Blizzard versichert: Battle.net bleibt kostenlos

PC
Bild von raumich
raumich 4673 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

1. September 2009 - 22:36 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

In einen Interview mit Wired.com wurde Paul Sams unter anderem auf Micro-Transactions und diesbezügliche Planungen bei Battle.net angesprochen. Er versicherte:

Wer StarCraft 2 kauft, wird dies ohne weitere Kosten über das Battle.net spielen können.

Dies würde jedoch nicht heißen, dass es später nicht noch etwas mehr geben werde. Durch die künftige Integration aller Spiele in das Battle.net, wird es für Blizzard-Gamer eine noch wichtigere Community werden. Man möchte "Social Networking"-Features einbauen und auch für E-Sport sind ebenfalls Konzepte in Planung.

Es wird in Zukunft vielleicht kostenpflichtige Features geben, aber welche das später werden, wollte Paul Sams dann doch nicht verraten.Er gab nur an, daß man heute natürlich noch nicht mit Sicherheit sagen könne, wohin sich Geschäftsmodelle in Zukunft entwickeln.

Das komplette Interview auf Englisch findet ihr unter der Quelle.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 1. September 2009 - 22:45 #

Gute Sache, sagte doch abwarten, an den Gerüchten wird schon nichts dran sein, wäre ja echt der Höhepunkt hehe :)

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 1. September 2009 - 22:51 #

Aloha, zuerst ein paar Anmerkungen:
Namen bei Erstnennung fetten, keine unnötigen Absätze und nicht in der Ich-Form schreiben.

Zur News: Da bin ich ja mal gespannt, was Blizzard noch aus dem Hut zaubert. Irgendwie werden sie sicher etwas finden, um nebenher noch etwas Geld zu verdienen. Hoffentlich nicht zum Nachteil der Fans.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 1. September 2009 - 23:59 #

Danke für die konstruktive Kritik. Das mit der Ich Form versuche "ich" :-) eigentlich zu vermeiden. War mir gar nicht aufgefallen, das es im letzten Satz doch passiert ist.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 1. September 2009 - 22:56 #

Ja, allerdings haben sie ja auch ihr Zugpferd WoW^^... und da läuft ja auch das dritte Addon an nächstes Jahr.

SynTetic (unregistriert) 1. September 2009 - 22:58 #

Natürlich KÖNNTE das Battlenet eines Tages mal etwas kosten. Trotzdem glaube ich, dass das noch was dauern wird, denn dann müsste Blizzard wirkliche Features bieten und nicht bloß eine Platform für's Hosten von Partien oder ein paar simple Kontaktverwaltungen. Erst wenn es mehr als bei der Konkurrenz (etwa Steam) gibt, könnte das mit dem bezahlen kommen.

bersi (unregistriert) 2. September 2009 - 2:09 #

Und wer Diablo 3 kauft? Klar, das B.Net 2.0 wird mit SC2 eingeführt, aber ich finde, die machen das alles sehr Titel abhängig. Naja, vorerst kein Geld für B.Net. Schonmal ein Anfang :)

SunOrange 06 Bewerter - 99 - 2. September 2009 - 2:57 #

Hät mich auch überrascht wenns Kostenpflichtig geworden wäre bzw. ich wär sehr enttäuscht gewesen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 2. September 2009 - 8:44 #

wie oft müssens das nun noch sagen ist doch schon seit monaten bekannt das es generell umsonst bleibt! nur kostenpflichte features wirds geben die aber auch kein spielerischen vorteil verschaffen solln....

SynTetic (unregistriert) 2. September 2009 - 10:31 #

Angesichts der in letzter Zeit zunehmenden (überhandnehmenden?) Meldungen von und über Blizzard und deren Software oder Battlenet, erscheint es mir nicht verkehrt, wenn man (durchaus essentielle) Neuigkeiten/Entwicklungen in (ggf. auch "neuen") News präsentiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit