Wasteland 2 erscheint für Xbox One // GotY für PS4 [Upd.]

XOne
Bild von Old Lion
Old Lion 70409 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

4. März 2015 - 8:41 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wasteland 2 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update:

Wie nun auf dem PlayStation Blog zu lesen ist, wird Wasteland 2 als Game of the Year Edition für die PS4 erscheinen.

Ursprüngliche News:

"Wasteland 2 (GG-Test: 8.5) wird seinen Weg schon 'sehr bald' auf die Xbox One finden", so verkündete es nun Microsoft im Rahmen der GDC. Als Teil des ID@Xbox-Programms erscheint das rundenbasierte Rollenspiel nun also auch auf Konsole und stellt sich direkt mit einem neuen Trailer vor, den ihr unter der News sehen könnt.

Die Neuauflage wird mit einem neuen Quirks- und Perks-Programm, einem präziseren Angriffssystem sowie dem bereits angekündigten Facelift ausgestattet sein. Ebenso werden die Charaktere überarbeitet und eine neue Vertonung angestrebt. Das ursprüngliche Spiel erschien bereits im September des letzten Jahres für PC, Linux und Mac, ein exakter Releasetermin für die Xbox-Fassung wurde nicht genannt.

Video:

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24019 - 4. März 2015 - 8:36 #

Warum Sie das Game nicht noch auf die alten Konsolen bringen ist mir ein Rätsel. Technisch sollte das dort machbar sein - und je mehr Leute man erreichen kann umso mehr potentielle Kunden hat man doch...

Name (unregistriert) 4. März 2015 - 8:37 #

Weil Microsoft vor allem Entwickler für seine neue Konsole fördert. ;)

Azzii (unregistriert) 4. März 2015 - 9:21 #

Die neuen Konsolen basieren halt wie normale PCs auf der x86 Architektur, was Ports sehr einfach macht. Die alten hingegen haben exotischere Spezifikationen und vielleicht rechnet sich der Aufwand dafür nicht. Glaub auch nicht das es sich großartig verkauft, ist jetzt kein Konsolengenre...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32082 - 4. März 2015 - 12:10 #

Auf Konsolen gibt es SRPGs / Taktikrollenspiele, und damit könnte man dieses, was das Kampfsystem angeht, schon ein wenig vergleichen. Ich sehe nicht, warum sich das auf Konsolen nicht verkaufen sollte, wenn man entsprechende Werbung macht und es nicht einfach nur in den Store knallt und wieder vergißt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 4. März 2015 - 14:47 #

Wasteland 2 verwendet ja Unity, was auch die alten Konsolen unterstützt. Die Low-Level-Arbeit bei CPU- und GPU-Architektur ist da also schon durch die Engine getan.

Ich denke eher, dass es auf der Xbox One direkt ohne nennenswerte Anpassungen läuft, während man auf den Uralt-Konsolen an der ein oder anderen Stelle Anpassungen vornehmen müsste.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2015 - 1:05 #

Vermutlich ist der Aufwand viel zu hoch so viele verschiedene Plattformen mit einem so kleinen Team richtig zu testen und zu supporten. Wie viele Leute haben die dort daran sitzen? 10? 15?

zfpru 16 Übertalent - P - 4335 - 4. März 2015 - 10:05 #

Jetzt kommen die Titel, die die neuen Konsolen nach vorne bringen. Wasteland 2 für Xbox One und Grim Fandango für die PS4.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21389 - 4. März 2015 - 10:17 #

Tjo better then nothing ;)

Aber da sieht man eben warum die Hersteller x86 Hardware in den Konsolen wollten. Man kann alle Spiele kreuz und quer rüberporten und nur drauf achten ob die Hardware den Anforderungen genügt, gegebenfalls Auflösung oder Entfernung runterdrehen - done.

Nix mehr mit RISC Prozessoren, IBM oder ähnlichen wo man es schwer hat ein Port dafür zu machen. Ein Emulator für die PS4 oder Xone ist somit überflüssig. Nur das OS ist ja der Unterschied zwischen nen PC und den aktuellen Konsolen.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2318 - 4. März 2015 - 10:39 #

Intelligente Unterhaltung auch für die Konsolenfreunde - statt dem üblichen KrachBummPeng. Ich finde, dass ist weit mehr ein Schritt nach vorne als Du vielleicht so meinst...

James Holden (unregistriert) 4. März 2015 - 13:23 #

Und wenn man krachbummpeng geil findet?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32082 - 4. März 2015 - 13:47 #

Gibt genug Spiele, die kein KrachBummPeng sind.

joker0222 28 Endgamer - - 101965 - 4. März 2015 - 16:41 #

Umgekehrt wäre mir das ja lieber. Wobei ich WL2 am liebsten auf der wiiu hätte mit ordentlicher gamepad-einbindung. das würde ich sofort kaufen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12972 - 4. März 2015 - 10:22 #

Weiß nicht, ist das Spiel denn nicht zu "Oldschoolig" für den Controller?
Da mit Controller rum friemeln stelle ich mir nicht gerade Vorteilhaft vor.

Lorion 17 Shapeshifter - 7669 - 4. März 2015 - 10:24 #

Auch nix anderes wie bspw. nen XCOM mit Gamepad. Hat da auch 1A funktioniert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12972 - 4. März 2015 - 10:26 #

Halte Wasteland2 für deutlich Menülastiger als Xcom. ^^

Lorion 17 Shapeshifter - 7669 - 4. März 2015 - 10:38 #

Gross Menüs hat man da doch gar nicht. Beim Level up die 3 Punkte verteilen, ansonsten bleibt nur noch das Inventar, in dem man durchs Rastermuster auch problemlos die unterschiedlichen Items auswählen kann.

Ansonsten Direktsteuerung der Gruppe per Stick, per Schultertasten schneller Wechsel zwischen den Charakteren und Gegnerauswahl usw..

Sehe da keine Probleme.

Thysbe 15 Kenner - P - 2739 - 4. März 2015 - 17:19 #

Wenn Sie sich nicht scheuen die Steuerung zu übernehmen wird alles gut.

Krülimann (unregistriert) 5. März 2015 - 10:37 #

Leider kann man durchaus einiges mehr machen als nur Charaktere und Gegner wechseln besonders im Inventar. Hier und da wird es fummelig und nervig werden, geht gar nicht anders. Schaut man sich z.B. das Inventarsystem von Inquisition an, ist es nichts weiter als eine ungeordnete Liste, weil Gamepads mit allem anderen Schwierigkeiten haben. Dafür gibt es dann dicke Sound- und Grafikeffekte, jedes mal wenn man von einem Gegenstand zum nächsten wechselt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 5. März 2015 - 11:08 #

Das möchte ich mal ganz stark anzweifeln. In den früheren Final-Fantasy-Spielen (weiß gerade nicht, ob es in den aktuellen auch noch der Fall ist), konnte man auf sehr einfache Art und Weise sein Inventar nach Kategorien sortieren. Eine alphabetische Anordnung war glaube ich auch möglich. Und obwohl alle Gegenstände nur in einer gemeinsamen Liste waren, konnte man dadurch sehr schnell die gewünschten Items finden.
Und eine Aufteilung der Gegenstände in verschiedene Listen (Ausrüstung, Tränke, ...) ist mit Controller ebenso kinderleicht umsetzbar, zwischen denen kann dann schnell und unkompliziert per Schultertasten geswitcht werden.

Krülimann (unregistriert) 5. März 2015 - 11:52 #

Nehmen wir mal an, du hast eine Liste mit 30 Gegenständen einer Kategorie, du möchtest Gegenstand Nr 15 auswählen. Wie oft musst du dann eine Taste drücken, um auf diesen Gegenstand zu kommen bzw. wie lange muss du deinen Stick nach unten halten bevor der Cursor da ist bzw du wahrscheinlich am Gegenstand vorbeigerauscht bist?
Und dann geht's ja noch weiter, du willst ja wohlmöglich den Gegenstand an einen anderen Charakter weitergeben...also nächste Liste durchklickern...etc.
Mit Maus ist das entspannt in 3 Sekunden erledigt und der Gegenstand befindet sich auch schon im richtigen Ausrüstungsslot, wenn einem nicht wie bei Inquisition ein Konsoleninventarsystem aufgezwungen wird.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 5. März 2015 - 11:59 #

Entschuldige, aber das sind Spitzfindigkeiten. Mit der Maus wird es in jedem Fall schneller gehen, aber ob ich nun fünf Sekunden länger suche, um den Gegenstand zu finden oder nicht, ist völlig wurscht. Bin ja nicht in einem Wettrennen. Was ich aussage, ist dass Inventarsysteme keinesfalls unübersichtlich oder in irgendeiner Weise ernsthaft problematisch auf Konsolen sein müssen. Der Entwickler muss sich lediglich die Mühe machen, sich ein vernünftiges Layout zu überlegen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 5. März 2015 - 12:02 #

"Der Entwickler muss sich lediglich die Mühe machen, sich ein vernünftiges Layout zu überlegen."
Da hapert es schon!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 5. März 2015 - 12:05 #

Richtig. Da hapert es bereits. Nur kann man deswegen nicht darauf zurückschließen, dass Controller per se ungeeignet für Inventarsysteme sind, so wie es Krülimann versucht, darzustellen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 5. März 2015 - 12:26 #

Ja!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32082 - 5. März 2015 - 12:13 #

Ja wenn man will, kann man all diese Probleme lösen. Die Frage ist halt, ob die Entwickler wirklich einen guten Konsolen-Port machen möchten oder nicht. Blizzard hat in dieser Hinsicht die Messlatte verdammt hochgelegt.

Krülimann (unregistriert) 5. März 2015 - 16:58 #

Es bleibt aber nicht bei einer Inventaraktion. Das Suchen (oder genauer markieren) des Gegenstands ist nur ein Teil davon. Man kann also den Zeitraum mal drei, vier oder fünf nehmen. Wenn man dann feststellt die Aktion war Murks.... Insofern empfinde ich es nicht als Spitzfindigkeit.

Bioware ist ein Topentwickler. Sie haben sicher die Möglichkeit mal ein paar Typen wochenlang nach einem vernüftigen Layout forschen zu lassen. Ihr Ergebnis in Inquisition kennt man: eine kilometerlange Liste zum Durchscrollen.

Benutzerfreundlichkeit ist das nicht, aber es geht einfach nicht besser, es sei denn man "kastriert" das Inventarsystem irgendwie, so wie sie es auch bei den nur 8 gleichzeitig nutzbaren Skills gemacht haben. Ja, ja ich weiss Balancing und so..... Oder man setzt fleissig visuelle Hilfen ein, wie bei Diablo 3. Das ist sicher benutzerfreundlich, sieht aber echt ätzend aus.

Controller sind für Inventarsysteme oder ähnliches nicht die beste Lösung und man muss immer irgendwie einen Kompromiss eingehen. Ob man das akzeptiert oder nicht, liegt natürlich bei jedem selbst. Ich akzeptiere es nicht, da die Aktionszeit um ein vielfaches gestreckt wird im Vergleich zur Maus.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 5. März 2015 - 19:17 #

Wasteland 2 funktioniert sehr gut mit der Maus, oder geht es dir nicht um Wasteland 2 für PC?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 5. März 2015 - 13:14 #

Ja, aber DA:I ist schon im Entstehen auf Gamepad getrimmt worden, Wasteland 2 dagegen hat auf dem PC eine gute Maus/Tastatur Steuerung. Jetzt ist es die Aufgabe es vernünftig auf das Pad anzupassen, dadurch wird ja die PC-Steuerung nicht nerviger für die PC-Spieler wie bei DA:I.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 4. März 2015 - 10:27 #

Dagegen, sowas macht nur meinen PC tot! ;-)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 4. März 2015 - 10:30 #

Jetzt schreien wieder die gleichen über den Port wie damals bei Diablo 3 und am Ende wollen sie nix anderes mehr spielen!

Krülimann (unregistriert) 4. März 2015 - 11:04 #

Man kann froh sein das das Spiel auf PC schon draussen ist, wer weiss, was sie sonst in den Inventar- und Charakterscreens verbrochen hätten.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32082 - 4. März 2015 - 12:12 #

Bis jetzt sehe ich noch nicht so viel Geschreie – und ich für meinen Teil fand damals die Ankündigung des Diablo Konsolenports von Anfang an interessant. Daß ich keine andere Version mehr spielen wollen würde, stimmt aber zumindest. ;-)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 4. März 2015 - 10:40 #

Finde es gut, dass solche Titel auch auf akonsolen kommen. Eine PS4 Umsetzung oder für die WiiU wäre mir zwar lieber, aber immerhin.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1349 - 4. März 2015 - 10:46 #

Wollte Microsoft nicht solche Titel nur zulassen wenn sie zeitgleich für alle Platformen veröffentlicht werden? Ihre Kunden sollten sich doch 1. Klasse fühlen oder so?

Von wegen Parität. MC macht sich die Welt widde widde wie sie ihr gefällt...

Buddy (unregistriert) 4. März 2015 - 11:04 #

Prioritäten lenken Leben. Sieht man an dir, ganz gut!
Wenn du es nicht verstehst, denke nach!

thoros 11 Forenversteher - 633 - 4. März 2015 - 11:11 #

Also das Spiel reizte mich schon seit Erscheinen. Zum Glück habe ich es mir noch nicht geholt weil ich einfach nicht gerne am PC spiele. Wenn der Port vernünftig ist wird es ein Pflichtkauf.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 4. März 2015 - 11:31 #

Schön, freut mich für inXile.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2300 - 4. März 2015 - 12:01 #

Wenn die Verbesserungen dann raus sind, werde ich endlich mal ne zweite Runde bei Wasteland 2 anfangen. Wie es sich gehört natürlich auf dem PC :P

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 4. März 2015 - 12:06 #

Braves Kind!

Nordwin 14 Komm-Experte - 2300 - 4. März 2015 - 12:17 #

Danke, habe auch aufgegessen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38496 - 4. März 2015 - 15:09 #

Aber jetzt ab ins Bett!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 4. März 2015 - 19:41 #

Aber vorher noch Zähneputzen!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32082 - 4. März 2015 - 12:08 #

Fände ich prinzipiell schon interessant (wenn auch PS4), aber es würde wohl bedeuten, daß man wieder von vorne beginnen müßte, und das würde ich vermutlich eher nicht machen wollen.

volcatius (unregistriert) 4. März 2015 - 12:51 #

Nettes RPG für die One-Besitzer, auch wenn der Funke bei mir nie so richtig überspringen wollte.
Wird wahrscheinlich auch noch für die PS4 kommen.

Grinch 12 Trollwächter - 847 - 4. März 2015 - 15:22 #

Sind Taktik-RPGs nicht auf Konsolen groß geworden? Ich erinnere mich da zumindest dunkel an die Final Fantasy Tactics und Front Mission-Reihe.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106276 - 4. März 2015 - 19:33 #

Ach daher weht der Unity 5 Wind, aha! ;)

monomo 12 Trollwächter - P - 965 - 4. März 2015 - 23:26 #

Bingooo :)

Pro4you 19 Megatalent - 13155 - 4. März 2015 - 23:48 #

Damit ist es offiziell...Die PS4 und Xbox One waren von Anfang an keine Next Gen sondern mehr Neo-Retro Konsolen...

Pepino (unregistriert) 5. März 2015 - 0:31 #

Wird es die Goty auch für alle Besitzer des Spiels gratis geben?

Anonymous (unregistriert) 5. März 2015 - 1:18 #

Ja klar. Auf dem PC heißt es bisher aber nicht GOTY sondern ist einfach nur der nächste Patch. Im letzten KS Update hat Chris es ja erklärt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13434 - 5. März 2015 - 1:25 #

Wenn Steuerung und Preis stimmen auf ps4 eine Überlegung wert.

LeeRobo 16 Übertalent - P - 4106 - 5. März 2015 - 8:26 #

Lohnt sich das Spiel? habe im Hinterkopf das es ziemlich verbugt ist/war!?

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 5. März 2015 - 8:48 #

ja/nein, nein/nein

Anonymous (unregistriert) 5. März 2015 - 16:45 #

Da irrst du dich, ist eines der bugfreisten Spiele am Markt. Nicht ab Release, aber der Entwickler hat hier nicht nur geschwafelt, sondern tatsächlich vorbildlichen Support geleistet. 6 Patches sind bisher erschienen die nicht mal Rechtschreibfehler als zu unwichtig für einen Fix ansahen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 5. März 2015 - 8:43 #

Gekauft!!!

KnuP 11 Forenversteher - 688 - 5. März 2015 - 11:00 #

Na hoffentlich überarbeiten sie noch die gruslige deutsche Übersetzung, vielleicht kümmert sich jetzt jemand darum der auch nur ansatzweise etwas davon versteht.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 5. März 2015 - 12:37 #

Freut mich für die Konsoleros. So langsam sollt ich es aber selbst mal auf PC spielen.

Berthold 15 Kenner - - 3083 - 6. März 2015 - 7:48 #

Ui, das werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten. Ich fand Wastelands auf dem 64er schon klasse. Und was ich von Wastelands 2 auf Gamersglobal gelesen habe, hat mich schon interessiert. Bin halt leider kein PC-Zocker! Daher schön, dass es auf PS4 kommt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit