Ashes of the Singularity: Neues RTS mit 10.000 Einheiten gleichzeitig

PC
Bild von Maik
Maik 21481 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet

13. März 2015 - 17:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Entwickler Oxide Games arbeitet im Auftrag von Stardock Entertainment gerade am Echtzeit-Strategie-Titel Ashes of the Singularity. Das Spiel soll offiziell 2016 auf euren Rechnern landen. Es wird um einen galaktischen Krieg gehen, der mit großen Armeen geführt wird. Ähnlich wie bei Total Annihilation stehen euch dabei große Karten und eine sehr hohe Anzahl von Einheiten zur Verfügung. Der Entwickler spricht von über 10.000 Einheiten, die dank der hauseigenen Engine namens Nitrous gleichzeitig dargestellt werden können.

Im Spiel gibt es die Ressourcen Metall und radioaktives Material. Der Kampf dreht sich somit natürlich um die Welten, die es enthalten. Ergänzend kommt das Attribut Power hinzu, dass nur durch Generatoren erhöht werden kann, die aber erst erobert werden müssen. Die Kampfkarte ist in mehrere Gebiete unterteilt, in denen die jeweiligen Generatoren liegen. Wenn euch die Eroberung derselben glückt, könnt ihr in Folge mehr Gebäude und Einheiten bauen. Die Spielmodi werden sich in Szenario, Multiplayer und Skirmisch unterscheiden. Im Multiplayer habt ihr die Wahl zwischen 1vs1, 2vs2 oder Free-for-all.

Ashes of the Singularity soll zuerst für PC, später noch für Mac, SteamOS und Linux erscheinen. Im Anschluss findet ihr eine Kurzvorstellung des Titels im Rahmen der Games Developer Conference 2015.

Video:

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 14. März 2015 - 9:58 #

Sicher dass das kein Mantle Werbevideo ist? Sieht schon schwer danach aus. Gut dass es gerade erst engestellet wurde ;)
Sieht aber beeindruckend aus, gerade dass jedes Projektil eine Lichtquelle ist (sieht man gut im Video).

Der Marian 19 Megatalent - P - 17234 - 14. März 2015 - 12:29 #

Wenn's taugt, hätte ich Interesse. Mal abwarten und eine Runde Forged Alliance anschmeißen :).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 15. März 2015 - 17:55 #

Vor allem mit einen der Galaxis-Mods :D. Dagegen sieht ja dann selbst Planetary Annihilation klein aus :D.

Auch wenn es durch solche übergroßen Karten auf aktuellen Systemen durch die Projektilberechnungen natürlich noch schneller in den Bereich der Diashow geht :D.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 15. März 2015 - 9:47 #

Na warten wir es mal ab.
Klingt bisher nicht so beeindruckend. Ist sicher toll von der Engine her, mit den vielen Einheiten und so. Aber das ist (für mich) eher nebensache bei so Spielen. Ohne kreative Einheiten, oder irgend eine coole neue "Mechanik" oder eine coole epische story, halt ich das für nicht mehr als Stangenware.
Sicher wieder was netes für Multiplayer, aber das war bei PA ja auch schon, und dann war das gejammer groß, als es das auch war.

KeinName (unregistriert) 15. März 2015 - 23:16 #

PC Spieler sind ja bekannt dafür, auf Quantität zu stehen, aber werds trotzdem nie kapieren, was jetzt an der genannten Zahl einen ansprechen soll.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32745 - 15. März 2015 - 23:31 #

Also die Zahl ist schonmal um ein vielfaches höher als die schwer erreichbaren 60 FPS (ohne schwarze Balken)... ;)

Triton 16 Übertalent - P - 5285 - 16. März 2015 - 13:35 #

Das Wort Mantel fällt irgendwie öfter als der Name vom Spiel. Die News ist eher eine zu AMD als zu Ashes of the Singularity.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Oxide Games
Stardock Entertainment
22.10.2015 () • 31.03.2016
Link
9.0
LinuxPC