PSN-Check: Aces of the Luftwaffe
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC PS4 iOS Android andere
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32414 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. Februar 2015 - 10:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Der zweite Weltkrieg ist als Setting in der Spielelandschaft nicht mehr wegzudenken – es gibt Echtzeitstrategietitel, Shooter und sogar emotional rührende Adventures. Mit Aces of the Luftwaffe für die PS4 steuert Handy Games nun ein Arcade-Spiel bei. Worum es sich hier im Detail handelt, erfahrt ihr diese Woche im PSN-Check.
Die Hindenburg hat es hinter sich.
Ich geh gleich in die Luft!
In Aces of the Luftwaffe klemmt ihr euch hinter den Steuerknüppel eines Alliierten Flugzeugs und müsst allerhand Deutsche vom Himmel holen. Damit wird der Rotor nicht neu erfunden, gab es doch bereits Titel wie IL-2 Sturmovik oder War Thunder (PSN-Check).

Was Aces of the Luftwaffe allerdings abhebt, ist die Tatsache, dass es sich um einen klassischen 2D-Sidescrolling-Shooter im Stil des Klassikers Gradius handelt. Euer Kampfflugzeug bewegt sich von links nach rechts und feuert automatisch, während ihr dem Beschuss der Gegner ausweicht und versucht, sie selbst abzufeuern. Dabei stehen euch drei verschiedene Piloten samt Flugzeuge zur Verfügung, jeder mit seinen eigenen Stärken und Schwächen. So ist die Spitfire beispielsweise schneller, dafür mit weniger Panzerung ausgestattet, während der Beast das genaue Gegenteil darstellt.

Auch dicke Bosse stellen sich euch in den Weg.
Alte Technik, alte Probleme
Die Steuerung ist, dem Spielprinzip entsprechend, sehr simpel gehalten. Mit dem linken Stick bewegt ihr euer Fluggerät vor und zurück, per Druck auf die Dreiecks-, Vierecks- oder Kreistaste oder die Schultertasten feuert ihr eure Spezialfähigkeiten ab. Außer der Options-Taste zum Pausieren braucht ihr euren Controller sonst nicht weiter in Beschlag zu nehmen. 

Dieses simple Spielprinzip ist zwar zum einen der Grund, warum Titel dieser Gattung so beliebt sind, andererseits aber auch, warum sie stellenweise so verabscheut werden. Sobald es mehrere Gegner auf dem Bildschirm gibt, wisst ihr schon bald nicht mehr, welche Geschosse zu euch und welche zu euren Feinden gehören. Durch Power-Ups gibt es dann noch Aufwertungen für euch, zum Beispiel einen Streuschuss oder eine höhere Feuerrate. Durch all diese Punkte geht es auf dem Bildschirm dann stellenweise so bunt her, dass ihr mehr als einmal gen Erde segeln werdet, ohne zu wissen, was euch da genau getroffen hat. 

Hier geht es noch vergleichsweise übersichtlich zu.
Fazit
Aces of the Luftwaffe ist eine schöne Hommage an die Arcade-Zeit und kann Fans dieser auch sicherlich begeistern. Wenn euch der Sinn nach einer Herausforderung steht und ihr mit eurem Orientierungssinn im Reinen seid, ist das Spiel definitiv einen Blick wert.

  • 2D-Sidescrolling-Shooter
  • Einzelspieler
  • Anspruch: Fortgeschrittene und Profis
  • Preis am 27. Februar: 4,99 Euro
  • In einem Satz: Luftschlachten im Zweiten Weltkrieg treffen genretypische Kugelhölle.
Sancta 15 Kenner - 3154 - 27. Februar 2015 - 11:02 #

Bei dem Genre der SMUPS mag ich keine 16-Bit-Retro-Grafik. Da brauche ich hohe Auflösung, gute Animationen, klasse Soundeffekte. Ich werde bei solchen Spielen nicht ganz den Verdacht los, dass es einfach die Produktionskosten senkt, auf 16-Bit-Retro zu setzen. Bei einem Indy-Mini-Studio ist das verständlich aber der Entwickler hier ist einer der Großen im Handy-Spiele-Markt (übrigens in Deutschland ansässig).

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 27. Februar 2015 - 12:55 #

Was allerdings zu beachten ist, das Ding gab's ja auch schon auf Tablets und Handys.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9963 - 27. Februar 2015 - 19:14 #

wobei das auch mit 16bit-grafik geht, siehe zB jamestown. solange der retro-style sich auf einem niveau von etwa dem neogeo-system aufhält, habe ich absolut nichts dagegen. und solch eine grafik ist dann auch tatsächlich aufwändig, damit sparst du keine kosten ein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 27. Februar 2015 - 11:05 #

Der bekloppteste Titel, den ich seit langem gelesen habe.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 27. Februar 2015 - 12:08 #

bekloppter als SWOTL?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 27. Februar 2015 - 13:12 #

Hättest Du ja wenigstens ausschreiben können ;)
Antwort: Nein, genauso bekloppt. Wusste gar nicht, dass das scheinbar schon sowas wie eine Spielserie ist.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 27. Februar 2015 - 13:36 #

Nein, SWOTL ist Kult (Lucasfilm!) und wird nicht ausgeschrieben :P

Ist aber eigentlich nicht bekloppt, weil einige Begriffe aus dem 2.Weltkrieg entlehnt wurden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 27. Februar 2015 - 14:26 #

Ich weiß, dass die Verwendung des deutschen Begriffes im Englischen im Prinzip korrekt ist, aber es klingt deswegen trotzdem nicht gut :)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 27. Februar 2015 - 15:38 #

Wir sagen zur amerikanischen Luftwaffe ja auch Air Force bzw. zur englischen RAF.
Das Spiel hat allerdings überhaupt nichts mit der Luftwaffe oder dem 2. Weltkrieg zu tun (und ich meine damit Aces Of The Luftwaffe und nicht SWOTL).

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 27. Februar 2015 - 23:15 #

Der berühmte Kindergarten ist ja auch 1 zu 1 übernommen :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 28. Februar 2015 - 0:48 #

Stimmt. Wenn man das Wort etwas amerikanisch / englisch ausspricht, klingt es fast sogar sympathisch - Kindergorden :D

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 28. Februar 2015 - 1:20 #

Während es im deutschen mittlerweile die Kita ist.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 28. Februar 2015 - 8:39 #

Das ist aber Schwarzengger-Akzent :D

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 28. Februar 2015 - 8:40 #

Und die Russen haben das Butterbrot bekommen :D

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 28. Februar 2015 - 11:06 #

und Stempel

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 28. Februar 2015 - 11:14 #

Rucksack auch, wenn ich mich nicht irre.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 27. Februar 2015 - 13:31 #

Ausschreiben wäre super, musste erst googlen :D

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 27. Februar 2015 - 13:37 #

Seid ihr alle Jungspunde? :D

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Februar 2015 - 14:00 #

könnte aber auch die fortgeschrittene Demenz sein :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 27. Februar 2015 - 14:27 #

Wo hatte ich denn bloß meine Brille hingelegt?

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 27. Februar 2015 - 14:06 #

Luftwaffe ist ja irgendwie nur als Lockmittel im Titel.

Scheint die neue Welle nach Luftrausers zu sein.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 27. Februar 2015 - 17:21 #

Ich habe das Spiel auf Win Phone 8 gespielt. Hat mir echt gefallen, jedoch wurde immer der Prozessor zu heiß. :) Sollte aber auf PS4 kein Problem sein.

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 27. Februar 2015 - 19:55 #

Sieht mächtig uninteressant aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Handy Games
Handy Games
01.02.2015
Link
5.5
AndroidiOSPCPS4andere