test ihr Gesicht wahren.

NameName (unregistriert) 20. März 2015 - 14:29 #

Der Test geht vollkommen in Ordnung. Eine Aufwertung wird es gewiss in naher Zukunft geben (DLC, Addons)

SimCity5Opfer (unregistriert) 20. März 2015 - 15:34 #

Den Satz darfst Du gerne wiederholen wenn Du mit SimCity 5 und Cities:Skylines gleichviel Zeit (mindestens aber 20h) verbracht hast. Dann wirst Du das nicht mehr sagen wollen.

NameName (unregistriert) 20. März 2015 - 15:43 #

Nein nur in Skylines. Nur sind dort 8, 9 (80-90%) an Wertungen viel zu hoch.

LordofWar1980 09 Triple-Talent - 242 - 20. März 2015 - 13:58 #

"Einige Spieler" ist aber ziemlich untertrieben; die Mehrzahl der Skylines-Spieler hält das Spiel für deutlich besser als Sim City.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 20. März 2015 - 14:29 #

Die Mehrzahl der Sim City Spieler hält das Spiel für deutlich besser als Skylines. Und nun?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 20. März 2015 - 14:43 #

und nun.. die umgekehrung ist leider nicht richtig. nächste mal nicht einfach nur das gegenteil behaupten, ist doch etwas plump ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 20. März 2015 - 15:30 #

Möglich, dass die Umkehrung nicht richtig ist, nur ist sie genauso richtig oder falsch wie die Ursprungsbehauptung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 20. März 2015 - 18:50 #

und damit liegste leider falsch.

PruseMee 09 Triple-Talent - 335 - 20. März 2015 - 19:40 #

Wirklich? Bei Steam 5818 positive Bewertungen gegen 227 negative. leider fehlt dort SimCity für den Vergleich.
Bei Metacritic gibt es Bewertungen für beide:
C:S :Metascore 86 Userscore 9,3
SC :Metascore 64; Userscore 2,2
Und natürlich die GG Wertungen:
C:S Redaktion 7,0 (nach Userbeschwerden vorher 6,5) User 8,6
SC Redaktion 7,5 User 5,7
Ich behaupte einfach mal, dass die Zahlen nicht lügen können bzw. auf einfache Art und Weise belegen wer Recht hat und wer nicht ;)
Deswegen steht jetzt dort auch meiste :D

McSpain 21 Motivator - 27506 - 20. März 2015 - 19:45 #

Selbst das sagt wenig aus, da Userreviews und Scores hier sehr stark emotionalisiert sind ergo EA, DRM und viel drumherum eine Rolle spielt. Daher würde ich als großer Pro-Cities-Spieler dennoch bei SC einen kleine Hate-Malus und bei Cities einen großen Hype-Bonus reinlesen.

Aber vielleicht kann man auch einfach das Spiel spielen was man lieber mag und glücklich sein. ;)

Justmy2Cents@work (unregistriert) 20. März 2015 - 21:53 #

Die Ausgangsaussage ist, dass die "Mehrheit" der Cities Spieler das besser findet. Laut Paradox ist das Spiel mehr als 500.000 mal verkauft worden. Was sagen dann 6000 Steam Userreviews aus und ein Userscore bei Metacritic bei nicht einmal 700 Stimmen? Nix.

Ich spiele das Spiel selbst und es macht mir Spaß, aber mal eben ins Blaue zu behaupten was die Mehrheit von 500000 Spielern so empfindet ist Unsinn.

PruseMee 09 Triple-Talent - 335 - 21. März 2015 - 12:17 #

Nö die Diskussion hat angefangen als dort noch "einige Spieler" stand, nun wurde es geändert und jetzt passt es wieder "einigen" nicht, ist aber weniger schlimm da es nur einige sind :D

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 20. März 2015 - 15:01 #

Hahahahahahahahahahaha. In your face, EA!
Lange nicht mehr so herzlich gelacht! Schöne News!
Jetzt schaue ich mir das Spiel auch an!

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2270 - 20. März 2015 - 16:00 #

Einige Spieler halten es für besser als Simcity? Einige nur? Ich hatte da einen ganz anderen Eindruck...

volcatius (unregistriert) 20. März 2015 - 16:17 #

Hätte ich zwar niemals für möglich gehalten, aber:

Herzlichen Dank an EA.

Krumseltört 11 Forenversteher - P - 714 - 20. März 2015 - 16:52 #

SimCity (2013) wird in dieser Meldung als Fehlschlag bezeichnet, obwohl es doch laut GG das bessere Spiel ist? Bitte nochmal die Überschrift kritisch prüfen!

Nachtrag: Im Interview wird seitens der Interviewten auch nichts in Richtung Fehlschlag gesagt. Lediglich der Interviewer legt so etwas nahe "seeing SimCity 2013 kind of stumble, that's when Paradox said, hey, maybe we should go ahead with this since people aren't really happy with the last SimCity?" So richtig explizit von einem Fehlschlag wird da auch nicht gesprochen. Nur, dass die Leute mit SimCity nicht richtig glücklich waren (hätten die mal den Test von GG gelesen!).

Bad Wolf 23 Langzeituser - - 40872 - 20. März 2015 - 16:52 #

Weshalb? Die Überschrift bezieht sich auf die Aussage und der Einschätzung von Paradox und nicht auf den GG-Kurztest.

Krumseltört 11 Forenversteher - P - 714 - 20. März 2015 - 16:53 #

Diese Einschätzung steht so aber nicht im Interview, siehe meinen Nachtrag.

McSpain 21 Motivator - 27506 - 20. März 2015 - 16:56 #

Bitte. Nichts anderes deutet die Aussage an: Wäre SimCity ein Mega-Erfolg für EA geworden hätten sie kein grünes Licht bekommen. + Spiel ist erschienen => Sim City war kein Erfolg für EA und ist bei den Fans nicht angekommen. Für den Rest s.u.

McSpain 21 Motivator - 27506 - 20. März 2015 - 16:54 #

Die Aussage kommt ja erstmal von Paradox. Zweitens kann ein Spiel auch ein Fehlschlag sein auch wenn es besser ist als ein anderes. Einfach mal die Kirche im Dorf lassen und nicht immer wieder diesen Grabenkampf führen.

Ich für meinen Teil habe/hatte meinen Spaß mit Cities und habe SimCity wegen dem DRM und der PR bei dem Thema nie angerührt. Und allein den DRM und die PR-Reaktion darauf kann man sehr wohl, völlig unbenommen von der Qualität des Spiels, als Fehlschlag sehen. Auch als GG-Redaktion.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15385 - 21. März 2015 - 11:37 #

Bitte nochmal Lesekompetenz und Interpretationsfähigkeit kritisch prüfen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 20. März 2015 - 17:22 #

Es gibt schon noch einen Multiplayer-Modus, den ich gern in Skylines sehen würde: Das gemeinsame Basteln an einer Stadt, so, wie Anno 1404 (k.A. bzgl. 2070) es erlaubt, mit bis zu vier Spielern eine Partei zu spielen oder wie OpenTTD es erlaubt, in der Gruppe eine Firma zu verwalten.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 20. März 2015 - 21:12 #

Naja, ein optionaler Multiplayer-Modus wäre sicherlich nicht schlecht und die 25 Quadranten bieten auch genug Platz für so ca. 4 Spieler, aber die Power, die die einzelnen Rechner und vor allem der Server dann haben müssten, ist natürlich riesig.
Aber ich stelle mir gerade die Schadenfreude vor, wenn man seinem Mitspieler mit einem Damm das Wasser abgräbt oder seinen Stadtteil in ein urbanes Aquarium umbaut ^^...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Bad WolfsyL