Godus: Kickstarter-Zusagen können nicht gehalten werden

PC iOS Linux MacOS Android
Bild von MichaelKah
MichaelKah 837 EXP - 12 Trollwächter,R3,S2,A1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

10. Februar 2015 - 18:32 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bereits im September 2013 ging Peter Molyneux' Spiel Godus (App der Woche) in den Early Access – aber noch heute warten viele Backer auf einige der während der Kickstarter-Kampagne versprochenen Funktionen. Konrad Naszynski, seit Anfang des Jahres neuer Lead-Designer für den Götterbaukasten, kann zurzeit allerdings keine Aussage darüber treffen, in welche Richtung sich das Spiel weiter entwickeln wird. Außerdem kündigt er an, dass womöglich nicht alle in der Kickstarter-Kampagne versprochenen Funktionen nachträglich implementiert werden.

Es macht zurzeit wenig Sinn, große Pläne zu schmieden, weil ich einfach noch nicht weiß, was wir erreichen können. Um offen und ehrlich zu sein: Realistisch betrachtet sehe ich uns nicht in der Lage, alle Features zu liefern, die auf der Kickstarter-Seite versprochen wurden.

Er bezieht sich im Folgenden auf Multiplayer-Elemente wie die Hubworld, einen Riesenplaneten, auf dem Spieler plattform-unabhängig gemeinsam spielen und Handel treiben können.

Naszynski will sich zuerst einmal einen Überblick darüber schaffen, in welche Richtung sich Godus entwickeln soll. Zu Beginn seiner Tätigkeit habe er von Molyneux keinerlei Hinweise darüber erhalten, wie das fertige Spiel eigentlich aussehen soll. Er will nun versuchen, ein Spiel fertigzustellen, dass möglichst komplett ist und Spaß macht. Die Erfüllung der Kickstarter-Versprechen müssten dabei allerdings in den Hintergrund rücken. Sobald er sich über die neue Marschrichtung im Klaren ist, will er die Fan-Gemeinde zeitnah über seine neuen Pläne informieren.

Kurz darauf wandte sich auch Peter Molyneux per Video persönlich an die Backer von Godus und nahm die ganze Schuld auf sich:

Die Liste der Dinge, die ich schlecht oder nicht richtig gemacht habe, ist lang, unter anderem, weil ich nie vorher eine Kickstarter-Kampagne umgesetzt, nie vorher etwas über Steam Early Access veröffentlicht und nie vorher ein Mobilspiel gemacht habe. Basierend darauf habe ich einige große Fehler gemacht.

Das komplette 17-minütige Video könnt ihr euch direkt unter dieser News ansehen.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 10. Februar 2015 - 18:37 #

http://www.gamersglobal.de/news/77244/molyneux-zweifelt-ruhig-an-mir-aber-godus-wird-es-schaffen

Ein hoch auf die Zweifler

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 10. Februar 2015 - 19:47 #

Oder hier, gerade mal 2 Wochen her:

http://www.gamersglobal.de/news/94922/molyneux-ueber-hololens-versprecht-nicht-zuviel

;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 10. Februar 2015 - 18:38 #

Find ich weniger wichtig mit der Hubworld oder Plattform unabhängige Fortschritte. Bei Steam ist das gepostet worden und find ich wichtiger:

Story system implementation
The next update will introduce a story to Godus. Once the system is implemented you’ll be able to discover the story of Godus In an episodic manner.

Story mode - Chapter 1
This update introduces the story of Godus with the first chapter taking place in Homeworld, but fear not you won’t need to start a new game. You’ll be able to play through the story regardless of your current position in Godus.

Story, Überarbeitung der Grafik - weg vom Handy Style!

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 10. Februar 2015 - 18:39 #

Was ? ein Peter Molyneux Spiel hält nicht was vorher versprochen wurde ? Shocker !

Repuw 15 Kenner - 2771 - 10. Februar 2015 - 19:54 #

Das erinnert mich an Black & White... was für eine Enttäuschung.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 10. Februar 2015 - 20:51 #

Naja, Black&White kann man immerhin wirklich ohne Probleme spielen. Es hatte nur nicht die großen Versprechungen halten können, sondern alles eher solala umgesetzt bekommen.

Im Vergleich zu Godus ist Black&White eher eines der besseren Molyneux Spiele, finde ich.

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 10. Februar 2015 - 21:15 #

Wenn Godus diese Bezahlscheiße nicht hätte wäre es ein gutes Spiel, was ich gern auf dem iPad zocken würde.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 10. Februar 2015 - 22:30 #

Black & White ist wie ich finde sogar das beste von Molyneux, ich spiele das heute noch gern. Aber wie du auch schon sagtest konnte er damals schon nie seine Versprechungen halten... Seit dem hat er bei mir extrem an Glaubwürdigkeit verloren.

Viel TamTam und BlaBla im Vorfeld und Ernüchterung gepaart mit Entschuldigungen im nachhinein. Peter Molyneux eben, traurig.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 10. Februar 2015 - 18:41 #

Glückwunsch zu deiner 1. News.

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 10. Februar 2015 - 20:41 #

Dankeschön. Ich dachte, ich probier's einfach mal :)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 11. Februar 2015 - 10:57 #

Wenn das jeder machen würde... :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 10. Februar 2015 - 18:41 #

Versprochene Spiele-Features, die es nicht ins Spiel schaffen, da bleibt einer seiner Linie treu. ;)

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1531 - 10. Februar 2015 - 19:42 #

Das ist eben Verlässlichkeit in anderer Form^^

Chorazeck 16 Übertalent - P - 4997 - 11. Februar 2015 - 0:50 #

Alles andere hätte auch die Fans richtig verschreckt!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 10. Februar 2015 - 18:44 #

Wow, wir sind alle ganz baff vor Überraschung.

Ach Peter, never change! :)

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 10. Februar 2015 - 18:51 #

Ich habe es auch unterstützt, das ist eben das Kickstarter-Risiko.
Rausreden mit bösem Publisher kann er sich aber diesmal nicht ^^

casin 09 Triple-Talent - 290 - 10. Februar 2015 - 18:55 #

"Die Liste der Dinge, die ich schlecht oder nicht richtig gemacht habe, ist lang ..."
Kein Sch**** Sherlock! :P

Auf einer anderen Gamessite steht übrigens das sich Mr. Molyneux von Godus abgewendet hat und wieder mal was neues plant.

Sorry, aber diesen Menschen kann man nicht mehr ernst nehmen...
Egal was er sagt, am Ende macht er doch nichts zu Ende oder versucht wenigstens die Fans nicht zuveräppeln.

Eigentlich müsste man im Internet oft und viel andere Leute vor diesen Menschen warnen.
"Nehmt seine Ankündigungen, Ideen und Versprechen und multipliziert die Summe mit 0,05 und ihr erhaltet VIELLEICHT die Anzahl der Features die es ins Spiel schaffen bevor er aus Langeweile wieder was anderes vorhat."

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 11. Februar 2015 - 15:32 #

Zu dem Thema hat die GS neulich eine GS-TV-Folge gebracht. Tenor: Warum mag ihn niemand, wo man sonst nur abgeklärtes PR-Gebrabbel bekommt? Die konnten es, so wie ich, nicht recht verstehen. Ich hab lieber jemanden, der in seiner Arbeit aufgeht und offen über seine Ziele spricht, als jemanden, der jeden Satz vorher mit seinem PR-Chef absprechen muss, bevor er ihn sagen darf.

Jeder weiß doch (auch von sich selbst), dass Pläne eigentlich nie so aufgehen, wie man es sich am Anfang denkt und gerade bei Molyneux kann man das einschätzen. Da kann erwartet doch sowieso niemand, dass es genau so kommt.
Nur habe ich lieber jemanden, der wenigstens versucht, innovativ zu sein. Damit bin ich zumindest den Internet-Kommentaren nach aber eher in der Minderheit. Kein Wunder, dass heute alles PR-gesteuert ist.

Triton 16 Übertalent - P - 5289 - 10. Februar 2015 - 19:12 #

Herr Molyneux könnte glatt für einen der großen Publisher arbeiten. Große Töne spucken,
den Hype ausnutzen um Spieler mit einer App abzuzocken und am Ende nur Teile von
dem Versprochen liefern. Also ab auf die Blacklist. Ups, da steht er ja schon lange drauf...

volcatius (unregistriert) 10. Februar 2015 - 19:20 #

Die Leute, die trotz des eindeutigen Fokus' auf iOS und angekündigten Mikrotransaktionen noch während der Kickstarter-Kampagne tatsächlich ein PC-Spiel erwartet und ausgerechnet Peter Molyneux geglaubt haben, verdienen kein Mitleid, sondern gehören ausgepeitscht.

Lorin 15 Kenner - P - 3634 - 10. Februar 2015 - 19:24 #

In den Analen der Geschichte wird Peter Molyneux irgendwann mit Baron Münchhausen in einem Atemzug genannt werden ;)

Mabeo 13 Koop-Gamer - 1613 - 10. Februar 2015 - 20:03 #

"In den Analen" :)) Ja, da gehört er hin.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 10. Februar 2015 - 22:28 #

Das war bestimmt die automatische Rechtschreibprüfung!

Chorazeck 16 Übertalent - P - 4997 - 11. Februar 2015 - 0:52 #

Oder doch der Freud’sche Versprecher?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 10. Februar 2015 - 19:33 #

*reicht einem Fan den Dolch* As you wish, Peter!

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2306 - 10. Februar 2015 - 19:40 #

Er sollte mit Schäfer ne Firma gründen, Vaporware Industries.

Lencer 14 Komm-Experte - P - 1865 - 11. Februar 2015 - 6:43 #

Und John Romero gleich noch mit dazu ...

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 10. Februar 2015 - 20:01 #

Ich bin schon lange dabei und habe auch Peters gute Spiele gespielt, aber ich sehe schon so lange nur leere Versprechungen ihm (die teilweise, zumindest gefühlten, Betrug entsprechen). Er sollte sich und uns allen den Gefallen tun sich zur Ruhe zu setzen. Ganz offenbar ist seine Zeit lange vorbei.

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 10. Februar 2015 - 20:03 #

das man ein projekt, sich selbst und die arbeit die dahintersteckt über- bzw. unterschätzt kommt oft vor. kann ich selbst in meiner noch kurzen laufbahn von berichten. vor allem wenn man, wie er sagt, mit neuen dingen (kickstart, early access etc.) hantiert.
allerdings:
'Zu Beginn seiner Tätigkeit habe er von Molyneux keinerlei Hinweise darüber erhalten, wie das fertige Spiel eigentlich aussehen soll'!!!
das ist schon hart und sollte eigentlich nicht mal anfängern passieren!!!

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 10. Februar 2015 - 20:40 #

Ich musste unweigerlich auch an "The Movies" (neben "Black & White") denken: Tolle Spielidee, aber nicht bis zu Ende gedacht. Viele Features, aber schlecht austariert. Ein Spiel, das viele Geschmäcker bedienen soll, aber letztendlich zu unausgegoren, so dass es für niemanden der große Wurf geworden ist...

jqy01 15 Kenner - 3274 - 11. Februar 2015 - 5:57 #

Also "The Movies" mag Schwächen haben, aber es ist neben den Klassikern aus den 90ern meiner Ansicht nach einem Black & White um einiges überlegen. Schon allein das klasse Feature eigene Drehbücher zu erstellen oder Filme noch einmal nachzubearbeiten ist einfach toll. Schade, dass man es das Addon nicht mehr zu anständigen Preisen zu kaufen gibt.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 11. Februar 2015 - 16:56 #

Echt, ist das nur noch überteuert zu haben? Dann hatte ich wohl Glück. Habe es mal irgendwann bei eBay recht günstig ergattert - mit einigen anderen Titeln, die mich nicht interessiert haben. Schade, dass es da noch kein digitales Release gab, denn sonst sind das wohl Mondpreise wie damals bei dem Alpha-Centauri-Addon.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 12. Februar 2015 - 10:16 #

Ich hab noch so eine Pyramiden-Fassung mit Hauptspiel und Add-On im Jewel Case. Ist die mittlerweile was wert? ;-)

v3to (unregistriert) 10. Februar 2015 - 20:44 #

bei einem peter molyneux projekt wundert jetzt nicht wirklich. oh wait. das persönliche statement überrascht mich dann doch. einsicht ist der erste weg zur besserung.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 10. Februar 2015 - 22:40 #

Tja, die Backer machen nun Erfahrungen, die sonst die Publisher machen ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 10. Februar 2015 - 22:47 #

Ach je, der Peter wieder.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11140 - 10. Februar 2015 - 22:57 #

Glaubt dem eigentlich irgendjemand noch etwas?
Stark finde ich ja, dass sie jetzt schauen wollen, in welche Richtung sich Godus entwickelt! Kickstarter-Kohle einsammeln, Versprochenes nicht liefern und jetzt schauen wir mal...

Kraten85 (unregistriert) 10. Februar 2015 - 23:37 #

Nachdem Godus nun im Steam Workshop abgestellt wurde, habe ich das Gefühl, das die Modder nun die Fehler von Molyneux Ausbügeln dürfen.

Arbeitet Molyneux eigentlich noch an Godus, oder lässt er das Spiel einfach fallen?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 10. Februar 2015 - 23:42 #

Der Meister kümmert sich um andere Projekte, darum muss sich ja der in der News angesprochenen Mitarbeiter (dessen Namen ich schon wieder vergessen habe) nun um Godus kümmern.

freak393 12 Trollwächter - P - 1111 - 11. Februar 2015 - 0:17 #

OH GEIL! - Sorry, aber ich hab's eigentlich nur gebackt weil ich wusste, dass es nichts wird - wollte halt involviert sein und mich an dem tollen Geschwafel (DAS kann er ja wirklich) von Peter erfreuen...

Jetzt muss ich mir noch überlegen ob ich für Phase 2 auf die komplette Einstellung des Projekts oder ein Zusammenschustern und Release wie es ist setzen soll...

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 11. Februar 2015 - 5:14 #

Ich habe das Spiel nach kurzen Spielzeit wieder deinstalliert. Es hat Potential aber gewisse asoekte des Spiels stören nur und nehmen den spiel Spaß. No more peter.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2268 - 11. Februar 2015 - 6:36 #

siehe black&white, siehe fable, siehe the movies. der gute sollte sich einen gefallen tun und einfach aufhören im vorfeld so viel zu schwafeln. seine spiele sind ja nicht schlecht aber durch sein fabulieren weckt er immer so eine grosse erwartungshaltung das nach releas doch wieder alle enttäuscht sind. ausserdem ist das jetzt gefühlt das 5. mal das er sich für nicht gehaltene versprechen entschuldigt. sorry aber irgendwann ist auch mal gut! in zukunft glaub ch einfach gar nix mehr was er im vorfeld einer entwicklung von sich gibt.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 11. Februar 2015 - 6:50 #

Ich sage es ja, F2P ist der Teufel.

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 11. Februar 2015 - 7:41 #

Der gute alte Peter, hält wie fast immer nicht das, was er verspricht.

Paydriver 13 Koop-Gamer - P - 1408 - 11. Februar 2015 - 8:35 #

Warum überrascht mich das nicht.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 11. Februar 2015 - 9:40 #

Das frage ich mich auch ;).

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 11. Februar 2015 - 9:47 #

Was ist los mit dem Mann? In den letzten Projekten wird auffällig immer weniger von dem geboten, was er ursprünglich verwirklichen wollte. Molyneux sollte sich eventuell zunächst selbst weiterwentwickeln, bevor er sich an ein neues Spiel wagt. Immer wieder Vesprechungen & später die Entschuldigung, dass es dann doch nicht geklappt hat.

Als Lead-Designer könnte er einfach bestimmen, dass versprochene Features eingebaut werden, anstatt, dass irgendein Bauernopfer einen Offenbahrungseid leistet & jeglicher, ernsthaften Weiterentwicklung für die PC-Version eine Absage erteilt. Das Spiel ist immerhin noch Early Access. Sollen sie die versprochenen Features einbauen, dann wird es auch wenigstens in den Sales gekauft.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 11. Februar 2015 - 10:02 #

Man kann nicht alles einfach entwickeln, das ist ein verbreiteter Irrglaube unter nicht-Programmierern. Wenn beim Design der Engine falsche Grundsatzentscheidungen getroffen worden sind, kann es durchaus sein, dass manche Features nicht in bezahlbarer Zeit oder in akzeptabler Performance gemacht werden können.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 11. Februar 2015 - 10:00 #

Ich verstehe nicht, wer dem Mann überhaupt Geld gegeben hat… er hat doch schon vielfach gezeigt, dass er von der Komplexität moderner Entwicklung überfordert ist. Er hat früher in der Zeit kleiner Teams und überschaubarer Listen an Features tolle Klassiker entwickelt, die ich heute noch liebe. Aber ein AAA Titel überfordert ihn ganz offensichtlich völlig.

Whorigin (unregistriert) 11. Februar 2015 - 10:09 #

Von welcher Fangemeinde redet der? Meint er damit seine verarschten Kunden? Das spiel ist spielerisch und technisch so unglaublich viel schlechter als das letzte Populous von vor -15- Jahren. Das war noch eine Göttersimulation, die vieles mehr hatte, was Godus heute fehlt oder schlecht/langweilig umgesetzt ist.
Das Spiel gehört leider doch wohl eher zu den absoluten nono's im Genre.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 11. Februar 2015 - 10:39 #

Ich hab mir nur die ersten paar Minuten vom Video angesehen, aber sagt Peter wirklich dass er bereits an neuen unangekündigten PROJEKTEN arbeitet?

Sollte er nicht erstmal Godus retten?

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 13. Februar 2015 - 3:47 #

Pardon my french, aber er sch****t wohl lieber allen Backern von Godus ins Gesicht, anstatt seine Suppe auszulöffeln.

Jeder Mensch muss mal Fehler machen um daraus zu lernen, aber was PM da abzieht ist ein NoGo. Das dürfte jetzt zumindest seinem Image so weit geschadet haben, dass er keine Backer oder Investoren mehr für zukünftige Projekte findet. Wir werden sicherlich noch etwas von Molyneux hören (der kann ja seinen Mund leider nicht halten), aber der wird kein anständiges Spiel mehr zustande bringen.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 11. Februar 2015 - 12:55 #

Peter m. Ist eben der spiele-propaganda-Minister der Spiele Industrie.

Magnum2014 16 Übertalent - 4719 - 11. Februar 2015 - 15:31 #

Das wird doch eh nichts mehr mit dem Game. Volle Verarsche! Die letzten Games die der "Peter" gemacht hat waren doch alle vollkommener ..... (Zensur). Und das Auftreten als das Dungeon Keeper zuletzt für Smartphones rauskam war von dem Typen auch seltsam. Erst sagt er das geht ja garnicht mit diesen Abzockmethoden und dann sagt er das Gegenteil wieder. Wahrscheinlich will er das Game Godus mit solchen Abzockmethoden wie bei Dungeon Keeper jetzt retten. Aber sicher nicht mir mir...

Die besten Games von dem waren Populous und Dungeon Keeper 1 damals...danach kannste es vergessen...

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 11. Februar 2015 - 16:17 #

Man kann dem Peterchen einfach nicht trauen. Traurig.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 13. Februar 2015 - 17:51 #

Laut 4players wartet der Gewinner von Curiosity auch immer noch auf seinen "lebensverändernden Hauptpreis" (Gottheit spielen + Gewinnbeteiligung an Godus). :(

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/33387/2146989/Curiosity-Gewinner_von_Molyneux_lebensveraenderndem_Hauptpreis__hat_noch_immer_nichts_erhalten.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)