Disney kauft Marvel

Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

1. September 2009 - 5:28

Recht überraschend kam heute die Meldung, dass Disney den Comicriesen Marvel für 4 Milliarden US-Dollar aufgekauft hat. Rund 50 US-Dollar pro Marvel-Aktie musste Disney bezahlen, um die Rechte an Spiderman, X-Men u. a. zu erhalten.

Die Aktionäre von Marvel sollen pro Anteilsschein 30 US-Dollar  und 0,745 Disney-Aktien bekommen, im Gegenzug erhält Disney die Rechte für über 5000 Marvel-Figuren. Der Deal ist noch nicht ganz in trockenen Tüchern, die Aktionäre von Marvel müssen vorher noch zustimmen. Trotzdem hat die Marvel-Aktie heute an der Börse um fast 25% zugelegt. 

Eventuell könnten somit auch bald Spiele erscheinen, in denen Disney-Figuren wie Micky Maus und Marvel-Figuren wie Spiderman zusammen auftauchen. Auch andere Möglichkeiten sind denkbar, der Fantasie sind da wohl kaum Grenzen gesetzt.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 31. August 2009 - 20:31 #

Wie sieht das dann beim nächsten Film / Comic aus? Der Held und der Bösewicht kämpfen einen epischen Kampf, es geht um Leben und Tod, das Überleben der Menscheit und blaaa.... und der Held gewinnt. Am Rande seiner Niederlage wird der Bösewicht gefragt, warum er das getan hat. Er hebt seinen Blick in die Kamera, 2 Vögelchen landen auf seinen Schultern, und er fängt an ein Lied zu singen... wie schlecht seine Kindheit doch war...

okay... ich schweife ab... aber ich hoffe es ist ersichtlich worauf ich hinaus will oô

Creasy (unregistriert) 1. September 2009 - 13:01 #

Du weisst schon, dass ganz "normale" Filme von Disney produziert werden oder? (selbst das ein oder andere "revenge drama" ist dabei)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2009 - 20:31 #

Also wir kennen ja sicherlich alle Kingdom Hearts... und... die Spiele waren auch garnicht so verkehrt.
Aber wenn man in (hoffentlich ferner) Zukunft bald singende und tanzende Marvel-Figuren auf dem Bildschirm hat sollte man sich ernsthaft fragen, ob man sich nicht von seinen geliebten Comic-Helden trennt und neue Ufer erkundet :D

Natürlich gehe ich hier vom Wurst-Käse Szenario aus. Aber es spuken bereits Bilder von Wolverine mit Mickey Maus Ohren in meinem Kopf... brrrrr.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 31. August 2009 - 20:33 #

ich sehe schon einen riesenkopf-wolverine neben goofy und mickey am eingang von disneyland stehen und winken und diese blöden "ich fass mir an den grinse-mund"-bewegung machen... *grusel*

rest in peace, marvel. we'll miss you. das ist wohl das ende der coolen marvelfiguren.

Raokhar 06 Bewerter - 866 - 31. August 2009 - 20:54 #

Demnächst gibt es dann ein Marvel vs. Capcom..ähh..Disney Beat-'em-Up. :-)

Floyd Ryan (unregistriert) 31. August 2009 - 21:00 #

Und Iron Man verbündet sich mit Daniel Düsentrieb... ;)

SunOrange 06 Bewerter - 99 - 31. August 2009 - 21:07 #

Man darf nicht vergessen das Disney auch noch Touchstone besitzt. Die unter anderem für Con Air, King Arthur verantwortlich sind.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 31. August 2009 - 21:36 #

Wenn ich auch beide der Filme nicht als Grund für übermäßige Eupohrie ansehe, hat SunOrange natürlich Recht, Disney sind schon lange nicht mehr nur der Konzern der Micky Maus und Märchenfilme produziert.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 31. August 2009 - 21:52 #

Kleine Rechtschreibanmerkung: Zusammengehörige Wörter werden mit Bindestrich durchgekoppelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung

BenTonic 05 Spieler - 57 - 31. August 2009 - 22:13 #

DAS IST DAS ENDE.
ICH HABE SIE GELIEBT, MEINE MARVELHELDEN.
DAS IST DAS ENDE!
*Nervenzusammenbruchbekomm*
Wolverine wird Daisey Duck heiraten und Goofey wird Peter Parker adoptieren.
Hulk, rette uns!
-.-
DAS IST DAS ENDE!
Die Welt geht nicht 2012 unter, sie geht jetzt unter!
DAS ENDE!

GamingHorror Game Designer - 968 - 31. August 2009 - 23:03 #

:D

(ich weiß, es ist nicht zum lachen)

Immerhin: EA ist somit erstmal gerettet. Es gab ja einige Zeit im letzten Jahr das Gerücht Disney könne/würde/wolle EA aufkaufen.

SUB ZER0 10 Kommunikator - 449 - 1. September 2009 - 7:43 #

Naja, davon wird die Welt schon nicht unter gehen. Spawn ist eh der coolste Comicheld.

Aufklärung (unregistriert) 1. September 2009 - 8:24 #

öhm darf ich euch erinnern Fluch der Karibik tragt auch den namen von Walt Disney, ich meine da hats auch ne Wandlung gegeben bei denen, lasst euch mal überraschen ich glaub das wird nicht so schlecht ;)

GamingHorror Game Designer - 968 - 1. September 2009 - 8:44 #

... du meinst es kommt ein "Superhelden der Karibik"? ;)

robsetabse 10 Kommunikator - 440 - 1. September 2009 - 10:22 #

ma is das arm
marvel war doch immer cool und düster
und disney halt so verspielt und hauptsächlich für kinder

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 1. September 2009 - 10:30 #

Naja, als AOL plötzlich Time Warner gekauft hat, wurden Filme auch nicht auf einmal nur im Internet vertrieben oder hatten überall AOL-Logos. Marvel wird wohl eher eine eigenständige Division von Disney bleiben, die wissen auch, dass Spiderman mit Micky-Maus-Ohren dämlich aussieht.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 1. September 2009 - 10:48 #

Also ich denke auch, das hier jetzt mal nich der Teufel an die Wand gemalt werden sollte.
Die werden vor allem "Synergien" (er hat das S-Wort gesagt!!!) nutzen wollen. Ich glaube nicht das wir demnächst Spiderman den Geldspeicher von Dagobert Duck bewachen sehen werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 1. September 2009 - 11:14 #

Ich würd auch sagen, die meisten Kommentare hier sind völlig übertrieben. Warum sollte Disney etwas an der Marvel-Erfolgsformel ändern? Es gibt viele Firmen, de zusammengehören, wovon man aber kaum was merkt, weil die Marken eigenständig bleiben. Hier wird das vermutlich genauso sein.
Ich frag mich nur, ob sich das auch auf Spiele-Lizenzen auswirkt. Bisher kommen die Marvel-Umsetzungen ja von Activision. Bekommt jetzt Disney Interactive die Exklusivrechte?

BenTonic 05 Spieler - 57 - 1. September 2009 - 14:29 #

DAS IST DAS ENDE!
Oder um es mit Jörgs Worten zu sagen: "Oh Gott, wir werden alle sterben." xD

Sorry ... ich mach hier gerade die DramaQueen.
Ihr habt natürlich Recht. Der Grundgedanke liegt in den Lizenzen von Marvel. Genau aus dem Grund wird sich auch nicht viel ändern. Weil Änderung ja = Risiko bedeutet.
Trotzdem sollten solche Übernahmen auch kritisch von den Fans beäugt werden. Hier und da täte mal 'ne Änderung gut und ich weiß nicht ob die Disney-Leute da die richtigen sind. Ich erinnere nur an den eher mäßigen Wolverine Film, an den ersten Hulk und den zweiten Punisher Film. Die waren eher lala. Na und Fluch der Karibik zeigt, das Disney zwar gute Filme produzieren kann aber, Perlen waren das auch nicht und es ging auch nicht darum so eine anspruchsvolle Fangemeinde wie die der MarvelComics zufrieden zu stellen. Fakt ist, dass die olle Mickey Maus nur schwächelt, weil man jahrelang die gleiche Schiene gefahren ist.
Es besteht also eher nicht das Risiko, dass Hulk den Pluto als Haustier hält sondern eher, dass sich bei Marvel erst mal garnichts neues tut. Na mal sehen.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 1. September 2009 - 14:43 #

Es ist davon auszugehen das Disney Interactive auch die Spiel-Lizenzen übernimmt.

laZee 06 Bewerter - 51 - 1. September 2009 - 14:30 #

Oh nein. Disney macht nunmal weichgespülte Filme und Spiele. Marvel war wenigstens noch handfest. Bye-bye... Disney ist zu weich für das Marvel-Universum :(

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 1. September 2009 - 15:26 #

Zu allererst mal liegen die Rechte der meisten bekannten Figuren bei großen Studios wie Fox. Das wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern.

Zum anderen möchte ich mal wissen was ihr für Vorstellungen habt? Es gibt keinerlei Gründe jetzt zu glauben das sich die Comics von Marvel plötzlich verändern. Marvel bleibt als eigenständige Marke bestehen und wird sogar vom selben Team weitergeführt.

Das einzige was passieren kann ist das noch mehr Geld in Marvel fließt und noch mehr Filme/Spiele/Bücher/Comics/wasweißich auf den Markt kommen. Hier geht es schließlich nur um eines: Geld!

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 1. September 2009 - 15:51 #

OMG der Schock des Tages für mich als riesigen Marvel-Fan! hätten die nicht DC kaufen können? ^^ Ich hoffe die verwursten die Helden bnicht noch weiter als bisher einige der Verfilmungen...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 2. September 2009 - 1:25 #

Oha...

Manilo (unregistriert) 2. September 2009 - 7:00 #

DC Comics gehört doch schon Time Warner :)

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 2. September 2009 - 7:20 #

Ja, ich glaube die Sorge ist total berechtigt, dass Superhelden sich auf einmal um Bambi kümmern. Ich mein, schauts Euch doch an, was bei Übernahmen passiert... seit 1998 Lamborghini von Audi übernommen wurde bauen die Italiener auch nur noch massenkompatible Familienlimousinen, wie z.B. den Gallardo-Kombi; seit ProSiebenSat1 MyVideo.de aufgekauft hat laufen dort nur noch Fernseh-Clips, eigene Videos hochladen kann man nicht mehr. Nicht zuletzt hat ja ID auch verkündet, nach der Übernahme keine Shooter und 3D-Games mehr machen zu wollen...

Genug der Ironie, das Prinzip heisst Diversifikation, man versucht sich neue Märkte zu erschließen zu denen man bisher kaum oder keinen Zugriff hatte, nicht die Märkte anderer Unternehmen die man kauft zu zerstören - was extrem dämlich wäre, denn die Märkte die das gekaufe Unternehmen beackert machen seinen Wert aus. Im Gegensatz zum Einleitungs-Späßchen würde ich mir also keine Sorgen machen, würde diese Meldung nicht so durch die Presse gehen hätte die Übernahme wahrscheinlich in 4-5 Jahren immernoch keiner bemerkt.

... wobei, rein aus Jux müsste Disney eigentlich wirkich eine Collectors-Miniserie "X-Men in Entenhausen" oder so auf dem Markt werfen ;-) gerade der Vorschlag IronMan verbündet sich mit D. Düsentrieb hat was. ;-)

peo 07 Dual-Talent - 128 - 2. September 2009 - 8:46 #

Ich gebe dir total recht...denn in einem Lamborghini sind die gleichen Amaturen wie in einem Audi TT drin. Also mich würde das volle nerven wenn ich mir Auto für 200t Euro kaufe und habe das gleiche Leder drin wie in einem TT.

Wir werden sehen aber das passt trotzdem nicht...Marvel Disney ...neee

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 2. September 2009 - 10:42 #

Was im Marvel/Disney Fall sowas bedeuten würde wie "Die Comics werden auf das selbe Papier gedruckt" oder "Es werden die gleichen Zeichenstifte verwendet". :) Was mich def. weniger nerven würde als die TT-Armaturen in nem Lambo.

... übrigens muss man dazu nicht fusionieren - ich erlag vor Jahren fast einem Ekel-Anfall, als ich bemerkt habe, dass der Aston Martin DB7 wars glaub ich den ich Rahmen einer kleinen Produktion für die Filmhochschule fahren durfte innen die gleichen Griffe zum Öffnen der Tür drinne hat wie mein US-Import 89'er Mazda MX-5... das war zwar off-topic, drückt mir denoch seit Jahren schwer aufs Gemüt.

Russvik 07 Dual-Talent - 123 - 2. September 2009 - 8:31 #

Ich kann die aufregen nicht verstehen, oftmals handelt es sich bei einer Übernahme einer anderen Firma die recht gut im Kurs steht nicht um umstrukturierung.

Zu dem hat sich ja mit den Marvel und DC Filmen gezeigt das sich auch dort damit Geld machen lässt und änderungen am Konzept würden so treue Fans wie euch vergraueln!

Man muss nicht von jeder Firma auf der Welt gleich das schlimmste denken, und ehrlich ma... HOW KILLED BAMBI???

PS... it was me! And i got balls of steel!!! :)

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 2. September 2009 - 9:10 #

How killed bambi? with it's hooves of fear and the fur of doom of course!
-_-

auch wenn disney angekündigt hat, die vertragspartnerschaften, die marvel hatte (gamehersteller usw) erstmal (!) weiterlaufen zu lassen (wenn sie das so deutlich sagen müssen- dann gabs sicher einen aufschrei unter vielen marvel-fans, die das gegenteil befürchteten.), so fingert disney sicher in vielen bereichen rum- besonders wenns nicht familienfreundlich genug ist.
außerdem wollen die disneyleute nun auch marvelprodukte releasen, da sie ja nun selbst einer dieser lizenzpartner sind. was heißt, daß die verträge nicht gebrochen werden (aber sicher auslaufen) und daß zB disney interactive (gabs von denen auch gute games?) uns nun auch marvel-franchise als videospiele verschlimmbessern will.

"On the videogames front they [Marvel] have what we see as smart licensing agreements with some of the best videogame manufacturers in the business and while we have been steadily moving in a vertically integrated direction we don't rule out the possibility of a blend of licensed games as well as self-produced and self-distributed."
ihr bekommt vielleicht euer kingdom hearts mit captain america und apocalypse.

also keine scherzchen, wenn leute diesen eher fragwürdigen deal nicht so sehr mögen.
sofern disney nicht deutlich zeigen kann, daß diese übernahme nicht jahrzehnte alte gutlaufende produktreihen (xmen, spiderman, hulk, ironman usw) verderben kann, muss genau das befürchtet werden. gerade die marvel waren immer etwas düsterer- hatten immer persönliche probleme und waren nicht so idealgetriebene strahlemänner wie andere comicserien. ist das disneystil? hm....

melone 06 Bewerter - 1512 - 2. September 2009 - 11:13 #

Bestimmt dürfen die Superhelden jetzt nicht mehr fluchen oder nackig sein. :O)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 9. März 2015 - 2:02 #

Und? Am Ende kackt die Ente und sie kackt goldene Haufen ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit