Evolve: Steam-Statistik zeigt abnehmende Spielerzahl

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 343195 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

23. Februar 2015 - 14:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Evolve ab 3,49 € bei Amazon.de kaufen.

Turtle Rocks Actionspiel Evolve (GG-Test: 8.5) ist nun seit knapp zwei Wochen für PC, Xbox One und PlayStation 4 im Handel erhältlich. Wie die Mehrspieler-Statistik bei Steam zeigt, ist die maximale Anzahl gleichzeitig online im Spiel befindlicher Nutzer vom Höchststand zum Start von 27.400 deutlich zurückgegangen und zeigt aktuell nur noch Höchststände zwischen 10.000 und 11.000. Die Zahlen liefern allerdings weder einen Beleg dafür, dass die Langzeitmotivation von Evolve nicht so hoch ausfällt, noch dafür, dass ein Zusammenhang mit der Qualität des Spiels besteht.

Vielmehr handelt es sich um eine vollkommen normale Entwicklung, dass die Spitzenzahl parallel im Onlinespiel befindlicher Spieler bereits wenige Wochen nach dem Release deutlich im Vergleich zum absoluten, meist am ersten oder zweiten Tag nach dem Release erreichten Höchststand abfällt. Titeln wie Call of Duty - Advanced Warfare geht es da nicht anders -- wenn auch auf einem insgesamt etwas höheren Niveau mit zuletzt rund 15.000 Spielern, die gleichzeitig online waren.

Wie stabil sich die Nutzerzahlen von Evolve in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln werden, bleibt abzuwarten. Wie bei vielen anderen Mehrspieler-Titeln üblich werden kommende Höchststände vor allem an den Wochenenden erreicht werden. Mögliche Wochenend-Events, bei denen man zusätzliche Ingame-Erfahrungspunkte verdienen kann, könnten zusätzlich die künftigen "Peaks" erhöhen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 23. Februar 2015 - 14:17 #

Ernsthaft? Schon wieder so eine Nullnews? Ihr erklärt doch selbst, warum die News eigentlich keine News ist. Dann legt sie zumindestens auf die rechte Seite und nicht zu den Top-News.

kawie 13 Koop-Gamer - 1370 - 23. Februar 2015 - 14:19 #

Da bin ich ganz bei Dir.

Technikus 13 Koop-Gamer - 1611 - 23. Februar 2015 - 14:23 #

Das dürfte für jeden interessant sein, der noch über eine Anschaffung nachdenkt. Wenige Wochen nach dem Release in der Lobby bereits auf Mitspieler warten zu müssen weil das Spiel keinerlei Langzeitmotivation bietet ist für einen 60,- EUR Multiplayertitel nunmal kein Pluspunkt.

Wo das jetzt eine "Nullnews" ist erschließt sich mir nicht, es kann andere vor einem Fehlkauf bewahren.

Larnak 21 Motivator - P - 26080 - 23. Februar 2015 - 14:27 #

Warum das eine Nullnews ist, erklärt die News selbst. Hier nochmal die wichtige Stelle:

"Die Zahlen liefern allerdings weder einen Beleg dafür, dass die Langzeitmotivation von Evolve nicht so hoch ausfällt, noch dafür, dass ein Zusammenhang mit der Qualität des Spiels besteht.

Vielmehr handelt es sich um eine vollkommen normale Entwicklung, dass die Spitzenzahl parallel im Onlinespiel befindlicher Spieler bereits wenige Wochen nach dem Release deutlich im Vergleich zum absoluten, meist am ersten oder zweiten Tag nach dem Release erreichten Höchststand abfällt."

Ergo hat das nichts mit einer Warnung vor Fehlkäufen zu tun.

Barkeeper 16 Übertalent - 4281 - 23. Februar 2015 - 14:39 #

Muss mich dem leider anschließen. Klingt doch arg nach: "Sonne untergegangen, jetzt wird es dunkel!"

guapo 18 Doppel-Voter - 10814 - 23. Februar 2015 - 15:10 #

Ab einer Wassertiefe von XY ist selbstständig mit dem Schwimmen zu beginnen :)

Arparso 15 Kenner - 3025 - 23. Februar 2015 - 16:15 #

Bei Erreichen der Baumkrone hat der Soldat automatisch die Kletterbewegungen einzustellen ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10814 - 23. Februar 2015 - 17:12 #

Die Grußpflicht entfällt ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 24. Februar 2015 - 11:24 #

Und es heißt DreiECKtuch, nicht DreieckStuch. Andernfalls bilden Arme und Beine eine rotierende Scheibe zur Flucht vor dem Vorgesetzten. ;)

Goh 14 Komm-Experte - P - 2516 - 23. Februar 2015 - 17:43 #

Oder ein:"Tage fallen mehrere Woche nach der Sommersonnenwende kürzer aus."
"Die Sonnenstunden liefern allerdings weder einen Beleg dafür, dass die Sonne irgendwann nicht mehr scheint, noch dafür, dass ein Zusammenhalng mit der Inensität der Sonnenstrahlen besteht."

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15464 - 23. Februar 2015 - 14:45 #

Na, solange wir die "Null-Top-News" klicken (ich leider auch), wird sich da so schnell nichts ändern.

Benjamin Braun Redakteur - P - 343195 - 23. Februar 2015 - 14:50 #

Weshalb ist das eine Null-News? Allein die Tatsache, dass wir im Gegensatz zu anderen eben eine klare Einschätzung geben und nicht so tun, als wenn durch die Statistik irgendwas bewiesen würde, wie etwa das drohende Scheitern von Evolve, rechtfertigt die Meldung meiner Meinung nach.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 23. Februar 2015 - 15:27 #

Die Statistik sagt nichts aus. Sie betrifft nur Steam, es wird nichts über die Dauer der Spielersuche gesagt, die ja immerhin noch aus Spielersicht relevant wäre.
Und eben die Argumente in der News: Kein Beleg für Qualität des Spiels, kein Argument für oder gegen die Langzeitmotivation, es ist ein völlig normaler Vorgang bei quasi jedem Multiplayerspiel, der Vergleich zeigt, dass die Zahlen auch nichts aussagen.

Genauso gut könnte man eine News zu jedem Spiel auf Steam bringen.

Ich finde, das ist keine News wert, auf jeden Fall keine Top-News. Aber gut, ist ja eure Entscheidung.

//Ich mein, wenn die News nur geschrieben wurde, weil andere Webseiten die gerade auch bringen, ist das dieser typische "wir schreiben alle dpa-Meldungen ab"-Journalismus. Versucht doch wenigstens eine Stellungnahme von Entwickler oder Publisher zu bekommen.

Larnak 21 Motivator - P - 26080 - 23. Februar 2015 - 15:18 #

Das ist ein Argument, ich wusste nicht, wie andere darüber berichten. Aber vielleicht hätte man diesen Aspekt noch etwas stärker in den Vordergrund stellen können. So liest es sich wie "Sensationell: [...] - allerdings doch nichtssagend."

Barkeeper 16 Übertalent - 4281 - 23. Februar 2015 - 18:16 #

Dito. Ich hab bei Evolve um die Probleme wegen den teuren DLCs (trotz Vollpreisspiel) gewußt, das Spiel aber nie selber gespielt.
Vor dem Hintergrund hatte ich etwas anderes erwartet als ich die Überschrift laß.

Da wirkt der Artikel dann tatsächlich etwas inhaltsleer.
Macht doch einen Absatz dazu das viele Medien von der abnehmenden Spielerzahl berichten und das als Bestätigung für was-auch-immer sehen, dem aber eben genau nicht so ist, sondern eben völlig normal.

onli 15 Kenner - 2908 - 23. Februar 2015 - 15:29 #

Wenn die News nicht über die abnehmende Spielerzahl, sondern über die Missinterpretation dieser Statistik an anderer Stelle ist, sollte der Titel das auch sagen. So ist es Clickbait.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38399 - 23. Februar 2015 - 16:56 #

Ich muss da DomKing zustimmen und sehe keinen Grund für eine Top-News. Hier wird eine brisant wirkende Überschrift auf die Startseite platziert, um dann im eigentlichen Text zu erklären, dass alles ganz normal läuft und die Statistik nichts aussagt. Was ist daran Top?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11852 - 23. Februar 2015 - 20:05 #

Die News ist zwar inhaltlich nicht gut, dafür sind die Kommentare umso besser! Tag gerettet! :)

alexanderk (unregistriert) 24. Februar 2015 - 15:54 #

Die Tatsache das ihr eine klare Einschätzung zu einer Null-News für wichtig haltet halte ich für ein Problem.

Galaxy Maps (unregistriert) 23. Februar 2015 - 17:18 #

Ich finde es gut, dass die Leute vor einem Kauf gewarnt werden. Bei einem Multiplayer-Spiel ist es tödlich wenn nur noch gähnende Leere auf den Servern herrscht. Andere 2K-Spiele wie Bioshock 2 hat dieses Schicksal sehr schnell ereilt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 23. Februar 2015 - 17:56 #

Es herrscht aber nicht gähnende Leere auf den Servern, das wird mit der News nämlich gar nicht ausgesagt.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10200 - 23. Februar 2015 - 18:21 #

BioShock 2 und Evolve haben aber eine komplett unterschiedliche Gewichtung, was SP und MP angeht.

Detractor 13 Koop-Gamer - 1288 - 23. Februar 2015 - 14:29 #

Das im Moment weniger spielen liegt mehr daran dass das "Spielersuchsysteme" nicht so recht funktioniert. Man findet Spieler aber das Spiel bricht in der Lobby im Ladevorgang ab aus Gründen die keiner kennt....

Berthold 15 Kenner - - 3013 - 23. Februar 2015 - 14:54 #

Da ich mit dem Gedanken spiele Evolve zu kaufen, es aber trotzdem erst mal abwarte, wie sich die Spielerzahlen entwickeln, finde ich den Infogehalt der News nicht Null. Ich warte halt mal weiterhin ab!

Thomas Barth 21 Motivator - 27708 - 23. Februar 2015 - 15:13 #

Breaking News:
Ich spiele heute weniger Giana Sisters als früher!

Larnak 21 Motivator - P - 26080 - 23. Februar 2015 - 15:19 #

Oje, da sehe ich den nächsten großen Videospiel-Skandal auf uns zukommen :o Was das wieder für einen Shitstorm geben wird ...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 23. Februar 2015 - 15:33 #

Nein!

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6169 - 23. Februar 2015 - 20:16 #

Doch!

Arno Nühm 15 Kenner - - 2824 - 23. Februar 2015 - 21:54 #

oooh!

http://neindochoh.de/

;-)

pbay 17 Shapeshifter - 6012 - 23. Februar 2015 - 22:43 #

:D Klassiker.

Kraten85 (unregistriert) 23. Februar 2015 - 16:31 #

Bislang habe ich Evolve nur mit Freunden gezockt. Was ich allerdings von deren Erfahrungen berichtet bekam, scheint das Zocken mit Randoms keinen Spaß zu machen, weil eben jene Randoms (ich vermute das liegt an den gewohnten Schnellen Multiplayern-Gefechten mancher AAA-Titeln) versuchen alle Schaden am Monster zu verursachen, anstatt ihrer Klassenrolle zu spielen.

DracoCW 12 Trollwächter - 861 - 23. Februar 2015 - 16:36 #

Ich habe für mich gemerkt, dass mir Evolve schnell langweilig wird, auch wenn ich mit guten Freunden zusammen in einem Team das Monster jage. Die Level sehen alle irgendwie gleich aus, man läuft dem Monster irgendwie ständig sehr lange hinterher, ohne das was passiert und wenn man Pech hat, erwischt einen ein Geist, der die Truppe innerhalb von 2 Minuten auseinander fetzt.

Ich kann mich auch in so ziemlich allen Punkten Angry Joes Review nur anschließen. Ich hatte mir jedenfalls wesentlich mehr von Evolve erhofft.

Ein 100%iger Beleg dafür, dass die Langzeitmotivation nicht allzu hoch ausfällt, ist es vielleicht nicht, aber es kann ein Indiz dafür sein.

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 23. Februar 2015 - 16:56 #

Also ich finde den Informationsgehalt der News extrem gering.

Das die Spielerzahl nach wenigen Wochen abnimmt ist doch ganz klar. Das hat weder was mit der Langzeitmotivation noch mit der Spielqualität zu tun, sondern auch, weil die Leute mehr als nur ein Spiel spielen.

Ja selbst World of Warcraft hat kontinuierlich fallende Spielerzahlen. Bei einem neuen AddOn kommen halt ein paar neue Spieler dazu, nach ein paar Monaten hat man aber trotzdem wieder weniger Spieler als vorher.

Interessant wird die Spielerzahl eher langfristig, weil man dann eben sieht, wie groß der wesentliche Kern geworden ist.

Interessant finde ich nur die ca. 30.000 Leute gleichzeitig bei Release... da finde ich ehrlich gesagt, dass das eine etwas mickrige Zahl für einen MP-Only Titel ist. Da bleiben in drei Jahren nur noch 30 Leute von übrig, die das dann auch noch regelmäßig spielen.

Galaxy Maps (unregistriert) 23. Februar 2015 - 17:15 #

Wenig verwunderlich bei dem knappen Umfang des Spiels. Es ist auch nicht besonders gut im Vergleich zu Left 4 Dead 2.

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 23. Februar 2015 - 18:34 #

Habe leider aus diversen Gründen ca. eine Woche nicht zocken können. Aber sobald ich wieder kann, ist Evolve das erste Spiel, dass ich starten werde! :|

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35552 - 24. Februar 2015 - 13:20 #

Das erklärt so einiges. Warum nochmal hast Du 15000 Accounts? :-) Um leichter MP-Achievements abzugreifen?

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 24. Februar 2015 - 13:42 #

Psst! ;D

Cat Toaster (unregistriert) 23. Februar 2015 - 19:25 #

Im Vergleich zu Payday 2 (August 2013) finde ich das ernüchternd -> http://steamcharts.com/app/218620

Für so Triple-A-Immersive...Hat die PC-Version von Evolve denn Steam-Zwang, so dass die Zahlen vergleichsfähig sind?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 23. Februar 2015 - 19:38 #

Ja, ist ein Steamworks Titel.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Februar 2015 - 19:42 #

OK, Danke. Dann muss es den Vergleich ertragen. So liegt Evolve sogar hinter den aktuellen L4D2-User-Zahlen.

Jadiger 16 Übertalent - 5347 - 24. Februar 2015 - 9:25 #

War das nicht klar L4D2 ist schon seit Jahren eines der meist gespielten Spiele und auch zu recht.

Cat Toaster (unregistriert) 24. Februar 2015 - 12:34 #

Nein war mir nicht klar, ich persönlich hab´s und find´s beschissen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101082 - 24. Februar 2015 - 10:22 #

Solche Zahlen gehen immer rauf und runter. Warte mal das nächste oder übernächste Steam-Schnäppchen ab, oder wenn Evolve irgendwann, wie L4D(2), für 5 Euro rausgehauen wird. Da schießen sie wieder nach oben. Sacken wieder ab. Schießen wieder nach oben. Und Spieler kommen und gehen, wie in jedem Multiplayer/Koop. Das ist völlig normal.

Cat Toaster (unregistriert) 24. Februar 2015 - 12:34 #

Ja, sicher ist das normal das es schwankt und abnimmt, sieht man ja auch bei Payday2 und L4D2 dass die Zahlen bei den Sales immer durch die Decke gehen, darauf muss man nicht warten, steht ja in der Statistik. -> http://steamcharts.com/app/218620 :)

Nur ändert ja nichts daran das die Evolve-Zahlen im Release-Vergleich trotzdem übersichtlich sind, wenn ich mal so einen bescheiden bewerteten Titel aus der zweiten Reihe wie Payday2 zum halben Preis dagegen stelle mit einem fast doppelt so hohen Peak-Wert im Release-Monat.

Ich finde das schon bemerkenswert. Auch das so ein Multimillionen-Titel wie CoD Advanced-Warfare im Mehrspieler auch gar nicht so epische Zahlen hat. Ist schon ein interessantes Tool.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 24. Februar 2015 - 12:41 #

Ja...Steam. CoD ist ein Konsolenshooter seit Modern Warfare. Auch Evolve ist ein Multiplattformtitel und ich sehe nicht wenige Streamer, die es auf einer Konsole spielen.

Außerdem ist das doch alles relativ, solange man nicht die Verkaufszahlen von Evolve für den PC weiß. Genauso irrelevant ist das ganze aber, wenn man schnell Mitspieler findet. Und wenn es am Ende nur noch 500 Leute spielen. Wenn die Wartezeit < 2 Minuten ist, ist es doch kein Problem.

//Verkaufszahlen für CoD Black Ops 2:

XBox 360 - mehr als 6 Millionen Einheiten (55%)
PS3 - ca. 4,6 Millionen Einheiten (41%)
PC - ca. 400.000 Einheiten (4%)

https://www.gamestrend.de/articles/v/7462ffe9-3b4b-4389-b8e5-831fc99eb5ab/Call-of-Duty--Black-Ops-II---Aktuelle-Verkaufszahlen

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10200 - 24. Februar 2015 - 13:18 #

"CoD ist ein Konsolenshooter seit Modern Warfare"

Eigentlich erst seit MW 2. Bei CoD 4: MW gab es noch Dedicated Server, das Spiel war noch nicht so extrem auf die ganzen Abzeichen, Freischaltungen usw. ausgerichtet und das Gameplay war auch noch etwas anders.

Falk 14 Komm-Experte - 1899 - 23. Februar 2015 - 20:02 #

Das ist wirklich reines Clickbaiting. Lasst das bitte bleiben, das machen genug andere Webseiten. Da muss sich GG echt nicht anschließen.

Gatling_Jack 07 Dual-Talent - 149 - 23. Februar 2015 - 20:25 #

also, so ein Blödsinn von manchen hier und auch die News in einigen Teilen selbst.

natürlich sind Spielerzahlen bei einem stark MP fokussierten Spiel wichtig. Die oberen Zahlen sind übrigens schon wieder veraltet, der Absturz ist mittlerweile nochmal gravierender:

6900 bei Platz 36

Wie schlecht das ist sieht man an Dying Light, L4D 2 und Payday 2; die liegen alle ca. 10 Plätze besser und haben 3k bzw 4k mehr aktuelle Spieler. Und das bei zwei Titeln, die beide viel, viel älter sind als Evolve (L4D 2 und Payday 2).

Ich sag mal voraus, dass die Spielersuche in einigen Wochen für Spiele auf dem gleichen Kontinent schon einiges ein Wartezeit benötigen wird. Und das ist nunmal einfach schlecht für ein Multiplayer Spiel.

Zu CoD Vergleich der news:
mir geht CoD zwar am A.... vorbei, aber das hat wenigstens eine richtige SP Kampagne und neben dem MP-Teil nochmal extra Coop-Modi. Im Umfang bietet es nunmal deutlich mehr und daher sind die erwähnten 15k für den MP-Teil als gut und genügend einzustufen.

scienceguydetl 12 Trollwächter - 1025 - 23. Februar 2015 - 20:27 #

Evolve ist zwar lustig, aber es ist eben kein WOW oder Diablo, das man auch nach Monaten noch nicht mal halb durch hat...

Irgendwann nutzt sich der Effekt eben ab.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2824 - 23. Februar 2015 - 21:53 #

Najo, Angry Joes Review bringt meine persönliche Meinung zu dem Spiel sehr genau auf den Punkt:

http://angryjoeshow.com/2015/02/evolve-angry-review/

Mit seinen derzeitigen Features stellt Evolve für mich momentan einfach zu wenig Content bereit, um wirklich langfristig zu motivieren.
Ich hoffe, da packen die Entwickler zeitnah noch ein wenig Fleisch auf die Rippen ;-)

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1371 - 23. Februar 2015 - 22:05 #

Wundert mich auch nicht, würde mich auch nicht wundern wenn das Spiel in 10 Jahren tatsächlich noch weniger Spieler hat....gewagte Theorie aber ich bleibe dabei...

Zum Spiel m.M nach ..."Umfang wie´n Babybell"....

PatStone99 16 Übertalent - 4163 - 24. Februar 2015 - 0:53 #

Eigentlich eine relativ natürliche Spielerentwicklung bei einem ( reinen ) Online-Shooter. Evolve wird aber vermutlich nicht das Schicksal des einzig mir bekannten, wirklich schnell ungespielten AAA-MMO-Shooters BRINK teilen. Hier kommt noch die negative Mundpropaganda aufgrund der rein kosmetischen DLCs dazu, welche diverse Interessenten vom Kauf abgehalten hat. Lasst ein paar Steam-Sales vergehen & Evolve wird sich langfristig auf eine Stammgemeinde von 3000-5000 einpendeln.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10200 - 24. Februar 2015 - 13:21 #

Ja, bei Brink war es wirklich extrem. Habe ich davor oder danach in dieser Form auch nie wieder mitbekommen.
Da lag es mMn aber auch zum Teil daran, dass etwas falsche Erwartungen im Vorfeld geweckt wurden. Außerdem war die Balance auf manchen Maps einfach seltsam.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7807 - 24. Februar 2015 - 2:58 #

Das ist überhaupt keine Null-News, die Information, dass die Spielerzahlen kurz nach Release stark rückläufig sind, ist zwar nichts Besonderes, weil ja wie in der News erwähnt eher der Normalzustand. Auf welchem relativ niedrigen Niveau sie aber jetzt schon angekommen sind, ist meiner Meinung nach schon interessant. Insbesondere sollte man eben berücksichtigen, dass die PC-Version grundsätzlich Steam benötigt, die genannten Zahlen also tatsächlich alle PC-Spieler von Evolve erfassen.

Skeptiker (unregistriert) 24. Februar 2015 - 7:24 #

Eine abnehmende Spielerzahl ist genau so normal wie steigende Spritpreise, was die Tagespresse nicht daran hindert, dieses Thema immer wieder auf die Titelseiten zu erheben.
(Kann mir jemand erklären, warum die Tagespresse dafür aber gerade ignoriert, dass die Spritpreise in wenigen Tagen um 20 Cent gestiegen sind und wir die böse Deflation damit eigentlich wieder für beendet erklären können? )
Die absolute Zahl aktiver Spieler sieht tatsächlich nach so wenigen Tagen sehr niedrig aus, aber stimmt der Eindruck wirklich und wenn ja, was ist diese Information wert, ohne die Gründe dahinter zu kennen?
Viele AAA-Titel sinken sehr schnell ab und trotz Millionen verkaufter Examplare sind täglich nie mehr als 2000-3000 davon gleichzeitig aktiv. Von den "Steam-Spielen", die GG in der Top 25 für 2014 gennant hat, sind kaum noch welche in der Top 100 von Steam. Da tummelt sich Altes und Neues, Singleplayer und Multiplayer, F2P und Teures und das quer durch alle Genres, was eine Bewertung sehr erschwert ...

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7117 - 24. Februar 2015 - 8:10 #

Ja, naja.

Ich finde es viel bedenklicher, dass sich halt die ganzen Spieler*innen nach einer Zeit von den meisten MP-Titeln abwenden und bei über 90% der Spiele die Server nach einem halben (oder spätestens nach einem ganzen) Jahr gähnend leer sind und damit die MP-Community faktisch tot.

Viele Spiele, die durchaus auch sehr spaßig sind, sind damit unspielbar geworden, wie etwa 'The Showdown Effect' oder 'Stellar Impact'. Und ich habe auch keine Lust, Ewigkeiten zu warten, nur um mal eine kurze Runde zu spielen. Das ist alles sehr schade, wenn auch verständlich, da das ja gewissen Gruppendynamiken folgt.

Seither lasse ich eigentlich die Finger von MP-fokussierten Titeln, da die allermeisten - erst recht, wenn sie bei Release keine Fahrt aufnehmen - nach einer kurzen Weile völlig brach liegen. Das ist auch etwas, was viele Studios, die eine "tolle Multiplayer-Erfahrung" bieten wollen, bedenken sollten.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 24. Februar 2015 - 10:41 #

Hearthstone, League of Legend, Dota2. Alle MP fokussiert und laufen bestens (gehören vermutlich zu den 10%)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24954 - 24. Februar 2015 - 11:03 #

Das sind ja alles Free2Play-Spiele.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 24. Februar 2015 - 12:12 #

Die Spiele sind deshalb erfolgreich weil sie ständig weiterentwickelt werden. Das ist der Punkt.

Problem für Spiele wie Evolve ist wohl die erhöhte Hardware Anforderung. D.h. vermutlich kann man es kaum wirtschaftlich als F2P anbieten da die Gesamtmenge potentieller Spieler durch die HArdware eingeschränkt ist.

Tr1nity 28 Endgamer - 101082 - 24. Februar 2015 - 10:54 #

Der Vorteil bei so Koop-Spielen wie L4D(2) und Evolve ist, daß sie keine Server benötigen, die irgendwann abgeschaltet werden, da die Matches von einem Spieler gehostet werden. Zudem bleibt hier auch noch die Möglichkeit Solo (auch offline) mit Bots zu spielen, die gar nicht mal so dämlich sind.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. Februar 2015 - 14:05 #

Naja, zumindest für's Matchmaking braucht man Server und wenn die mal abgeschaltet werden, kann man bestenfalls noch über die direkte IP-Adresse mit Freunden zusammenspielen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101082 - 24. Februar 2015 - 14:18 #

Stimmt schon, aber bei Steam sehr unwahrscheinlich. Das Gute jedenfalls bei dieser Art von Spiel ist, wie auch z.B. bei einem Borderlands, daß du nie zwingend auf andere Spieler angewiesen bist, wie z.B. bei einem CoD- oder Battlefield-Multiplayer, wo die Spieler spätestens nach einem Jahr zum Nachfolger weiterziehen und groß keiner mehr bei den Vorgängern bleibt.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. Februar 2015 - 20:44 #

Macht sowas denn im Solo-Modus noch Spaß? Evolve ist doch 100% auf Multiplayer und wenn da die Spieler oder auch nur deine Freunde weiterziehen, verliert so ein Spiel doch massiv an Reiz. Zumindest ging das bisher mir immer so.

Tr1nity 28 Endgamer - 101082 - 24. Februar 2015 - 21:00 #

Ja, macht auch Spaß. Und nein, ist nicht zwingend 100% Multiplayer. Wenn Freunde weiterziehen, cest la vie. Ich bin nicht auf sie angewiesen. Und neue Spieler finden sich immer.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11708 - 25. Februar 2015 - 12:23 #

gibt halt mittlerweile viel zu viele MP-spiele. und immer wenn ein neues erscheint, werden sich einige spieler an den jeweiligen titel langfristig binden. das führt wiederum bei neuen titeln dazu, dass man höchstens mal kurzfristig reinschaut, dann aber wieder zu seinem hauptspiel wechselt. die zeiten wo jeder aus dem freundeskreis dieselben mp-titel hatte, sind ja schon lange vorbei.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 24. Februar 2015 - 9:01 #

Auf dem PC gibt's nunmal ne Menge Mplayer Spiele die besser ankommen. Oder dachte jemand bei so nen Szenario, das man Counter Strike oder Battlefield den Rank ablaufen kann? Dazu die DLC Vorgeschichte, Cryengine die nichtmal ansatzweise ausgenutzt wurde (Im Gegensatz zu Ryse)

Von nen DOTA müssen wir nicht reden. Das ist in einer anderen Liga. :)

vetterka 12 Trollwächter - 887 - 24. Februar 2015 - 11:03 #

Was für eine Nichtmeldung.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1144 - 24. Februar 2015 - 12:07 #

Ich will Unreal Tournament spielen!
Alles dabei und wenn man neuen Stoff will,einfach eine kostenlose Mod runterladen

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 24. Februar 2015 - 13:03 #

Kann sogar durchaus sein, dass es diesen 1vsViele Modus sogar gibt.

Ich glaube früher nannt sich das irgendwie "Action Hero" oder so... da hatte ein Spieler eben Superkräfte und die anderen mussten den töten. Und dann gab es glaub ich auch noch die Variante, wo derjenige, der den letzten Treffer machte, direkt zum nächsten Action Hero wurde.

Und das alles während einer Partie. Meine Güte ist Evolve rückständig, dass da die ganze Spielersuche und Map neu gestartet wird :P.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38399 - 24. Februar 2015 - 14:56 #

Bei UT2004 gab's den Mutant-Modus. Den fand ich cool, aber man fand leider kaum Spieler dafür. Ein Spieler war der Mutant, der war schneller, mit mehr Health und allen Waffen. Und wer ihn tötete, wurde der neue Mutant.

Andere Spiele haben ähnliche Modi, z.B. AvP (2010), wo einer den Predator spielt und der Rest Marines. Evolve ist aber doch ein bisschen was anderes.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 24. Februar 2015 - 13:21 #

Wundert mich nicht, soviel gibt das Spiel ja auch nicht her.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit