DeathSpank: Welterste Preview online

PC
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22468 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

1. September 2009 - 13:16 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit etwa fünf bis sechs Jahren lässt Ron Gilbert, Mastermind hinter The Secret of Monkey Island, sein nach Guybrush Threepwood neuester Antiheld namens DeathSpank einfach keine Ruhe. Zunächst nahm er mit dem Charakter nur in Comicstrips diverse Klischees der Gaming-Szene auseinander, doch schon nach kurzer Zeit wurde ihm klar: es muss ein Spiel zu der Figur DeathSpank geben.

Dieses Projekt wurde 2008 offiziell angekündigt, und erste Informationen klangen vielversprechend, wenn auch recht schwer vorstellbar. Laut Gilbert nämlich soll DeathSpank vom Gameplay her eine Mixtur aus Diablo und The Secret of Monkey Island werden. Auf der einen Seite also unkomplizierte und süchtig machende Action mit Sammeldrang: um den Charakter mit immer besseren Gegenständen auszurüsten. Auf der anderen Seite aber viel Wortwitz, knackige Rätsel und erneut Sammeldrang: um Dinge anzuhäufen, sie mit anderen zu kombinieren und möglichst schnell wieder loszuwerden.

So witzig sich das auch anhörte und so sehr man Ron Gilbert Innovationen zutrauen mag: es klang nach einem ziemlich mutigen Unterfangen. Doch wie seit heute die weltexklusive erste Preview der amerikanischen Kollegen von 1UP unterstreicht, scheint Gilbert sich damit nicht zu übernehmen. Die ersten Screenshots und Informationen zum Spiel lesen sich so, als ob die Mixtur tatsächlich funktionieren könnte und insbesonders weiß der abgefahrene Stil von DeathSpank zu begeistern.

Bei 1UP wird aber nicht nur heute, sondern die ganze Woche über etwas zu DeathSpank zu lesen sein. Im Lauf des heutigen Tages wird Ron Gilbert in einem Interview zu Wort kommen, tags darauf wird es in einem LucasArts Reunion Video ein Wiedersehen zwischen Ron Gilbert und sechs anderen alten Adventureprogrammierern geben (und damit sicher viele interessante Anekdoten) und am 03.09. folgt eine Tour durch die Studios der Hothead Games, bei denen das Spiel in Entwicklung ist. Den Abschluss bildet am 04.09. ein Videospecial, in dem es dann auch erstmals bewegte Bilder zu sehen geben wird.

Der Release ist für 2010 geplant und wird für mehrere Plattformen angepeilt. Welche dies aber genau sein werden, darüber liegt derzeit noch der Mantel des Schweigens. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass schon Ende dieser Woche neue Infos folgen werden, denn dann steigt in Amerika die PAX (Penny Arcade Expo). Da Hothead Games auch für das Episodenspiel Penny Arcade Adventure verantwortlich zeichnen, sind sie dort selbstverständlich vor Ort und Ron Gilbert gab auf seinem Blog bereits bekannt, dass er noch so Einiges über seinen Helden DeathSpank bekanntzugeben gedenkt.

Nun ja: wir haben fünf Jahre Warten durchgehalten. Dann schaffen wir den Rest jetzt auch noch.

melone 06 Bewerter - 1512 - 1. September 2009 - 13:26 #

Auf den Bildschirmfotos sieht die Grafik leider wieder relativ übel aus, sporadische Outlines, detailarme und niedrig aufgelöste Texturen, ...

Zumindest dem Humor sollte es egal sein. Die Comicstrips waren oftmals recht lustig und die Musik der Vorschauvideos was exzellent.

Da es Hothead ist, wird wohl Torque 3D als Engine zum Einsatz kommen; soviel zu den Möglichkeiten etwaiger Plattformen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 1. September 2009 - 13:30 #

Bei Penny Arcade Adventures wirkt die Grafik auf Screenshots auch sehr sporadisch, passt aber zum Spiel wie Faust aufs Auge. Bin großer Fan der bisherigen zwei Episoden und traue Hothead Games daher so Einiges zu. Und Ron Gilbert sowieso. Was den Humor angeht: Darüber äußert sich 1UP in der Preview schon mit ziemlich erfreuten Worten.

Ich würde auch vermuten, dass DeathSpank es sich letzlich genau dort gemütlich machen wird, wo auch die Penny Arcade Adventures ihr Zuhause gefunden haben. Aber mal abwarten.

melone 06 Bewerter - 1512 - 1. September 2009 - 13:42 #

Ich könnte mir auch gut ein Spiel mit dem GrumpyGamer als Protagonisten vorstellen. :)

Egal, DeathSpank ist eins der Adventures auf die ich mich richtig freue, wo ich mir sicher bin, daß der Humor prima sein wird und ich neugierig bin, ob er den Mix aus Rollenspiel und Adventure gut hinbekommt. Ich bin auch froh, daß es zur Abwechslung mal kein Episodenadventure sein wird.

Am besten ist dies bisher in The Bard's Tale gelungen - Pflichtprogramm für die, welche auf Humor und Rollenspiele stehen.

Wer auf DeathSpank artige Kost steht, der kann auch mal die DonJon Comics von Lewis Trondheim durchblättern - manchmal kam die Idee auf, daß er sich hiervon Inspirieren ließ.

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1095 - 1. September 2009 - 17:05 #

Hmm, als ich mir die Screenshots zuerst ansah, dachte ich kurz "Oh Gott", aber beim zweiten hinschauen wirkten zum Beispiel die platten Bäume sogar recht witzig, da sie mich spontan an ein Kinderbuch erinnerten.

Der Rest liest sich auch ganz nett, richig Spaß hat mir aber beispielsweise die Beschreibung des Helden und der Story, bei der ich Visionen von ganzen zerstörten Landstrichen vor Augen hatte, nur um ein zickiges Waisenkind aus der Hand des Bösewichts zu befreien, dass unserem übermotivierten Helden dann auch noch verbal so drangsaliert, wie es Elaine Marley es nicht in ihren besten Tagen fertig gebracht hätte^^.

Ich bin auf jeden Fall gespannt und habe ein weiteres Spiel für 2010 vorgemerkt und hey, immerhin wird es bei mir laufen:D!

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 2. September 2009 - 12:56 #

Stimmt. Es braucht nicht sonderlich viel Anstrengung, um sich bereits vorzustellen, wie bei DeathSpank's nobler Mission alles gehörig daneben geht. ;) Storytechnisch mache ich mir bei Ron Gilbert aber sowieso keine großen Sorgen. Da dürfte wenig schief gehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324236 - 1. September 2009 - 21:29 #

Sehr schöne News, Knurrunkulus.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 2. September 2009 - 12:53 #

Vielen Dank für die Blumen.

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1095 - 2. September 2009 - 14:39 #

@Knurrunkulus

Allerdings! Ich bin auch schon auf das Gameplayvideo gespannt, denn da bin ich noch etwas unsicher, aber ich lasse mich sowieso gerne überraschen:-).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 12 freigegeben
12
Hothead Games
Electronic Arts
14.07.2010
Link
7.0
7.5
MacOSPCPS3360