Minecraft: Update 1.8.3 behebt zahlreiche Fehler [Upd.]

PC Linux MacOS Browser
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49115 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

20. Februar 2015 - 14:31 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 16,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 20. Februar:

Aufgrund eines kritischen Fehlers hat Mojang einen Hotfix mit der Versionsnummer 1.8.3 veröffentlicht, der über den Minecraft-Launcher zur Verfügung steht.

Ursprüngliche Meldung vom 19. Februar:

Ab sofort ist ein neuer Patch für den Sandbox-Hit Minecraft verfügbar. Im Gegensatz zum letzten großen Update 1.8 (wir berichteten) bringt Version 1.8.2 jedoch nur geringfügige Neuerungen. Neben einer erweiterten Statistik, die euch jetzt zum Beispiel zeigt, wie viel Kuchen ihr im Spiel gegessen habt, beschränkt sich Mojang hauptsächlich auf die Beseitigung von Darstellungsfehlern. Dennoch gibt es auch einige Änderungen, die sich eventuell auf euer Spielverhalten auswirken könnten.

Mit dem neuen Patch wird es nicht länger möglich sein, mithilfe von Oak- und Dark-Oak-Bäumen Löcher in die Decke des Nethers zu schlagen, da Setzlinge beim Wachsen keine Blöcke mehr zerstören. Zudem wurden die Spawn-Bedingungen von Tintenfischen und Ozelots angepasst sowie das Explosionsverhalten von TNT überarbeitet. Weiterhin gibt es einen neuen Graphen im Debug-Bildschirm, der euch den Ressourcenverbrauch des Spiels auf einer Zeitachse anzeigt. Das Update 1.8.2 ist kompatibel mit Multiplayer-Servern, die noch Version 1.8 oder 1.8.1 (wir berichteten) nutzen. Mojang rät Serverbetreibern jedoch zu einem baldigen Update.

Eine vollständige Übersicht zu allen Neuerungen findet ihr im englischsprachigen Minecraft-Wiki.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 19. Februar 2015 - 21:22 #

Wird Zeit, dass die endlich mal wieder in die Gänge kommen und neue Inhalte bringen. Und das sage ich als Minecraft-Fanboy.

Zottel 16 Übertalent - 4271 - 20. Februar 2015 - 7:28 #

Ich glaube ja an Content wird nicht mehr so viel kommen.

Vdaci (unregistriert) 25. Februar 2015 - 12:36 #

Hast du die 1.8 verpasst - es gab genügend Neuerungen!
Ich Spiele seit 2011 MC und ich wäre eigentlich froh, wenn manche Neuerungen später gekommen wären!

Wenn du so ein "Fanboy" bist wie du zu behaupten wagst - müsstest du eigentlich liebend gern auch lange warten - nur ein richtiger Fan lässt den Entwickler Zeit damit es auch wirklich gut wird! Alle anderen sind nur ungeduldige Kidis

Larnak 21 Motivator - P - 25894 - 25. Februar 2015 - 12:48 #

Tja Admira, da liest du es. Du bist nur ein ungeduldiges Kidi. Deal with it.
:D

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 26. Februar 2015 - 23:47 #

Aber ich will doch jetzt neue Inhalte! *quengelquengel*
Natürlich hab ich 1.8 nicht verpasst (ich hab unter anderem die News dazu geschrieben), aber das ist auch schon über fünf Monate her. Obwohl da viele nette Sachen dabei waren, konnte mich das Update allerdings nicht wieder für das Spiel motivieren.

Larnak 21 Motivator - P - 25894 - 19. Februar 2015 - 21:51 #

Ach, 1.8 gibt's ja auch noch...

Darkwolf 11 Forenversteher - 793 - 20. Februar 2015 - 1:25 #

"Mojang rät Serverbetreibern jedoch zu einem baldigen Update"

Nur macht das keinen Sinn das die Plugins so gerade mal mit 1.8 klar kommen. bis 1.8.2 auf servern läuft ist schon 1.9 draußen.

Wenn Mojang nicht endlich aufwacht und die lang versprochene Mod API rausbringt gehts bald richtig berg ab. Die Serverbetreiber fluchen schon seit langem.

Drugh 15 Kenner - P - 2989 - 20. Februar 2015 - 7:20 #

Kann mir mal ein Spieler den Reiz von Minecraft erklären? Irgendwie hat mich das Phänomen einfach nicht packen wollen. Spricht das das Kind im Manne an (Lego), ist es die Blockgrafik, die wohlige Gefühle nach den 80ern weckt, sind es die Zombies?

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1325 - 20. Februar 2015 - 8:50 #

Ich kann nicht für die Anderen sprechen, aber bei mir ist es eindeutig Ersteres. Die Freiheit beim Bauen und Erkunden bietet mir sonst kein anderes Spiel, die Grafik ist halt Mittel zum Zweck und die Zombies schalte ich einfach aus.

Ich bin mir aber sicher, dass du von anderen Anhängern andere Antworten bekommst.

@Topic: Ich wünsche mir das Mojang endlich mal den Mod-Support verbessert, ich habe versucht in den letzten Tagen ein Shaderpack zu installieren und scheitere kläglich, weil Minecraft bei mir den Start mit Forge verweigert.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 20. Februar 2015 - 8:57 #

Also es ist schon einige Zeit her, ich habs damals wirklich noch zur alpha>beta gespielt. Nachdem Notch nur noch Sachen anfing und nicht zu Ende brachte (das Kartenfeature z.B. und viele kleine Sachen), verging mir die Lust, was nicht unbedingt am Spiel, eher an den Leuten drumherum lag.
Wenn man einen kleinen Privaten Server, mit 2-3 Freunden macht kommt der Spaß (bei uns zumindest), aus dem Erkunden und entdecken zusammen. Sich eine kleine Basis bauen, einfach Minen aus dem Boden heben und schauen was um einen so herum für "Schätze" versteckt liegen. Wir haben bis auf die Typische Pyramide nie was großes gebaut. Wir haben eher versucht ein sicheres Öko-System mit Farmen aufzubauen. Das ist ein ganz schöner Zeitfresser gewesen. Vergleichbar wie es Don't Starve per se macht. Dazu das "Terraforming" bringt schon einigen Spaß. Die Grafik ist da wirklich nur Beiwerk.
Denke mit den NPC's und den kleinen RPG Ansätzen wird man so schon ne Weile gut Spaß haben. Wenn man es denn so spielen mag.

Zottel 16 Übertalent - 4271 - 20. Februar 2015 - 12:27 #

Muss doch jeder selber wissen. Wenn es einem keinen Spaß macht, dann ist das halt so. Für mich persönlich stellt Minecraft nur eine solide Basis dar, der richtige Spielspaß kommt erst durch die ganzen technik Mods, in denen es darum geht, sämtliche Sachen zu automatisieren. So baue ich zum Beispiel ein großes Schienennetz mit selbst fahrenden Zügen und aufeinander abgestimmten Fahrplänen.

Larnak 21 Motivator - P - 25894 - 20. Februar 2015 - 12:34 #

Gibt's da ein Video von? :D

Zottel 16 Übertalent - 4271 - 20. Februar 2015 - 13:41 #

Ich selbst hab keins gemacht. Aber gibt doch viele Sachen auf Youtube. Einach mal zum Beispiel nach Railcraft und Red Power 2 suchen.

lexaxh (unregistriert) 20. Februar 2015 - 18:04 #

Ich spiele dieses Spiel auch als Mädchen und bin trotzdem begeistert. Ich spiele zwar am liebsten im Creativmodus, weil mich dort das bauen und ausprobieren von Ideen und die freien Ressourcen begeistern, aber ich denke an der Grafik liegt es nicht und bei mir gab es auch in der Kindheit nie eine Phase in der ich verrückt nach Lego war. Bei mir ist es einfach das schöne Gefühl mir eine eigene Welt wie sie mir gefällt bauen zu können, auch ohne, wie in anderen Spielen, bereits vorgefertigte Modelle nutzen zu müssen.

Drugh 15 Kenner - P - 2989 - 20. Februar 2015 - 20:21 #

Dann mal vielen Dank für die Antworten. Finde ich schon interessant, welchen Stellenwert das freie Sandbox-Basteln bei vielen einnimmt. Ich bin tatsächlich eher der Spieler, der sich darüber freut, eine nette Story präsentiert zu bekommen. Oder einen halbwegs strukturierten Rahmen, wie ihn z.B. Strategiespiele mir bieten, die ja auch eine gewisse Rahmenhandlung bieten.
Ich wünsche jedenfalls den Spielern, die Minecraft spielen, weiterhin viel Spaß mit dem Patch und den Neuerungen, die er bieten wird. MS wird ihre neue Wundertüte sicher nicht so schnell vertrocknen lassen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 20. Februar 2015 - 22:40 #

Das Teaserbild stammt übrigens aus längst vergessenen Zeiten auf dem inoffiziellen GG-Minecraft-Server. Schlafe süß, edler Prinz!

BjoHart 03 Kontributor - 11 - 24. Februar 2015 - 15:56 #

Der nächste Content wird Minecraft 2.0
Mit fetter Voxelgrafik. Ich liebe MC, aber diese Blockgrafik geht einem irgendwann auf die Nerven!

derZKR (unregistriert) 27. Februar 2015 - 18:03 #

So das war's. Nie wieder Minecraft!
Komme in 1.8.3 einfach nicht mehr rein!

keine angabe (unregistriert) 19. März 2015 - 20:13 #

Ich habe genau das gleiche Problem, nach dem Download klicke ich auf spielen und der Download beginnt von neuem. Kann mir jemand helfen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 () • 11.05.2017 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitchWiiUandere360XOne
Amazon (€): 31,80 (360), 20,00 (PS3), 29,99 (PlayStation 4), 16,95 (Xbox One), 23,95 (PC), 26,88 (WiiU)