PEGI: Neue farbige Symbole ab September gültig

Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

1. September 2009 - 21:00 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Kennzeichnungen der PEGI (Pan-European Game Information) auf den Spielepackungen bieten seit 2003 für Jugendliche, aber auch vor allem für Eltern, wichtige Informationen beim Kauf von Computerspielen. Unter anderem, für welches Alter das Spiel empfohlen wird oder ob zum Beispiel Gewaltszenen enthalten sind. Mittlerweile ist dieses System auch in fast ganz Europa rechtlich wirksam.

 
Weil die bisherigen Alters-Kennzeichnungen, aufgrund ihrer schwarz-weißen Hintermalung, nicht immer direkt erkennbar waren, wurden diese nun neu designt. Die Gültigkeit der in einem, dem Ampel-System nachgeahmten, Farbsystem gehaltenen neuen Alters-Kennzeichen tritt ab Heute (01.09.2009) in 29 europäischen Ländern in Kraft. Deutschland gehört nicht dazu, weil hierzulande das USK-Siegel die Spiele bewertet und einstuft.
 
Während die Kennzeichen 3, 7 (beide grün), 12, 16 (beide orange) und 18 (rot) nun bunt und ohne dem Pluszeichen daherkommen, bleiben die Inhaltssymbole (Schimpfwörter, Diskriminierung, Drogen, Angst, Glücksspiel, Sex, Gewalt und Online Spiel) weiterhin unverändert im schwarz-weiß Ton gehalten.
Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 1. September 2009 - 21:02 #

Danke für die Info, sehr interessant...

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 1. September 2009 - 21:19 #

mir fehlt bei pegi eh noch das "21+", das "30+" und das "sollte niemals jemand spielen- ungeachtet des alters"-symbol.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 1. September 2009 - 21:30 #

Die Überschrift suggeriert, dass es die alten Symbole auch in Deutschland gab.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 1. September 2009 - 21:33 #

Die Symbole gibt es ja auch auf deutschen Games. Insofern ist das doch kein Fehler.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 1. September 2009 - 21:43 #

Bei einigen ja, aber dann wird es bei einigen neuen Spielen auch die neuen Pegi-Logos geben.

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 1. September 2009 - 21:54 #

Die Überschrift hatte mir beim erstellen der News auch noch nicht ganz so gefallen. Hab sie jetzt etwas angepasst.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 1. September 2009 - 21:59 #

So ist es auf jeden Fall besser.

SynTetic (unregistriert) 1. September 2009 - 22:00 #

Von grün nach rot: Finde ich eindeutig sinnvoller, als das blaue Ab-16 hier in Deutschland. Das alte, "klassische" Erscheinungsbild gefiel mir aber auch sehr gut.

Wer zum Henker war warum nur für das blau?!?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 1. September 2009 - 23:38 #

Keine Ahnung, da hat die USK ja nur die alten Farben der FSK-Logos übernommen. Man hat nunmal 5 Stufen, während eine Ampel nur 3 Farben hat. Für Sachen ohne Beschränkung kann man weiß nehmen, war immer noch eins übrig. Ok, da hätte man auch orange nehmen können, aber vielleicht wollten sie etwas, das klarer von gelb und rot zu unterscheiden ist. Eine Grundfarbe war noch übrig, also haben sie die genommen. ;-)
Wobei der Ampelvergleich bei USK/FSK eh nicht so passt: Hier kommt gelb vor grün...

SynTetic (unregistriert) 2. September 2009 - 9:35 #

Ja, die USK-Logos sind meiner Meinung nach ein völliger Fehlgriff im Hinblick auf die Farben.

Eine Serie von grün ("frei"/"unbedenklich") über gelb, orange, nach rot ("nicht jugendfrei") halte ich für sinnvoller, denn nur so kommt auch der Farbwahl noch eine Bedeutung (Warnfunktion) zu. Die jetzigen Farben machen eigentlich keinen Sinn. Auch die USK-Logos wurden ja bereits (farblich) angepasst; das blau gab es früher nämlich ebenfalls nicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. September 2009 - 9:30 #

Fand die schwarz/weiß Varianten zwar stilvoller, aber wenigstens wurde sich bei der Farbwahl auf das gute alte Ampelsystem verlassen.

Wie sich das 'blau' ins USK Siegel verlaufen nur verlaufen hat.. es ist mir Samstag aufgefallen, als ich nach MGS 3 für PS2 griff. Hatte schon was von Brechreiz :>

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit