Street Fighter 5: PSVita-Version denkbar // Maximal 45 Charaktere

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159814 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

12. Februar 2015 - 18:29 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Street Fighter 5 ab 31,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Street Fighter 5 ab 22,96 € bei Amazon.de kaufen.
Bisher wurde Street Fighter 5 offiziell nur für PC und die PlayStation 4 angekündigt. Zwar bleibt es vorerst auch dabei, doch will der verantwortliche Game Producer Yoshinori Ono nicht ausschließen, dass der Titel eines Tages auch für Sonys Handheld PSVita erscheint. In einem Gespräch mit IGN auf eine mögliche Umsetzung angesprochen, sagte Ono:
Es wird exklusiv für die PS4 und den PC sein. Ich würde es in der Zukunft gerne für die PlayStation Vita umsetzen, aber aktuell liegt mein Fokus auf Sony und der PS4.
Ganz ausgeschlossen ist eine Handheld-Version von Street Fighter 5 also nicht. Im Verlauf des Interviews hat sich der Game Producer zudem auch zur Anzahl der Kämpfer geäußert. Demnach wird es maximal 45 Charaktere geben. In Ultra Street Fighter 4 waren zuletzt 44 Kampfrecken vertreten. Zu viele sollen es laut Ono nicht werden, weil es "neue Spieler verwirren oder gar verschrecken könnte". Er persönlich erwägt es gar, die Anzahl der Kämpfer zu reduzieren. Ob es tatsächlich dazu kommt, bleibt abzuwarten.

Wie seitens Capcom bereits bestätigt wurde, wird Guiles alter Freund Charlie Nash seine Rückkehr in dem neuen Teil der Serie feiern. Laut Ono sollte Nash eigentlich bereits in den letzten beiden Ablegern auftauchen, wurde allerdings wieder gestrichen, da sein Auftritt nicht zur Geschichte passte.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 12. Februar 2015 - 18:32 #

Hab ich da grad wirklich PSVita gelesen? Die ist von Sony doch schon offiziell zu Grabe getragen worden

Makariel 19 Megatalent - P - 14287 - 13. Februar 2015 - 18:37 #

Wer behauptet denn sowas?

"Aber es gibt ja nix zu spielen drauf!"

uhm...
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_PlayStation_Vita_games

ok...?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 12. Februar 2015 - 18:40 #

da ist aber ein heftiger fehler in der news, USF4 hat 44 recken. im hinblick darauf hat Ono geäußert, dass SF5 weitaus weniger chars haben wird und man sich eher auf die ausarbeitung und individualisierung von einer kleineren anzahl konzentrieren will.

von 45 in einem SF5 ist in der IGN-quelle absolut keine rede. es gibt noch keine offiziellen zahlen aber momentan geht man in etwa von der hälfte aus, also ca 20. es ist auch ziemlich undenkbar für ein ausblanciertes fighting game, dass es gleich in seiner ersten revision so eine enorm große anzahl an chars haben wird. da könnte capcom dann gleich nochmal 2 oder 3 jahre entwicklungszeit drauf packen.

siehe auch:
http://www.eventhubs.com/news/2015/feb/03/street-fighter-5-ono-says-well-see-charlie-nash-few-months-time-wants-fewer-characters-upcoming-fighter/

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. Februar 2015 - 18:50 #

"When asked about the roster in Street Fighter 5, Ono-san puts a cap at 45, stating that "too many characters will confuse and even scare new players"."

Also "absolut keine rede" stimmt ja auch nicht. Es werden höchstens 45. Vielleicht auch weniger. Auf jeden Fall nicht mehr.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 12. Februar 2015 - 18:52 #

Eben, der wird nicht ohne Grund so eine Zahl genannt haben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 12. Februar 2015 - 19:25 #

aussage in der news ist, dass es 45 geben wird (was nicht in dem IGN-artikel steht). kA was da IGN aus ihrer übersetzung gezogen haben (Ono spricht selten englisch und nur extrem gebrochen), aber wie gesagt hat er sich bisher dazu anders geäußert. siehe obigen link:

According to Ono, he'd rather see a smaller number of playable fighters in the game, [...]. "The first reason is, they cost a lot of money to make," Ono explained. "And the second reason, which is the main one, is that with so many characters in the game, working on counter-strategies in match-ups takes so much time, that we're in danger of leaving newcomers completely behind."

man schaue sich den entwicklungsaufwand und die rosteranzahl anderer fighting games in ihrer ersten revision an, da sieht man wie absurd so eine angabe wäre (zB SF4 17, DOA5 19, BB 12).

Denis Michel Freier Redakteur - 159814 - 12. Februar 2015 - 19:05 #

"da ist aber ein heftiger fehler in der news, USF4 hat 44 recken."
Steht doch auch so in der News? :)

"von 45 in einem SF5 ist in der IGN-quelle absolut keine rede."
Er spricht von maximal 45 Charakteren. Er zieht aber in Betracht weniger Charakter einzusetzen. Bestätigt ist davon nix. Und in deinem Link spricht davon, dass "es ihm persönlich lieber wäre". Also ebenfalls keine "Bestätigung". ;)

P.S ich habe es mal entsprechend ergänzt, so das keine Missverständnisse mehr aufkommen. :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 12. Februar 2015 - 19:19 #

bzgl des ersten punkts wollte ich auch nicht widersprechen, hab die zahl nur noch mal aufgegriffen um mich im nachfolgenden satz darauf zu beziehen. sry fürs missverständnis.

ok, danke für die korrektur. dafür kannst du dann nix, aber wunder mich da trotzdem ob IGN nicht was falsch verstanden hat oder etwas missverständlich übersetzt wurde. die zahl ist auch als maximalangabe völlig zu hoch gegriffen, wenn man bedenkt, dass der vorgänger erst nach 5 jahren seine jetztige char-anzahl von 44 erreicht hat (von ursprünglich 17 in der arcade version). und das weiß Ono natürlich auch selbst.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit