Exploding Kittens: Kartenspiel bricht Kickstarter-Rekord

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 50013 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

21. Februar 2015 - 21:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Das Kartenspiel Exploding Kittens wurde mit rund 8,8 Millionen US-Dollar über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter gefördert und löst damit die Android-Konsole Ouya als bisher bestfinanziertestes Produkt in der Spielesparte ab. Zugleich erzielte das Projekt mit fast 220.000 Unterstützern einen neuen Backer-Rekord. Bereits eine Stunde nach dem Start erreichte die Kampagne das ursprünglich anvisierte Ziel von 10.000 US-Dollar.

Exploding Kittens ist ein Gesellschaftsspiel, das von den Machern als "Russisches Roulette in Kartenform" und "ein Spiel für alle, die auf Katzen, Explosionen, Laser... und ab und zu Ziegen stehen" beschrieben wird. Neben einem von den Entwicklern Shane Small und Elan Lee erdachten Spielkonzept zeichnet sich Exploding Kittens besonders durch die Illustrationen des Webcomic-Künstlers Matthew Inman (The Oatmeal) aus. Der nachfolgend eingebundene Kickstarter-Trailer erklärt euch das Spiel etwas genauer.

Video:

Claus 30 Pro-Gamer - - 147687 - 21. Februar 2015 - 22:15 #

Prima News!

Die Kirsche auf dem Eis wäre gewesen, darüber zum Start der Kampagne zu berichten, denn dann hätte dieser alte Mann hier auch gebackt.

Sigh.

Mal sehen, ob es das Spiel auf den Retail-Markt schafft. Das Video ist jedenfalls klasse.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 50013 - 21. Februar 2015 - 22:52 #

Da sie "nur" die 10.000 als Anschubfinanzierung gebraucht haben, wird das auf jeden Fall in den Handel kommen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 22. Februar 2015 - 16:52 #

Jupp, hätte mir auch gewünscht früher davon zu erfahren.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2214 - 23. Februar 2015 - 13:24 #

Wirklich schade, das klingt lustig. Auf der Webseite des Herstellers kann man sich für einen Newsletter anmelden, der einen dann über Bezugsmöglichkeiten auf dem Laufenden hält. Immerhin.
Vielleicht kann GG ja den Deutschlandvertrieb übernehmen, dann passts wieder. ;-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22343 - 23. Februar 2015 - 23:03 #

Zumindest in der Matrix war ein Vorschlag während die Aktion lief. Gebackt habe ich trotzdem nicht, dazu war mir der Preis, gerade für Versand, zu hoch. Die Chance das es das Spiel in den Handel schafft, ist ja nun nicht so gering ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 48851 - 21. Februar 2015 - 22:21 #

Ich hab es nicht unterstützt, aber mit Interesse verfolgt. Ich verfolge Oatmeals Arbeit schon seit Jahren. Da gibt es eine ganze Menge sehr genialer Comics.
Wenn ich mir das Set kaufen würde, dann vermutlich eher, weil ich die Bilder so cool finde. Mein Favorit bisher: The Pope of Nope. Noooope! :D

Die Frage ist natürlich, was sie jetzt mit den knapp 9 Millionen machen. Für das Spiel brauchen sie es ja nicht. Aber sie haben auf jeden Fall gleich mal angefangen, das Geld auszugeben und Pizzaparties für über 50 Katzenpflegeheime zu schmeißen :D

Arno Nühm 15 Kenner - - 2846 - 21. Februar 2015 - 22:44 #

Krank... aber irgendwie cool ;-)

McSpain 21 Motivator - 27829 - 21. Februar 2015 - 23:15 #

Großartig. :-D

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 25. Februar 2015 - 13:07 #

Das ist Katzenverachtend!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40441 - 22. Februar 2015 - 0:18 #

Korrektur: Bestfinanziertes (kann dann gelöscht werden ;-) )

Arparso 15 Kenner - 3025 - 22. Februar 2015 - 1:31 #

8,8 Millionen Dollar für ein Kartenspiel... ja, ist denn heute schon 1. April?

Nichts gegen das Spiel, das sieht tatsächlich recht lustig aus, aber mein lieber Herr Gesangsverein - die Summe ist doch Overkill. Wofür wird das Geld denn jetzt überhaupt ausgegeben? Das wird doch nicht alles in die Kartenproduktion fließen können oder die Erstauflage wird wahrlich gewaltig...

McSpain 21 Motivator - 27829 - 22. Februar 2015 - 10:17 #

Naja. Die meisten haben sich das Kartenspiel mit AddOn für 35$ "gekauft". Viel mehr als den normalen Umsatz des Kartenspiels sieht man hier nicht. Die Leute haben es quasi nur über KS statt Amazon vorbestellt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22343 - 22. Februar 2015 - 11:28 #

Wobei 35$ schon ein gesalzener Preis für ein Kartenspiel ist...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12984 - 22. Februar 2015 - 11:48 #

für 35$ bekommt man im Grunde 2 Decks/Kartenspiele, das normale kostet 20$.
Auch etwas teurer aber ob man nun 17€ für das hier oder 12€ für ein simples Uno ausgibt ist da auch egal (was früher übrigens auch teurer war)

Makariel 19 Megatalent - P - 14361 - 22. Februar 2015 - 12:36 #

Für Uno zahlt man doch keine 12 Euro, das gibts doch in diversen Geschäften für grad mal die Hälfte. Mit 20 bis 35$ ist es dann schon in der Preisklasse eines Android: Netrunner, und um damit zu konkurrieren muss es schon ein bisschen mehr bieten als lustige Katzenbildchen auf Karten. Es konkurriert eher mit Skulls & Roses oder Jungle Speed, und die sind jeweils billiger zu haben.

Stonecutter 19 Megatalent - - 16007 - 22. Februar 2015 - 16:14 #

dazu kommen noch 15$ Versand, hab mich beim Anblick der Gesamtsumme dazu entschlossen, es nicht zu backen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12984 - 22. Februar 2015 - 9:04 #

Was lehrt uns das?
Es braucht entweder Sex oder Katzenmotive und die Sachenv erkaufen sich von allein xD

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7323 - 22. Februar 2015 - 9:56 #

Du hast Raumschiffe vergessen ;-)

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. Februar 2015 - 22:26 #

Katzensex im Weltall?

Ich weiß nicht...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36693 - 24. Februar 2015 - 12:54 #

Und Kartoffelsalat.
Im Ernst: ich finde es ja schön, was so alles gebackt wird, aber nachvollziehen kann ich diesen Geldregen nicht.

BjoHart 03 Kontributor - 11 - 24. Februar 2015 - 14:53 #

Oder man braucht beides... Den Kram bekommst du dann aus den Händen gerissen :)

Age 19 Megatalent - P - 14053 - 22. Februar 2015 - 11:39 #

Noch bis Sommer warten, bis es ankommt. ;____;

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 23. Februar 2015 - 8:32 #

Lalalaa, erstmal auf die subscription liste gesetzt.
Kartenspiele kann man immer gebrauchen :3

Repuw 15 Kenner - 2799 - 23. Februar 2015 - 9:47 #

Nettes Video, schöne Kampagne, aber ich erwarte nicht, dass das Spiel besonders gut funktioniert.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6890 - 23. Februar 2015 - 11:29 #

Angeblich erreichte das Projekt sogar schon nach 20 Minuten die 100% (http://www.gamespot.com/articles/exploding-kittens-card-game-funded-in-minutes/1100-6424774/)

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 23. Februar 2015 - 12:58 #

LOL- für was es alles Kickstarter gibt? Wahnsinn. Sieht ja lustig aus aber so echtes Interesse habe ich an sowas nicht.

Ich finde die ganze Kickstarter-Thematik schon langsam nervig. Jeder scheint das jetzt zu machen...und bei einigen ist es ja schon schief gegangen und das Geld war dann weg. Ich bezahle immer nur für fertige Games (naja bis auf die Bugs-LOL).

KanoFu 10 Kommunikator - 524 - 23. Februar 2015 - 15:32 #

Ich werde es wohl kaufen, ich habe ja schon Munchkin zuhause liegen. Das ist auch schön schräg. :)

Lacerator 16 Übertalent - 4515 - 23. Februar 2015 - 18:03 #

Unfassbar!

Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, wieso das so erfolgreich ist.
Ist das ein neuer Trend? Scherz-Backing? Protest-Backing? ;)

Ich habe zum Geburtstag selbst dieses Oatmeal-Katzenbuch bekommen und ja, es ist auch ganz lustig, aber ein Bestseller in den USA?

Komische Welt.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 50013 - 23. Februar 2015 - 18:24 #

The Oatmeal hat halt viele Fans und für solche Projekte eine große Reichweite. Die "BearLove good. Cancer bad."- und die Tesla-Kampagne gingen auch ordentlich durch die Decke.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit