Battlefield - Hardline: Wie Visceral ein BF4-Fiasko vermeiden will

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 120374 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

27. Februar 2015 - 18:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Battlefield - Hardline ab 9,88 € bei Amazon.de kaufen.
Im kommenden Monat bringt der Entwickler Visceral Games den Multiplayer-Shooter Battlefield - Hardline (GG-Angespielt) für PC und Konsolen auf den Markt. Wie der Gameplay Systems Producer Mike Glosecki in einem neuen Beitrag auf der offiziellen Website des Spiels versicherte, tut das Team alles, um Server- und Stabilitätsprobleme zu vermeiden, wie sie den Launch von Battlefield 4 (GG-Test: 9.5) überschatteten.
Die Stabilität ist eines der größten Bereiche, auf die wir uns bei Visceral Games während der Entwicklung von Battlefield - Hardline konzentrieren. Ich denke, wir sind uns alle einig, dass diese bei Battlefield 4 alles andere als herausragend war.
Um ein möglichst einwandfreies Spielerlebnis beim Release zu gewährleisten, werde das Spiel laut Glosecki bereits seit zwei Jahren in einer Multiplayer-Testumgebung betrieben und durch tägliche Partien zwischen Entwicklern und Mitarbeitern der Qualitätssicherung auf Herz und Nieren geprüft. Auch das Feedback der Fans während der beiden Beta-Phasen habe viel zur Stabilität der Server beigetragen.
Wir haben auch Änderungen am Battlelog durchgeführt, um ein neues Pop-up einzufügen, der einem erklärt, wie das Plug-In im Browser aktiviert werden kann, da einige unserer Spieler Schwierigkeiten damit hatten. Wir arbeiten zudem daran, eine eigene Community Testumgebung (CTE) einzuführen, die erstmals mit Battlefield 4 vorgestellt wurde und unseren PC-Spielern zur Verfügung steht. Dadurch wird es uns möglich sein, wertvolles Feedback von unseren Spielern zu gewinnen, bevor die Änderungen auf den Live-Servern verfügbar werden. Mehr Details dazu könnt ihr in den kommenden Monaten erwarten.
Triton 16 Übertalent - P - 5569 - 27. Februar 2015 - 18:38 #

Wie viele Entwickler haben das schon versprochen...
Daher gilt eigentlich immer, never play on Release-Day.

PrYsMaTiC 07 Dual-Talent - 110 - 27. Februar 2015 - 18:38 #

PR-Bla-Bla

Triforce (unregistriert) 27. Februar 2015 - 19:03 #

Warum sieht das Spiel eigentlich hässlicher aus als das 3,5 Jahre alte Battlefield 3 (PC-Version)?

Und ist nun bekannt, ob PS4- und Xbox One-Version 1080p bieten werden?

D43 15 Kenner - 3588 - 27. Februar 2015 - 19:19 #

Naja das hab ich schon zu oft gelesen, ich warte erstmal diverse Tests ab...

ImDyingYouIdiot 17 Shapeshifter - 7227 - 27. Februar 2015 - 19:30 #

Ich glaub's erst wenn ich es sehe.
Schließlich und endlich wurde Ähnliches vor dem Launch von BF4 versprochen.

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1566 - 27. Februar 2015 - 19:36 #

Gibt es immer noch den schrecklichen Serverbrowser als Plugin? Dann kann mir das Spiel gestohlen bleiben.
Meine Gesamtspielzeit von BF 3 + 4 beträgt deswegen nur 3,5 Stunden.
Bei den Vorgängern sah das noch ganz anders aus.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2687 - 27. Februar 2015 - 22:34 #

Nach allem, was ich gesehen habe ist das so, ja. Ist auch ein Teil des Gesamtproblems, das mich von Battlefield fern hält ;-)

KnuP 11 Forenversteher - 688 - 28. Februar 2015 - 15:28 #

Bei solchen Kommentaren frage ich mich immer, was am Battlelog so unfassbar schlimm, menschenverachtend und unerträglich sein soll?

"Meah, die haben mir All-Seeing Eye weggenommen, jetzt mag ich nicht mehr..."

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23782 - 27. Februar 2015 - 19:52 #

Wenn die Solo-Kampagne was taugt, leih ich es mir vielleicht mal auf der Xbox 360 aus. Der Online-Modus reizt mich jetzt nicht so, ist für Genre-Fans aber sicher top.

Daitom 08 Versteher - 203 - 28. Februar 2015 - 0:18 #

Klingt ja ganz gut, ich warte trotzdem die erste Woche nach Release ab :D

monomo 12 Trollwächter - P - 861 - 28. Februar 2015 - 3:23 #

:( immer das selbe... und dann geht erstmal nichts

Keschun 13 Koop-Gamer - 1226 - 28. Februar 2015 - 10:30 #

Um Fehler zu vermeiden muss das Spiel erst mal gut werden ;)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5395 - 2. März 2015 - 8:11 #

Ich verweise an der Stelle mal auf Insert Moin #1212: http://insertmoin.de/im1212-le-brunch-was-macht-eigentlich-marketing/

Dort äußert sich auch jemand von EA kurz dazu. Das müsste so in der Mitte gewesen sein.

Female Tengu Neuling - 4 - 2. März 2015 - 16:06 #

Naja, als BF4 Besitzer des ersten Tages kann ich dazu nur sagen, das dies bei dem Disaster, welches BF4 zu Launch ereilte, ja nicht wirklich schwer sein sollte. Wenn sie Hardline auch noch gegen die Wand fahren wird das für die Serie mehr oder weniger übel enden. Kann sich EA wohl nicht leisten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit