Cities XL: Demo erschienen

Bild von Robert Stiehl
Robert Stiehl 6035 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A1
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

2. September 2009 - 13:48 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Cities XL ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.
Obwohl auf der offiziellen Webseite erst von nächster Woche die Rede ist, ist eine spielbare Demo zu Monte Cristos Städtebausimulation Cities XL schon verfügbar. Drei Maps könnt ihr für genau eine Woche (beginnend ab Ersteinloggung) spielen. Die Gesamtbevölkerung wurde jedoch in der Demoversion auf 22.000 begrenzt. Außerdem müsst ihr euch zum Spielen, einen kostenlosen Account anlegen. Die wichtigsten Mirrors zum Beziehen der 1 Gigabyte-großen Demo findet ihr weiter unten.

Ein brandneuer Trailer ist ebenfalls verfügbar (AtomicGamer).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 2. September 2009 - 14:45 #

Ah, sehr schön. Seit ich neulich in einem Print-Magazin ein Preview gelesen habe, bin ich an dem Spiel interessiert. Ein MMO-Sim City klingt schon witzig (solange es gebührenfrei ist). Sobald ich Zeit finde, probier ich die Demo aus.

Quillok 12 Trollwächter - 860 - 2. September 2009 - 15:36 #

Soweit ich das mitbekommen habe ist es aber nicht Gebührenfrei... waren glaub ich 5 € pro Monat oder so...
Und was mich noch stört ist, dass grundlegende Sachen wir öffentliche Verkehrsmittel wie Busse wohl erst per Addon nachgereicht werden sollen... so ist zumindest mein Wissenstand atm, vielleicht ist das alles aber auch schon wieder anders...

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 2. September 2009 - 15:45 #

Wenn ihr den MMO-Part von Cities spielen wollt, müßt ihr eine Gebühr abdrücken (7 Euro; es gibt auch noch Rabatte für die Zahlung bei drei oder sechs Monaten im Voraus für 5 € bzw. 4,50 €), die - in etwa - halb so teuer ist, wie die von reinen MMO. Das Spiel kann aber auch im Singleplayer-Modus - ähnlich wie SimCity - vollkommen gebührenfrei und im vollen Funktionsumfang (natürlich ohne MMO-Teil) gespielt werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 2. September 2009 - 17:11 #

Ach so ist das. Das Preview war da leider nicht so deutlich. Klang für mich so, als ob das grundsätzlich immer online abläuft. Von Gebühren stand da gar nichts, nur dass man Dinge wie Ski-Ressorts für seine Stadt gegen echtes Geld kaufen kann. Da dachte ich, das finanziert sich über solche Dinge (Micro Transactions) und kommt ohne Gebühren aus. Schade. :-(

SynTetic (unregistriert) 2. September 2009 - 14:53 #

Eine ganz schön starke Gängelung des potentiellen Kunden für eine Demo...

Tezcatlipoca 13 Koop-Gamer - 1454 - 3. September 2009 - 14:36 #

Naja, man wird ja nicht gezwungen später Geld zu blechen aber die 7 Tage Begrenzung ist schon totaler Mist. Dafür bekommt man aber auch ein sehr schönes Aufbauspiel mit einem großen Suchtfaktor!

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 6. September 2009 - 20:44 #

sehe ich das richtig, dass das wesentliche am Online-Modus das Anbieten und Kaufen von Rohstoffen ist? Dafür sind 7,50 EUR im Monat dann doch schon ziemlich happig. Zumal das Spiel ja auch nochmal mit Vollpreis zu Buche schlägt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Wirtschaftssimulation
ab 0 freigegeben
nicht vorhanden
Monte Cristo Multimedia
Flashpoint
08.10.2009
6.7
PC
Amazon (€): 9,95 (PC)