Commodore C64C: Neue Gehäuse via Kickstarter [Update]

andere
Bild von euph
euph 38644 EXP - 23 Langzeituser,R9,C10,A10,J8
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

13. März 2015 - 10:08 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert

Update vom 13.03.2015:

Zwischenzeitlich wurden der Aktion zwei weitere Gehäusefarben hinzugefügt. Die beiden Varianten in beige und transparent sind dabei auf jeweils 5.000 Stück limitiert. Ihr könnt euch diese jedoch nur dann sichern, wenn ihr auch mindestens eins der anderen Gehäuse in blau, rot oder weiß unterstützt.  Pro Stück fallen zusätzliche Kosten von 49,93 US-Dollar (transparente Version) beziehungsweise 44,97 US-Dollar (beige Version) an.

Ursprüngliche News:

Für alle Besitzer eines alten Commodore C64C wurde jetzt auf Kickstarter ein interessantes Projekt gestartet. Dem Texaner Dallas Moore ist es gelungen, die Original-Gussformen des beliebten Heimcomputers aufzuspüren. Der Commodore C64C ist in Deutschland auch als C64-II bekannt und wurde 1986 auf den Markt gebracht. Er unterscheidet sich dabei äußerlich vom 1982 veröffentlichten "Brotkasten" und ist ansonsten vollständig kompatibel. Mit Hilfe der Kampagne will Dallas Moore nun jeweils 500 neue Gehäuse in den Farben Weiß, Rot und Blau produzieren. Die hierfür notwendigen 10.000 US-Dollar sind bereits zusammengekommen.

Wenn ihr euren alten Computer auch neu ausstatten wollt, müsst ihr mindestens 55 US-Dollar (rund 52 Euro) investieren. Dafür erhaltet ihr eines der limitierten Gehäuse in der Farbe eurer Wahl. Für 134 US-Dollar (rund 125 Euro) bekommt ihr alle drei Gehäusefarben. Im Lieferumfang enthalten sind zudem entsprechende Schrauben, Gummifüße und ein Aufkleber mit der Nummer des Gehäuses. Die Kampagne läuft noch bis zum 3. April 2015, die Auslieferung soll im Juni 2015 erfolgen.

Weitere Fotos sowie eine Geschichte, wie Dallas Moore an die Gussformen gekommen ist, findet ihr auf der Projektseite.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 10. März 2015 - 22:38 #

Und in Royal Blue. Yeah:
https://ksr-ugc.imgix.net/assets/003/373/003/34410197e3b01bd6e862c718f10640f6_original.jpg?v=1425356087&w=700&h=&fit=max&auto=format&q=92&s=66010623eed9a525a6dda9cefc1facba

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 10. März 2015 - 22:40 #

Erstaunlicherweise kannte ich das C-Modell noch gar nicht, obwohl ich das Volkscomputer-Buch gelesen habe. Sieht von der Ergonomie her auf jeden Fall bequemer aus, als der klassische Brotkasten. Die Farben der Kampagne gefallen mir aber überhaupt nicht.
Edit: Ok, Blau geht vielleicht...

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 10. März 2015 - 23:23 #

Das lustige ist, zum Ende der Lebenszeit des C64 ging Commodore wieder zu Brotkastenform zurück.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 11. März 2015 - 0:12 #

Optisch an den zuvor veröffentlichten Amiga 500 angelehnt. Mein erster C64 war auch eine dieser Neuauflagen, aber der wurde zugunsten des Amgiga-Sparstrumpfs ein Jahr später wieder verkauft.

Turrican 10 Kommunikator - 479 - 11. März 2015 - 8:00 #

Der C64C war Optisch an den C128 angelehnt,noch vor dem AMIGA.
Der Amiga kam zwar 1985 auf den Markt und der C64C wurde 1986 produziert,aber der erste AMIGA war der 1000er,welche wer wie ein Desktop PC aussah.
Der 500er kam erst `87 raus.

Aber richtig, der 128,C64c/II und der A500 waren alle Optisch sehr aenlich.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 8:17 #

Ich hatte beide. Damals die Brotkastenform und später hatte ich mir noch mal einen C64C gekauft. Sind beide allerdings auch schon nicht mehr in meinem Besitz. Für die Nostalgischen Momente gibt es ja Emulatoren ;-)

Die Farben an sich gefallen mir aber auch nicht so gut, irgendwie etwas zu knallig. Aber sie wurden ja wohl bewusst so gewählt.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 10. März 2015 - 23:09 #

Ob der wirklich 60 fps schafft?^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 10. März 2015 - 23:12 #

In der europäischen Version wohl nur 50 :D. Dafür höhere Auflösung :P

v3to (unregistriert) 10. März 2015 - 23:23 #

ein bisschen... allerdings nur im rahmen - mehr rasterzeit für technische spielereien. das mit der höheren nutzbaren auflösung war der amiga.

Zeh8² (unregistriert) 10. März 2015 - 23:31 #

Sogar automatisches VSYNC dank Rasterzeileninterrupt! Butterweiches Scrolling, fließende Spriteanimationen, alles hardwaremäßig geliefert.

v3to (unregistriert) 10. März 2015 - 23:36 #

ein etwas skurriles projekt. an sich ja ganz cool. hübsches neues gehäuse nur dann mit den vergilbten alten tasten...

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 11. März 2015 - 0:14 #

Die vergilbten Tasten, egal ob Raucher- oder Nichtraucherhaushalt, kamen mir auch zuerst in den Sinn ^^

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 11. März 2015 - 11:37 #

Retr0bright.. Bringt's zwar nicht immer, aber wenn's nicht schon zu vergilbt ist, bekommt man da schon nette Ergebnisse hin.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 10. März 2015 - 23:36 #

Da kann man dan die neu entwickelte C64 Platine reinstecken. ;-)

https://icomp.de/shop-icomp/de/newsreader/items/c64-reloaded-neue-c64-mainboards.html

Gringoo 10 Kommunikator - P - 494 - 11. März 2015 - 2:03 #

Kannte ich noch gar nicht, danke, werde ich mir mal ansehen wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Mit dem Handy ist die Seite leider kaputt.

Aber das in meinen Augen wichtigste C64 Projekt wollte ich hier nochmal erwähnen :
http://www.1541ultimate.net

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 11. März 2015 - 10:07 #

-auf der Seite von Individual Computers steht nicht allzuviel zu diesem Thema.

Besser mal in die Diskussion auf Forum-64 reinschauen:
http://www.forum64.de/wbb3/board2-c64-alles-rund-um-den-brotkasten/board4-hardware/56414-neue-c64-hauptplatinen/

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 11. März 2015 - 11:40 #

Oder auch das Turbo Chameleon, was noch ein bisschen mehr bietet..
http://wiki.icomp.de/wiki/Chameleon

v3to (unregistriert) 11. März 2015 - 12:04 #

so ganz traue ich dem turbo chameleon noch nicht. bei der kompatiblität hatte es jedenfalls nicht den besten ruf, allerdings wurde das gerät auch im dauer-beta-stadium vertrieben. mit der firmware von vor einem monat scheint es aber wohl endlich demo-tauglich sein...

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 12:54 #

Hab noch nichts inkompatibles in meiner Sammlung gefunden, und bin mit dem TC sehr zufrieden. Als Amiga-Emulator läuft es mit Docking Station auch noch ausgezeichnet.

v3to (unregistriert) 11. März 2015 - 13:00 #

also, das ist wohl hauptsächlich bei demos aufgefallen. jedenfalls sollen seit dem letzten update endlich edge of disgrace und coma light 13 vernünftig laufen.

Gringoo 10 Kommunikator - P - 494 - 11. März 2015 - 2:18 #

Im allgemeinen finde ich ja das man alles mögliche updaten kann... Aber der Computer selber sollte original bleiben. In dem Sinne: was ich am meisten vermisse ist ein handliches Netzteil für den Amiga 500.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 11. März 2015 - 10:08 #

Ist doch auch nicht grösser als ein XBox Netzteil. ;-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 11. März 2015 - 7:17 #

Interessant, aber diese Farbwahl... sind ja wie die ursprünglichen Legosteinfarben.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 7:25 #

Das sollen die klassischen Farben des damaligen Commodore-Logos sein. Zumindest als Erklärung schlüssig.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11140 - 11. März 2015 - 7:42 #

Oh stimmt, das wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 12:57 #

macht Sinn, allerdings macht es die Teile nicht attraktiver. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 13:00 #

Stimmt schon. Müsste ich mich entscheiden, würde ich auch nur die weiße Hülle nehmen. Blau und rot kommt mir doch zu knallig vor.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 11. März 2015 - 9:26 #

Rechtschreibfehler: "bekomt ihr alle drei Gehäusefarben"

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 9:48 #

Danke für den Hinweis.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 11. März 2015 - 9:51 #

Wie, keine goldene Luxus Editionen? ;-)

Aber ne schöne Idee, wenn man seinen alten Kasten immer noch gerne raus holt!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 11. März 2015 - 10:23 #

Hab "nur" den Brotkasten, fand die Form des C64II aber immer schon cool. Aber da passen die Farben irgendwie nicht, der muss dieses beige haben, finde ich. Aber nette Idee.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 11. März 2015 - 11:10 #

Puuh das Rot macht einen ja blind. ;-)

Aber nette Idee.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 11:19 #

Im original sind sie ja vielleicht etwas dezenter :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 11. März 2015 - 11:41 #

Man soll einem originalen 64er ein nachgemachtes Gehäuse verpassen?! Frevel! ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166749 - 11. März 2015 - 12:46 #

Habe den C64-II noch zuhause (verpackt im Keller). Das weiße Gehäuse gefällt mir von den 3 Farben noch am besten.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 12:59 #

mir auch, hab es mir für die neu entwickelte Platine von icomp bestellt.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 13:02 #

Oh, davon hab ich noch nie was gehört. Gibt es die schon und was soll die kosten?

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 13:08 #

wird bald erscheinen, kostet bestückt ca. 150€, passendes Netzteil ca. 14€.

https://icomp.de/shop-icomp/de/news.html

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 13:09 #

Oh, holla. Danke. Schon interessant, aber insgesamt etwas teuer für mich.

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1817 - 11. März 2015 - 14:20 #

Na ja, kann ein echter Cevi-Nerd nicht wollen...ich käme nie auf die Idee, meine C64'er aus den Orginalgehäusen zu holen und in solche - m.E. ziemlich hässliche- Gehäuse zu stecken. Eher ein altes Gehäuse selbst umgestalten- oder ein definiv defektes Gerät ausschlachten und in das Gehäsue was moderneres einbauen.
Hab ich mal mit 'nem Commodore Plus/4 -Gehäuse gemacht- Raspberry Pi eingebaut und 'ne Retrokiste draus gebastelt....
Aber 52 Euronen für'n Gehäuse aus der Lilifee-Edition- danke, nein! ;)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 11. März 2015 - 15:35 #

Wie können die Gehäuse hässlich sein wenn sie in den Original Formen hergestellt werden?
Die Farben sind allerdings etwas schrill.

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1817 - 14. März 2015 - 18:44 #

Die meinte ich auch...

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 19:11 #

Es wollen soviele Backer gleich DREI Gehäuse haben, da sind sicher eine Menge Enthusiasten darunter, die kaputte Rechner reihenweise wiederherstellen. Ich denke(hoffe?), kaum einer davon kommt auf die Idee, einen schönen Rechner mit nem tadellosen Gehäuse auszuschlachten, um ihn da reinzustecken.

Hast du die Plus/4 Tastatur an den Raspberry Pi angeschlossen?

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1817 - 13. März 2015 - 14:10 #

Guckst' du: http://www.vesalia.de/d_keyrahv2.htm

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 13. März 2015 - 17:25 #

Plus/4: "Platinenmodifikation und Lötarbeiten erforderlich". Muss mir mal bei Gelegenheit eine Anleitung dazu online suchen.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 11. März 2015 - 14:53 #

Man muss sagen das Kickstarter Ziel war 10.000$, nun liegen die über 34.000$ und haben noch 22 Tage vor sich. Mal sehen was noch kommt.

Für mich kommt nur die Farbe in Weiß in betracht alles andere ist nichts für mich.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 11. März 2015 - 15:09 #

Nicht ausgeschlossen, dass da noch irgendwelche Stretch-Goals kommen. Man darf gespannt sein.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 13. März 2015 - 17:27 #

Ein "quasi"-Stretchgoal sind die neuen beigen und transparenten Gehäuse, die du ab sofort zusätzlich zu einem der drei farblich "kreativen" Gehäuse bestellen kannst.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 14. März 2015 - 14:33 #

Ein eher untypisches und teures Stretch-Goal. Aber den News-Text hab ich ja schon entsprechend ergänzt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 11. März 2015 - 20:16 #

Bei aller Liebe und Nostalgie, aber ein wenig albern find ichs schon...

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. März 2015 - 20:22 #

:) das gilt doch für jedes Hobby, das man nicht selbst ausübt.

RoT 17 Shapeshifter - 8558 - 13. März 2015 - 11:07 #

ziel ist ja schon erreicht, also schön für die´s brauchen...

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 13. März 2015 - 13:42 #

Muahaha. Witzige Idee!
Kommt für mich allerdings zu spät, da ich NUR das Gehäuse gebraucht hätte.
Ich habe das C64-II-Gehäuse mit der "Keyrah"-Platine (http://www.vesalia.de/d_keyrahv2.htm) zu einer USB-Tastatur umgebaut und an meinem Windows-PC hängen (perfekte Atmosphäre für Emulatoren, und sogar die alten Joysticks funktionieren dran).

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 13. März 2015 - 16:13 #

Könnte bitte noch jemand die Original-Gussformen vom Amiga 500 ausgraben... Hätte dann gerne die transparente Version davon. :)

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 13. März 2015 - 19:01 #

Das waere richtig cool. Hab hier sogar noch ein A500 Mainboard rumliegen. Finde aber schon dass transparente C64 Gehaeuse super.

Skeptiker (unregistriert) 14. März 2015 - 1:54 #

Ist es eigentlich immer noch so, dass transparentes Plastik brüchiger ist als farbige Varianten?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit