DmC - Definitive Edition: Vergils Blutiger Palast vorgestellt

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 115206 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. Februar 2015 - 21:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
DmC - Devil May Cry Definitive Edition ab 12,54 € bei Amazon.de kaufen.
Dominic Matthews, Product Development Manager bei Ninja Theory, hat im offiziellen PlayStation Blog ein neues Video zur Definite Edition von Devil May Cry (GG-Test: 8.5) veröffentlicht, welches euch erstmals den Modus “Blutiger Palast” für Vergil in Aktion zeigt. Wie Matthews anmerkt, wurde dieser Modus von der Community am meisten gewünscht. Mit dem geplanten Launch der Definitive Edition wollen die Entwickler den Fans diesen Wunsch erfüllten.

Vergils Version des Palasts wird sich stark von Dantes Arena unterscheiden. Während die Schwierigkeit bei Dante alle fünf Hauptstufen durchläuft, wird Vergils Herausforderung mit dem Rang “Nephilim” beginnen und sich jeweils nach 20 Gegnerwellen auf “Sohn des Sparda” und anschließend auf “Vergil muss sterben” erhöhen. Anschließend erklärt Matthews, wie Vergil am effektivsten gespielt werden kann:

Die beste Methode, Vergil zu spielen, besteht darin, so viele Schadensarten zu kombinieren wie möglich. Er hat viele Angriffe, mit denen geschickte Spieler seine Nahkampf-Aktionen überlagern können. Zum Beispiel können beschworene Schwerter abgefeuert werden, um Gegner zu sich zu ziehen oder per Engelsschub auf sie zuzuspringen, ohne die Nahkampfangriffe zu unterbrechen. Die Spiralschwerter schädigen den Gegner passiv, sobald sie aktiviert sind, bis der Effekt abklingt. Vergils Doppelgänger kann entweder zur gleichen Zeit wie ihr selbst angreifen oder mit Verzögerung.

Wenn ihr alles miteinander kombiniert, könnt ihr drei oder vier Angriffe zugleich einsetzen, wodurch Vergil den größten Schaden anrichtet. Natürlich geht es in Devil May Cry nicht nur darum, Gegner auszuschalten, sondern auch darum, wie ihr das macht. Folgende spektakuläre Aktionen solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren: das Sprungabbrechen mit Killerbiene und einen Atomic gefolgt von einer Sonneneruption. Mächtig viel Schaden und mächtig viel Stil!
DmC - Devil May Cry Definitive Edition soll bereits im kommenden Monat, am 10. März 2015, für Xbox One und die PlayStation 4 verfügbar werden. Im folgenden könnt ihr einen Blick auf Vergils Arena werfen.

Video:

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6746 - 9. Februar 2015 - 23:18 #

Klasse, das hab ich auf PS3 verpasst, so kann ichs nachholen :)

pauly19 14 Komm-Experte - 2503 - 11. Februar 2015 - 9:42 #

Soll bzw. ist das graphisch für die Next-Gen aufgebessert?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit