Batman: Neuer Trailer, Entwickler überrascht über M-Rating

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

25. Februar 2015 - 15:38 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham Knight ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Batman - Arkham Knight ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.

Warner Bros. hat heute einen frischen Trailer zu Batman - Arkham Knight (zum Angespielt-Bericht) veröffentlicht. Anders als die meisten zuvor veröffentlichten Videos, liegt der sogenannte "Gotham is Mine"-Trailer komplett in deutscher Sprache vor und zeigt, dass auch im angeblich abschließenden Teil der Arkham-Reihe der Fledermausmann bei uns von David Nathan gesprochen wird. Im unter dieser News verlinkten Storytrailer sind neben einigen Spielszenen auch mehrere der Schurken zu sehen, die sich Batman in den Weg stellen werden. Darunter fällt etwa der Charakter Scarecrow, der in Batman - Arkham Knight gemeinsame Sache mit andere Kriminellen wie Two-Face, Pinguin, Riddler oder Poison Ivy macht -- und natürlich mit dem namensgebenden Bösewicht Arkham Knight.

Darüber hinaus sorgte kürzlich die Bekanntgabe der Altersfreigabe in den USA für überraschte Gesichter bei Entwickler Rocksteady. Die US-Freigabeinstanz ESRB stufte Batman - Arkham Knight nämlich unter "Mature" ein, was einer Altersfreigabe ab 17 Jahren entspricht -- sämtliche Vorgänger erhielten noch ein "Teen", eine Freigabe ab 13 Jahren. Laut Studiomitgründer und Game Director Sefton Hill hat das britische Studio allerdings nie darauf abgezielt, eine höhere Altersfreigabe zu erreichen oder sich überhaupt Gedanken darüber gemacht:

Mir ist klar, dass das M-Rating bedeutet, dass einige Fans es nicht spielen können werden. [...] Aber es wäre falsch gewesen, das Spiel zu verwässern und eine Story zu liefern, von der wir nicht überzeugt sind, nur damit das Spiel massenmarkttauglicher und für mehr Leute zugänglich ist.

Aber auch wenn Story und Atmosphäre von Batman - Arkham Knight düsterer oder erwachsener sein sollten als in den vorherigen Serienteilen, steht eines fest: Der dunkle Ritter wird wie in den vorherigen Spielen ausschließlich nicht-tödliche Gewalt anwenden. Batman - Arkham Knight erscheint am 2. Juni für PC, Xbox One und PlayStation 4.

 

Video:

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 25. Februar 2015 - 15:56 #

Ich werde es spielen, aber sie hätten ruhig noch paar Jahre warten können. Irgendwie werd ich der Serie, vielleicht auch wegen dem Kampfsystem von Mordors Schatten, langsam überdrüssig.

rammmses 19 Megatalent - P - 13459 - 25. Februar 2015 - 16:00 #

2009, 2011 und 2015 und dazwischen noch der Origins-Ableger von einem anderen Studio. Das ist nun nicht übersättigend finde ich. Rocksteady hat sich jetzt fast 4 Jahre Zeit gelassen.

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 25. Februar 2015 - 16:06 #

Und Mordors Schatten. Mir geht es ums Kampfsystem und Origins nur am Rande aufzuzählen..Ich kann das Kampfsystem bald einfach nicht mehr sehn, dafür ist es dann doch zu Simpel um noch mal ein halbes Dutzend Spiele auf dem Markt zu bringen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13459 - 25. Februar 2015 - 16:11 #

Da können die Entwickler nun aber auch nichts für, dass Mordors Schatten oder auch Sleeping Dogs einfach ihr Kampfsystem übernehmen^^ Aber ich finde eh, dass bei Arkham die Stealth-Mechanik eher im Fokus steht und die Kloppereien gar nicht so viel vom Gameplay ausmachen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 25. Februar 2015 - 16:15 #

Hm, ich bin dem Kampfsystem noch nicht überdrüssig, ich finde es super. Und in Batman ist man ja nicht nur am Kämpfen. Man fliegt ja auch durch die Gegend, löst Rätsel, nutzt die Gadgets, hat Schleichabschnitte und nun gibt es ja auch noch das Batmobil. :)

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 25. Februar 2015 - 16:17 #

Klar können die Entwickler was dafür. Wer auch sonst? Vielleicht werd ich mit 23 einfach zu alt für Videospiele^^ es ist halt immer das gleiche, naja. Aber Evolve macht mir sehr viel Spaß und vielen nicht -vielleicht läuft einfach was bei mir verkehrt:D

IhrName (unregistriert) 25. Februar 2015 - 16:53 #

Mir sitzen sie auch immer im Nacken und zwingen mich jeden lauwarmen Abklatsch zu spielen. Das kann es einem echt verderben. Dumme Entwickler.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 25. Februar 2015 - 18:33 #

Rocksteady kann was dafür, dass sich andere an ihrem Kampfsystem bedienen? Wohl eher nicht. Bei Mordors Schatten hat wahrscheinlich eher Warner Bros. dafür gesorgt, dass das Kampfsystem aus Batman verwendet wird.

Green Yoshi 21 Motivator - 25528 - 25. Februar 2015 - 16:31 #

Soll ja ihr letztes Batman-Spiel werden.

Das Kampfsystem find ich eigentlich ganz cool, nur das Setting ist halt immer sehr ähnlich. Auch der neue Ableger wird ohne Tageslicht und Passanten auskommen müssen. Ich fände es eigentlich ganz cool wenn man auch mal Bruce Wayne steuern könnte und das ganze dann mehr ein Adventure wird.

rammmses 19 Megatalent - P - 13459 - 25. Februar 2015 - 16:36 #

Ja, ein belebtes Gotham hätte ich mir für den Next-Gen-Ableger auch gewünscht. Schade, dass sie da wieder die alte Schiene fahren.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 25. Februar 2015 - 18:35 #

Diese düstere Film-Noir-Stimmung finde ich aber super. Wobei ich jedoch auch nix dagegen gehabt hätte, wenn Gotham ausnahmsweise mal nicht nur von Bösewichten bevölkert wäre.

Anonymous (unregistriert) 25. Februar 2015 - 22:29 #

Shadow of Mordor ist aber nicht von Rocksteady. Was können die dafür das andere das Freeflow Combat System klauen?

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 25. Februar 2015 - 23:19 #

Rockstady hat ihnen unter die Arme geholfen, sind so gesehen um die Ecke.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 25. Februar 2015 - 23:20 #

Aber Rocksteady ist bestimmt nicht rüber zu Monolith gegangen und hat gesagt, dass sie ihr Kampfsystem verwenden müssen. Wie ich weiter oben schon geschrieben hab, ging das höchstwahrscheinlich eher von Warner Bros aus.

euph 24 Trolljäger - P - 48730 - 25. Februar 2015 - 16:26 #

Freu mich schon sehr auf das Spiel. Wird ein DayOne-Kauf.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 25. Februar 2015 - 17:01 #

Naja, solange kein Blut fliesst, es keine witzlosen Sexeinlagen gibt, niemand vergewaltigt wird und auch niemand Bleistifte durchs Auge gebohrt bekommt - habe ich damit kein Problem. Wenn "erwachsenere Story" allerdings bedeutet, dass man ploetzlich auf den Gewaltfaktor abzielt, weil irgendein Marketingfrosch die Zielgruppe um die bundesweite Blutdurst-Liga erweitern wollte, wuerde ich mich als Franchise-Fan verkohlt vorkommen. Das Schoene an der Batman Reihe war bisher naemlich, dass sie Gewalt nur zur Selbstverteidigung oder der Rettung potentieller Opfer profilierte. Da war man endlich mal wieder ein richtiger HELD und nicht irgendein durch den Fleischwolf gedrehtes Antihelden-Matschhirn mit PTSD und Hang zum Sadismus aufgrund unaufgearbeiteter Depressionen nach dem fruehzeitigen Tod seines Schwippschwagers.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 25. Februar 2015 - 17:10 #

Was ist PTSD?

Wie auch immer, die Gewalt muss ja nicht von Batman ausgehen. Seine Gegner schrecken ja im Gegensatz zu ihm nicht vor Mord und Quälerei zurück. Da die Entwickler ja von dem höheren Rating überrascht sind, werden sie wohl auch keine Blutfontänen eingebaut haben. Und bei Sex oder gar Vergewaltigung wäre das Rating wohl eher AO.
Na ja, in Deutschland waren die Vorgänger eh schon ab 16 (wie übrigens auch der Film mit der Bleistiftszene), glaube jetzt erst mal nicht, dass sich daran was ändert. Die USK ist in letzter Zeit erstaunlich liberal.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 25. Februar 2015 - 17:28 #

PTSD=Post Traumatic Stress Disorder - Damit wird das nervoese Zucken von Augenlidern und Mundwinkeln erklaert, wie man es bei ehemaligen Kriegsveteranen, Terror-Opfern, Geiseln und Kunden nach Sommerschlussverkauf vorfindet. Ab und zu rasten die dann auch mal aus und morden kopflos in der Gegend herum, was die Fraggles trotz der belastenden Vorgeschichte m.E. auch nicht gerade sympathischer macht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 25. Februar 2015 - 20:19 #

Ah ok, danke. Batman ist ja schon traumatisiert vom Tod seiner Eltern. Deswegen ist er ja immer so schlecht gelaunt. Und deswegen bevorzuge ich Spider-Man. Der hat auch kein leichtes Leben (Eltern tot, Onkel tot), aber trotzdem immer Spaß bei der Arbeit. ;-)

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 25. Februar 2015 - 17:47 #

Also Arkham City war nicht der Burner. Der erste war immer noch der Beste

Skeptiker (unregistriert) 25. Februar 2015 - 17:55 #

Guckt Euch den Screenshot genau an, dann wisst Ihr, warum es ein M-Rating hat! ... Batman hat Brüste!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12159 - 25. Februar 2015 - 18:08 #

da trifft mal wieder die aussage zu:
batman doesn't kill.. except when he does.

immerhin ist das an sich ja noch ein realistisches szenario, also ohne eine cartoon-artige gewaltdarstellung die eigentlich keinen schaden anrichtet. die körperliche gewalt die batman auch in diesen spielen regelmäßig anwendet ist definitiv zumindest als folgewirkung für viele gegner tödlich. alleine schon der umstand, dass sie halt schwer verletzt an irgendwelchen nicht erreichbaren orten zurück gelassen werden.

ist ja eigentlich auch irrelevant. finds nur immer wieder lustig wenn man darauf hinweisen will, dass batman ja niemanden umbringt. ne.. die sterben halt alle außerhalb des kamera-fokus ^^

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 25. Februar 2015 - 18:36 #

Ja, solange er nicht sieht, wie die Leute sterben, hat er sie auch nicht getötet. :D

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 26. Februar 2015 - 1:15 #

Das ist ja schon fast die gleiche Begründung wie im ersten Nolan Streifen: "Ich werde dich nicht töten aber retten muss ich dich auch nicht. *läßtZugentgleisen*"

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5799 - 25. Februar 2015 - 19:16 #

Sehr netter Trailer!
Und welcher davon war jetzt der "Arkham Knight"?

Benjamin Braun Freier Redakteur - P - 361186 - 25. Februar 2015 - 20:39 #

Der Arkham Knight ist der hier: http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/557/batman_knight_02.jpg

In der News steht allerdings auch nicht, dass er im Trailer zu sehen wäre, sondern nur, dass er einer der Gegner von Batman sein wird.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5799 - 25. Februar 2015 - 20:54 #

Achso, der ist das. Danke für den Link.
Am Anfang des Trailers sieht man ihn ganz kurz, ich wusste nur nicht wer das ist.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 25. Februar 2015 - 20:18 #

Hab mir auf YT gerade die englische Fassung des Trailers rausgesucht und als erstes sehe ich "PEGI 18". Hm, jetzt bin ich doch mal gespannt, was da kommt und was die USK dazu sagt...

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 26. Februar 2015 - 9:20 #

Vielleicht gibt's ja eine Überraschung und es bekommt bei uns USK16. ;) Die Assassin's Creed-Spiele haben z.B. auch immer PEGI 18 bekommen und bei uns waren sie ab 16 Jahre freigegeben.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 25. Februar 2015 - 20:51 #

Der Trailer macht mir richtig Lust auf das Spiel. Überlege sogar dafür Witcher 3 noch ein wenig warten zu lassen ^^

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11041 - 26. Februar 2015 - 10:22 #

Ein M von den US - Amis? Da tippe ich spontan darauf, dass Poison Ivy Batman zu "erotisch" zu verführen versucht.

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 26. Februar 2015 - 5:37 #

Mir gefällt es das batman etwas dunkler und haerter wird als in arkhem asylum und co. Es wirkt etwas realistischer und authentischer wenn gothams dunkler ritter seine Gegner nicht nur ko schlägt. Ich fand es total unlogisch in teil 1als die gegner batman mit wafen gegenüber standen und batz sie nur ko schlägt. So langsam erkennt man eine ähnliche Entwicklung wie bei sam Fischer aus splinter cell serie.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 26. Februar 2015 - 10:22 #

Warum glaubst du, dass sich daran etwas ändert, dass die Gegner nur k.o. geschlagen werden?

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 26. Februar 2015 - 11:22 #

Mir fällt gerade auf, dass ich diesen alles-muss-düster-und-deprimierend-sein-weils-cool-ist-Stil langsam etwas langweilig finde. Wieso kann nicht mal jemand ein Spiel zur Batman-Serie aus den 60ern machen? So mit ganz vielen Pow!!, Kapow!! und Zlott! während der Prügeleien und dem passenden Soundeffekt dazu? Robins "Holy Words" dürften natürlich auch nicht fehlen. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 27. Februar 2015 - 9:14 #

vielleicht wäre Lego Batman was für dich. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)