Kaufstudie: PS4 beliebt wegen Auflösung, X1 wegen Marke

XOne PS4 WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 130578 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

26. Februar 2015 - 11:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 239,60 € bei Amazon.de kaufen.

Das Marktforschungsunternehmen Nielsen hat in einer Studie die Kaufgründe für die Konsolen der aktuellen Generation untersucht – und die Ergebnisse hätten kaum unterschiedlicher ausfallen können. Demnach war bei der PS4 vor allem die bessere Auflösung ausschlaggebend, gefolgt vom integrierten Blu-ray-Player und der Spielebibliothek. Bei Microsoft wurde hingegen die Marke als häufigster Grund genannt – die ursprünglich geplante Onlinepflicht oder die anfängliche Pflicht zu Kinect scheinen sich also nicht zu schlimm auf die Xbox als Marke ausgewirkt zu haben. Erstaunlich ist auch, dass auf Platz 2 gleich die innovativen Funktionen der Microsoft-Konsole genannt werden, gefolgt von den Exklusivtiteln.

Nicht weniger überraschend: Die Nintendo-Exklusivtitel tauchen bei der WiiU erst auf Platz 5 auf. Stattdessen stehen der allgemeine Spaßfaktor, die Kindertauglichkeit, das Preis-/Leistungsverhältnis sowie die Abwärtskompatibilität noch mehr in der Gunst der Käufer.

Darüber hinaus befragte Nielsen die Teilnehmer der Studie auch, welche Konsolen der Vorgängergeneration sie besessen haben. Die meisten Wiederholungstäter gibt es bei der WiiU: 86 Prozent aller WiiU-Käufer nannten auch eine Wii ihr Eigen. Bei der Xbox One besaßen hingegen 76 Prozent vorher auch eine Xbox 360, bei PS4 und PS3 beläuft sich dieser Wert auf 66 Prozent.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32712 - 26. Februar 2015 - 11:38 #

So ein Käse (meienr Meinung nach)
Ich hab mir die PS4 gekauft, weil Spiele und ich PS einfach lieber mag.
So wie ungefähr wohl jeder den ich kenne, keiner geht da nach der Auflösung.

Rockhount 10 Kommunikator - 399 - 26. Februar 2015 - 11:46 #

Naja, die Auflösung kann man in dem Fall mit technischen Aspekten gleichsetzen imo. Und da ist bislang denke ich die PS4 eindeutig im Vorteil, wenn auch nicht um Lichtjahre...insofern kauft man die PS4 schon gewissermaßen vor dem Hintergrund der Auflösung bzw. aus technischen Gründen

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 26. Februar 2015 - 12:23 #

Genau in den Punkten liegt aber die PS4 schon recht weit hinter der X1. Spiele da gibt es wesentlich bessere exclusiv Titel auf der X1 und woran machst du das fest lieber mögen beim Interface jedenfalls nicht. Die Bedienung ist bei der X1 besser und PS lieber mag ist doch keine Begründung.
Das wäre so wenn ich sag ich mag Audi lieber als BMW aber warum und das sind noch Autos wo das Aussehen eine große Rolle spielt.
Bei einer Konsole sollten Spiele sowie Technik und Handhabung eine Kaufentscheidung Ausmachen. Nur hat die PS4 keine guten exclusiv Titel und selbst in einem Jahr gibt es höchstens 2 Stück ist es also wirklich die bessere Konsole oder ist es einfach der Grund jeder kauft sich alt eine deshalb kauf ich mir auch eine.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 14:07 #

Genau die Punkte, die Du aufführst (Interface, Exklusivtitel), sind rein subjektiv zu bewerten. Insofern kann Psychofrog mit Fug und Recht schreiben, dass für ihn die PS4 die bessere Wahl ist - was er auch getan hat.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13959 - 26. Februar 2015 - 17:18 #

Sehe ich auch, jeder hat bestimmte Serien oder Einzel Titel die er gerne spielt. Software verkauft Hardware das war und ist immer so.

pauly19 14 Komm-Experte - 2528 - 26. Februar 2015 - 17:38 #

dito

Toxe 21 Motivator - P - 28033 - 26. Februar 2015 - 14:11 #

"beim Interface jedenfalls nicht. Die Bedienung ist bei der X1 besser"

Eine Xbone kam für mich aus verschiedenen Gründen eh nicht in Frage aber was ich damals zu Release vom Xbone UI und der Bedienung gesehen habe, fand ich furchtbar. Oder, um es mal etwas kräftiger und ziemlich polarisiert zu sagen: Typischer Microsoft Schrott.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1711 - 26. Februar 2015 - 15:42 #

ich hab beide wegen der jeweiligen spiele ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - 11451 - 26. Februar 2015 - 16:14 #

Deswegen habe ich keine von beiden.^^

immerwütend 21 Motivator - P - 30775 - 27. Februar 2015 - 17:21 #

Da stehst du nicht allein ;-)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 26. Februar 2015 - 11:39 #

Wo wurde denn die Studie durchgeführt? USA? Oder weltweit?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4212 - 26. Februar 2015 - 11:49 #

Denke auch dass das eine Umfrage in den USA war wenn bei der XBox One die (amerikanische) Marke auf Platz 1 steht.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 26. Februar 2015 - 12:05 #

Wahrscheinlich. Zumindest in Deutschland ist Xbox als Marke ziemlich sicher nicht beliebter als Playstation. Was der Rest Europas (UK mal ausgenommen) dazu sagt, weiß ich aber nicht.

cktgdtk (unregistriert) 26. Februar 2015 - 14:11 #

Sie schreiben was davon, dass sie Konsumenten in 100 Ländern befragen.
Also eher international, wobei natürlich nicht klar ist wie die Gruppen verteilt sind.
Sollte die Umfrage nur auf Englisch stattfinden, so ist natürlich der angelsächsische Raum stark überpräsentiert. Das ist auch so ziemlich der einzige "Raum" in dem die Box besser läuft und in dem XBox als Marke wirklich was gilt. International hat einfach Playstation die Nase weit vorne. Egal in welche andere Ecke der Welt man sonst so schaut.

Man kann es natürlich auch (etwas böse) anders deuten. Während die Playstationjünger auf die Technik schauen und auf die Umsetzung der Spiele (ich finde Platz 5 auch interesant "What Family wants"), sind die XBoxjünger eher Markengläubig und sehen "innovative Features", welche auch immer das jetzt sein mögen. Mir fallen da nur die ganzen TV-Funktionen ein, die es nur in den USA gibt.

Witziges Detail am Rande, während bei der PS erst auf Platz 4 die schnellere Technik kommt, so kommt sie bei der XBox bereits auf Platz 3. Das spricht noch mehr für eine gewisse Markengläubigkeit. Hat irgendwie schon was von Apple.

Immerhin, das dürfte auch Nintendo gefallen, die Wii ist bei beiden Gruppen eine verbreitete 2. Konsole (zum Teil weiter verbreitet als die anderen Vorgänger) und der WiiU dürfte es mit der Zeit nicht anders gehen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2935 - 26. Februar 2015 - 11:42 #

Ich finde es interessant, dass bei Nintendo mehr der Spass im Fokus stand, waehrend Sony und MS eher mit Marke und Technik begruendet wurde. Anscheinend scheinen viele Kaeufer doch mehr Wert auf "Coolness" und "meine Konsole ist toller" zu legen.

Die Punkte bei der WiiU kann ich nachvollziehen, bei PS 4 und X1 waren fuer mich andere Punkte ausschlaggebend um sie mir zu kaufen.

Name (unregistriert) 26. Februar 2015 - 16:23 #

Den Punkt an dieser Umfrage kann ich nicht ganz nachvollziehen. Man kauft ein Spielgerät prinzipiell immer, um damit Spaß zu haben. Es geht also im Prinzip nur noch darum, welcher Faktor einem am meisten Fun bereitet. Deswegen finde ich diese Option nichtssagend und eher klischeebeladen. Denn es ist einfach nur das Standardmantra der Nintendo-Jünger, warum ihre Konsole trotz aller Kritik die bessere sein soll.

marshel87 16 Übertalent - 5653 - 26. Februar 2015 - 17:31 #

Nunja... Ich habe eine Wii U und eine PS3, seitdem ich die Wii U habe spiele ich kein PS3 mehr, weil mir die Wii U mehr spaß macht. Das liegt aber natürlich wieder an den Titeln wie Mario und Co ... letztendlich muss es eh jeder für sich entscheiden welche Spiele er spielen will, welchen Controller er mag und welche Features der Consolen einem mehr zusagen

pbay 17 Shapeshifter - 6004 - 26. Februar 2015 - 11:57 #

Als sich rauskristallisierte, dass die "next gen" Konsolen im Jahr 2013 keine 1080p beherrschten, habe ich meinen Einstieg ins Konsolenspielen noch einmal verschoben. Für mich, als altem PC Fan, spielen technische Aspekte einfach eine große Rolle. Und da die XOne dem PC näher ist, war sie eigentlich mein Favorit. Bei der XThree mit Windows 11 und 4k steig ich dann ein ;)

Wiisel666 15 Kenner - 2716 - 26. Februar 2015 - 12:02 #

Ich hab alle Konsolen weil ich Spiele mag :)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 26. Februar 2015 - 12:37 #

Sowieso die beste Einstellung

Esketamin 15 Kenner - P - 2911 - 26. Februar 2015 - 15:01 #

Wenn auch die teuerste - leider nicht sehr gut für arme Studenten geeignet ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 12:03 #

Ich hab mir meine Konsole nicht wegen irgendwelcher technischen Aspekte gekauft, sondern weil ich gute Erfahrungen mit der Marke "PlayStation" gemacht habe.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 26. Februar 2015 - 12:07 #

Und ich hab ne PS4, weil mir die Präsentation der One total gegen den Strich ging.

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 26. Februar 2015 - 12:26 #

Findest du so gut wie in jedem Multi Titel war die 360 besser und das sind nun mal 98% des Marktes. Aktuell hat MS sogar die besseren exclusiv Titel und mit Glück hat Sony Grad mal 2 Spiele jede des Jahres die gut sind.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2935 - 26. Februar 2015 - 12:47 #

Ich denke was bessere Exklusiv Titel sind, muss doch jeder fuer sich selbst entscheiden. Mir persoenlich interessiert z.B. nur Sunset Overdrive auf der XOne.

Die meisten anderen Titel die ich habe gibts auf beiden Konsolen, wobei ich manche auch dann wirklich doppelt habe. Z.B. Destiny kann ich dann sowohl mit X1 also auch mit PS4 Bekannten spielen.

Von daher wuerde ich Deine Aussage nicht so allgemein stehen lassen, was gut ist und was nicht, entscheidet jeder fuer sich selbst.

Airmac 14 Komm-Experte - 1883 - 26. Februar 2015 - 13:45 #

Ich verstehe schon nicht wie Destiny nur einmal kaufen kann, aber sogar doppelt? :D Da fehlt mir jegliche Fantasie für. ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - 11451 - 26. Februar 2015 - 14:25 #

Und er spielt es auch noch!

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2935 - 26. Februar 2015 - 15:03 #

Das frag ich mich auch manchmal ;)

Auch wenn es nicht viel bietet, ich mag einfach coop Spiele wo man gemuetlich mit einer. Gruppe von Freunden losziehen kann. Wir gehen fast jeden Abend in die Raids, quatschen dabei und haben viel Spass. Grad zum entspannen finde ich die etwas simple Spielmechanik auch ideal.

Hauptsaechlich spiele ich aber auch wegen den Leuten die ich kenne.

Und ich hab schon schlechtere Spiele doppelt gekauft ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11451 - 26. Februar 2015 - 16:22 #

Ja, das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum beispielsweise ein Diablo 3 so gut funktioniert: Simpel und besonders im Coop spaßig, auch wenn das Spiel selbst jetzt nicht so viel bietet.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2935 - 26. Februar 2015 - 16:26 #

Diablo 3 hab ich auch recht viel gespielt ;)

Sehe ich wirklich genauso, kann aber auch die Kritik an beiden Spielen durchaus nachvollziehen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 14:15 #

Ja, finde ich. Im Gegensatz zu Dir bin ich nicht so technikfixiert, insofern ist es mir völlig schnuppe, dass Multiplattformer auf der X360 mit weniger Tearing, Flimmern und was weiß ich was zu kämpfen hatten. Dafür hatte ich die wesentlich bessere und vor allem reichhaltigere, abwechslungsreichere Auswahl an Exklusiv-Titeln auf der PS3, dass war mir sehr viel wichtiger. Zumal mir die Spieleauswahl durch die Exklusiven insgesamt deutlich mehr zugesagt hat als bei der Konkurrenz.
Meine guten Erfahrungen erschöpfen sich desweiteren nicht bei der letzten Generation, sondern reichen bis zu den Anfängen mit der PSX zurück. In jeder Generation war Sony für mich die beste Wahl mit den besten Spielen.

Und was Dein Gerede mit den Exklusiv-Titeln auf der Current-Gen soll, ist mir schleierhaft. DU meinst, dass die X1 die besseren Exklusiv-Titel hat. Das ist kein FAKT, auch wenn Du das so darstellen möchtest. Es ist ein rein subjektives Empfinden und insofern stelle ich für mich fest, dass das Argument von Dir nichtig ist und ich mir ganz sicher keinen "Battle" mit Dir hier liefern werde, welche Exklusiven die Coolsten und Tollsten und überhaupt sind.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 31420 - 26. Februar 2015 - 14:38 #

Das nennt man dann wohl eine Meinung. Ich hab' eben eine andere. Danke.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 26. Februar 2015 - 14:49 #

Bei der Wahl zwischen XBox und Playstation gewinnt bei mir immer die Playstation, weil es dort Spiele gibt, die ich nicht für PC bekomme, bzw. es keine Alternativspiele gibt. Ich finde die XBox Exklusivserien interessant, aber es sind zu wenige und es gibt in diesen Genres (Shooter, Rennspiele) halt ohne Ende Alternativen, gerade für eben PC. Was es hingegen auf PC (bisher) und auf XBox quasi fast gar nicht gab sind die ganzen Japano-Games.

Toxe 21 Motivator - P - 28033 - 26. Februar 2015 - 17:01 #

Genau. Nintendo und Sony sind japanische Firmen mit großen und kleinen japanischen Konsolen und einem japanischen Spieleangebot – und die Xbox ist vor allem eine westliche Konsole. Und damit ist die Lage für mich eigentlich ziemlich klar, denn den westlichen Kram kann ich auch auf dem PC haben. Für mich persönlich ist die Xbox ziemlich überflüssig.

Lefty 10 Kommunikator - 517 - 26. Februar 2015 - 16:24 #

Ihr redet immer von Konsole xx hat mehr Exklusivtitel, irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, das ich hier Beiträge von "Konsumzombies" lese. Weiter oben schrieb jemand er hat sich beide Konsolen gekauft weil er eben Spiele mag, genau das sollte doch der eigentliche Grund sein und nicht weil eine Konsole mehr Exklusivtitel hat als die andere. Ein Grund unter anderem warum mir Konsolenspieler manchmal sehr suspekt sind. Das ganze Klimbim drumherum ist doch völlig egal.

Name (unregistriert) 26. Februar 2015 - 16:41 #

Wer keine 1000 € allein für die Hardware hat oder aus anderen Gründen nur eine Konsole kaufen kann, braucht nunmal eine Begründung.

Toxe 21 Motivator - P - 28033 - 26. Februar 2015 - 17:05 #

Ich sehe den Widerspruch nicht. Warum sollte man sich Konsole A, B und C kaufen, wenn jedes Spiel sowohl auf A, B und C laufen würde? Dann bräuchte ich doch auch nur eine Konsole kaufen. Man kauft sich aber A, B und C weil eben nicht jedes Spiel auf jeder Konsole läuft. Was das mit Konsumzombies zu tun hat, kapiere ich nicht. Im Gegenteil geht es doch gerade um die Spiele, so wie von Dir gefordert.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 26. Februar 2015 - 19:21 #

Wenn ich mein ganzes Geld in das Hobby Spielen stecken würde, dann hätte ich auch jede Konsole und selbstredend den Uber-Gaming-PC und dazu noch alles mögliche an denkbarer Peripherie.

Das Problem dabei, selbst mit einem System bin ich spielemäßig eigentlich völlig ausgelastet. Alle "Nebensysteme" sind reiner Luxus. Hier muss jeder irgendwo seine persönliche Grenze ziehen ob er Geld in das Hobby steckt um alles zu haben (was ihn interessiert) oder nur das, wo er letztlich für sich den meisten Spielspaß rauszieht.

Theoretisch reicht mir z.B. der PC völlig, das Zocken dort würde mich zeitlich zu 100 Prozent auslasten, ohne Probleme. Und auf den PC würde ich auch nie verzichten. Ich verzichte allerdings auf das eine oder andere PC Game oder die aktuellste Grafikkarte um nebenher ein paar Konsolen am Laufen zu haben, wo ich spiele zocke, die ich eben so auf PC kaum oder eben gar nicht bekomme, weil ich diese Titel so gut finde. Ein anderer kauft sich halt alle Konsolen und PC, der nächste halt nur ein System, etwa weil er dort fast alles spielen kann, was ihn interessiert oder auch, weil er nicht soviel Geld hat bzw. ausgeben möchte.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 31420 - 26. Februar 2015 - 12:08 #

Meine PS4 steht hauptsächlich deswegen bei mir rum, weil ich mehr PS4-Spieler als MS-Spieler kenne.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. Februar 2015 - 12:22 #

Ich hab mich für die PS4 entschieden da ich mich nicht von Microsoft verarschen lassen wollte.

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 26. Februar 2015 - 12:37 #

lieber von Sony oder? Waren deren E3 Trailer also nicht gefaket Deep down Echtzeit Grafik, Driver Club eine Katastrophe und 1 Jahr später. Killzone haben sie alle angelogen mit ihrem das Spiel läuft mit 60 Fps in 1080p läuft aktuell eine Klage weil es keine 1080p und 60 fps sind aber damit fett geworben wurde.

Grumpy 16 Übertalent - 5096 - 26. Februar 2015 - 13:27 #

und das nächste mal informieren wir uns zuerst bevor wir so einen blödsinn schreiben, ok? :)
deep down liefert solche grafik in echtzeit, drive club läuft problemlos und ist ein gutes spiel, einzig die konstenlose ps+ version lässt auf sich warten soll aber noch bald kommen, und killzone läuft im singleplayer in 1080p60 und sieht super aus

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 14:17 #

Bei DriveClub bezog sich Jadiger vermutlich auf den Start und der war wirklich eine Katastrophe sondergleichen.

guapo 18 Doppel-Voter - 10130 - 26. Februar 2015 - 14:23 #

Ich dachte er meint die Plus-Version, die immer noch nicht erschienen ist?
War die nicht sogar als Entschädigung für irgendwas gedacht (Hackereinbruch-Offline?)?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 14:36 #

Nein, die Plus-Version hatte nichts mit dem Hackerangriff zu tun. Die war von Anfang an seit der ersten Präsentation angekündigt.
Aber auch wenn Jadiger die nicht erschienene Plus-Version meint, hat er mit "Katastrophe" ein ziemlich passendes Wort gefunden. Da muss ich ihm recht geben und das kommt wahrlich nicht oft vor.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11383 - 26. Februar 2015 - 14:51 #

Immerhin haben sie Drive Club inzwischen ordentlich gefixt und es läuft alles rund.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23271 - 26. Februar 2015 - 14:52 #

Das ist sicherlich richtig, aber so einen verkorksten Release gab es selten zu einem Spiel.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 625 - 26. Februar 2015 - 16:52 #

inwiefern verarschen lassen?

- Weil sie fünf Tage gewartet haben, bevor sie ihre Kunden informiert haben, das ihnen Millionen Nutzer- inkl. Kreditkartendaten geklaut worden sind?
- Weil sie dann auf eine schriftliche Beschwerde nach neun (9) Monaten antworten, mit dem Hinweis, es gäbe doch ein Spiel umsonst. (Gab's nach neun Monaten natürlich nicht mehr)
- Weil sie auch nur mit Wasser kochen und froh sind, das sie noch eine Sparte haben, die gut läuft?
- Weil sie in vergangenen Versionen immer weiter Funktionen weggespart haben, statt neue hinzuzufügen?

Ähhh..achnee, verwechselt...

Mal im ernst, jedem das seine und am Ende des Tages tun sich die beide (Sony und MS) nicht wirklich was, aber wieso Microsoft einen verarscht, weiss ich nun immer noch nicht.

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 26. Februar 2015 - 12:36 #

Ich wüsste nicht, welche Exklusivtitel mich an der X1 reizen würden. Bin mit meiner PS3 noch sehr zufrieden und später wird es definitiv die PS4.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7073 - 26. Februar 2015 - 16:26 #

So soll es ja auch sein. Jeder soll das System nehmen, dass ihm persönlich am Besten gefällt. Am Ende spielt man eifach ohne über die Konkurrenz nachzudenken und hat seinen Spass.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94220 - 26. Februar 2015 - 12:59 #

Na ja klar, is ja auch ne Ami Studie. Hab ich mir fast gedacht, denn hierzulande bedeutet die Marke XBox als Kaufgrund nämlich gar nix. Man könnte auch sagen, trotz sehr ähnlicher Hardware, ist die PS4 in vielerlei Hinsicht einfach besser konzipiert und umgesetzt worden. Mangelnde Konsequenz und Mutlosigkeit bei Microsoft zollt eben Tribut.

v3to (unregistriert) 26. Februar 2015 - 13:07 #

Bislang bleibe ich noch bei der XBOX 360, werde wohl über kurz oder lang eine PS4 anschaffen. Derweil sagt mir noch bei keiner der neuen Konsolen das Spiele-Lineup zu, nur dieser Fokus auf Multiplayer geht mir bei der XBOX One ziemlich ab... und nach wie vor gibt es ja diese MS-First-Auflagen für Indie-Developer, da ist man bei der PS4 wohl langfristig besser aufgehoben.

usus77 (unregistriert) 26. Februar 2015 - 13:42 #

"Russische Bauteile...amerikanische Bauteile...die kommen doch alle aus Taiwan"

Gronka 12 Trollwächter - 906 - 26. Februar 2015 - 13:57 #

Ich habe mir die PS4 auch aufgrund der besseren Hardware gekauft. Für mich sind die Exklusiv-Titel aber auf beiden Seiten spannend.
Da ein Großteil der Games aber eben Multiplattform-Titel sind, habe ich mich klar für die Konsole entschieden, bei der die Technik am besten ist.

Achso... Bloodborne?? Anyone?? ;)

Bruise (unregistriert) 27. Februar 2015 - 0:33 #

Me...
500 Öcken für ein Spiel :)
PS3 nachgekauft für DeS
"Wir sind ünwürdig...!"

Praise the Sun :)

Berthold 15 Kenner - - 2909 - 26. Februar 2015 - 14:18 #

Ich habe mich für die PS4 als erste Konsole entschieden, weil sie schlicht und ergreifend um 100 Euro billiger war (Kinect war/ist mir egal). Auf lange Sicht werde ich mir sowieso auch mal die XboxOne kaufen, bisher sehe ich dazu aber keinen Grund...
Interessanterweise lief früher bei mir die Xbox360 häufiger als die PS3 und ich habe auch mehr XBox360-Spiele als PS3 Spiele...

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 26. Februar 2015 - 14:54 #

Ich glaube das geht vielen so, bei mir genau gleich. Habe zwar inzwischen zur PS4 auch noch eine XONE, muss aber sagen, dass die Unterschiede, selbst bei der Grafik für mich bisher nur marginal ausfallen. Eigentlicher Hauptgrund war für mich immer der Controller, bei der 360 top, muss ich zugeben, dass ich bei der XONE am Anfang wirklich begeistert war, auf DAuer aber die beiden RB und LB-Tasten sehr unglücklich platziert finde. Muss mich da immer sehr verbiegen um die halbwegs gut treffen zu können. Das ist momentan mein größter "Abturner" irgendwie.
Finde den PS4-Controller im Vergleich auch sehr gut, aber hier stören mich auch wieder Kleinigkeiten, wie die gesamte Verarbeitung, die etwas "labberig" wirkt oder die kurze Akkulaufzeit. Irgendwie war ich mit PS3 und 360 und den Pads glücklicher und schalte die bis heute öfter ein, als die neuen Next-Gen-Teile ... hmm vllt werde ich alt und sentimental :P aber Konsolen-Gaming hat für mich auch wirklich viel mit dem entsprechenden Pad, also der Bedienbarkeit zu tun ...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11451 - 26. Februar 2015 - 15:00 #

Eine Nichtkauf-Studie würde ich viel interessanter finden! Dann hätten die Hersteller etwas in der Hand, um bei der nächsten Gen alles (bzw. mehr) richtig zu machen. ;-)

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3545 - 26. Februar 2015 - 15:14 #

Ich habe die Entwicklung von PS4 und X1 verfolgt, seit sie angekündigt wurden. Ich kann Sony als Firma nicht ausstehen, immer wieder fallen sie mit der bescheidenen Sicherheit von Kundendaten negativ auf. Dann hat Microsoft mit dem Marketing alles falsch gemacht, was sie überhaupt nur falsch machen konnten. Und ich kann auch nicht alle Entscheidungen seit Launch verstehen.
Letzte Woche habe ich eine WiiU gekauft. Bin absolut zufrieden, mag den Tablet-Controller im Moment sehr gerne. Dazu das wohl definitiv beste First-Party Lineup der drei Hersteller. Ob Ende des Jahres doch noch eine weitere Konsole gekauft wird, oder lieber der PC mal wieder ein Update bekommt, werde ich dann entscheiden. Ich tendiere zur Zeit klar in Richtung PC.

RomWein 14 Komm-Experte - 2171 - 26. Februar 2015 - 16:01 #

Mal abgesehen davon, dass ich mir meine WiiU schon Mitte letzten Jahres geholt habe, geht's mir genauso wie dir. Bin momentan auch am überlegen ob ich mir Ende diesen oder irgendwann im nächsten Jahr eine PS4 kaufen soll oder lieber ein bisschen mehr Geld beim Kauf des nächsten PCs (der wohl nächstes Jahr fällig sein wird) investieren soll.

Btw. die PS4 präferiere ich auch nur, weil man dort zukünftig vermutlich mehr jRPGs bzw. Japan-Spiele bekommen wird. Rein von der technischen Seite her, ist mir der leichte Hardware-Vorteil der PS4 relativ egal.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3545 - 26. Februar 2015 - 16:15 #

Ja, die JRPGs... in der letzten Generation war ich noch recht zufrieden mit dem Angebot auf 360, erst die letzten zwei Jahre habe ich neidisch auf die PS3 Besitzer geschielt. Na egal, vielleicht wird es da für den PC auch besser werden, seit Square Enix alles umsetzt, was ihnen vor die Flinte kommt. Ich lasse mich überraschen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2171 - 27. Februar 2015 - 12:07 #

In der ersten Hälfte der vergangenen Gen war MS auch ziemlich stark was jRPGs angeht. Ein paar tolle exklusive Sachen und einige Multiplattform-jRPGs gab' früher. Danach scheinen sie aber den japanischen Markt fallengelassen zu haben. Nach dem imo grandiosen Lost Odyssey wurden leider die Arbeiten an Cry On eingestellt, das sich zu der Zeit bei Mistwalker für Xbox360 in der Entwicklung befand. :(

Aber es stimmt schon, dass mittlerweile auf dem PC ebenfalls einige jRPGs umgesetzt werden, was ich ebenfalls recht gut finde. Es gibt ja auch schon Hinweise, dass eine Portierung von Tales of Zestiria erscheinen könnte. Aktuell spiele ich auch "The Legend of Heroes: Trails in the Sky", das letztes Jahr für PC erschienen ist. Dieses Jahr soll auch die Fortsetzung kommen. Da freue ich mich schon drauf. :) Ganz so schlecht sieht's daher auf dem PC auch nicht aus.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3545 - 27. Februar 2015 - 15:13 #

In einem Monat kommt mein erster Nachwuchs auf die Welt. Ich glaube, ich werde bald froh sein, wenn ich pro Jahr noch die Zeit für ein jRPG finde, und das bekomme ich dann doch noch irgendwie ohne Sony Konsole ;)

Namen (unregistriert) 26. Februar 2015 - 15:29 #

Xbox 360 ggn. ne PS4 getauscht
Android ggn Windows Phone getauscht.

Microsoft kann einfach nicht verlieren :<

Lorin 15 Kenner - P - 3716 - 26. Februar 2015 - 15:54 #

Die Dinger sind aber auch echte Preis-Leistungs-Renner

Punisher 19 Megatalent - P - 15363 - 26. Februar 2015 - 16:06 #

Nicht nur das, ich finde die kachel-bedienung auf Mobilgeräten tatsächlich überraschend überlegen.

Lorin 15 Kenner - P - 3716 - 26. Februar 2015 - 16:34 #

Also mir fallen bei Benutzung schon einige Nachteile gegenüber iOS auf, aber das sind Kleinigkeiten. Im großen und ganzen funktioniert das aber alles super, und da kommt dann wieder der Preis ins Spiel.
Bin total zufrieden mit dem WindowsPhone-System. So schlecht es sich in Windows8 anfühlt so gut klappt es auf dem Handy

Punisher 19 Megatalent - P - 15363 - 26. Februar 2015 - 16:37 #

Nur aus Neugier - was findest du denn schlechter als in iOS gelöst? Das einzige was ich jetzt ein wenig platzverschwendend aber nicht unbedingt schlecht finde ist die alphabetische Übersicht über alle installierten Apps.

Lorin 15 Kenner - P - 3716 - 26. Februar 2015 - 15:53 #

Tja bei mir waren es die exklusiven PS3 Titel die mich überzeugt haben auch diesmal auf Sony zu setzen. Und bisher find ich das auch ganz charmant was Sony so für die PS4-only bringt.
Zumal ich Microsoft auch im Personal-Computer Bereich abgeschworen habe.
Und jetzt, nach langer Zeit hab ich auf einmal ein Windows-Phone.... Konsequent zu sein ist heutzutage wirklich verzwickt :)

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3545 - 26. Februar 2015 - 16:50 #

Da habe ich mal eine Off-Topic Frage an Dich: Wie nutzt Du die Kontakte und die Termine vom Windows Phone unter anderen Betriebssystemen als Windows? Ich spiele immer wieder mit Linux rum, und ein Laptop meines Fuhrparks ist aufgrund seines Alters auch mit keiner Windowsversion (mit Support) mehr kompatibel, der läuft nun sehr gut unter Lubuntu. Nur meine Adressen und Termine aus dem Outlook.com Account bekomme ich beim besten Willen nicht unter Linux verwaltet, wenn ich nicht gerade alles im Browser machen möchte. Oder bist du zum MacOS gewechselt? Vielleicht ist da ja alles ganz einfach...

Freylis 20 Gold-Gamer - 21372 - 26. Februar 2015 - 16:03 #

Ich kaufe gerne PlayStation, weil ich Japaner knuddelig finde. Die muss man doch einfach unterstuetzen. - Okay und seit Microsofts verkorkster X1-Pressekonferenz gibt es eigentlich wirklich keine Alternative mehr zu Sony ausser vielleicht noch Nintendo.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 625 - 26. Februar 2015 - 16:57 #

unglaublich, wie sehr sich ein Event ins Negativgedächtnis eingebrannt hat, von dem inzwischen nichts mehr der Tat entspricht, ganz im Gegenteil. Hättest noch den RROD erwähnen können.

Bei den knuddeligen Japanern hingegen werden ernste Probleme sofort vergessen.

Name (unregistriert) 26. Februar 2015 - 17:07 #

Der Event hat lediglich gängige Vorurteile gegen Microsoft bestätigt. Mit dem Charme eines "Kaz" oder "Shu" konnte eine Karnevalskanone wie Don Mattrick außerdem nicht mithalten.

Gibt übrigens Studien, laut denen es durchschnittlich acht positiver Eindrücke bedarf, um einen negativen auszugleichen.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 625 - 26. Februar 2015 - 17:15 #

Ich kauf mir doch keine Hardware, weil mir ein Mensch dahinter gut gefällt. Andersrum eventuell schon, das stimmt wohl.

Und nur weil eine von Abermillionen Studien etwas behauptet, bilde ich mir immer noch meine eigene Meinung.
Eine davon ist: Wenn Sony etwas kann, zumindest bei der Playstation, dann ist es geschicktes Marketing, das konnte MS noch nie.

Grubak 13 Koop-Gamer - 1638 - 26. Februar 2015 - 16:46 #

PS4 gekauft.
Mir wurde kein Fuchtelkrams aufgezwungen.
100€ gespart.
Uncharted Serie.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 625 - 26. Februar 2015 - 16:54 #

Also nur eine Spielserie, das kann ich nachvollziehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 26. Februar 2015 - 17:01 #

In Europa mit Ausnahme von Großbritannien ist die PlayStation-Marke deutlich stärker als die Xbox-Marke. Die leichte technische Überlegenheit spielt sicher auch ein Rolle. Allerdings hilft diese nicht bei schlampigen Ports, siehe Resident Evil: Revelations 2 das auf der PS4 nur mit ~30 fps läuft, während es auf der Xbox One 50 bis 60 fps bietet.

Das Software-Lineup der PS4 ist in der ersten Jahreshälfte in meinen Augen spannender als das auf der Xbox One, mal schaun was beide Hersteller auf der E3 bieten.

Nintendo kann in dieser Generation keinen Blumentopf mehr gewinnen, hoffentlich kommt Ende 2016 eine Konsole ohne Wii im Namen und mit zeitgemäßer Technik.

Marten 08 Versteher - 202 - 26. Februar 2015 - 18:23 #

Eh ... der Studie kann ich nicht so viel abgewinnen. Und ob die PS4 mehr verkauft wird, ist mir auch schnuppe. Ich habe beide neuen Konsolen im Gamestop angedaddelt - XOne für besser befunden (Controller, Verarbeitung, Geräusch, UI) und gekauft. Und meine PS3 gleich da gelassen. Und ich bin so verstrahlt, das ich mir mittlerweile noch eine 360 in Xone-Optik zugelegt habe.

Alles rein subjektiv. Ich kann zwar nicht verstehen das man eine PS4 besser findet (höchstens die Exklusiv-Titel dafür), aber tolerant wie ich nun einmal bin, kann ich es akzeptieren.

Schalaschaska (unregistriert) 26. Februar 2015 - 18:56 #

Ich hab beides nicht gekauft und werds mir auch nicht kaufen da ich einen PC mit 3,4 mal mehr Leistung hab und mir es die Exklusivtitel einfach nicht Wert sind, Metacritic anscheinend auch nicht. Für 4,5 Stunden lange interaktive Filmchen ist mir auch mein Geld zu schade. Die relevanten Titel und hunderte mehr als auf den monopolistisch angehauchten Ramschkisten erscheinen eh für den Rechenknecht. Seh auch als rational denkender Mensch keinen Bedarf für inferiore Hardware von Ramschkonzernen wie Sony, MS schließ ich mal aus da kommt eh alles fürn PC.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 26. Februar 2015 - 18:56 #

Was die PS4 löst sich auf? *ängstlich auf meine PS4 guckt*

guapo 18 Doppel-Voter - 10130 - 26. Februar 2015 - 19:11 #

Gemeint ist die Konzern-Auflösung SONYwieder :)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 26. Februar 2015 - 21:24 #

Oh danke, dann bin ich ja beruhigt.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7575 - 26. Februar 2015 - 19:31 #

Ich kenne fast nur Leute mit PS3 + PS4; für Co-op und Spiele ausleihen, wichtig. Manche haben noch ne X360, aber keiner eine XBox One. Außerdem kann ich mit den Exklusives auf PS3 + PS4 mehr anfangen. Dazu kommt, dass ich eigentlich generell Controller nicht mag, aber der DS4 ist ganz gut und nicht asymmetrisch wie der der One. Daher PS4, Hardware oder Preisunterschied war mir in dem Zusammenhang egal.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1315 - 26. Februar 2015 - 19:44 #

Ich wollte mir eigentlich keine weitere Konsole neben der 360 zulegen. Aber Forza ist für mich einfach ein Systemseller. Horizon 2 ist einfach zu Geil. Ohne Kinect hab ich mit 4 Spielen (Black Flag, Unity, Forza 5 und Horizon 2) 450€ ausgegeben. Find ich ganz ok.

Unregistrierbar 16 Übertalent - P - 5525 - 26. Februar 2015 - 21:42 #

Boah, das ist ja Stoff für mindestens 400 Kommentare :)
Also hier meine Liste der Gründe für die Anschaffung meiner Wii U (bitte an das Marktforschungsunternehmen weiterleiten):
1. geniale Franchises (Zelda, Mario Bros, Party)
2. weitestgehender Verzicht auf peinliche Halbstarken-Optik
3. Preis
4. Controller
5. Abwärtskompatibilität
6. angenehme Community

Armin Maiwald (unregistriert) 26. Februar 2015 - 22:29 #

7. gratis Online spielen
8. hochwertige Jump´n´runs
9. Partygames ala Sports, Marioparty
10. Spiele in Reinkultur d.h. wenig Story dafür ausgeklügelte zeitlose Mechaniken.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10791 - 27. Februar 2015 - 20:01 #

lustig, 1 bis 10 kann ich auch als gründe für den PC anführen ^^

Armin Maiwald (unregistriert) 26. Februar 2015 - 22:22 #

Da die letzte Gen abgesehen von Dishonored, X-Com, Fallout, Elders Scrolls, Arkham, Darksiders und Cave-shmups nicht wirklich was geboten hat, ist momentan die Wii U der einzige Curgen-Vertreter. Dies wird sich auch erst dann ändern, wenn mindestens 3 der genannten Marken endlich Next-Gen gegangen sind. Allerdings steht jetzt schon fest welche, die One, einfach deshalb weil Sony mindestens seit der PS2 (DVD-Player mit Grünstich, Rendersequenzen=Echtzeit, PGR=GT, ständig gehacktes lahmes PSN um nur ein paar Sonyfeatures zu nennnen) gezielt Verbraucher hinters Licht führt.

Grumpy 16 Übertalent - 5096 - 26. Februar 2015 - 22:43 #

schade dass du so viele geniale spiele der last gen verpasst hast und so ein fanboy bist ;)

Armin Maiwald (unregistriert) 26. Februar 2015 - 23:57 #

Das Fanboy nehm ich als Kompliment, denn so blieb verborgen das ich ein Sonyhater mit Nintendoaffinität bin. Geniale Spiele werd ich sicherlich verpasst haben, aber bei einer Bibliothek von ü.120 360Spiele ist genügend ovehypter persönlicher Schrott wie ME2, AC1-Brotherhood, Darksouls(30h angeödete Spielzeit) enthalten aber auch Perlen wie Alpha Protocol, Deadfall, Deus Ex und die oben genannten Serien(+Saints Row). Wie du siehst ist das ein oder andere RPG mit ausufernder Geschichte darunter, die Vernachlässigen jedoch nicht das Gameplay wie die "Schrottigen".

memphis 12 Trollwächter - 867 - 26. Februar 2015 - 22:54 #

Hab eigentlich NUR mit meiner x360 gespielt und war immer Gold Mitglied. Hab die Xbone Day 1 Edition vorbestellt aber nach dieser Katastrophalen E3 Geschichte dann doch die PS4 genommen und die Xbox 1 eine Woche vor release wieder abbestellt.
Wollte kein Kinect und auch always on wollte ich nicht unterstützen. Zudem ging mir auch die Großkotzigkeit von MS aufn Sack.
Ausserdem will ich mit meiner Konsole spielen, der ganze andere Kram interessiert mich nicht.

Goldfinger72 15 Kenner - 3124 - 27. Februar 2015 - 10:54 #

Ich hab mir meine PS4 nicht wegen der Auflösung und meine Xbox One nicht wegen der Marke gekauft. Sondern einfach nur wegen der jeweiligen Spiele - so wie auch bei meiner Wii U. Klingt komisch, ist aber so.

PomTom (unregistriert) 27. Februar 2015 - 14:03 #

Ich besitze eine Wii-U wegen der Nintendo-Titel, mit der Xbox kenne ich mich überhaupt nicht aus, und bei der Playstation fehlen mir die "System Seller", die den Anschaffungspreis der Konsole wert sind.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
guapo
News-Vorschlag: