Dragon's Dogma Online: Details zu Story und Kreaturen

PC PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107816 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

10. Februar 2015 - 17:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Capcom hat ein paar Details zur Story von Dragon’s Dogma Online enthüllt. Die Handlung wird demnach im Land Lestania angesiedelt sein, wo die Menschen mit einer dämonischen Bedrohung konfrontiert werden. Das geschieht, nachdem die Macht des Weißen Drachens, die die Menschen jahrelang schützte, infolge einer großen Katastrophe erlischt. Kurz bevor seine Macht schwindet, erschafft der Drache die Arisen, die den Kampf um Lestania gegen die anrückenden Horden der Orks aufnehmen. Letztere werden von den Entwicklern als sehr aggressiv, kampferfahren und diszipliniert beschrieben. Als der Weiße Drache seine Macht verliert, fallen sie über die Festungen ihrer menschlichen Nachbarn her.
 
Auf euren Abenteuern durch Lestania werdet ihr auch auf Lindwürmer treffen. Dabei handelt es sich um Seeschlangen, die in Ozeanen und Flüssen des Landes leben. Ihre bläulichen Schuppen geben elektrisch geladene Funken ab, die jedem unvorsichtigen Reisenden, der ihnen zu nahe kommt, einen Stromschlag verpassen. Mit ihrem mächtigen Rachen speien sie zudem Wasser auf ihre Feinde, die im nassen Zustand noch anfälliger für ihre geladene Schockangriffe werden. Eine weitere Kreatur, die Capcom erwähnt, ist der Koloss. Die Riesen mit dem Horn auf der Stirn ähneln den Zyklopen, sollen allerdings noch gefährlicher und grausamer sein. Ihre stachelbewehrte Rüstung schützt sie vor jedem, der es wagt, sie anzugreifen.

Dragon's Dogma Online erscheint voraussichtlich noch in diesem Jahr. Der Release des als Free-to-play-Titel konzipierten Rollenspiels im Westen wird langfristig nicht ausgeschlossen. Die Umsetzungen für PC, PS3 und PlayStation 4 werden aber zunächst nur in Japan verfügbar sein.
 

 
Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 10. Februar 2015 - 18:23 #

Die "Arsen"? Jetzt versteh ich warum die das nicht in den Westen bringen wollten :D

edit: ich denke das sollte Arisen heißen... habs mal geändert ;-)

Denis Michel Freier Redakteur - 107816 - 10. Februar 2015 - 19:45 #

Jup, da ist bei der Überarbeitung ein "i" flöten gegangen. :p
Danke Adlerauge. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit