The Binding of Isaac - Rebirth: Details zum Afterbirth-DLC

PC PS4 PSVita Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137367 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

13. Februar 2015 - 17:57

Bereits seit längerem ist bekannt, dass für The Binding of Isaac - Rebirth eine Download-Erweiterung vorgesehen ist (wir berichteten), zu der jedoch bislang nur wenige Informationen vorlagen. In einem aktuellen Blogposting listet der Entwickler Edmund McMillen nun einige jener Features auf, die euch im DLC mit dem Namen Afterbirth erwarten werden und anhand derer die Spielzeit um weitere 100 bis 200 Stunden erweitert werden soll.

Umfassen wird das Addon demnach beispielsweise mehr als hundert neue Items, zehn neue Herausforderungen, einen neuen spielbaren Charakter, ein neues alternatives Abschluss-Kapitel sowie neue Spiel-Enden und neuartige (End-)Gegner. Hinzu kommen neue Achievements und Belohnungen für die Spieler, die den Titel im Schwierigkeitsgrad „Hart“ absolvieren, neue Babys für den kooperativen Modus sowie neue Transformationen. Außerdem wird es einen neuartigen Modus geben, der eure Art des Spielens gänzlich verändern soll.

Darüber hinaus führt McMillen einige Herausforderungen auf, die von der Community via Reddit vorgeschlagen wurden und von denen es einige in die kommende Afterbirth-Erweiterung – deren Release für die Mitte dieses Jahres geplant ist – schaffen könnten. So wurde zum Beispiel vorgeschlagen, das Spiel mit der doppelten Geschwindigkeit ablaufen zu lassen oder mit der maximalen Anzahl an Herzen zu starten (und ohne, dass neue fallengelassen werden). In der Summe handelt es sich um neun Anregungen, die der Entwickler in seinem Posting zusammenfasst.

Jene unter euch, die nach wie vor am Originalspiel The Binding of Isaac Gefallen finden, können sich ebenfalls auf ein Update freuen. Implementiert wird mit diesem ein neuer „Hard“-Modus, der euch zahlreiche neue Elite-Bossbegegnungen, Widersacher und einige weitere Features bieten wird. Der Patch wird kostenfrei sein, allerdings werden nur Besitzer des DLCs Wrath of the Lamb auf ihn zugreifen können. Wann das Update erscheinen wird, ist im Moment noch nicht bekannt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58791 - 13. Februar 2015 - 17:59 #

Ich freu mich drauf! Wird am ersten Tag direkt gekauft, damit die Isaac-Sucht erneut beginnen kann :D

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 13. Februar 2015 - 18:36 #

Klingt gut, besonders nach neuen Bossgegnern giere ich ja ständig. Ohne dicke Oberbrocken zum wegklatschen leidet bei mir langfritstg doch die Motivation.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 13. Februar 2015 - 18:46 #

Gestern gekauft und es hat keine halbe Stunde gedauert, bis es mich völlig gepackt hat. Ich sehe schon, wie der Spelunky-Effekt bei mir eintritt.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 14. Februar 2015 - 1:18 #

Bin ich eigentlich hier der Einzige, der mit diesem Spiel rein gar nichts anfangen kann?

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 14. Februar 2015 - 1:48 #

jap, bist du^^

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 14. Februar 2015 - 21:26 #

Ne sicher nicht. Ich denke, dass kann niemand, der auf Qualität steht.
Und sowieso witzig, wie irgendein pöser AAA Titel für gewöhnlich heruntergemacht wird, von wegen zu wegen Innovation o.ä. und gleichzeitig so ein billiger Schrotttitel so hochgehypt. Aber nunja.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 14. Februar 2015 - 22:16 #

Seltsam, das gleiche denke ich über Journey auch dauernd.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 14. Februar 2015 - 23:21 #

Qualität natürlich nur echt mit schwarzen Balken und 30 fps.

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 15. Februar 2015 - 12:21 #

Mit dem billigen Schrottspiel hab ich schon mehr Zeit verbracht und Spaß gehabt als mit vielen anderen Spielen zusammen. Ich spiele immer noch fast jeden Tag ein paar Partien und freue mich auf den DLC.
Außerdem ist Binding of Isaac das einzige Spiel, bei dem ich mir gerne Streams von anderen Spielern anschaue. Das Ding hat ja nicht umsonst so eine große Community.

Aber was diskutier ich überhaupt. Ist ja nicht von Naughty Dog und außerdem vor 2015 erschienen. Laut Dir werden dieses Jahr Spiele ja erst wirklich gut, wenn ich den kruden Gedankengang so halbwegs verstanden habe.

Ich hab volles Verständnis dafür, wenn man damit nichts anfangen kann. Aber Deine Logik ist wie immer einfach nur noch zum Kopf auf den Tisch hauen.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 16. Februar 2015 - 17:13 #

Das einzig Witzige ist, dass da Kommunikator neben deinem Namen steht...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 16. Februar 2015 - 18:23 #

Dieses Geseiere kommt mir igendwie bekannt vor...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 14. Februar 2015 - 19:52 #

Coole Sache, wird langsam Zeit für neues Futter. Ich hatte gestern mal den Koop-Modus ausprobiert, aber der ist irgendwie nix für mich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)