Playstation Store: Neue Rabatte für alle Konsolen

PS3 PS4 PSVita PSP
Bild von euph
euph 38715 EXP - 23 Langzeituser,R9,C10,A10,J8
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

5. März 2015 - 0:22 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
The Last of Us ab 26,99 € bei Amazon.de kaufen.

Sony hat im Playstation Store wieder eine neue Rabattaktion gestartet. Nur bis zum 11. März 2015 gibt es dabei einige Spiele für die PS4 und die PS3 zu reduzierten Preisen. Mitglieder von Playstation Plus erhalten zudem bei einem Teil der Angebote einen zusätzlichen Nachlass von 10 bis 25 Prozent auf den reduzierten Preis. Im Folgenden findet ihr eine kleine Auswahl interessanter Angebote, eine vollständige Liste findet ihr im Playstation Blog.

  • The Last of Us Remastered (PS4): 24,99 Euro statt 44,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+
  • Lords of the Fallen (PS4): 35 Euro statt 69,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+
  • Trials Fusion Deluxe Editon (PS4): 20 Euro statt 39,99 – zusätzlich 10 Prozent für PS+
  • Watch Dogs Deluxe Edition (PS3): 20 Euro statt 79,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+

Bis zum 18. März 2015 könnt ihr euch darüber hinaus verschiedene Titel aus der Final Fantasy-Serie sowie weitere andere digitale Titel zu einem günstigeren Preis sichern. Auch hier eine kleine Auswahl der angebotenen Titel, die gesamte Liste findet ihr auf dieser Seite:

  • Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn (PS3): 10,00 Euro statt 59,99 Euro
  • Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn (PS4): 17,50 Euro statt 34,99 Euro
  • Fez (PS3, PS4, PSVita): 5 Euro statt 9,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+
  • Hotline Miami (PS3, PS4, PSVita): 5 Euro statt 9,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+
  • Outlast (PS4): 7,60 Euro statt 18,99 Euro – zusätzlich 10 Prozent für PS+
floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 5. März 2015 - 1:12 #

Oh, damit ist der Preis von The Last of Us endlich in der Region, bei der ich über einen Kauf nachdenke. Hmmmm....

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 5. März 2015 - 1:43 #

die 24,99 gab es schon bei den weihnachtsangeboten.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 5. März 2015 - 4:20 #

Mit 10% sind es 22,49. Unter 20 habe ich mir gesetzt. Ich werde also noch weiterhin warten. Schätze die selbe Einstellung hatte ich auch Weihnachten. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38715 - 5. März 2015 - 7:06 #

Wenn du dir Guthabenkarten günstig kaufen kannst, dann erreichst du den Preis ja jetzt schon fast ;-)

KeinName (unregistriert) 5. März 2015 - 7:31 #

Einfach jedes Mal aufs Neue unglaublich, wie "Spieler" geizig sind, und ihr Hobby ihnen absolut nichts wert ist. Nicht zu reden davon, die Macher von einem großartigen Werk zu unterstützen. Aber dann jeden Tag nen Kaffee für 3 (oder mehr) Euro holen, tanken für 50 Euro+. Aber für ein Spiel? Oh mein Gott, ja nicht dem Wert (weitaus höher als alles andere tägliche im Leben) entsprechend bezahlen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 5. März 2015 - 8:16 #

Bin ganz Ehrlich. Last of Us habe ich bei GameOne im Letsplay channel geschaut und bis auf den sehr sehr bewegenden Anfang mit der Tochter, hat mich das Game total gelangweilt. Die Story ist maximal ne Stunde Spannend, danach läuft man in die immer gleichen Gegnertypen. Wird durch enge nett anzusehende Gänge geführt in denen bis auf Klickern und co. nichts passiert...
Sorry, da war Gears of War 3 ja sogar spannender (vom reinen Gameplay her).
Ich kann in dem Game nichts großartiges sehen, außer die Technik und Zwischensequenzen. Aber wenn das alles ist was Spiele heute zu bieten haben, gehe ich wieder zu meinem kleinen Sideboard, nehme mein GameBoy raus und Spiele Tetris.
Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung da sehr alleine, aber mich hat es nicht gekickt, aber Uncharted ging schon an mir vorbei.

euph 23 Langzeituser - P - 38715 - 5. März 2015 - 8:21 #

Da liegt vielleicht schon der erste Fehler. Ich würde behaupten, das mich die meisten der Spiele die ich in den letzten Jahren gespielt habe gelangweilt hätten, wenn ich nur zugesehen hätte. Es sind Spiele und keine Filme.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 5. März 2015 - 11:11 #

Ich glaube ich kann sehr gut heraussehen, ob ein Spiel mir Spaß machen würde wenn ich es selbst spiele, durchs zusehen. Der Titel hatte mich vorher nicht recht interessiert da es schon sehr nach I am Legend aussah (das Prinzip is bei beidem Toll, aber schlecht umgesetzt). Also gab ich ihm eine Chance in dem ich die ersten Parts mir angesehen habe. Wäre es ein richtig forderndes Game gewesen was ein wenig Abwechslung anstatt, Klicker - leise sein - ansonsten drauf bratzen wie in GoW. Hätte ich es mir geholt und selbst gespielt. Stattdessen hab ich dann halt weiter geschaut. Das hat mir gereicht.
Gegenbeispiel dazu. Dark Souls.
Ich hatte es mir damals gekauft, im wissen das es ein Arschlochspiel ist (oder für so ein ach so schweres Game gehandelt wird). Angefangen, die typischen Anfängerfehler gemacht und weggelegt. Dann hab ich Eddy und Dennis beim Knallhart Durchgenommen zugesehen, und das hat mir beim zusehen schon so einen Spaß gemacht, dass ich wieder anfing und weit über 200 Stunden auf Ps3 und PC mittlerweile auf dem Konto habe. Durch das richtige herangehen und einigen kniffen wie zu Anfang dem Drachen den Schwanz abballern um eine gute Noobwaffe zu haben, wurde mir das Spiel schmackhaft gemacht.

Du siehst also, ein Fehler ist dies keineswegs. The last of Us will mir eine gute Geschichte verkaufen, die ich durchlaufen soll. Mir aber zu wenig Varianten im Gameplay liefert, als das ich bereit wäre dafür Geld auszugeben. Selbst ein Walking Dead, welches im Grunde auch ein Schlauchartiges Game ist gibt mir mehr zutun einfach. Und dies kann man egal wie genießen, als LetsPlay, selber spielen, ja sogar als Podcast funktionierts. Last of Us kann nichts davon. Es ist ein typischer Deckungsshooter mit zwar zwei sehr gut geschriebenen Charakteren, die aber nichts zutun bekommen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 5. März 2015 - 8:31 #

Also ich kann kaum glauben, was du da schreibt. Du schaust jemandem beim Spielen zu und sagst, dass das langweilig ist? Ja logisch ist es das. Schau mal im TV jemandem beim 2000 Meter Lauf zu. Ein Spiel muss man selbst spielen. Es ist kein Spielfilm. Uncharted ist als Let's Play auch extrem öde. Man muss die Sachen eben selbst spielen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 5. März 2015 - 8:37 #

Uncharted ist auch beim selbst spielen extrem öde.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 5. März 2015 - 9:22 #

I second that!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 5. März 2015 - 10:41 #

Nein, muss man nicht. Uncharted und TLoU habe ich leider gespielt und sie sind für mich spielerisch der grösste Crap der letzten Jahre. Gelangweilt und geärgert das ich mir so einen Schrott gekauft habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 6. März 2015 - 15:42 #

Ich muss dir da leider zustimmen, auch wenn wir damit auf ziemlich verlorenem Posten stehen. Die unartiger Hund-Spiele sind meine Paradebeispiele wenns um Grafikblender geht. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 7. März 2015 - 21:26 #

Anders würde ich sie auch nicht bezeichnen wollen. ;)

Sandata (unregistriert) 5. März 2015 - 8:54 #

Aha, man bewertet ein Spiel als langweilig wenn man dabei zugesehen hat. Da erschließt sich mir der Sinn wirklich nicht.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 5. März 2015 - 8:58 #

Ich bewerte auch Sportarten als langweilig, obwohl ich sie nie betrieben habe! Und nu? Muss ich erst ne Nordische Kombination absolvieren, um zu wissen das mich das nicht packt?

Nykkænen (unregistriert) 5. März 2015 - 13:19 #

Och, den Sprung von der Schanze stell ich mir schon als ziemlich nervenaufreibend und adrenalinhaltig vor - mehr als jedes Videospiel. Bedonders wenn man es vorher nie ausprobiert hat...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 5. März 2015 - 9:21 #

Echt unglaublich, dass ich für ein Spiel, das mich wenig interessiert nur bereit bin einen bestimmten Preis zu zahlen. Du scheinst da im Gegensatz zu mir ein viel besserer Mensch zu sein, der jegliche Produkte immer zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers kauft, egal ob es sich um ein dringend benötigtes oder ein Nice-to-have-Produkt handelt. Sei stolz darauf, die Wirtschaft braucht dich. Übrigens tanke ich regelmäßig für 60+ Euro, sogar mehrmals pro Woche. Dagegen kostet mein Kaffee, wenn ich ihn nicht selber mache, nur 1 Euro oder weniger. Eigentlich auch schlimm, dass mir Kaffe nicht mehr Wert zu sein scheint, dabei haben es die Kaffeebauern doch so schwer.

Bietest du eventuell Kurse an um ein besserer Mensch zu werden?

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 5. März 2015 - 11:25 #

Ich sehe das so:

Wenn ich für ein Spiel dutzende Stunden meiner Freizeit hergebe, weil es mir einen Riesenspaß machen wird, dann ist es bei den Superspielen, die ich mit allergrößter Sicherheit 50+ oder 100+ Stunden spiele, total egal, was es kostet (also bei PC-Spielen irgendwas bis ca. 45 Euro), weil die Zeit das entscheidende Kriterium ist. Und es gibt einige Spiele, da *weiß* ich vorher, daß sie super sind.

Natürlich sind Fehlkäufe aber nicht ausgeschlossen: wenn ich *hoffe*, daß ein Spiel gut wird und mich X Stunden spielen läßt, aber für möglich halte, daß es eine Enttäuschung wird, die mir nach einem Abend auf den Keks geht, dann warte ich in der Tat auch, bis es billig(er) wird.

Aber wenn ich ein Spiel uninteressant finde, dann kaufe ich es auch nicht für 1,99.
Und wenn ich ein Spiel spielen will, dann ist mir ein Preisunterschied von 2 Euro hin oder her egal.

volcatius (unregistriert) 5. März 2015 - 12:09 #

Mehr wäre es mir im nachhinein auch nicht wert gewesen. Positiv ist natürlich die Story, hat aber auch einige Macken.
Das Gameplay fand ich über weite Strecken entsetzlich langweilig.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 5. März 2015 - 13:32 #

Gott sei dank! Es gibt noch jemanden der Last of us sterbenslangweilig findet. Ich dachte schon ich wäre der Einzige... Story, Präsentation, alles toll, aber ich finde es unglaublich langweilig.

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 7. März 2015 - 12:41 #

Kann den Hype auch nicht nachvollziehen. Die Story und die Atmosphäre waren toll aber das Gameplay hab ich schon so oft bei anderen Titeln gesehen. Mir hat das Spiel Spass gemacht aber es war keine Offenbarung oder ähnliches.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 5. März 2015 - 7:11 #

Da sind ja tatsächlich noch ein paar Angebote für die PSP dabei.

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 5. März 2015 - 9:55 #

Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn wenn ich die Zeit dafür hätte, wäre es wirklich ne Überlegung wert :O

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 5. März 2015 - 10:16 #

Mal schauen ob da etwas für mich dabei ist.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 5. März 2015 - 13:29 #

Hab mal bei Stealth Inc zugeschlagen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167082 - 5. März 2015 - 19:12 #

Irgendwann werde ich bei dem DLC von Outlast zuschlagen. ;)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 5. März 2015 - 19:14 #

Der ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn dir das Hauptspiel gefallen hat.

euph 23 Langzeituser - P - 38715 - 5. März 2015 - 23:11 #

Hab den auch noch auf der Platte und muss ihn endlich mal spielen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167082 - 10. März 2015 - 14:37 #

Hauptspiel hat mir gut gefallen, daher besteht auch Interesse am DLC. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL