Star Wars - Battlefront: Viele mutmaßliche Details aufgetaucht

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141149 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

12. Februar 2015 - 13:48 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 52,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Star Wars - Battlefront ab 5,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem sich EA und Dice bisher mit Details zu Star Wars - Battlefront stark zurückgehalten haben, möchte MakingStarWars.net nun zahlreiche Informationen zu dem kommenden Spiel erhalten haben. So berichtet die Website, dass der Solomodus die komplette Star Wars-Saga umfassen wird, wobei das Hauptaugenmerk auf der ursprünglichen Trilogie, also den Teilen 4 bis 6 liegen soll. So sollt ihr unter anderem allen aus den Filmen bekannten Schlachten beiwohnen und diverse Settings bereisen. Hierfür schlüpft ihr aber nicht nur in die Haut von Charakteren, die der Republik oder den Rebellen angehören, sondern spielt auch auf der Seite des Imperiums.

Zusätzlich soll ein kleiner Part des Spiels die Lücke zwischen Die Rückkehr der Jedi-Ritter und Das Erwachen der Macht schließen. Von Letzterem sollt ihr, so die nicht näher benannten Quellen, zudem die Eingangssequenz nachspielen können. Hierfür bekam Dice auch Zutritt zu den Studios gewährt, um dort unter anderem Requisiten und Sets zu begutachten.

Darüber hinaus äußert sich Making Star Wars zum Multiplayer-Modus von Star Wars - Battlefront. Dieser soll Schlachten für bis zu 64 Spieler bieten, und – abhängig vom Spielmodus – Kämpfe mit Luft- und Landeinheiten kombinieren. Die Besonderheit soll jedoch das sogenannte Hero-System darstellen, das laut Beschreibung ähnlich eines Killstreaks funktioniert. Sammelt ihr während der Partien genügend Punkte, dürft ihr als extrem starker Held mit besonderen Fähigkeiten ins Spiel einsteigen.

Auch zu möglichen DLCs gibt es angeblich bereits Informationen: Making Star Wars bezeichnet entsprechende Pläne als "extrem aggressiv". Bis zu fünf Erweiterungen seien vorgesehen, wobei die erste noch in diesem Jahr erscheinen soll. Jeder DLC bestehe aus mindestens drei neuen Karten, neuen Helden und neuen Fahrzeugen beziehungsweise Schiffen. Auch weitere Charaktere aus Das Erwachen der Macht sollen zusätzlich zum Kauf angeboten werden.

Bitte beachtet, dass es sich bei den nun veröffentlichten Infos lediglich um Gerüchte handelt, die weder von Dice noch von EA kommentiert wurden. Star Wars - Battlefront erscheint voraussichtlich im Oktober oder November dieses Jahres für PC, PS4 und Xbox One.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 12. Februar 2015 - 13:58 #

Neulich in der Gerüchteküche...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 12. Februar 2015 - 14:02 #

Das ist eben der Unterschied zwischen einem EA und Star Citizen. Da erfährst alle 3 Tage welche neue Animation dabei ist, welche Maps, Raumschiffe, Sprungsequenz usw. usw.

Hier erfährt du - es kommt im Oktober - Dezember mal raus. Hoffe das zumindest auf der E3 mal ein guter Trailer gezeigt wird und viele Infos. Aber die Publisher sagen bis zum Schluss selten was zum Spiel. Ein paar Einblicke ala Making Off wären schonmal was und auch kein Akt...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 12. Februar 2015 - 14:08 #

Gefällt mir deutlich besser so! Dieses ständige winken mit dem Kuchen aber du darfst ihn erst in 2 Jahren fressen ist für mich das allerletzte!

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Februar 2015 - 14:26 #

Zustimmung. Finde es auch mal schön, ein Spiel noch entdecken zu können.
Bei Star Citizen halte ich mich schon extra von der Website fern, weil ich mir das Gefühl bewahren will, bei Release wirklich in die Weiten des Alls aufzubrechen und neues zu finden. Leider werden dann schon lauter backer da rumkreuzen, die bereits über jeden Asteroiden einen Blogeintrag gelesen haben werden. So wie bei den jüngeren WoW Addons auch schon der ganze Content durchkartographiert ist und bei Boss Encountern alle nur noch die Guides nachspielen und wie eine bewaffnete Boyband ihre vorgeschriebene Choreographie nachtanzen.
Bei online games wird es leider immer schwerer sich noch ein bisschen diesen "sense of wonder" zu bewahren, diese Neugierde, was wohl hinter den nächsten Hügeln auf einen warten mag.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 12. Februar 2015 - 14:29 #

Hach ja, damals...als man das erste Mal mit 40 Mann in MC stand. Magisch! :)

Larnak 21 Motivator - P - 26208 - 12. Februar 2015 - 14:30 #

Normalerweise würde ich sagen: Das kann doch jeder für sich entscheiden, wie er sich vorab informiert. Aber gerade in Zeichen von Onlinespielen, wo die Erfahrung der anderen automatisch auch Einfluss auf das eigene Spiel hat, kann man dir nur zustimmen.

D43 15 Kenner - 3611 - 12. Februar 2015 - 16:51 #

Jap das nervt mich auch mehr und mehr...

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14569 - 13. Februar 2015 - 7:20 #

Will ich für meinen Teil gar nicht haben. Es ist doch viel schöner überrascht zu werden und mal wie früher nicht schon 100% von einem Spiel zu kennen.

justFaked 16 Übertalent - 4452 - 12. Februar 2015 - 14:23 #

"Sammelt ihr während der Partien genügend Punkte, dürft ihr als extrem starker Held mit besonderen Fähigkeiten ins Spiel einsteigen"

Och nöö, das fand ich bei Battlefront2 schon total blöde.

Zippo (unregistriert) 12. Februar 2015 - 14:28 #

Diese kundenunfreundliche DLC-Politik und fehlerbehafteten Releases werden Electronic Arts irgendwann das Genick brechen. Ich glaube das letzte Weihnachtsgeschäft hat mehr Narben bei den Spielern hinterlassen, als sich die Spieleindustrie selber eingestehen möchte.

werweißdasschon (unregistriert) 12. Februar 2015 - 14:30 #

Toll, somit ist das Game für mich gestorben. Obwohl es ja zu erwarten war das es Dlcs geben wird, haut mich das doch von den Socken, da ich bis zum Schluß gehofft habe das dem nicht so sein wird und das Game vielleicht gar wieder Mod Support bekommt. Aus der Traum.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Februar 2015 - 14:43 #

Dass das nach dem Battlefield Muster wahrscheinlich wieder mit 5 Mappacks bzw Premium-Bundle kommen würde, war doch schon lange sicher. Und ich muss sagen, ich finde das nicht schlecht. Bei BF4 Premium habe ich für 35 Euro (selbster schuld, wer zum UVP Preis kauft) 20 Maps (jeweils auch in angepassten Versionen für Rush, Team DM usw), einen Haufen neue Waffen, neue Fahrzeuge, neue Spielmodi und noch einen Berg Nippes wie zusätzliche Skins und so erhalten. Das ist mehr Content als ich früher in zwei dicken Addons gehabt hätte. Also ich finde das Preis/Leistungsverhältnis von Premium schon zum Normalpreis sehr in Ordnung, über Keystore dann sogar sehr gut.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31795 - 12. Februar 2015 - 14:38 #

Episode 4-6? Check.
Imperium? Check.

Okay, mein Interesse ist geweckt.

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 12. Februar 2015 - 14:56 #

Wurde mit den Teilen auf der PS2 nie warm, da konnte ich allerdings auch nur solo spielen. Ich hoffe, dass sie Veränderung der Map durch bestimmte Ereignisse (Levelution ist glaub ich der Begriff) auch in Battlefront verwenden. Das klingt recht spannend.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 12. Februar 2015 - 17:41 #

wenns über steamworks laufen würde, aber das wird ja wohl wieder mit origin gekoppelt werden. nö, dann lieber nicht.

Esketamin 15 Kenner - P - 3601 - 16. Februar 2015 - 16:03 #

Geht mir auch so. Ich würde es gern spielen aber mich an EA binden möchte ich nicht. Bin ich eigentlich der einzige, der sich noch immer darüber ärgert, dass DLC fest in eine Releaseplanung eingebunden werden und spiele von Anfang an bewusst unfertig geplant werden? Früher gab es kostenlose Patches mit content.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 12. Februar 2015 - 21:33 #

Kämpfe mit Luft- und Landeinheiten kombinieren...

Wer sagte letztens, das meine Fantasie mit mir durchgeht? Oder lesen hier DICE Entwickler mit? :ugly: Hab dann Fanboys :D

PC Games schreibt aber was von 128 Spieler in einer Map.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 13. Februar 2015 - 5:45 #

Das war ich ;)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 12. Februar 2015 - 23:33 #

Luft und Landeinheiten, Herosystem, umfasst alle Star Wars Filme ... also genau gleich wie Battlefront2. Innovativ !!

iKa 10 Kommunikator - P - 523 - 14. Februar 2015 - 13:50 #

Ich glaube, ich möchte das.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)