Mad Max: Umsetzung für X360 und PS3 scheinbar eingestellt

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108132 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. März 2015 - 8:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mad Max ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.
Neben Just Cause 3 werkeln die Entwickler von Avalanche Studios auch an dem postapokalyptischen Actiontitel Mad Max (GG-Angespielt). Eigentlich sollte das Spiel neben PC, Xbox One und der PS4 auch für die alten Konsolen von Sony und Microsoft erscheinen, doch offenbar wurden diese Versionen mittlerweile eingestellt. Das zumindest will ein NeoGAF-User erfahren haben, dessen Freund sich den Titel für seine Xbox 360 vorbestellt hatte. Dieser wurde kürzlich von Gamestop telefonisch darüber informiert, dass die Umsetzung gestrichen wurde und seine Vorauszahlung daher zurückerstattet wird.

Die Angaben von Gamestop wollte Christofer Sundberg, der Chief Creative Officer von Avalanache Studios auf Anfrage des Spielers via Twitter zwar nicht bestätigen, allerdings sind die entsprechenden Versionen bereits bei Gamestop und Amazon nicht mehr vorbestellbar. Der Publisher Warner Bros. hat sich bisher nicht zu dem Thema geäußert. Sollten die Umsetzungen für die alten Konsolen tatsächlich eingestellt worden sein, dürfte eine offizielle Meldung aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Baumfleisch (unregistriert) 2. März 2015 - 8:40 #

Scheinbar ist nicht anscheinend.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 2. März 2015 - 9:03 #

Für Süddeutsche schon. Ist wohl genauso unausrottbar wie "Sinn machen".

Ich warte erst mal den Film ab, bevor ich mir selbst größere Neugier auf eine Spielumsetzung zugestehe.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 2. März 2015 - 12:53 #

Ist mir auch sofort aufgefallen. Den Fehler hört man so häufig, dass es schon fast gar kein Fehler mehr ist.

Hardline Zeta (unregistriert) 2. März 2015 - 13:10 #

Scheinbar doch.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86525 - 2. März 2015 - 18:01 #

Ohne offizielle Bestätigung bleibt es nur scheinbar ;)

Baumfleisch (unregistriert) 2. März 2015 - 20:41 #

Wieso?

Scheinbar = "es sieht so aus, als ob xyz eingetreten ist, ist aber nicht so". Wir wissen aber nicht, ob es nun nicht so ist. Wäre demnach ein Dementi.

Anscheinend = "sieht ganz so aus, als ob xyz eingetreten ist". Und das wars. Keine weitere Angabe.

Mad Max für PS360 wurde anscheinend eingestellt. Mehr wissen wir nicht. Wenn wir wüssten, dass es nicht eingestellt wurde, obwohl es so aussieht, wäre es scheinbar eingestellt.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 2. März 2015 - 8:48 #

Xbox One-Version ist auch nicht mehr vorbestellbar.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 2. März 2015 - 11:41 #

Sony hat sich die Exklusiv-Rechte gekauft. :D

D43 15 Kenner - P - 3581 - 2. März 2015 - 8:59 #

Zum wohle der Grafik und des Umfangs kann man die alte Generation auch langsam mal ausschließen, ich meine es gibt genug ps 3 und 360 Titel.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 2. März 2015 - 9:50 #

Wenn es darum geht: Bitte PC exklusiv. *fg

D43 15 Kenner - P - 3581 - 2. März 2015 - 10:34 #

Das wäre wiederum schmarn... Die next gen kann ja problemlos mit einem aktuellen mittelklasse Rechner mithalten warum dann bitte pc exklusiv wenn man es problemlos auf denn Konsolen umsetzten kann.

Auf denn last gen Konsolen sind halt die Kompromisse zu extrem um da noch was mit anzufangen. Super Beispiel risen1 auf der 360, war wirklich gruselig....

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 2. März 2015 - 10:46 #

warum das denn ?

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 2. März 2015 - 10:55 #

Auch die aktuellen Mittelklasse-Rechner wären schon viel weiter, wenn es diese unsäglichen Cross-Plattform-Entwicklungen nicht gäbe. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 2. März 2015 - 11:37 #

An dem miesen Risen 1 Port war aber nicht die Konsole Schuld. Schau Dir zum Vergleich The Witcher 2 oder AC IV Black Flag auf der 360 an.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 2. März 2015 - 12:08 #

Ja da hast du natürlich recht aber mir fällt immer genau das Spiel ein weils mich so wahnsinnig enttäuscht hat.

Die Last gen ist trotzdem Schon 9 Jahre alt (360) und es gibt genug spiele für die Plattformen, da muss man heute nicht mehr alles auf gedeih und Verderb noch drauf veröffentlichen.

Ich kenne wenigstens niemanden der sich die 360 Version holt wo es doch schon lang genug die xone für ein "Taschengeld" gibt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 2. März 2015 - 13:30 #

Wer beide Xboxen hat, holt sich natürlich die One-Version. Aber es soll ja noch Leute ohne Xbox One geben.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 2. März 2015 - 13:56 #

schon klar, aber die werden früher oder später vermutlich auch umsteigen und sich dann über die schwächere Version ärgern.
Ich besitze auch beide last gen Konsolen und hab mit gta trotzdem bis zur ps4 gewartet...

Wie gesagt eine neue Konsole kostet nicht die Welt und das portieren lohnt sich vermutlich nicht.

Ich ärger mich ja auch nicht darüber das was weiß ich battelfield 4 nicht mehr auf Windows XP läuft und meine alte gf 8800 nicht unterstützt wird...

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 2. März 2015 - 16:29 #

Ja die Konsolen können Problemlos mithalten wenn es um PC im Jahre 2011 geht nur ist das fast 5 Jahre her. Die aktuelle Mittelklassse ist mehr als doppelt so schnell wie die Konsolen Mittelklasse sind GTX770/280x das ist Mittelklasse was du meinst sind Lowend Karten im Bereich von 150 Euro. Selbst eine 970 wird noch diese Jahr eine Mittelklasse Karte werden vielleicht wird dir jetzt bewusst wie weit die aktuellen Konsolen zurück liegen. Die wirklichen neuen Grafikkarten kommen erst noch in den nächsten 6 Monaten und wie in jeder Gen wir eine 670 dann zur 760 weil die eigentlichen GM110 noch gar nicht draußen sind weder von Nv noch AMD 390.
Die jetzigen Karten basieren alle auf 2012 bis auf die neuen Maxwell Karten die aber ohne Shrink releasd wurden weil der Shrink sich verschoben hat und es sich nur um den GM104 handelt.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 2. März 2015 - 17:31 #

Uff mich langweilen nach 20 Jahren diese ewigen Hardware schwanz vergleiche.... Die Konsolen halten locker mit einem mittelklasse pc mit und das für einen guten preis.

Die Spiele laufen problemlos na klar nicht in 4k oder fullhd auf Anschlag aber das brauch ich auch nicht mehr ich begnügen mich mit dem was mir geboten wird wird.

Das ständige aufgerüste... Wegen 5-10%...

Und eine gtx 770 kostet immer noch zwischen 220 und 280 Euro je nach model, da sind 400 für Konsole plus Spiel total inordnun.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 2. März 2015 - 9:20 #

Schade,aber leider nicht ganz unerwartet. Das Spiel für die alten Konsolen anzupassen, ist wohl nur noch bei großen IPs wie Tomb Raider, Battlefield und Metal Gear Solid rentabel.

Dafür, dass im Mai schon der Film kommt, hört man erstaunlich wenig von dem Spiel.

Baumfleisch (unregistriert) 2. März 2015 - 9:32 #

Wieso, das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun?!

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 2. März 2015 - 10:11 #

Sollte doch das Franchise begleiten. Also macht das sehr wohl Sinn.
Selbst wenn die Storys nicht gleich sein sollten (ka, hab mich mit dem Remake und dem Game kaum auseinander gesetzt, weil Mel Gibson für mich MadMax ist.), ist eine gut aufgestellte IP besser, als nur ein Film und ein paar Poster dazu ;).
Bei Blade Runner (postum quasi) hats ja auch funktioniert. War nen gutes Game :3

Baumfleisch (unregistriert) 2. März 2015 - 10:32 #

Mad Max: Fury Road ist aber kein Remake, sondern soll zwischen Teil 1 und 2 spielen.

Und Lizenzfilme zu einem Filmstart waren schon immer eine suboptimale Sache. Ist doch gut, wenns nicht gezwungen veröffentlicht wird.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. März 2015 - 9:40 #

Na ja ob das bei einem so lange in der Entwicklung befindlichen Projekt wirklich hilft? Denke eher nicht. Das bewahrt uns nur vor übelst hässlichen Old-Gen Versionen aber nen richtigen Schritt nach vorne werden die Next-Gen Versionen wohl auch nicht machen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 2. März 2015 - 11:46 #

Sind 1.5 Jahre(seit ankündigung) nun schon eine lange Entwicklungszeit?

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 2. März 2015 - 20:55 #

Das wird aller Voraussicht nach eh kein Spiel das man haben muss bzw. nicht mal haben will.
Ich traue ja auch dem Film selbst nicht allzu viel zu, es wird sehr schwer die Qualität der alten Trilogie zu erreichen, ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Baumfleisch (unregistriert) 2. März 2015 - 21:01 #

Wieso wird er es schwer haben? George Miller ist doch erneut federführend und hat sich sehr sehr lange darum bemüht, den Film drehen zu können. Wenn der Film auch nur ansatzweise den Wahnsinn der Trailer einfängt, könnte der ein Knaller werden.

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 875 - 3. März 2015 - 12:23 #

Ist es um das Spiel nicht so wie so sehr ruhig geworden?

Ich glaube, die Entwickler standen vor dem Problem dass sie keinerlei Story ins Game gepackt haben, was quasi den schnellen Tod des Projektes bedeuten würde. (Siehe Destiny)

Vergangenes Jahr wurde auf der Gamescom ja auch gar nichts gezeigt. Kam mir zu diesem Zeitpunkt schon mehr als seltsam vor.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. März 2015 - 19:23 #

Das Spiel kommt am 3. März für PC, Xbox One und PS4. Die Lastgen-Versionen wurden wirklich eingestellt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit