Terraria - Otherworld: Neue Details zum Sandbox-Spin-Off

PC MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155696 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

11. März 2015 - 18:26 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Re-Logic hat neue Details zum Sandbox-Adventure Terraria - Otherworld veröffentlicht. Das Spin-Off der Originalserie wird demnach mit einer optionalen und dynamisch ablaufenden Geschichte aufwarten, die euch auf Wunsch an die Hand nehmen und mit klaren Zielen versorgen wird. Auch die NSCs wurden im Vergleich zu Terraria stärker ausgearbeitet und sollen nun über ihre eigenen Hintergrundgeschichten verfügen.
 
Des Weiteren werden Fertigkeitenbäume erwähnt, die euch mehr Kontrolle über den Fortschritt eures Helden gewähren sollen. Fest definierte Klassen wird es dabei aber nicht geben. Stattdessen bestimmt ihr durch den Einsatz von Nahkampf, Fernkampf oder Magie, in welche Richtung sich euer Charakter entwickelt.
 
Darüber hinaus wird Terraria - Otherworld auch einige strategische Elemente bieten. Wie Re-Logic betont, sei es nicht das Hauptziel im Spiel, einfach nur zu entdecken und zu bauen, sondern die Verderbnis zurückzudrängen. Da ihr aber nur an einer Stelle im Spiel gleichzeitig sein könnt, gilt es Schutztürme zu errichten und auszubauen, um einmal eroberte Gebiete in bester Tower-Defence-Manier zu verteidigen.
 
Aktuell wird Terraria - Otherworld für PC und Mac entwickelt und soll noch im Verlauf dieses Jahres erscheinen. Umsetzungen für Xbox One und PS4 werden ebenfalls in Betracht gezogen. Hier möchte Re-Logic allerdings selbst als Publisher fungieren. Auch eine Portierung für mobile Geräte wird nicht ausgeschlossen. Bisher wurde diesbezüglich aber noch nichts entschieden. Zeitgleich mit den neuen Infos haben die Entwickler auch ein Video von der GDC 2015 veröffentlicht, das wir euch an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten wollen.

Video:

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 11. März 2015 - 19:25 #

Sieht nett aus - aber nix mehr für mein Alter :-(

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1382 - 11. März 2015 - 20:49 #

Wieso das?

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 11. März 2015 - 20:50 #

Zuviel Hektik...

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1382 - 11. März 2015 - 20:53 #

Das ist Schade - es hat bestimmt auch seine ruhigen Momente.. auch das normale Terraria bietet die zu Genüge :).. man darf sich nur keine Hektik machen. Ich freue mich drauf .. zu mal ich derzeit sowieso wieder total im Terraria/Starboundfieber bin. Terraria schmeiße ich seit 2011 regelmäßig wieder an und mag es nicht missen.

D43 15 Kenner - 3611 - 12. März 2015 - 1:21 #

Jap, ich freu mich auch. Ich bleib schon bei terraria immer hängen und Spiel länger als mir lieb ist.

Dunkelwulf 14 Komm-Experte - 2331 - 12. März 2015 - 7:48 #

Hui, da freu ich mich auch drauf. Sehr schön :)

v3to (unregistriert) 12. März 2015 - 9:48 #

da scheint in letzter zeit ja ein trend bei indie-games mit pixeloptik zu geben, dass die grafik detailliert ausgearbeitet und nicht bis zum letzten stilisiert wird. gefällt mir sehr, weil das imo eigentlich genau das ist, was pixelart zeitlos macht.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 12. März 2015 - 18:32 #

In letzter zeit is gut... Ich mag terraria wirklich. Aber ich bin die ganzen titel leid die damit ankommen, das pixellook indiemässig wäre. Und kommt mir net mit budget und teamgrößen.

Ghusk 15 Kenner - P - 2972 - 12. März 2015 - 10:37 #

Klingt echt gut. Erkunden, buddlen und basteln sind so schon ganz nett, aber die Rollenspielelemente sind genau das was mir für längere Motivation fehlt. Icke freu mir schon!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: