Wasteland 2: Facelift in Arbeit

PC Linux MacOS
Bild von monomo
monomo 863 EXP - 12 Trollwächter,R2,S1,C1
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. März 2015 - 18:37 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wasteland 2 ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Wasteland 2-Entwickler inXile arbeitet zur Zeit am Upgrade der Engine von Unity 4.5 auf Unity 5. Im Zuge dessen werden auch die Grafiken komplett überarbeitet. "Unity 5 ermöglicht physikalisch basiertes Shading, die ersten angepassten Szenen sehen schon fantastisch aus", so Projektleiter Chris Keenan in einem von ihm am letzten Freitag verfassten Update auf der Wasteland-2-Kickstarter-Seite. 

Vor allem für Modder dürfte diese Meldung interessant sein, denn Unity 5 enthält viele Tools von Unity 4 Pro, welche inXile bei der Entwicklung benutzt hat. Mit dieser Migration wird inXile der Community noch bessere Modding-Tools anbieten können. "Neben den visuellen Verbesserungen, haben wir aber noch weitere Asse im Ärmel. Das Charaktersystem wird optimiert und soll ein paar neue Elemente für modifiziertes Gameplay beinhalten." verspricht Keenan. Weitere Ankündigungen sollen folgen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33360 - 1. März 2015 - 18:55 #

Wann wird das kommen?

Name (unregistriert) 1. März 2015 - 19:27 #

Das ist eine sehr gute Frage. :D

Die bisherige Erfahrung mit inXile lehrt, das kann dauern. Das Spiel hat keine Priorität mehr.

Anonymous (unregistriert) 2. März 2015 - 5:57 #

Das Gegenteil ist der Fall. Bisher war inXile immer extrem schnell damit, gar gigantische Patches bereitzustellen. Ich kenne überhaupt kein RPG das so extrem viele offizielle Patches vom Hersteller selbst erhalten hat. Wenn irgendwo nur ein Schreibfehler war, dann haben sie das gefixt.

Der Umfang des nächsten Patches zeigt ja gerade erst, wie wichtig ihnen das Spiel ist, Portierungen eines bereits erschienenen Spiels auf eine neuere Version der Engine kommen nahezu nie vor. Und die Arbeiten daran neue Funktionen der neueren Engine auch ins alte Spiel zu übernehmen ist an Großzügigkeit kaum zu überbieten. Die Arbeit die sich inXile hier macht ist unglaublich, nahezu einzigartig. Dafür verdienen sie höchstes Lob.

Wollte es nochmal spielen, aber das lasse ich jetzt lieber, bis dieser Patch erscheint.

Esketamin 15 Kenner - P - 2911 - 2. März 2015 - 9:42 #

Das ist wohl wahr, gerade die Beleuchtung von Szenen zu ändern ist glaube ich nicht an einem Nachmittag erledigt ;-)

Name (unregistriert) 2. März 2015 - 17:09 #

Doch, ich kenn mehrere RPGs, die das übertreffen: Neverwinter Nights. Da kam der letzte Patch 2006, das Spiel erschien ursprünglich 2002. Bei The Fall: Last Days of Gay hat sich der Entwickler für seine Releaseversion 2004 so sehr geschämt, dass er 2005 erst eine Extended Version und 2006 dann die Reloaded Version veröffentlichte, jeweils mit umfangreichen Verbesserungen wie neuer Sprachausgabe, verbesserten Texturen, zusätzlichen Quests, usw. Als Gratisupdates, wohlgemerkt. Black Isle hatte sich die Beschwerden über die Kürze des Add-ons Herz des Winters so sehr zu Herzen genommen, dass sie per Download eine weitere Mini-Erweiterung nachschoben, übersetzt in alle Sprachversionen des Spiels.

1. Das Bugfixing der deutschen Übersetzung, damit man gewisse Aufgaben überhaupt erstmal lösen konnte, dauerte ewig.

2. Die Übersetzung ist immer noch schlecht und dass sie überhaupt erst so mies war, hängt damit zusammen, dass man es im Vorfeld auf die Community abgeschoben hat. Hinweis: Nicht die Community hatte bei Kickstarter versprochen, eine Übersetzung zu liefern.

3. Der Balancing-Patch ist ebenfalls seit Monaten in der Mache

4. Die Portierung auf Unity 5 entbindet sie vor allem der Veröffentlichung der versprochenen Mod-Tools. Das dürfte ein nicht unwesentlicher Grund für diese Entscheidung gewesen sein.

Name (unregistriert) 2. März 2015 - 17:23 #

Und die Größe der Patches hat wohl eher damit zu tun, dass keine inkrementellen Updates möglich sind und selbst kleine Änderungen zur Folge haben, dass die gesamte Riesendatei erneut runtergeladen werden muss.

monomo 12 Trollwächter - P - 863 - 1. März 2015 - 19:02 #

Danke Vampiro für's anpassen!
Ein konkreter Termin wurde nicht genannt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33360 - 1. März 2015 - 19:55 #

Kein Ding :)

Danke für die Info!

Zum Glück habe ich eh keine Zeit. Jetzt habe ich aber Gründe sowohl Divinity (Hardcore-Modus) als auch Wasteland 2 ohne schlechtes Gewissen auf dem Spielestapel zu lassen ;-D

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58065 - 1. März 2015 - 19:55 #

Wie gut, dass ich es noch nicht habe. Ich warte noch die ganzen Patches ab.

Lencer 14 Komm-Experte - P - 2563 - 2. März 2015 - 8:24 #

Me too. Gut Ding will Weile haben.

t-borg 14 Komm-Experte - 2078 - 2. März 2015 - 17:53 #

Neben Warten auf weitere Patches benötigte ich erstmal für Wasteland Zeit. Und die liefert leider keiner mit einem Patch mit. ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 1. März 2015 - 19:59 #

Wow super Sache!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 1. März 2015 - 20:13 #

Geile Sache, das bringt Wasteland 2 nach vorne. Auch wenns zur Zeit schon ganz ok aussieht, einen Grafikboost kann es auf jeden Fall noch vertragen! :)

monomo 12 Trollwächter - P - 863 - 1. März 2015 - 20:14 #

Unity 5 muss der Hammer sein...

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 1. März 2015 - 20:17 #

Na dann bin ich mal gespannt. Kann nicht schaden, wenn das Spiel ein bisschen besser aussieht.

Toxe 21 Motivator - P - 28003 - 1. März 2015 - 20:24 #

Hmm, also die Grafik in WL2 war mir wirklich vollkommen egal, das war schon in Ordnung so. Ich hätte da lieber ein paar Verbesserungen in Sachen Übersichtlichkeit (Kamera) und Bedienung.

Lexx 15 Kenner - 3494 - 1. März 2015 - 22:26 #

"Mit dieser Migration wird inXile der Community noch bessere Modding-Tools anbieten können."

Der Witz ist, dass es bisher keine Modding-Tools gibt. Die Portierung zu Unity 5 muss für inXile ein Segen sein... so müssen keine extra Tools erstellt werden. Die Interessierten bekommen einfach das Originalzeug.

Abgesehen davon... Zumindest von Außen sieht es so aus, als würde da ansonsten nicht mehr so viel passieren.

monomo 12 Trollwächter - P - 863 - 1. März 2015 - 22:35 #

Es klang so, als dass Sie alle optischen Assets der Spielwelt nochmal neu raushauen und an anderen Stellen unter der Haube ausbauen. Mal sehn was da noch kommt.

Lexx 15 Kenner - 3494 - 2. März 2015 - 6:46 #

Nope, absolut nicht. Was da steht: "So what’s the “something bigger” that I teased earlier? Let’s just say that the Orange County lifestyle might be getting to us as the game will be receiving a facelift. Unity 5 offers physically based shading, which is already starting to look amazing in the scenes we’ve touched up."

D.h.: Wasteland 2 bekommt "physically based shading" und nichts anderes wird geschrieben. Die einzigen erwähnten Veränderungen sind also das oben erwähnte shading und Änderungen am Gameplay ("The character system is getting perked up and will include some new elements to modify gameplay").

Vaedian (unregistriert) 1. März 2015 - 23:32 #

Das Spiel braucht keine neue Grafik sondern ein Kampfsystem, was den Namen verdient. Sieben Mal Assault Rifle dank immer wiederauffüllenden Händlern und schon ist der Sack zu. Die schießen weiter als Sniper Rifles und machen ein Vielfaches an Schaden.

Davon abgesehen sind die Hälfte der Attribute nutzlos. Charisma braucht man nur für 2-3 Follower, Luck braucht nur einer in der Party zum Looten, usw.. Da liegt viel Arbeit vor den Moddern, weil den Entwicklern dafür ganz offensichtlich das Talent fehlt.

Anonymous (unregistriert) 2. März 2015 - 6:11 #

Totaler Quatsch. Du hast einfach das Spiel entweder nicht selbst gespielt oder nicht verstanden. Charisma bestimmt z.B. auch wie viel XP der Charakter bekommt. Luck hat Einfluss auf alles mögliche, so kann man etwa mehr Action Points bekommen pro Zug. Das darüber hinaus manche Fähigkeiten wichtiger sind als andere ist normal und in praktisch allen Spielen so bzw. ist sogar unvermeidlich. Wären alle Attribute exakt gleich wichtig, bekäme man am Ende ein Spiel das nicht zu gewinnen/nicht spielbar wäre, da durch die begrenzte Anzahl an Punkten immer mehrere Bereiche eines Charakters schwach sein müssen.

Vaedian (unregistriert) 2. März 2015 - 20:30 #

Die Luck-AP braucht kein Mensch, weil man sich nicht drauf verlassen kann. Ist ja ganz toll, wenn du per Zufallsprinzip drei Schritte weiterrennen darfst. XP wird dir in Wasteland 2 auch überall hinterhergeschmissen. Ich hab einen Loot-Ranger mit 10 Luck und weiß, wovon ich rede.

Den Charisma-Bonus braucht nur ein einziger Ranger für Leadership, damit dich die Follower nicht alle drei Runden an das bescheuerte Kampfsystem erinnern, in dem sie planlos mitten in die Gegner reinrennen.

Das alles ändert nichts daran, dass eine homogene Assault-Rifle-Party mit allen Wassern gewaschen ist und jegliche Abweichung von der Norm nicht belohnt sondern in den meisten Fällen sogar noch mit drastisch gesteigerter Ineffizienz bestraft wird.

Hast du noch mehr Unsinn zu verzapfen?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 2. März 2015 - 1:35 #

Cool, wird Wasteland 2 mit dem Update auch andere Farben als dreckbraun und dreckgrün darstellen können? :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35946 - 2. März 2015 - 1:40 #

Das postatomare Wasteland ist nicht das farbenfrohe Dschungelcamp in Australien. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 2. März 2015 - 17:47 #

Auch ein postatomares Wasteland könnte man heutzutage hübsch darstellen. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35946 - 3. März 2015 - 2:02 #

Mir hat es atmosphärisch sehr gut gefallen. Und sowas ist mir deutlich lieber als ein Frostbite Grafikblender. ;)

Anonymous (unregistriert) 2. März 2015 - 6:18 #

Tja, hätten die mal in die Atombomben bunte Farben reingemischt die die dann bei der Explosion überall rumspritzen!

KeinName (unregistriert) 2. März 2015 - 8:42 #

Ja, witzig eigentlich, wie jeder Nostalgiker bei den "achso schlimmen modernen Shootern" über deren "Braunheit" klagt, bei nem generischen, langweiligen, in keinster Weise neuem "Klassiker" das geil findet.

NickL 13 Koop-Gamer - 1617 - 2. März 2015 - 10:40 #

Da schaffen die Jungs sich ja verdammt viel Arbeit.
Ich selbst bin gerade dabei von Unity 4.5 nach Unity5 umzusteigen.
Trotz RC3 ist Unity5 noch verbugt (Unity5 ist immer noch nicht draussen). Zwar ist vieles sehr positiv verbessert worden, bedeutet aber auch, dass manches was in der V4.5 funktioniert hat in V5 nicht mehr geht. Bzw. überarbeitet werden muss.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)