Shadowrun - Hong Kong: Crowdfunding endet mit 1,2 Millionen

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. Februar 2015 - 10:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bereits nach einer Stunde hatte Harebrained Schemes bei der Kickstarter-Kampagne zum Science-Fiction-Rollenspiel Shadowrun - Hong Kong das unterste Finanzierungsziel von 100.000 US-Dollar erreicht und wenige Tage vor dem Abschluss des Crowdfundings die Million voll gemacht (wir berichteten). Vor wenigen Stunden endete die Kampagne schließlich mit etwas mehr als 1,2 Millionen Dollar, die von mehr als 31.000 Backern zusammengetragen wurden.

Im letzten Update auf der Kickstarter-Seite bedanken sich die Macher, die das Spiel bereits Mitte dieses Jahres fertigstellen möchten, bei den Unterstützern. Alle, die "immer noch im Kickstarter-Fieber" sind, empfiehlt Harebrained Schemes ein paar andere Kickstarter-Projekte, die die Investition wert sein könnten. Darunter fällt auch Paul Neuraths Rollenspiel Underworld Ascendant, das nach gut der Hälfte der Kampagnen-Dauer das Finanzierungsziel von 600.000 Dollar noch nicht erreicht hat (wir berichteten).

Cat Toaster (unregistriert) 18. Februar 2015 - 11:07 #

Wohlverdient nach Shadowrun Returns und Dragonfall.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 18. Februar 2015 - 17:55 #

Jep, so sehe ich das auch.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 18. Februar 2015 - 11:10 #

Bei Kickstarter ist man auf die Gnade der User angewiesen und auch wenn Shadowrun Returns hinter den Erwartungen zurück blieb haben sie es mit Dragonfall wieder zurecht gebogen und ihren Ruf wiederhergestellt. Dann funktioniert auch weiters Crowdfunding, wärend sich andere damit ihren Ruf nur ruiniert haben.

kurosawa 09 Triple-Talent - 240 - 18. Februar 2015 - 11:22 #

...so ist das halt mit kickstarter. man sollte schon wissen wem man sein geld anvertraut und nicht jedem heizdeckenverkäufer das geld hinterher schmeissen.
ist wie mit aktien.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2178 - 18. Februar 2015 - 11:22 #

Muss Dragonfall noch spielen/kaufen, hatte auf jeden Fall viel Spaß mit Shadowrun aber beim backen war ich mal nich dabei ^^

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14533 - 18. Februar 2015 - 11:29 #

Verdammt, am Ende doch noch verpasst *doh* Mal schauen ob man per PayPal noch einsteigen kann. Ansonsten halt bei Release... um es dann iiiiiirgendwann viel später zu spielen :P

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 18. Februar 2015 - 11:36 #

HBS bietet bis 13.03. noch eine "Second Chance Campaign" an, ab da PayPal geht bin ich überfragt:

https://shadowrun-hong-kong.backerkit.com/hosted_preorders#

tailssnake 12 Trollwächter - 1098 - 18. Februar 2015 - 12:37 #

Sie haben auf KS geschrieben das es kein PayPal geben wird.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 18. Februar 2015 - 12:40 #

Auch über die Seite geht backen nur mit Kreditkarte.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 18. Februar 2015 - 16:14 #

hm, naja, wenn sie kein geld wollen *schulterzuck*

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 18. Februar 2015 - 18:00 #

Freie Marktwirtschaft, man darf sich auch aussuchen an wen man verkauft :D

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14533 - 18. Februar 2015 - 19:44 #

Danke für die Info! Ob PayPal oder KK ist mir egal, Hauptsache noch dabei sein ;) in der Regel wird dieses after-Kickstart-Gedöns über Paypal geregelt, deshalb hatte ich das geschrieben. Also dann...! :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 18. Februar 2015 - 11:49 #

Verdient würde ich sagen, HBS hat gezeigt das sie wissen wie man ein Spiel mit kleinem Budget über die Runden bringt. Und ich denke das liegt daran das HBS mit Mitch Gitelman jemanden hat der "Nein." sagt wenn Jordan Weisman in Gefahr läuft zu viel zu versprechen. Zumindest hab ich das Gefühl bei 22Cans und Doublefine gibts niemanden der sich traut Peter Molyneux bzw. Tim Schafer daran zu erinnern, das man mit arg beschränktem Budget keine Brücke zum Mond bauen kann.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15115 - 18. Februar 2015 - 12:27 #

Wundert mich nicht, sie haben ja ordentlich vorgelegt. Das schafft Vertrauen.
Deswegen mag ich ja Kickstarter auch so, wer sich einen guten Ruf erarbeitet hat wird im Normalfall dafür belohnt.

volcatius (unregistriert) 18. Februar 2015 - 12:45 #

Da kann sich Uber Entertainment mal was abgucken.

BjoHart 03 Kontributor - 11 - 24. Februar 2015 - 15:00 #

Die Jungs von Uber geben doch grad wieder richtig Gas wie es aussieht!

Markus 13 Koop-Gamer - 1323 - 18. Februar 2015 - 12:58 #

Wie bereits an anderer Stelle geschrieben, hochverdienter Erfolg für HBS. Hab mit Freuden wieder gebackt und freu mich schon aufs Spiel!

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 18. Februar 2015 - 16:58 #

Ich hoffe nur die bekommen dann auch die Dinge hin, die ihnen die letzten Male wegen Geldmangel gefehlt haben: echte Stealth-Optionen und Loot bei den Gegnern.

Ansonsten würde mir der Braten zu sehr nach Abzocke riechen, was ich Harebrained Shemes durchaus zutraue. Wenn die nämlich nur in ihrem Editor ein paar Levels zusammenziehen und dazu ein paar neue Artworks reinbringen, rechtfertigt das kaum ein Crowd-Funding. Dafür müssten sie mehr als genug Rücklagen haben.

Kann ja nicht sein, dass man sich durch blindwütig, zahlende Fans schon vor Release in die Gewinnzone "crowdfunded", um dann hinterher auch noch durch die Verkäufe zu kassieren. Und das alles, nachdem man 2 erfolgreiche Releases hinter sich hat und bereits ordentlich Kohle verdient hat.

In meinen Augen widerspricht das dem Gedanken von Crowdfunding ganz gewaltig.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 18. Februar 2015 - 17:24 #

Da hat jemand den Pitch nicht gelesen und was finanziert wird.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 18. Februar 2015 - 17:54 #

Lesen ist doch viel zu Old-School. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 18. Februar 2015 - 17:59 #

Bräuchte ja nichtmal lesen, allein schon im Pitch-Video halbwegs hinzuhören würd reichen ;D

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 18. Februar 2015 - 17:59 #

Enorm Kohle verdient, soso. Wieviel "enorm viel" haben sie mit SRR denn bislang verdient? Bist du Investor und hast Insiderwissen, das du mit uns teilen willst?

Name (unregistriert) 18. Februar 2015 - 20:03 #

Auf einige Stealth-, Athletik-, und Reputations(Verfügbarkeits)tests hoffe ich auch. Mehr Gegner-Loot aber hoffentlich nicht, nicht das es zu nem Diablo-Lootfest verkommt.

Abzocke kann ich gerade bei HBS nicht nachvollziehen. Die haben mit einem Kickstarter zwei Spiele - SRR-DMS und DF -
gemacht, und noch nen Kredit aufgenommen. Zusätzlich setz(t)en die enorm auf physikalische Belohungen (für SRR übertrieben viel, für HK weniger aber immer noch viel, wobei einige Kickstarterbacker ja genau nur wegen Merch mitmachen), die Produktionskosten dafür musst du erstmal überschlagen.

Wenn sie vorher schon gewinn hätten würde ich diesen gerade dem Team um die Originalentwickler gönnen, bin mir ziemlich sicher das sie das meiste davon nicht mit goldenen Raketenwagen oder Privatjets verpulvern sondern so das die Fans davon etwas haben. Kann nachvollziehen wenn du Extrafunding (für bessere Inhalte) nicht gut findest , aber überleg mal was man sonst bekäme : so ein Monster wie das Microsoft-Shadowrun. Irgend ein seelenloser Publisher hätte die Rechte wieder aufgekauft und dann für schnellen Profit nochmal sowas abgeliefert.

Name (unregistriert) 18. Februar 2015 - 20:15 #

Nachtrag: Außerdem musst du mal sehen was für Autoren die zur Mitarbeit bewegt haben. Robert N.Charette, Tom Dowd, Mel Odom, Stephen Kenson. Sogar Mike Mulvihill ist dabei.

Besser ginge es eigentlich nur noch wenn zusätzlich noch Paul Hume und Nigel Findley(†) noch mit dabei wären. Und beim Artwork Larry Elmore, Jeff Laubenstein, Tim Bradstreet und Janet Aulisio. Sollte SRR erfolgreich genug werden sehen wir die vielleicht irgendwann auch mal wieder. Die IP ist bei denen schon gut aufgehoben, dafür musst du nur mal die Anthologie für SRR-DMS oder das geheime Ende in DF ansehen.

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 19. Februar 2015 - 10:03 #

Ja, gute Autoren gibts so einige. Zumindest Autoren aus dem Shadowrun Universum. Große Namen sind das allerdings nur für eingefleischte Fans, oder? Ich glaub ich hab höchsten Nigel Findley und Mel Odom mal wo anders gehört. Da ich nur sehr spezielles Zeug les, heisst das aber nicht viel. :D

Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass die für ihre Kurzgeschichten gleich ein paar zehn-tausend nehmen. :D Also soo teuer werden die sicher nicht sein.

Immerhin reden wir hier von Charakteren, die zusammen mit ihrer Side-Quest für mal eben 100.000$ gefundet wurden. Für ein paar Bilder, nach den anderen Spielen zu urteilen mit vielleicht 5-10 Din A4 Seiten Dialogtext? Der Höhepunkt ist dann die Formulierung "will join your team".

Gibt es wirklich jemanden, der sowas glaubt? Die wollten "mid 2015" Releasen und haben noch nicht mal die 5 Teammitglieder?

Name (unregistriert) 19. Februar 2015 - 12:19 #

Dieselbe Diskussion gab es damals für SRR schon, Jörg hat das mit 3 Seiten "Wo ist das ganze Geld hin" und einem super negativen Meinungskasten noch angeheizt. War damals schon nicht gerechtfertigt nachdem man Produktionskosten für Belohnungen abgezogen hatte, dann wurde DF zusätzlich finanziert. Für Abzocke wird da wenig übrig geblieben sein und aufeinmal waren die Nörgler ganz still. Dann sind Originalentwickler/Autoren an Board denen ich zutraue es nicht wegen Profitgier an die Wand fahren zu wollen.

Dasselbe jetzt wieder. Du scheinst von einer minimalen 100k$ Map auszugehen bei dem die restlichen Ziele keinen Unterschied machen. Bleibt nur abzuwarten und nacher zu sehen ob das Funding nach HK+MiniKampagne erneut gerechtfertigt erscheint.

Release im Dezember, und mit jedem Ziel wurde das Team aufgestockt. Überschlag mal die Kosten um ein Team von 40+ Entwickler 1 Jahr lang zu bezahlen, +Miete, laufende Kosten, minus Backerrewards. Sind dann 50k$ für 3-4 Monate Arbeit an ner Ghoulgeschichte überteuert? Wird sich zeigen wenn es rauskommt. Finde es jedenfalls gut das die Fans SR ne Chance geben, viel mehr als das absolute Grundgerüst zu werden.

Name (unregistriert) 19. Februar 2015 - 14:01 #

Was die großen Namen angeht. J.K.Rowling gilt als großer Name, trotzdem ziehe ich die R.N.Charette SR Trilogie ihrer Zauberkinder-kauen-Kaugummi-mit-Furzgeschmack Saga vor. Ihre Fans sagen das Gegenteil, dürfen sie auch. Geschmack ist relativ. Asimov, King, Tolkien, Pratchett, Salvatore, G.R. Martin kommen alle schnell auf mehrere tausend Seiten. Jeder Fan der nicht abspringt ist zwangsläufig eingefleischt. SR ist da nicht anders.

Bekommen die SR Autoren deshalb zehntausende $ vom Kickstarter ab? Bezweifle ich. Wäre aber interessant zu sehen wieviel/ob. sehe du liest SR. Hast du ein Lieblingsbuch/Autor?

Olphas 24 Trolljäger - - 47009 - 18. Februar 2015 - 17:50 #

Sehr schön. Hab es auch unterstützt. Shadowrun Returns fand ich ganz gut, aber Dragonfall dann geradewegs super! Freu mich schon richtig auf meinen Ausflug nach Hong Kong.
Die geplanten Änderungen klingen alle sehr sinnvoll. Von Kleinigkeiten wie die Möglichkeit zu wählen wer etwas aufhebt (das war in den Vorgängern echt banane) bis hin zur Überarbeitung der Matrix klingt das alles sehr vielversprechend.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 18. Februar 2015 - 21:53 #

Hab's zwar nicht gebackt, werde, wenn es dann fertig ist, aber sicher zuschlagen. Die Vorgänger, die ich damals auf Kickstarter unterstützt habe, haben mich nicht enttäuscht.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 18. Februar 2015 - 22:12 #

Same here. Kam noch nicht zum Durchspielen, werde dann auch mal in einem Sale zuschlagen.

WieBeimLetztenMal (unregistriert) 18. Februar 2015 - 22:22 #

Ich warte erstmal wieder den Verriss von Jörg ab. Danach kauf ich es mir dann spontan. So wie beim letzten SRR :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit