RadioShack: Elektronikhändler meldet Insolvenz an

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49660 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

9. Februar 2015 - 19:08 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Bildquelle: RadioShack Exterior von freakofnurture (Public Domain)

Der renommierte amerikanische Elektronikfachhändler RadioShack, der in den siebziger und achtziger Jahren vor allem als Anbieter von Taschenrechnern, Schach- und den ersten Heimcomputern bekannt wurde, hat Insolvenz angemeldet und will bis Ende März 1.784 Filialen in Nordamerika schließen. Wie aus einem Gerichtsdokument hervorgeht, verfügt die Firma über Vermögenswerte von etwa 1,2 Milliarden US-Dollar und steht mit rund 1,4 Milliarden US-Dollar in der Kreide. Mit einem umfangreichen Restrukturierungsprogramm soll das angeschlagene Unternehmen wieder auf Kurs gebracht werden.

Momentan betreibt der Konzern knapp 4.500 Läden in den Vereinigten Staaten. Berichten zufolge soll General Wireless etwa 1.500 bis 2.400 Filialen übernehmen und die Geschäfte zum Teil in Kombination mit eigenen Angeboten fortführen. Darüber hinaus sollen Kunden weiterhin über den Webshop einkaufen können. Ob die Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen werden, bleibt abzuwarten.

RadioShack wurde 1921 von Theodore und Milton Deutschmann gegründet und verkaufte bis 1954 hauptsächlich Radio- und Amateurfunktechnik. Danach widmete sich die Firma dem Vertrieb von eigenen Elektronikprodukten und wurde 1963 von der Tandy Corporation aufgekauft. 1977 brachte RadioShack mit dem Tandy TRS-80 einen erfolgreichen Heimcomputer auf den Markt und war bis 1985 auch mit einigen Filialen in Europa vertreten.

In den letzten Jahren wendete sich das Unternehmen wieder verstärkt an Tüftler und verkaufte unter anderem Zubehör für die Arduino-Plattform – wie sich jetzt gezeigt hat, wenig erfolgreich. Auch ein Werbespot während des Super Bowl 2014, den wir nachfolgend eingebunden haben, konnte nicht genügend neue Kunden anlocken.

Video:

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69616 - 9. Februar 2015 - 19:10 #

Äh, ja! Schrecklich sowas!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49660 - 9. Februar 2015 - 20:17 #

Ja, fast so, als würde Schlecker dichtmachen... oh wait.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4582 - 9. Februar 2015 - 21:01 #

Naja, ist für die Computerhistorie schon ein wichtiger Laden.
Immerhin haben die mit dem TRS 80 einen der 3 ersten PCs neben dem Commodore PET und dem Apple II verkauft.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49660 - 9. Februar 2015 - 21:22 #

Mir ist die Relevanz schon bekannt, sonst hätte ich die News auch nicht geschrieben. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15457 - 9. Februar 2015 - 19:10 #

Nooooooooooo!

guapo 18 Doppel-Voter - 10808 - 9. Februar 2015 - 19:21 #

bin mal gespannt ob Amazon einen Teil der Läden übernimmt [Gerücht]

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7626 - 9. Februar 2015 - 19:37 #

Echt schade, in Shadowrun gibt's die auch in der Zukunft ;)

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 9. Februar 2015 - 19:45 #

In Blade Runner gibt es auch Atari noch.

guapo 18 Doppel-Voter - 10808 - 9. Februar 2015 - 20:29 #

Pan Am!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35508 - 9. Februar 2015 - 19:47 #

Und Leningrad in Star Trek IV

Name (unregistriert) 9. Februar 2015 - 19:55 #

Minsk!

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4582 - 9. Februar 2015 - 21:00 #

Und Pan Am in 2001.

Name (unregistriert) 9. Februar 2015 - 23:16 #

hast du damals gewusst das es ein echter Laden ist als du das Radioshack Cyberdeck gesehen hast?

Makariel 19 Megatalent - P - 14162 - 10. Februar 2015 - 2:03 #

Wir hatten nen Ami in der Runde, ergo: ja.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7626 - 10. Februar 2015 - 11:54 #

Ja, denn ich hab eine Reihe an Romanen aus den US gelesen, in denen das vorkam :)

wilco96 14 Komm-Experte - 1925 - 9. Februar 2015 - 19:59 #

kannte ich nur wegen Space Quest 4....

Henke 15 Kenner - 3636 - 9. Februar 2015 - 20:00 #

Verdammt! Wo soll Tex Murphy im Jahre 2042 dann sein Einbruchswerkzeug herbekommen?

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. Februar 2015 - 20:15 #

r*ADIOS*hack

Toxe 21 Motivator - P - 30841 - 9. Februar 2015 - 21:16 #

Mit RadioShack habe ich, hmmm, so ziemlich exakt null Berührungspunkte.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24582 - 10. Februar 2015 - 2:05 #

Schlimmer noch, heute habe ich das erste Mal von dem Laden gehört.

guapo 18 Doppel-Voter - 10808 - 10. Februar 2015 - 9:51 #

Muß die späte Geburt sein :]

][

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24582 - 10. Februar 2015 - 10:43 #

Watt'n Quark! :P

Kotanji 12 Trollwächter - 1275 - 9. Februar 2015 - 21:48 #

Najo, so wirds in (naher?) Zukunft so ziemlich jedem Händler, der nicht Amazon heisst, ergehen.

guapo 18 Doppel-Voter - 10808 - 9. Februar 2015 - 22:56 #

Bisher sind sie alle wiederauferstanden: CompUSA, Circuit City -> TigerDirect
Stand Best Buy nicht auch schon kurz for Chapter 7/13?

blobblond 19 Megatalent - 18447 - 10. Februar 2015 - 8:00 #

Geiz ist Geil hat halt einen hohen Preis.

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 10. Februar 2015 - 9:46 #

Relevant: https://www.youtube.com/watch?v=3FCioWz7aps
:)

Makariel 19 Megatalent - P - 14162 - 10. Februar 2015 - 13:08 #

Last Week Tonight ist toll :)

Makariel 19 Megatalent - P - 14162 - 10. Februar 2015 - 13:07 #

Heut hab ich im Angedenken an Radio Shack eines meiner drei Radio Shack T-Shirt angezogen, sieht so aus:
http://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFgxMDY2/z/bkYAAOSw6aVUptZl/$_58.JPG

Sonst hab ich nur einmal was bei Radioshack gekauft und das waren meine alten Bluetooth-Kopfhörer. Die Verkäufer waren ziemlich nervig und wollte mir irgendwelche 3 bis 18-monatigen Versicherungen reindrücken. Wenn die das bei jedem versucht haben wundert mich nicht das keiner dort mehr was kaufen wollte. Ich wollte doch nur Kopfhörer, keine Versicherung!

Davon abgesehen das die Preise nicht allzu niedrig waren. Diverse Sachen waren wenn man die Steuer einrechnet sogar teurer als in den UK. Meinen T100 hab ich dann bei Staples gekauft, dort wollte mir keiner eine Versicherung reindrücken, Preis fast 40% niedriger als zhaus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit